Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Alles rund um die Seychellen
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2233
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Suse » 15 Jul 2019 21:40

Neuer Rum:

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... mxHxpI2PLk

Bin gespannt, wie Piratenaura schmeckt. :wink:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

libertad
Beiträge: 23
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von libertad » 17 Jul 2019 14:17

Oho. Dann steht nächste Woche als auch noch eine Rumverkostung bevor I)

Klara
Beiträge: 770
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Klara » 18 Jul 2019 14:33

Piratenaura, schnieke aufgemacht, spirit of the seychelles? Vielleicht eher spirit of Eden Island :lol:
LG
Klara

libertad
Beiträge: 23
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von libertad » 31 Jul 2019 11:54

libertad hat geschrieben:
17 Jul 2019 14:17
Oho. Dann steht nächste Woche als auch noch eine Rumverkostung bevor I)
Von wegen Rumverkostung. "Noch nie gehört, auf den Seychellen gibt's nur Takamaka". Dürfte ein Nischenprodukt sein ;-)

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2233
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Suse » 31 Jul 2019 12:51

libertad hat geschrieben:
31 Jul 2019 11:54
libertad hat geschrieben:
17 Jul 2019 14:17
Oho. Dann steht nächste Woche als auch noch eine Rumverkostung bevor I)
Von wegen Rumverkostung. "Noch nie gehört, auf den Seychellen gibt's nur Takamaka". Dürfte ein Nischenprodukt sein ;-)
Nee, da liegst Du falsch. Es gibt inzwischen mehrere Rumdestillerien, die recht gut eingeführt sind. Einer, Spirit of Seychelles oder so ähnlich, ist wohl mittwochs immer auf dem Bazar Labrin, das ist der, der auch diese rumgefüllten Kokosnüsse verkauft. Wen hast Du denn gefragt?

Levasseur gibt's hier:

.
Rum now available in most hotels, restaurants and bars in Seychelles;
STC duty free, Seychelles international airport;
SENPA shop, Camion Hall, Victoria;
Jivan imports, Victoria!
Or SMS us on 2533033 to order for your bottle!

Jivan Imports ist das bunte Haus an der Ecke Albert Street/Market Street, wo es zum Selwyn Clarke Market geht.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

libertad
Beiträge: 23
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von libertad » 31 Jul 2019 18:27

Suse hat geschrieben:
31 Jul 2019 12:51
libertad hat geschrieben:
31 Jul 2019 11:54


Von wegen Rumverkostung. "Noch nie gehört, auf den Seychellen gibt's nur Takamaka". Dürfte ein Nischenprodukt sein ;-)
Nee, da liegst Du falsch. Es gibt inzwischen mehrere Rumdestillerien, die recht gut eingeführt sind. Einer, Spirit of Seychelles oder so ähnlich, ist wohl mittwochs immer auf dem Bazar Labrin, das ist der, der auch diese rumgefüllten Kokosnüsse verkauft. Wen hast Du denn gefragt?
Hab einfach den Kellner im Stammlokal gefragt und war dann zu faul, um noch genauer zu recherchieren. :mrgreen:
Levasseur gibt's hier:

.
Rum now available in most hotels, restaurants and bars in Seychelles;
STC duty free, Seychelles international airport;
SENPA shop, Camion Hall, Victoria;
Jivan imports, Victoria!
Or SMS us on 2533033 to order for your bottle!

Jivan Imports ist das bunte Haus an der Ecke Albert Street/Market Street, wo es zum Selwyn Clarke Market geht.
Oh, danke! Beim nächsten Mal dann :-)

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2233
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Suse » 17 Sep 2019 18:48

So, jetzt noch mal ganz ausführlich die Rumsorten, die die Seychellen zu bieten haben. Es sind inzwischen vier. Der frühere "Tackamacka" heißt jetzt nur noch Labuse, ich erkenne die Etiketten wieder. :wink:

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... Seychelles
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

rik
Beiträge: 291
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von rik » 17 Sep 2019 21:46

Suse, hilf! Wo ist dieser Takamaka in der Aufstellung? http://takamakarum.com/

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2233
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Suse » 18 Sep 2019 10:38

rik hat geschrieben:
17 Sep 2019 21:46
Suse, hilf! Wo ist dieser Takamaka in der Aufstellung? http://takamakarum.com/

Der unterste. Auf dem Foto, die Flaschen in der Kiste, das ist auch ein Rum aus dem Hause Takamaka, die "gehobene" Sorte, St. André, die Normalosorten sind nicht abgebildet. Sowohl den St. André als auch die normalen Takamakasorten bekommt man auch in Deutschland, z.B. beim Kölner Rumkontor.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

rik
Beiträge: 291
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von rik » 18 Sep 2019 17:34

Puh... Danke für die Aufklärung - sie beruhigt mich! :)

rik
Beiträge: 291
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von rik » 24 Mai 2020 09:10

Da meine Flasche Takamaka "Dark Rum" sich mehr und mehr leert, wollte ich Ersatz besorgen, und musste beim Googeln feststellen, dass sowohl die Läden, die den Rum importieren, als auch auf der Homepage http://takamakarum.com/our-rum/ der Dark Rum jetzt "dark spiced rum" genannt wird. Auf den Seiten der deutschen Importfirmen wird der Alk-Gehalt mit 38% angegeben - meiner, den ich vor 1 Jahr vor Ort gekauft hatte, hat 43%. In einer Rezension hieß es, dieser Rum unterscheide sich vom dem, den es früher auf den Seychellen gab, in anderen hieß es, es sei derselbe. Kann wer etwas dazu beitragen?

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1804
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von foto-k10 » 24 Mai 2020 09:21

rik hat geschrieben:
24 Mai 2020 09:10
Kann wer etwas dazu beitragen?
Nicht ein Promille :lol:

Laut der Homepage hat dieser "extra noir" 43 Umdrehungen ...

rik
Beiträge: 291
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von rik » 24 Mai 2020 10:43

Mir geht's um den Dark...
Im von Suse angesprochenen rum Kontor Köln gibt es ihn mit neuer Bezeichnung:
https://www.amazon.de/Takamaka-Bay-Spic ... ka&sr=8-1

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1804
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von foto-k10 » 24 Mai 2020 10:55

Wie Du schon selber festgestellt hast, gibt es den "dark" nicht mehr.
Oder hatte der früher auch schon zugesetzte Vanille- und Karamellaromen?

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2233
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Levasseur - Takamaka bekommt Konkurrenz

Beitrag von Suse » 24 Mai 2020 11:54

rik hat geschrieben:
24 Mai 2020 09:10
Da meine Flasche Takamaka "Dark Rum" sich mehr und mehr leert, wollte ich Ersatz besorgen, und musste beim Googeln feststellen, dass sowohl die Läden, die den Rum importieren, als auch auf der Homepage http://takamakarum.com/our-rum/ der Dark Rum jetzt "dark spiced rum" genannt wird. Auf den Seiten der deutschen Importfirmen wird der Alk-Gehalt mit 38% angegeben - meiner, den ich vor 1 Jahr vor Ort gekauft hatte, hat 43%. In einer Rezension hieß es, dieser Rum unterscheide sich vom dem, den es früher auf den Seychellen gab, in anderen hieß es, es sei derselbe. Kann wer etwas dazu beitragen?
Das mit dem niedrigeren Alkoholgehalt hat irgendwelche steuerlichen Gründe, glaube ich. Das Problem hast Du bei allen Rumsorten, jedenfalls allen, die ich kenne, beim Charrette oder beim Isautier (beide von der Réunion) ist das auch so, daß die für den Export bestimmten eine niedrigere Umdrehungszahl haben, als die für den inländischen Handel.

Früher habe ich mehrfach über das Kölner Rumkontor bestellt und die Rums (Rumme?) schmeckten immer genau so wie die vor Ort gekauften. Wer den niedrigeren Alkolgehalt herausschmecken kann, der kann sich dann auch bei Wetten Daß anmelden oder Rumtester von Beruf werden, ich glaube, für "Normaltrinker" ist das nicht herauszuschmecken. Allerdings ist mein letzter Takamaka-Genuß schon bestimmt zwei Jahre her, von daher kann ich über den Geschmack der umbenannten Rumsorte nichts sagen, vielleicht hat man da ja inzwischen wirklich etwas an der Rezeptur geändert.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten