Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 124
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Fabian.B » 16 Sep 2020 11:05

Solangsam wird das alles echt kompliziert.

Also ab 1. Oktober muss man dann diese App nutzen um die Daten zu versenden und 50$ pro Person dafür blechen?
Das ersetzt dann also die bisherige Methode?


& wie siehts jetzt aus mit den neuen Maßnahmen ab Oktober?
Wenn ich das richtig verstanden habe, bleibt doch Deutschland auch ab 1. Oktober weiterhin auf der Lowrisk-Liste (sofern es keine wesentlich höheren Infektionszahlen gibt) und bleibt damit erstmal noch verschont von den neuen Einreisebestimmungen, oder?

Veröffentlichen sie jetzt eigentlich die "Permitted Countries-Liste" wieder alle 2 Wochen? Hab vor dem letzten Update für diesen Montag, gefühlt lange nix mehr von hört :D

und ich hätte noch eine weitere (für uns) wichtige Frage.
Auf der Seite des AA steht "Von allen Reisenden wird ein negativer PCR-COVID-19-Test verlangt, der bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf." Ist damit der erste Abflug zum Zwischenstopp gemeint oder tatsächlich nur der Abflug nach Mahé? Da blick ich irgendwie nicht ganz durch ?(

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 16 Sep 2020 15:01

Augenblick, ich hole meine Glaskugel ... nee, selbst die liefert keine klaren Bilder.

Am besten fragst Du beim Tourismusministerium nach. Manchmal bekommt man sogar eine Antwort.

Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 124
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Fabian.B » 16 Sep 2020 17:46

foto-k10 hat geschrieben:
16 Sep 2020 15:01
Augenblick, ich hole meine Glaskugel ... nee, selbst die liefert keine klaren Bilder.
Danke, das war jetzt sehr hilfreich! :lol:

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2631
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 17 Sep 2020 10:27

Fabian.B hat geschrieben:
16 Sep 2020 11:05
Solangsam wird das alles echt kompliziert.

Also ab 1. Oktober muss man dann diese App nutzen um die Daten zu versenden und 50$ pro Person dafür blechen?
Das ersetzt dann also die bisherige Methode?


& wie siehts jetzt aus mit den neuen Maßnahmen ab Oktober?
Wenn ich das richtig verstanden habe, bleibt doch Deutschland auch ab 1. Oktober weiterhin auf der Lowrisk-Liste (sofern es keine wesentlich höheren Infektionszahlen gibt) und bleibt damit erstmal noch verschont von den neuen Einreisebestimmungen, oder?

Veröffentlichen sie jetzt eigentlich die "Permitted Countries-Liste" wieder alle 2 Wochen? Hab vor dem letzten Update für diesen Montag, gefühlt lange nix mehr von hört :D

und ich hätte noch eine weitere (für uns) wichtige Frage.
Auf der Seite des AA steht "Von allen Reisenden wird ein negativer PCR-COVID-19-Test verlangt, der bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf." Ist damit der erste Abflug zum Zwischenstopp gemeint oder tatsächlich nur der Abflug nach Mahé? Da blick ich irgendwie nicht ganz durch ?(
Total verworren alles.

Die App ist glaube ich jetzt noch nicht Pflicht, sondern nur ein Angebot. Pflicht ist sie nur, wenn die Anmeldung zu kurzfristig erfolgt, da stand in einem Artikel irgendwas von einer Frist, die unterschritten sein muß, dann muß man die App benutzen und dann kostet es auch mehr als die 50 Euro. Bislang auch keine Infos dazu, ob sie mit dem Preis von 50 Euro für die reguläre App-Benutzung herunterzugehen bereit sind.

Wann diese Länderlisten herauskommen, ist auch irgendwie nicht mehr nachzuvollziehen. Es hieß, einmal pro Woche, aber inzwischen kommen sie unregelmäßig, so wie ich das mitbekommen habe, ich verfolge das aber auch nicht wirklich, ich weiß nur, daß die letzte Liste letzten Freitag erschienen ist, also müßte theoretisch morgen wieder eine kommen?

Angeblich kommt ja morgen, 18. September, das neue Pamphlet mit den Einreisebestimmungen (Advisory) heraus, da sollte ja dann eigentlich alles Wichtige nachvollziehbar und eindeutig drinstehen. Auch, ob der Test ab 1. Oktober nur noch 48 Stunden alt sein darf, davon war ja auch schon die Rede.

Zu den Preisen für die Tests hab ich bislang auch nichts weiter gehört. Ebensowenig, welche Unterkünfte Safe-Hotels werden und wer im Falle, daß die Regelung mit den Länderlisten beibehalten wird, die Kosten für die doppelte Unterkunft zahlt, wenn das eigene Land plötzlich Risikoland wird und man 5 Tage in Quarantäne muß.

Wenn sie die Regelungen mit den Länderlisten tatsächlich beibehalten, dann wäre das sehr komfortabel für die Gäste, auch wenn die meisten das vermutlich anders sehen. Einige Länder nehmen ab 1. Oktober wieder eine schrittweise Öffnung für den Tourismus vor, bei fast allen gibt es vorher eine Zwangsquarantäne von 14 Tagen. Dagegen sind die "vielleicht" fünf Tage auf den Seychellen ja gar nix.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 17 Sep 2020 10:56

Das Tourismusministerium hat unter der Seite http://tourism.gov.sc/covid-19-guidelines/ neben den zertifizierten Hotels, Taxifahrern, Touranbietern auch die Liste den zugelassenen Länder veröffentlicht. Die kommt freitags irgendwann in der Mittagszeit bis zu der Uhrzeit, wo die Mitarbeiter ins Wochenende verschwinden heraus und ist dann gültig ab dem darauffolgenden Montag. In der letzten Zeit wurde sie nach einer Woche durch eine neue ersetzt. Warum bei der derzeitigen Liste hinten ein "UPDATE" angefügt wurde, kann ich nicht nachvollziehen.

Das Health Department braucht immer länger - vielleicht weil deren Liste mit einem schönen Briefkopf publiziert wird? :wink:

Wer auf die Sechellen fliegen will, müsste also ab mittags nach MEZ hineinschauen. Aber wenn er dann seinen Reiseveranstalter nicht mehr erreicht, weil der auch schon im Wochenende ist, bringt das nichts.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2323
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Anubis » 17 Sep 2020 11:58

Suse hat geschrieben:
17 Sep 2020 10:27
Einige Länder nehmen ab 1. Oktober wieder eine schrittweise Öffnung für den Tourismus vor, bei fast allen gibt es vorher eine Zwangsquarantäne von 14 Tagen. Dagegen sind die "vielleicht" fünf Tage auf den Seychellen ja gar nix.
5 Tage finde ich persönlich schon zu viel. Da warte ich lieber, bis der ganze Spuk vorbei ist.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 124
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Fabian.B » 17 Sep 2020 16:18

Suse hat geschrieben:
17 Sep 2020 10:27

Total verworren alles.

Die App ist glaube ich jetzt noch nicht Pflicht, sondern nur ein Angebot. Pflicht ist sie nur, wenn die Anmeldung zu kurzfristig erfolgt, da stand in einem Artikel irgendwas von einer Frist, die unterschritten sein muß, dann muß man die App benutzen und dann kostet es auch mehr als die 50 Euro. Bislang auch keine Infos dazu, ob sie mit dem Preis von 50 Euro für die reguläre App-Benutzung herunterzugehen bereit sind.
Wenn es zu kurzfristig ist? :lol: Daran sind die ja schuld, dass alles so kurzfristig sein muss!
Wann diese Länderlisten herauskommen, ist auch irgendwie nicht mehr nachzuvollziehen. Es hieß, einmal pro Woche, aber inzwischen kommen sie unregelmäßig, so wie ich das mitbekommen habe, ich verfolge das aber auch nicht wirklich, ich weiß nur, daß die letzte Liste letzten Freitag erschienen ist, also müßte theoretisch morgen wieder eine kommen?
Ja, genau. Das ist das, was mich so irritiert hat. Erst hieß es wöchentlich, dann kam nur alle 2 Wochen was und nun wieder nach 1 Woche? Komisch das Ganze :D
Angeblich kommt ja morgen, 18. September, das neue Pamphlet mit den Einreisebestimmungen (Advisory) heraus, da sollte ja dann eigentlich alles Wichtige nachvollziehbar und eindeutig drinstehen. Auch, ob der Test ab 1. Oktober nur noch 48 Stunden alt sein darf, davon war ja auch schon die Rede.
Galt das mit den 48 Stunden nicht nur für die Sonderstatus-Länder, die gleichzeitig Risikoländer sind bzw. nicht auf der Lowrisk-Liste ?( Wüsste nicht, wie man das mit dem Test so schnell hinbekommen soll, inkl. schriftliches Ergebnis und online einreichen. In Berlin oder anderen deutschen Städten ist das kaum machbar. Es ist immer Rede von einer Auswertungsdauer von 24-48 Stunden. Einze Möglichkeit wäre das Testzentrum in Frankfurt..
Zu den Preisen für die Tests hab ich bislang auch nichts weiter gehört. Ebensowenig, welche Unterkünfte Safe-Hotels werden und wer im Falle, daß die Regelung mit den Länderlisten beibehalten wird, die Kosten für die doppelte Unterkunft zahlt, wenn das eigene Land plötzlich Risikoland wird und man 5 Tage in Quarantäne muß.

Wenn sie die Regelungen mit den Länderlisten tatsächlich beibehalten, dann wäre das sehr komfortabel für die Gäste, auch wenn die meisten das vermutlich anders sehen. Einige Länder nehmen ab 1. Oktober wieder eine schrittweise Öffnung für den Tourismus vor, bei fast allen gibt es vorher eine Zwangsquarantäne von 14 Tagen. Dagegen sind die "vielleicht" fünf Tage auf den Seychellen ja gar nix.
Das wäre wirklich interessant zu wissen, was dann mit der gebuchten Unterkunft ist und ob es auch günstigere Safe-Hotels geben wird.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 18 Sep 2020 08:45

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... ded+spaces
Ich war der Meinung, dass so eine Pflicht zum Tragen einer Maske schon länger gilt, zumindest im Bus, in öffentlichen Gebäuden usw.

Ganz am Ende wird noch erwähnt, dass es 5 aktive Covid19-Erkrankungen gibt.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 18 Sep 2020 08:58

Eine neue Liste der zertifizierten Unterkünfte gibt es auch:
http://tourism.gov.sc/wp-content/upload ... .09.20.pdf

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 18 Sep 2020 10:24

Fabian.B hat geschrieben:
17 Sep 2020 16:18
Wann diese Länderlisten herauskommen, ist auch irgendwie nicht mehr nachzuvollziehen. Es hieß, einmal pro Woche, aber inzwischen kommen sie unregelmäßig, so wie ich das mitbekommen habe, ich verfolge das aber auch nicht wirklich, ich weiß nur, daß die letzte Liste letzten Freitag erschienen ist, also müßte theoretisch morgen wieder eine kommen?
Ja, genau. Das ist das, was mich so irritiert hat. Erst hieß es wöchentlich, dann kam nur alle 2 Wochen was und nun wieder nach 1 Woche? Komisch das Ganze :D
Wenn sich die Situation in den zugelassenen Ländern nicht ändert, warum sollen sie dann eine neue Liste herausgeben? Lediglich das Datum ändern, nochmals als PDF speichern und hochlanden?

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Travelsystem online - Wiederöffnung der Seychellen

Beitrag von foto-k10 » 18 Sep 2020 16:28

Fabian.B hat geschrieben:
17 Sep 2020 16:18
Suse hat geschrieben:
17 Sep 2020 10:27
Total verworren alles.

Die App ist glaube ich jetzt noch nicht Pflicht, sondern nur ein Angebot. Pflicht ist sie nur, wenn die Anmeldung zu kurzfristig erfolgt, da stand in einem Artikel irgendwas von einer Frist, die unterschritten sein muß, dann muß man die App benutzen und dann kostet es auch mehr als die 50 Euro. Bislang auch keine Infos dazu, ob sie mit dem Preis von 50 Euro für die reguläre App-Benutzung herunterzugehen bereit sind.
Das Seychelles’ online electronic health travel authorisation system ist anscheinend im Betrieb:
http://www.nation.sc/articles/6141/seyc ... l-received :?: :?: :?:
Es mal mal wieder typisch, dass man solche Infos aus der Zeitung bekommt, beim Tourismus Ministerium aber kein Link zu der Registrierseite existiert! I)
The new online electronic health travel authorisation system to be compulsory for everyone visiting Seychelles as from today
compulsory = verpflichtend, zwingend vorgeschrieben.


Der Link: https://seychelles.govtas.com, dann sieht es so aus:
travizory.jpg
travizory.jpg (79.35 KiB) 1959 mal betrachtet
In den FAQ steht zu der Frage, in welchem Zeitraum man die Daten absenden muss:
The application can be made between 72 and 3 hours before departure. The reviewing process may take up to three hours before validation. You will not be able to travel if your application has not been approved by the time of your departure.

In case of an emergency or unplanned departure to the Seychelles, an express application is available. The reviewing takes only up to 30 minutes and comes with an additional charge of 100 dollars per applicant.
Man muss also ein "review" abwarten, das 3 Stunden dauern soll. Daher dieses Minimum von 3 Stunden vor Abflug.
Allerdings muss man da auch schon am Flughafen sein. Also dort warten, bis das OK kommt und dann das Gepäck aufgeben? Jein, denn nach dem Review bekommt man eine Mail mit PDF-Anhang und diese PDF muss man entweder ausdrucken oder auf sein Smartphone kopieren und mit sich führen. Im dem Zusammenhang wird auch eine Smartphone-App erwähnt. Oben rechts sind die Icons für Android und iOS. Ohne dieses STA kommt man nicht ins Land!

$100 kostet es extra, wenn die das "review" innerhalb von 30 min durchführen sollen.
Es gibt zwar eine Frage "Why do I have to pay for a Travel Authorization?", aber anscheinen keine Info, was das normale 3Stunden-Review kostet.

Wenn man loslegt, muss man:
1. das Land auswählen
2. Foto des Reisepasses hochladen
3. ...
Das Bild eines Seychellen-Papgeies wird nicht akzeptiert, da läuft also schon nach dem Hochladen eine Überprüfung. Daher kann ich auch nicht schauen, wo die Zahlung erfolgt und was es nun kostet.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2631
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 21 Sep 2020 10:22

Bislang auf den Seiten der Ministerien keine aktuellen verbindlichen Angaben zu den Einreisebestimmungen ab 1. Oktober. Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurde angekündigt, daß am 18. September das neue Travel Advisory erscheinen sollte, aber ich seh da nix. Vielleicht hab ich das Datum auch falsch in Erinnerung.

Am 18. kam allerdings die Mitteilung über zwei neue Fälle, wieder Touristen, die über die VAE eingereist sind:

https://www.facebook.com/mohseychelleso ... 1469182979
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2631
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 21 Sep 2020 10:27

Derzeit ist es übrigens nicht wünschenswert, auf den Inseln zu sein, auf Mahé brennt seit zwei Tagen die Müllkippe, ganz übel.

Andere sind aber offensichtlich ganz optimistisch, daß es mit dem Tourismus auf den Inseln bald aufwärts geht. Ich hab grad ein Foto gesehen von einer Baustelle an der Anse Takamaka, direkt neben dem Batista. Scheint ein größeres Gebäude zu werden, direkt am Strand. Grauenvoll.

Ich hab von beidem nur private Bilder, kann man nicht teilen. Aber über die brennende Müllkippe (war wohl eine Selbstentzündung) müßte eigentlich schon längst mal was in der Zeitung stehen.

So, auf Today ist es sogar auf dem Titel: https://www.facebook.com/todayinsey/pos ... 0003214120

Bis zu einem Monat kanns dauern, bis sie es aus haben. Also wer plant, demnächst trotz aller Widrigkeiten auf die Seychellen zu reisen, sollte sich drauf einstellen, dann zumindest im Norden von Mahé immer und ständig Maske zu tragen, nicht nur wegen Corona. :wink:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2744
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 21 Sep 2020 11:09

Suse hat geschrieben:
21 Sep 2020 10:22
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurde angekündigt, daß am 18. September das neue Travel Advisory erscheinen sollte, aber ich seh da nix.
Doch, gibt es: http://tourism.gov.sc/wp-content/upload ... r-2020.pdf
Das sieht aus wie das bisherige PDF-Dokument.
Enthalten ist jetzt der Link zu der Seite, auf der man seine Reisedaten elektronisch eingeben muss.

Ansonsten enthält es die bekannte 72 Stunden-Regel für den PCR-Test.
Und es stellt klar:
PCR testing is not required to depart Seychelles. However,your airline or final destination may require it.


Wenn so eine "special country"-Regel mit Transferhotel und PCR-Test 48 Stunden vor Abflug eingeführt wird, dann sind es auch keine 48/47 Stunden, sondern nur 45/44 Stunden! Denn man muss die Unterlagen ja mind. 3 Stunden vor Abflug einreichen.



P.S.: Neben dem PDF-Icon steht "Seychelles Visitor Travel Advisory -16 September 2020". Ich kann mich nicht daran erinnern, dass freitags am späten Nachmittag, dass dort so stand. Und im Seiteninfo steht "modified Monday, September 21, 2020, 11:19:00 AM". Da von den ganzne Listen über zertifizierte Unterkünfte, Taxis, Tourguides usw. nichts geändert wurde, vermute ich, dass die erst heute diese Advisory aktualisiert haben.
Mit einem PDF-Editor kann ich sehen, dass das Dokument in Microsoft Word 2016 am 17.09.2020 um 15:16 Uhr erstellt wurde, auch der Name der Mitarbeiterin ist im Klartext zu sehen. Den ftp-Server haben sie mit Usernamen/Passwort gesichert, das Uploaddatum kann ich nicht nachschauen.

cheva
Beiträge: 61
Registriert: 05 Okt 2005 08:28

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von cheva » 21 Sep 2020 20:00

"Ich hab grad ein Foto gesehen von einer Baustelle an der Anse Takamaka, direkt neben dem Batista"

Ist das wenn man vom Strand aus hochschaut direkt links neben dem Restaurant im Anschluss? Da war doch ein Teil letztes Jahr "abgebrannt"

Antworten