Flüge auf die Seychellen

Alles rund um die Seychellen
Antworten
rik
Beiträge: 185
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von rik » 08 Jul 2019 15:04

quaxi hat geschrieben:
08 Jul 2019 11:19
Und das möchte ich auch festhalten, weil mein Herz ja für Afrika schlägt: für den erwähnten Absturz kann die Fluglinie nichts, der Flugzeugtyp ist seither weltweit für den Flug gesperrt, ist schuld der Boing.
Ja, das sehe ich auch so, ist nicht Airline-Problem, sondern das des Fluzeugzerstellers. Mir ging es v.a. um persönliche Erfahrungen, wie wir sie gerade bekommen haben. Ich denke, ich werde bei Ethiopian buchen, es spricht nicht wirklich was dagegen.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 778
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Anubis » 09 Jul 2019 14:12

rik hat geschrieben:
08 Jul 2019 15:04
Ja, das sehe ich auch so, ist nicht Airline-Problem.
Eine seriöse Airline sollte sich auch mit Unfällen anderer Airlines beschäftigen und entsprechende Vorsichtsmassnahmen ergreifen. Zumindest dann, wenn sie den gleichen Flugzeugtyp einsetzt. Schliesslich geht es um Menschenleben.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

libertad
Beiträge: 18
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von libertad » 09 Jul 2019 22:35

Anubis hat geschrieben:
09 Jul 2019 14:12
rik hat geschrieben:
08 Jul 2019 15:04
Ja, das sehe ich auch so, ist nicht Airline-Problem.
Eine seriöse Airline sollte sich auch mit Unfällen anderer Airlines beschäftigen und entsprechende Vorsichtsmassnahmen ergreifen. Zumindest dann, wenn sie den gleichen Flugzeugtyp einsetzt. Schliesslich geht es um Menschenleben.
Ja. Nur hat ET hier nach jetzigem Wissensstand hier nicht grob anders gehandelt als andere Airlines.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 778
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Anubis » 10 Jul 2019 13:44

libertad hat geschrieben:
09 Jul 2019 22:35
Nur hat ET hier nach jetzigem Wissensstand hier nicht grob anders gehandelt als andere Airlines.
Sollte das zutreffen, dann wäre das wirklich beängstigend. Man müsste sich dann fragen, ob Flugzeughersteller und Airlines nicht ihren eigenen Profit höher einstufen als die Sicherheit der Passagiere.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Frenki
Beiträge: 904
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 10 Jul 2019 19:50

Anubis hat geschrieben:
10 Jul 2019 13:44

Man müsste sich dann fragen, ob Flugzeughersteller und Airlines nicht ihren eigenen Profit höher einstufen als die Sicherheit der Passagiere.
Genau das tun sie seit Jahrzehnten. Ist allgemein bekannt. Über den Dreck, den deutsche KFZ-Hersteller am Stecken haben, kann Boeing nur lachen! Leider geht es nicht um Abgase und Schadstoffe, sondern um Menschenleben. Aber ein Menschenleben in den USA? Vollkommen ohne Bedeutung! Für die regierungsnahe Lobby eh nicht.

libertad
Beiträge: 18
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von libertad » 10 Jul 2019 20:52

Anubis hat geschrieben:
10 Jul 2019 13:44
libertad hat geschrieben:
09 Jul 2019 22:35
Nur hat ET hier nach jetzigem Wissensstand hier nicht grob anders gehandelt als andere Airlines.
Sollte das zutreffen, dann wäre das wirklich beängstigend. Man müsste sich dann fragen, ob Flugzeughersteller und Airlines nicht ihren eigenen Profit höher einstufen als die Sicherheit der Passagiere.
Bei den Airlines bin ich mir da - mit ganz wenigen Ausnahmen - sicher. Bei den Flugzeugherstellern nicht mehr, konkret bei Boeing - hier dürfte Marktdruck dazu geführt haben ein eigentlich nicht zulassungsfähiges Flugzeug auf den Markt zu bringen. Ich bin schon gespannt wie die Verbesserungen nach dem weltweiten Grounding aussehen, das wohl noch länger dauern wird. Ob ich je in einer 737 Max fliegen werde? Ich glaube nicht.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1746
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 10 Jul 2019 21:29

libertad hat geschrieben:
10 Jul 2019 20:52
Anubis hat geschrieben:
10 Jul 2019 13:44
libertad hat geschrieben:
09 Jul 2019 22:35
Nur hat ET hier nach jetzigem Wissensstand hier nicht grob anders gehandelt als andere Airlines.
Sollte das zutreffen, dann wäre das wirklich beängstigend. Man müsste sich dann fragen, ob Flugzeughersteller und Airlines nicht ihren eigenen Profit höher einstufen als die Sicherheit der Passagiere.
Bei den Airlines bin ich mir da - mit ganz wenigen Ausnahmen - sicher. Bei den Flugzeugherstellern nicht mehr, konkret bei Boeing - hier dürfte Marktdruck dazu geführt haben ein eigentlich nicht zulassungsfähiges Flugzeug auf den Markt zu bringen. Ich bin schon gespannt wie die Verbesserungen nach dem weltweiten Grounding aussehen, das wohl noch länger dauern wird. Ob ich je in einer 737 Max fliegen werde? Ich glaube nicht.
Ich glaube, ich auch nicht. Und der eigene Profit wird doch in vielen Branchen höher eingestuft als die Sicherheit der Kunden. Fangen wir mal gar nicht mit der Branche an, die gerade für das Gegenteil stehen sollte, die Pharmabranche. :lol: Beim Fliegen kann man wenigstens wählen. Abgesehen von dem Vorfall, für den die Airline vermutlich gar nicht wirklich etwas kann, denn ich denke, die haben die Maschine in gutem Glauben gekauft, daß sie funktioniert, wie sie soll, würde ich jederzeit mit Ethiopian fliegen. ET gilt als eine der besten, wenn nicht die beste Airline Afrikas, die sind superpünktlich, haben einen (so sagt man) exzellenten Service und sollen sehr kundenfreundlich sein. Das wäre sofort meine zweite Wahl, um auf die Seychellen zu fliegen, wenn es Air France nicht gäbe. :wink:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 778
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Anubis » 10 Jul 2019 23:07

Suse hat geschrieben:
10 Jul 2019 21:29
ET gilt als eine der besten, wenn nicht die beste Airline Afrikas. :wink:
Als beste Airline Afrikas gilt SAA.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1746
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 10 Jul 2019 23:45

Anubis hat geschrieben:
10 Jul 2019 23:07


Als beste Airline Afrikas gilt SAA.
https://www.worldtravelawards.com/award ... rline-2019
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 778
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Anubis » 11 Jul 2019 09:46

Suse hat geschrieben:
10 Jul 2019 23:45
Anubis hat geschrieben:
10 Jul 2019 23:07


Als beste Airline Afrikas gilt SAA.
https://www.worldtravelawards.com/award ... rline-2019
In weltweitem Massstab rangiert die SAA auf Rang 7, die Ethiopian schaffte es nicht unter die ersten 20.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 778
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Anubis » 11 Jul 2019 12:16

Hier ein Link:

https://www.farandwide.com/s/best-airli ... 7ba5544850

Die SAA schafft es weltweit sogar auf Rang 5, Ethiopian belegt Rang 22. Eine weitere Afrikanische Airline, Kenya Airways, liegt auf Platz 24.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

rik
Beiträge: 185
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von rik » 12 Jul 2019 15:03

Wie auch immer, ich wollte in der Tat den ET-Flug von Wien aus buchen - 650 Euro waren verlockend. Also Anmeldung auf der Homepage, Kreditkarten-Nummer eingegeben - und dann: Kein Flug mehr verfügbar für diesen Tarif. Ich habe mich ziemlich geärgert, dachte aber ok die neu angezeigten 690 Euro sind jetzt auch noch billig und drückte auf ok. Dann landete ich wieder am Anfang des Buchungsvorganges und hätte wieder Kreditkarten-Nr etc. eingegeben müssen. Das hat mich dann noch mehr erbost, sodass ich den Buchungsvorgang abbrach.
Siehe da, bei Qatar ist das Ticket inzwischen um fast 100 Euro gefallen. Ich werde warten. Bei 800irgendwas schlag ich dann zu. Abflughafen MUC ist für mich doch angenehmer und auch die Flugzeiten finde ich bei Qatar besser. Mal schauen, wie es sich entwickelt.

libertad
Beiträge: 18
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von libertad » 12 Jul 2019 15:54

Nachdem Du ja offensichtlich ein bisschen flexibel bist noch ein kleiner Tipp:

Schau mal bei Expedia nach, was dort Dein Flug in Verbindung mit einer Nacht in einem Hotel kosten würde, das kann dann tw. billiger sein als den Flug alleine woanders zu buchen. Schnelles Beispiel: Abflug Wien, Turkish Airlines, 8.10.-14.10., 2 Personen

Flug lt checkfelix: 712 € pP
Derselbe Flug bei Expedia + 1 Nacht im Papaya Guesthouse: 670 € pP

Wenn dann noch ein Hotel bei Expedia zu einem vernünftigen Preis verfügbar ist dass Du sowieso buchen wolltest - umso besser.

Weitere Vorteile dieser Methode: falls die Airline Pleite geht muss sich Expedia um einen Ersatzflug kümmern. Über Shoop.de o.ä. lassen sich noch 3% Cashback erzeugen, und Paybackpunkte gibt's auch noch dazu.

rik
Beiträge: 185
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von rik » 12 Jul 2019 16:19

Nein ich bin leider gar nicht flexibel, kann nur zwischen Wien und Muc entscheiden. Abflug soll am letzten Arbeitstag am Nachmittag sein, Rückankunft am letzten Ferientag. Die Unterkünfte sind genauso so schon gebucht. Ich brauche nur einigermaßen erschwingliche Flüge. Aber ich kann warten. Ich glaube, Geduld zahlt sich aus. :wink:

libertad
Beiträge: 18
Registriert: 20 Mai 2018 15:09

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von libertad » 12 Jul 2019 16:27

Es zwingt Dich ja niemand, in einer nur zum Sparen gebuchten Unterkunft zu erscheinen ;-)

Antworten