Neue Paketgebühr für Auslandssendungen auf die Seychellen

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2289
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Neue Paketgebühr für Auslandssendungen auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 14 Jan 2020 16:37

Für Touristen jetzt eher nicht so interessant, sondern eher für Locals und für diejenigen, die auf den Seychellen Freunde und Bekannte haben und denen ein Paket schicken wollen. Die Gebühr wird als eine "Zollgebühr" bezeichnet, wie man dann dort aber den Unterschied sehen will, ob es ein privates Paket von Angehörigen oder Freunden aus dem Ausland ist und kein im Online-Shopping erworbenes Produkt, ist mir nicht klar. Insofern sollte man vielleicht zukünftig abklären, ob Geschenkesendungen aus dem Ausland an im Seychellenurlaub gemachte Bekanntschaften wirklich noch für Freude sorgen, wenn die Leute da 100 Rupien abdrücken dürfen für ein Päckchen, in dem sich dann zwei nett gemeinte Tüten Haribo oder so befinden:

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... fI6M4jwmR0
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Neue Paketgebühr für Auslandssendungen auf die Seychellen

Beitrag von foto-k10 » 14 Jan 2020 19:29

Braucht der Finanzminister der Seychellen mehr Geld?
Erst Gebühr für Wanderwege, nun Gebühr auf Pakete ...

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2289
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Neue Paketgebühr für Auslandssendungen auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 22 Jan 2020 15:54

Und schwup, ist sie so schnell wieder abgeschafft, wie sie gekommen ist:

https://www.facebook.com/todayinsey/pos ... 3006552826

Die Proteste haben wohl etwas genützt. Oder der Finanzminister hat eine andere Geldeinnahmequelle gefunden. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten