Haiunfall

Alles abseits der Seychellen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 30 Okt 2019 21:40

foto-k10 hat geschrieben:
30 Okt 2019 18:27
GWS = great white shark ober Weißer Hai?
Ja genau. Kennst Du auch den OWT?
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 30 Okt 2019 21:47

Suse hat geschrieben:
30 Okt 2019 10:34
Keine Ahnung, was Dein Virenscanner für Probleme mit dem Link hat, aber Southern Living ist ein Ableger von Country Living, was soviel ist wie das amerikanische "Landlust" oder "Schöner Wohnen". Harmloser geht's kaum, das Schlimmste, was die verbreiten, ist ein übermäßiges Interesse am britischen Königshaus. :lol:
Aha, jetzt gehts problemlos. Keine Ahnung was da vorher los war. Nicht einmal die Cookiefrage wurde mir jetzt gestellt. Sehr interessante Geschichte, aber od es dort erlaubt ist mit den Tieren auch ins Wasser zu gehen, konnte ich jetzt noch nicht herausfinden.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 30 Okt 2019 21:57

Für Mr. Minolta:

https://www.youtube.com/watch?v=vJAbtGz2Srs


Dort war das.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1155
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Haiunfall

Beitrag von foto-k10 » 30 Okt 2019 22:02

Anubis hat geschrieben:
30 Okt 2019 21:40
foto-k10 hat geschrieben:
30 Okt 2019 18:27
GWS = great white shark ober Weißer Hai?
Ja genau. Kennst Du auch den OWT?
Nee.
Wenn Du mal nach Birmingham kommst, dann wundere Dich nicht, wenn die Einheimischen die weibliche Bedienung in einem Kiosk mit "my luv" anreden oder durch die Fußgängerzone ein "stop and boi" hallt. Wenn mich nicht alles täuscht, sagen die statt 'anything' auch 'owt', klingt wie "aut" ...

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 30 Okt 2019 22:05

foto-k10 hat geschrieben:
28 Okt 2019 12:17
Irgendwann ging es doch durch die Medien, dass dabei ein Taucher ums Leben gekommen ist? War das in Florida???
Meinst Du vielleicht diesen Fall?

https://www.focus.de/panorama/welt/in-s ... 64373.html

https://taucher.net/forum-taucher_stirb ... s-ioz84241
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1155
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Haiunfall

Beitrag von foto-k10 » 31 Okt 2019 08:40

Nein, ich meine einen Vorfall aus 2008:
https://www.spiegel.de/reise/aktuell/fl ... 37712.html

Österreichische Zeitungen hatten geschrieben, der Unfall wäre 80 km entfernt von Fort Lauerdale in der Nähe der Bahamas gewesen. Dann hieß zwischendurch, der Taucher wäre in Panik zu schnell aufgestiegen und an einem Lungenriss gestorben (die Tauchtiefe wurde allerdings nicht genannt). Und auch das MareMundi-Forum von Robert Hofrichter hatte eine längere Diskussion darüber.

Ich kannte bis dahin nur Haibeobachtungen aus einem Schutzkäfig heraus, wenn mann Großhaie mit Futterresten ködert. Daher fand ich es irrrwitzig, quasi ungeschützt mit solchen Tieren auf Tuchfühlung zu gehen.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1966
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Haiunfall

Beitrag von Suse » 31 Okt 2019 11:38

Anubis hat geschrieben:
30 Okt 2019 21:47
Suse hat geschrieben:
30 Okt 2019 10:34
Keine Ahnung, was Dein Virenscanner für Probleme mit dem Link hat, aber Southern Living ist ein Ableger von Country Living, was soviel ist wie das amerikanische "Landlust" oder "Schöner Wohnen". Harmloser geht's kaum, das Schlimmste, was die verbreiten, ist ein übermäßiges Interesse am britischen Königshaus. :lol:
Aha, jetzt gehts problemlos. Keine Ahnung was da vorher los war. Nicht einmal die Cookiefrage wurde mir jetzt gestellt. Sehr interessante Geschichte, aber od es dort erlaubt ist mit den Tieren auch ins Wasser zu gehen, konnte ich jetzt noch nicht herausfinden.
Hätte mich sonst auch sehr gewundert, wie Du sonst den Artikel, den Du im ersten Beitrag dieses Threads verlinkt hast, gelesen haben willst, wo der einen flächendeckenden Cookie-Hinweis bringt.

Vor der Küste von North Carolina ist Käfigtauchen mit Weißen Haien ganz üblich.
Angeblich soll das Tauchen ohne Käfig ja weltweit nicht angeboten werden (habe ich eben gegoogelt), was ich mich bei sowas allerdings frage, ist, wenn man andere pelagische Haie anlockt, wie will man dann vermeiden, daß auch mal ein Großer Weißer auftaucht? Also ich würde in solchen Gegenden, wo Große Weiße regelmäßig auftreten, wohl an überhaupt keinem einzigen Tauch- oder Schnorchelausflug teilnehmen, bei dem angefüttert wird. Grusel.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 01 Nov 2019 22:58

Für Minolta: tauchen mit OWT's:

https://www.facebook.com/SharkEducation ... 823902480/

Spannend: wie sich der OWT wegguckt um nicht von der Bootsschraube getroffen zum werden (sieht zumindest so aus aus der Perspektive).
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 02 Nov 2019 21:04

Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 02 Nov 2019 21:17

Haiattacken auf Video festgehalten:

https://www.youtube.com/watch?v=q88xGZCDc6s
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 07 Nov 2019 20:21

Schottische Hand mit Ehering in Tigerhai gefunden:

https://www.bbc.com/news/uk-scotland-50331677
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 09 Nov 2019 14:46

Mutmaßliche Haiattacke vor Florida:

https://www.thesun.co.uk/news/10301372/ ... rist-ring/
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 10 Nov 2019 20:35

Die Theorie Weiße Haie würden Surfer mit Robben verwechseln scheint widerlegt zu sein:

https://www.researchgate.net/publicatio ... ab0Vho9ig4
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1155
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Haiunfall

Beitrag von foto-k10 » 10 Nov 2019 20:49

Anubis hat geschrieben:
01 Nov 2019 22:58
Für Minolta: tauchen mit OWT's:

https://www.facebook.com/SharkEducation ... 823902480/

Spannend: wie sich der OWT wegguckt um nicht von der Bootsschraube getroffen zum werden (sieht zumindest so aus aus der Perspektive).
Hieß es nicht "Blickkontakt zu den Haien"?

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1015
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Haiunfall

Beitrag von Anubis » 13 Nov 2019 15:08

Frau von Hai angegriffen in Schwimmverbotszone:

https://www.news.com.au/world/shark-bit ... d682684a1a
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Antworten