9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Hans Olo
Beiträge: 2
Registriert: 24 Jun 2022 12:03

9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von Hans Olo »

Hallo werte Forums-Gemeinde,

bei der Vorbereitung auf unseren nächsten Urlaub bin ich beim Stöbern im Internet auf dieses Forum gestoßen und konnte dabei bereits viele hilfreiche Tipps und Infos sammeln. Dafür schon mal vorab vielen Dank an alle. Ich habe für mich aber noch ein grds. Problem zu unserem geplanten Seychellen Urlaub. Da wir dieses Mal nur sehr wenig Zeit haben, nämlich nur 9 Tage, fällt es mir ausserordentlich schwer eine "vernünftige" Verteilung der Tage zu finden. Wir (4-köpfige Famile mit 2 Teenagern) werden das erste Mal auf den Seychellen sein. Somit besteht natürlich der Wunsch möglichst alles auf einmal zu sehen und zu erkunden. Vor dem Hintergrund der wenigen Tage ist aber vielleicht weniger auch mehr. Deshalb würde ich mich sehr über eure Hilfe freuen und auf euren Erfahungsschatzu zurückgreifen.

Ich hatte bisher geplant jeweils drei Tage auf jeder der drei Hauptinseln zu verbringen. Angefangen auf Praslin, dann La Digue und schließlich noch Mahe. Mahe wollte ich zum Schluß machen, um am Abreisetag möglichst wenig Stress mit Fähre usw. zu haben. Mittlerweile tendiere ich aber fast dazu uns auf zwei Inseln zu beschränken und ggf. La Digue im Rahmen eines Tagesausflugs zu besuchen.... Allerdings habe ich die meiste "Vorfreude" auf La Digue... Schwierig, schwierig....

Vielleicht noch kurz zu uns. Wir verbringen unseren "großen" Urlaub immer in den Osterferien und bleiben dabei aber nie nur an einem Ort. Das Weiterziehen nach, 2,3,4 Tagen kennen wir also und wäre nicht das Problem. Nachdem die letzten beiden Urlaube eher nicht zum Baden geeignet waren, wurde mir für die Planung des kommenden Urlaubs ein ganz klarer Auftrag mitgegeben: Sommer, Sonne, Strand und Meer und trotzdem mit Anschauen, Auslfügen,.... usw.. Ach ja, das es zu Ostern voll wird ist uns bewusst...

Ich freue mich auf eure Hilfe!
Felix
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3731
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von foto-k10 »

1. Mahé am Ende ist vernünftig.

2. Die Fähre braucht von Mahé nach Praslin 1 Stunde, 30 min vorher beginnt das Einsteigen. Zumindest in Mahé wird das Gepäck gewogen, also braucht man dafür auch noch etwas Zeit. Zurück von Praslin und La Digue wurde bisher nichts gewogen. Dann kommt noch die Zeit von der bisherigen Unterkunft zur Fähre und von der Fähre zur neuen Unterkunft.

Also ist jedes Mal ein halber Urlaubstag weg. Plus die Zeit zum Koffer packen.
Daher meine Meinung: 3 Inseln in 9 Tagen ist Unfug!

3. Die Source d'Argent auf La Digue mag auf Bildern schön aussehen, aber das Wasser ist flach, passend für Kleinkinder. Voll ist es ab dem späten Vormittag auch. Die Strände im Süden sind mangels Riff zum Baden weniger geeignet. Wenn es also ums Baden geht, dann lasst La Digue weg. "Vorfreude auf La Digue"? Bitte erklären ...

4. Anse Lazio auf Praslin ist zum Baden schön, aber entweder von der Bushaltestelle 900 m laufen oder Mietwagen und Parkplatz suchen.

5. Ausflüge? Was denn genau?
coconut
Beiträge: 10
Registriert: 27 Sep 2008 16:23

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von coconut »

Hallo, man kann die Seychellen durchaus stressfrei in 9 Tagen bereisen, jede Menge sehen und viel Spaß und Abenteuer erleben... Mein Tipp: Bucht bei my Seychelles eine 5tägige Katamaran-Tour und verbringt die restlichen Tage auf Mahe oder Praslin. Das haben wir schon 2 mal gemacht, es war wunderschön...
Viel Spaß!
Hans Olo
Beiträge: 2
Registriert: 24 Jun 2022 12:03

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von Hans Olo »

Hallo Coconut und foto-k10.

Vielen Dank für eure schnellen Rückmeldungen. Super ! Wir werden euren Vorschlägen, sich zunächst einmal auf zwei Inseln zu konzentrieren folgen. Der Vorschlag mit der Katamaran - Tour ist super !! Daran hab ich noch gar nicht gedacht. Ich "google" gleich mal....

VG Felix
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3731
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von foto-k10 »

Hans Olo hat geschrieben: 26 Jun 2022 11:04 Der Vorschlag mit der Katamaran - Tour ist super !! Daran hab ich noch gar nicht gedacht. Ich "google" gleich mal....
Wenn es ein Leopard 42/44/45 von Robertson and Caine ist, den der Reiseveranstalter anbietet: die Kabinen bestehen aus Doppelbett, Wandschrank und kleinem Bad.

Ich will euch so ein Tour nicht madig machen, aber die Firmen, die solche Boote verchartern, listen haufenweise Daten über Tiefgang, Segelfläche und was noch alles auf. Nur die Kabinengröße fehlt immer. Wenn ihr von einem Anbieter eine Preisauskunft bekommt, dann fragt ihn auch gezielt nach Bildern von der Kabine und dem Bad!

Für den Preis könnt ihr an Land in einem guten Hotel mit deutlich größeren Zimmer übernachten. Ihr werdet 2 Kabinen benötigen. Wer sind die Gäste in den anderen beiden Kabinen, auch wenn es nur für 4 Nächte ist? Und: Kleidung trocknet anscheinend auf einem Boot schlecht. Ich habe schon mehrfach vom Strand aus Boote beobachtet. Das Erste nach dem Austehen, was die Leute an Board machen: draußen Handtücher aufhängen.
coconut
Beiträge: 10
Registriert: 27 Sep 2008 16:23

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von coconut »

Wir haben die Touren auf dem Leopard 44 und 45 gemacht. Selbstverständlich ist es so, dass man in den Kabinen begrenzt Platz zur Verfügung hat. Man sollte mit kleiner Reisetasche und nicht mit großem Koffer anreisen. Wir fanden den Platz aber völlig ausreichend, denn die Kabinen werden nur zum Schlafen genutzt. Wir haben unglaublich viel gesehen u.a La Digue, Cousin und Curieuse besucht, sind ständig irgendwo geschwommen oder geschnorchelt. Das war auch das erste, was wir morgens gemacht haben...
Das Essen an Bord ( Vollpension) war sehr, sehr lecker. Es gab u.a. Currygerichte, Salate und frisch gegrillten Fisch...
Die Crew ist auf die Wünsche der Gäste eingegangen und war sehr nett.
Wir fanden das Preisleistungsverhältnis angemessen, wenn man bedenkt, was Ausflüge, Übernachtung und Restaurantbesuche ansonsten auf den Seychellen kosten...
Auf einer mehrtägigen Bootstour kommt man den anderen Teilnehmern unausweichlich sehr nahe ... man sollte ein Menschenfreund sein, Rücksicht, Toleranz und Humor mitbringen, dann kann es eine unvergessliche, schöne Reise werden.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3731
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von foto-k10 »

coconut hat geschrieben: 27 Jun 2022 14:43 Wir haben unglaublich viel gesehen u.a La Digue, Cousin und Curieuse besucht, sind ständig irgendwo geschwommen oder geschnorchelt. Das war auch das erste, was wir morgens gemacht haben...
Bleibt die Frage: warum gibt es keine Reiseberichte? :mrgreen:
coconut hat geschrieben: 27 Jun 2022 14:43 Wir fanden das Preisleistungsverhältnis angemessen, wenn man bedenkt, was Ausflüge, Übernachtung und Restaurantbesuche ansonsten auf den Seychellen kosten...
Dann mal Butter bei die Fische: was hat der Törn gekostet, wie sind die Getränkepreise, was muss man in die Bordkasse legen?
coconut
Beiträge: 10
Registriert: 27 Sep 2008 16:23

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von coconut »

Keine Ahnung, warum es noch keine Reiseberichte über die Katamarantouren gibt. Vielleicht geht es vielen Reisenden wie uns: Sie genießen und planen im Anschluss die nächste Reise... Da bleibt das Schreiben leider auf der Strecke...
Beim Veranstalter my Seychelles ist eine Preisliste für die entsprechenden Touren mit anfallenden Nebenkosten aufgeführt. Wir haben die Cashew- und im nächsten Jahr die Cherimoya-Tour gemacht.
Die aktuellen Getränkepreise weiß ich nicht, kann man aber sicher beim Veranstalter erfragen. 2019 hat eine Flasche Wein 15 Euro gekostet. Wasser, Kaffee und Tee waren inclusive. Es hatte auch keiner was dagegen, wenn man eine Flasche Takamaka- Rum mit an Bord gebracht hat... beim Landgang auf La Dique besteht die Möglichkeit einzukaufen.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3731
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von foto-k10 »

coconut hat geschrieben: 27 Jun 2022 18:40 Keine Ahnung, warum es noch keine Reiseberichte über die Katamarantouren gibt. Vielleicht geht es vielen Reisenden wie uns: Sie genießen und planen im Anschluss die nächste Reise... Da bleibt das Schreiben leider auf der Strecke...
Wenn 11 Monaten nicht zum Schreiben eines Reiseberichtes reichen, ist das Faulheit und das Wort "leider" die pure Heuchelei. :mrgreen:
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von Anubis »

Hans Olo hat geschrieben: 24 Jun 2022 13:30Da wir dieses Mal nur sehr wenig Zeit haben, nämlich nur 9 Tage, fällt es mir ausserordentlich schwer eine "vernünftige" Verteilung der Tage zu finden.
3 Tage La Digue
3 Tage Silhouette
3 Tage Bird

So würd Ichs machen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3731
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von foto-k10 »

Anubis hat geschrieben: 04 Aug 2022 21:45
3 Tage La Digue
3 Tage Silhouette
3 Tage Bird

So würd Ichs machen.
Silhouette:
Mit dem Boot ist man zur Mittagszeit auf Silhouette. Der restliche Tag reicht für eine kleine Wanderung. Den zweiten Tag kann man baden oder eine längere Wanderung unternehmen. Am dritten Tag get es nach dem Frühstück schon wieder zurück nach Mahe. Ob sich das lohnt?

Bird:
Vor Corona ca. 400€ für den Flug und 400€ pro Nacht. Haben die inzwischen Gitter an den Fenstern oder können die Vögel weiterhin ins Zimmer und alles vollscheißen? Wohl die Insel mit dem miserabelsten Preis/Leistungsverhältnis.

Für jemanden, der das erste Mal auf die Seychellen fliegt, halte ich so eine Auswahl für ungeeignet.
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: 9 Tage Seychellen wie verteilen !?!?

Beitrag von Anubis »

foto-k10 hat geschrieben: 05 Aug 2022 10:22Bird:
Vor Corona ca. 400€ für den Flug und 400€ pro Nacht. Haben die inzwischen Gitter an den Fenstern oder können die Vögel weiterhin ins Zimmer und alles vollscheißen? Wohl die Insel mit dem miserabelsten Preis/Leistungsverhältnis.
Die aktuellen Preise von Bird kann ich nicht sagen, aber unser Bungi wurde zu keinem Zeitpunkt zugeschissen, das kann ich sagen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Antworten