Abflug nach Mahe...

Die Unterkünfte der Insel Mahé
Antworten
Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 01 Mär 2019 10:50

Moin moin,

so jetzt haben wir Nägel mit Köpfen gemacht, der Flug ist gebucht. In drei Wochen gehts los, Aufenthalt vor Ort 14N. also Rückkehr noch vor den europäischen Osterferien...
Wie viele Andere hier im Forum werden wir erst Praslin dann La Digue und am Schluss Mahe ansteuern. Da wir mit Sohni unterwegs sind hatten wir nicht vor einen Schnelldurchlauf der drei Inseln zu absolvieren, aber zumindest wollen wir uns einen ersten Eindruck verschaffen. Mehrfache Ortswechsel waren auf unseren bisherigen Reisen mit Sohni kein Problem. Zuletzt waren wir mit ihm erst im Januar auf Roadtrip durch Jordanien. Natürlich ist das Tropen Klima auf den Seychellen nicht mit unseren Reisen der letzten 5 Jahre vergleichbar, hoffe aber, dass er damit gut klar kommt.

Habe hier natürlich die aktuellen news zu La Digue gelesen... werden wohl aber trotzdem für 6-7 Tage die Insel ansteuern.
Welche "ruhigen" landschaftlich schönen Ecken auf der Insel, wenn es die noch gibt, sind denn überhaupt noch lohneswert sich anzuschauen?
Die gleiche Frage gilt für Praslin... Was sollte man auf der Insel nicht auslassen?
Habt Ihr aktuelle Infos zu Preisen für die Fahrt im Taxiboot nach Curieuse Island?
Welcher Tauchspot ist ein muss?

Eventuell werden wir für 5 Tage auf Praslin, 7 Tage auf La Digue bleiben.
Werden wohl per Flieger von Praslin zurück nach Mahe fliegen und dort die letzten zwei oder drei Tage verbringen.
Unser Flieger nach Bärlin geht leider um 1.45 Uhr Nachts somit müssen wir noch schauen wie man sinnvoll den letzten Tag gestaltet.
Ein netter Unterkunfts Tipp auf Mahe, so max. um die 100 Euronen fürs Zimmer wäre willkommen, bzw. welche Gegend würdet Ihr vorschlagen?
Große Hotels sind jetzt nicht so unser Ding wir bevorzugen eher nette kleine Unterkünfte mit Charme, zumindest sollte man sich dort das Frühstück selbst zubereiten können.
Beauvallon Beach sollte es nicht sein, eher ein hübscher Strand in Laufentfernung und wenn man noch fussläufig einen Takeaway in der Nähe hätte wärs für uns ideal.
Takamaka Beach scheint sehr schön zu sein, aber mit Takeaways oder Minimarkt in Laufentfernung sieht es dort wohl nicht so gut aus, oder habt Ihr dazu andere aktuelle Infos?
Ansonsten werden wir uns größteils mit Bus oder Fahrrad auf Tour begeben.
Bei Anreise müssen wir per Taxi vom Mahe Airport zur Jetty, was kostet denn der Transfer in ca.?

Für Praslin und La Digue wären Unterkunft Tipps auch willkommen.
Und noch eine letzte Frage an Euch, sind Kirchenbesuche auf den Seychellen auch so stimmungsvoll wie z.B. in der Südsee?

Beste Grüße,
Ronny2

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1519
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Suse » 03 Mär 2019 10:33

Ronny2 hat geschrieben:
01 Mär 2019 10:50

Habe hier natürlich die aktuellen news zu La Digue gelesen... werden wohl aber trotzdem für 6-7 Tage die Insel ansteuern.
Welche "ruhigen" landschaftlich schönen Ecken auf der Insel, wenn es die noch gibt, sind denn überhaupt noch lohneswert sich anzuschauen?

Die gleiche Frage gilt für Praslin... Was sollte man auf der Insel nicht auslassen?

Unser Flieger nach Bärlin geht leider um 1.45 Uhr Nachts somit müssen wir noch schauen wie man sinnvoll den letzten Tag gestaltet.
Ein netter Unterkunfts Tipp auf Mahe, so max. um die 100 Euronen fürs Zimmer wäre willkommen, bzw. welche Gegend würdet Ihr vorschlagen?
Große Hotels sind jetzt nicht so unser Ding wir bevorzugen eher nette kleine Unterkünfte mit Charme, zumindest sollte man sich dort das Frühstück selbst zubereiten können.
Beauvallon Beach sollte es nicht sein, eher ein hübscher Strand in Laufentfernung und wenn man noch fussläufig einen Takeaway in der Nähe hätte wärs für uns ideal.
Takamaka Beach scheint sehr schön zu sein, aber mit Takeaways oder Minimarkt in Laufentfernung sieht es dort wohl nicht so gut aus, oder habt Ihr dazu andere aktuelle Infos?
Ansonsten werden wir uns größteils mit Bus oder Fahrrad auf Tour begeben.
Bei Anreise müssen wir per Taxi vom Mahe Airport zur Jetty, was kostet denn der Transfer in ca.?

Für Praslin und La Digue wären Unterkunft Tipps auch willkommen.
Und noch eine letzte Frage an Euch, sind Kirchenbesuche auf den Seychellen auch so stimmungsvoll wie z.B. in der Südsee?

Auf La Digue müßt Ihr da wohl die Wanderung zur Anse Cocos auf Euch nehmen, da habt Ihr die Chance, daß Ihr es noch ruhig antrefft. Vor allem der Felsenpool ganz am anderen Ende ist geeignet für Kinder zum baden und schnorcheln.
Ansonsten habe ich da wenig anzubieten, ich mag ja besonders die Veuve Réserve, aber das ist vielleicht auch ein bißchen langweilig für ein Kind.

Auf Praslin empfinde ich einen Besuch im Vallée de Mai als Muß, manche bevorzugen den Fond Ferdinand, den kenne ich nicht, ist sicher genauso schön, aber man darf nur geführte Touren machen und nicht allein gehen.

Am letzten Tag würde ich den Botanischen Garten bei Victoria anschauen, da kommt man vom Flughafen aus gut mit dem Bus hin.

Für das Taxi vom Flughafen zur Jetty würde ich mich auf 30 Euro einstellen, da fahren aber auch Shuttlebusse, die haben mal 10 Euro gekostet, was das jetzt kostet, weiß ich nicht.

Am Beau Vallon hättet Ihr die größte Auswahl an Selfcatering-Unterkünften mit Einkaufsmöglichkeit, da gibts gute Infrastruktur. Im Süden siehts generell mau aus mit Supermärkten, es gibt vor allem kleine Inderläden, da muß man zum Teil aber wissen, wo die sind. Die Takeaway-Dichte ist im Süden auch eher dünn. Restaurants gibts einige, ein bißchen verstreut, und meist mittel- bis hochpreisig. An der Anse Takamaka direkt gibts eigentlich nur das Restaurant von Batista. Die nächste Ortschaft, ich glaub die heißt dann schon Quatre Bornes, bin mir aber nicht sicher, da gibts dann wieder Geschäfte. Das ist aber ohne Mietwagen eher weit.

Zu Selfcatering-Auskünften kann ich leider nichts weiter beitragen. Nur generell solltet Ihr Euch auf Mahé etwas nicht so abgelegenes suchen, wenn Ihr Euch selbst verpflegen wollt und dazu noch auf den Bus angewiesen seid. Fahrradfahren auf Mahé (falls das jetzt so gemeint war) würde ich absolut nicht empfehlen, das ist lebensgefährlich.

Einen Kirchenbesuch kann man machen, der Ruf der Seychellois als Sänger ist jetzt nicht so legendär, aber die herausgeputzten Kirchgänger sind schon sehenswert. Die kreolischen Damen tragen ja auch gern Hüte und bevorzugt weiß, das wird Euch dann bekannt vorkommen. Donnerstags probt in der St. Paul's Kathedrale in Victoria der Kirchenchor, an einem anderen Tag, der der Katholen, ich weiß aber nicht mehr welcher, kriegt man sicher raus. Da kann man zuhören gehen, wenn man mag.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

TheFish
Beiträge: 40
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von TheFish » 03 Mär 2019 12:19

Ronny2 hat geschrieben:
01 Mär 2019 10:50
Moin moin,

so jetzt haben wir Nägel mit Köpfen gemacht, der Flug ist gebucht. In drei Wochen gehts los, Aufenthalt vor Ort 14N. also Rückkehr noch vor den europäischen Osterferien...
Wie viele Andere hier im Forum werden wir erst Praslin dann La Digue und am Schluss Mahe ansteuern. Da wir mit Sohni unterwegs sind hatten wir nicht vor einen Schnelldurchlauf der drei Inseln zu absolvieren, aber zumindest wollen wir uns einen ersten Eindruck verschaffen. Mehrfache Ortswechsel waren auf unseren bisherigen Reisen mit Sohni kein Problem. Zuletzt waren wir mit ihm erst im Januar auf Roadtrip durch Jordanien. Natürlich ist das Tropen Klima auf den Seychellen nicht mit unseren Reisen der letzten 5 Jahre vergleichbar, hoffe aber, dass er damit gut klar kommt.

Habe hier natürlich die aktuellen news zu La Digue gelesen... werden wohl aber trotzdem für 6-7 Tage die Insel ansteuern.
Welche "ruhigen" landschaftlich schönen Ecken auf der Insel, wenn es die noch gibt, sind denn überhaupt noch lohneswert sich anzuschauen?
Die gleiche Frage gilt für Praslin... Was sollte man auf der Insel nicht auslassen?
Habt Ihr aktuelle Infos zu Preisen für die Fahrt im Taxiboot nach Curieuse Island?
Welcher Tauchspot ist ein muss?

Eventuell werden wir für 5 Tage auf Praslin, 7 Tage auf La Digue bleiben.
Werden wohl per Flieger von Praslin zurück nach Mahe fliegen und dort die letzten zwei oder drei Tage verbringen.
Unser Flieger nach Bärlin geht leider um 1.45 Uhr Nachts somit müssen wir noch schauen wie man sinnvoll den letzten Tag gestaltet.
Ein netter Unterkunfts Tipp auf Mahe, so max. um die 100 Euronen fürs Zimmer wäre willkommen, bzw. welche Gegend würdet Ihr vorschlagen?
Große Hotels sind jetzt nicht so unser Ding wir bevorzugen eher nette kleine Unterkünfte mit Charme, zumindest sollte man sich dort das Frühstück selbst zubereiten können.
Beauvallon Beach sollte es nicht sein, eher ein hübscher Strand in Laufentfernung und wenn man noch fussläufig einen Takeaway in der Nähe hätte wärs für uns ideal.
Takamaka Beach scheint sehr schön zu sein, aber mit Takeaways oder Minimarkt in Laufentfernung sieht es dort wohl nicht so gut aus, oder habt Ihr dazu andere aktuelle Infos?
Ansonsten werden wir uns größteils mit Bus oder Fahrrad auf Tour begeben.
Bei Anreise müssen wir per Taxi vom Mahe Airport zur Jetty, was kostet denn der Transfer in ca.?

Für Praslin und La Digue wären Unterkunft Tipps auch willkommen.
Und noch eine letzte Frage an Euch, sind Kirchenbesuche auf den Seychellen auch so stimmungsvoll wie z.B. in der Südsee?

Beste Grüße,
Ronny2
Glacis hat ein paar tolle, kleine Strände und sehr schöne Unterkünfte. Auch einige Einkaufsmöglichkeiten sind Fussläufig erreichbar. Zudem ist man im Nu in Beau Vallon, wenn’s dann doch mal etwas lebhafter sein darf.

Die Glacis Heights Villa soll sehr gut sein. Oder die Bel Horizon Recidence (da gehen wir jetzt).
Oder dann mehr im Süden. Wir gehen die letzten Tage (nicht ganz im Süden, aber schnell erreichbar) an die Anse Royale. Auch dort ist eure gewünschte Infrastruktur vorhanden. Dort nehmen wir die Au Fond de Mer View, scheinen doch sehr gut zu sein. Ausserdem haben die einen schönen „Dayroom“ wegen des Nachtflugs, was auch sehr praktisch ist (wir fliegen auch um dieselbe Zeit zurück).

jjjwww
Beiträge: 50
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von jjjwww » 04 Mär 2019 12:06

Für La Digue braucht man eigentlich kaum Tipps geben, die Insel lässt sich ja bei 6 Tagen super komplett alleine erkunden. Wir hatten auch 6 Tage.
Ich würde auch Petite Anse und Anse Cocos machen, sowie eine geführte Tour zur Anse Marron empfehlen. Geht auch mit Kind.

Ansonsten kann man sich seine Strände und Ecken als neugieriger ja selbst erkunden wo es einem gefällt. Genereller Tipp immer sehr früh starten wenn möglich (6:30 oder spätestens 07:00)

Praslin im Grunde genauso. Wir sind auch einfach los und haben die Strände abgelaufen, bzw. mit dem Bus ein klein wenig gefahren. Anse Georgette und Anse Lazio waren unsere Lieblinge.

Mahe würde ich als schönste Region Port Launay und N.Y.S. Village empfehlen. Dort ist es wunderschön. Ruhig. Gute Infrastruktur.

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 06 Mär 2019 08:21

[/quote]

Auf La Digue müßt Ihr da wohl die Wanderung zur Anse Cocos auf Euch nehmen, da habt Ihr die Chance, daß Ihr es noch ruhig antrefft. Vor allem der Felsenpool ganz am anderen Ende ist geeignet für Kinder zum baden und schnorcheln.
Ansonsten habe ich da wenig anzubieten, ich mag ja besonders die Veuve Réserve, aber das ist vielleicht auch ein bißchen langweilig für ein Kind.

Auf Praslin empfinde ich einen Besuch im Vallée de Mai als Muß, manche bevorzugen den Fond Ferdinand, den kenne ich nicht, ist sicher genauso schön, aber man darf nur geführte Touren machen und nicht allein gehen.

Am letzten Tag würde ich den Botanischen Garten bei Victoria anschauen, da kommt man vom Flughafen aus gut mit dem Bus hin.

Für das Taxi vom Flughafen zur Jetty würde ich mich auf 30 Euro einstellen, da fahren aber auch Shuttlebusse, die haben mal 10 Euro gekostet, was das jetzt kostet, weiß ich nicht.

Am Beau Vallon hättet Ihr die größte Auswahl an Selfcatering-Unterkünften mit Einkaufsmöglichkeit, da gibts gute Infrastruktur. Im Süden siehts generell mau aus mit Supermärkten, es gibt vor allem kleine Inderläden, da muß man zum Teil aber wissen, wo die sind. Die Takeaway-Dichte ist im Süden auch eher dünn. Restaurants gibts einige, ein bißchen verstreut, und meist mittel- bis hochpreisig. An der Anse Takamaka direkt gibts eigentlich nur das Restaurant von Batista. Die nächste Ortschaft, ich glaub die heißt dann schon Quatre Bornes, bin mir aber nicht sicher, da gibts dann wieder Geschäfte. Das ist aber ohne Mietwagen eher weit.

Zu Selfcatering-Auskünften kann ich leider nichts weiter beitragen. Nur generell solltet Ihr Euch auf Mahé etwas nicht so abgelegenes suchen, wenn Ihr Euch selbst verpflegen wollt und dazu noch auf den Bus angewiesen seid. Fahrradfahren auf Mahé (falls das jetzt so gemeint war) würde ich absolut nicht empfehlen, das ist lebensgefährlich.

Einen Kirchenbesuch kann man machen, der Ruf der Seychellois als Sänger ist jetzt nicht so legendär, aber die herausgeputzten Kirchgänger sind schon sehenswert. Die kreolischen Damen tragen ja auch gern Hüte und bevorzugt weiß, das wird Euch dann bekannt vorkommen. Donnerstags probt in der St. Paul's Kathedrale in Victoria der Kirchenchor, an einem anderen Tag, der der Katholen, ich weiß aber nicht mehr welcher, kriegt man sicher raus. Da kann man zuhören gehen, wenn man mag.
[/quote]

Moin moin,
@ Suse,
ne ne, wollten Mahe jetzt nicht per Drahesel erkunden, dass heben wir uns für La Digue auf :wink: .
Werden nun doch per Flieger von Mahe nach Praslin starten, da der Flieger erst am späten Nachmittag geht haben wir noch ein paar Stunden Zeit um mit dem Bus was zu unternehmen, vielleicht erst einmal irgendwo an den Strand hauen.
GH auf La Digue ist bereits gebucht, somit wird es doch nur eine Nacht auf Mahe bei der Rücktour.
Besten Dank für die Tipps,
Grüße,
Ronny2

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 06 Mär 2019 08:27

@ thefish
hab besten Dank für Deine Unterkunftstipps.
Müssen mal schauen, in der einen Unterkunft wollen sie leider keine kleinen Kinder :wink: , aber mal schauen wo wir landen...
Grüße,
Ronny2

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 06 Mär 2019 08:35

jjjwww hat geschrieben:
04 Mär 2019 12:06
Für La Digue braucht man eigentlich kaum Tipps geben, die Insel lässt sich ja bei 6 Tagen super komplett alleine erkunden. Wir hatten auch 6 Tage.
Ich würde auch Petite Anse und Anse Cocos machen, sowie eine geführte Tour zur Anse Marron empfehlen. Geht auch mit Kind.

Ansonsten kann man sich seine Strände und Ecken als neugieriger ja selbst erkunden wo es einem gefällt. Genereller Tipp immer sehr früh starten wenn möglich (6:30 oder spätestens 07:00)

Praslin im Grunde genauso. Wir sind auch einfach los und haben die Strände abgelaufen, bzw. mit dem Bus ein klein wenig gefahren. Anse Georgette und Anse Lazio waren unsere Lieblinge.

Mahe würde ich als schönste Region Port Launay und N.Y.S. Village empfehlen. Dort ist es wunderschön. Ruhig. Gute Infrastruktur.
Moin moin,
mal schauen ob wir so früh wie Du in die Spur kommen :wink: , auf jeden Fall werden wir bis Anse Cocos und Co radeln bzw. wandern!
Georgette und Lazio werden wir natürlich auch ansteuern. Jetzt müssen wir erst einmal noch eine nette Bleibe auf Praslin finden, die meissten verfügbaren sind allerdings auf der Westseite, soll ja Strandmäßig nicht so der Hit sein, Wettermäßig wäre es wohl zu der Zeit auf der Ostseite besser...
Die Gegend die Du auf Mahe beschreibst muss ich mir mal näher anschauen, hört sich gut an,
danke noch mal für die Tipps,
Grüße, Ronny2

Benutzeravatar
chris-mt01
Beiträge: 31
Registriert: 12 Jun 2018 16:26

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von chris-mt01 » 07 Mär 2019 12:23

Hallo Ronny2 vielleicht kann ich im Laufe unseren Aufenthalt auf Mahe dir einen Tipp für eine Unterkunft geben.
Bei uns geht es heute Abend los.
Gruß Chris und einen schönen Urlaub.

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 07 Mär 2019 13:42

Hey Chris,
danke, bin immer gerne an guten Infos interessiert,
wünsche Dir eine tolle Zeit auf den Inseln, da geben wir uns ja fast die Klinke in die Hand :wink:
Grüße,
Ronny2

Benutzeravatar
chris-mt01
Beiträge: 31
Registriert: 12 Jun 2018 16:26

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von chris-mt01 » 07 Mär 2019 13:56

So ist es wir werden noch auf Mahe sein wenn ihr startet.
Bis zum 30.03.
Gruß Chris

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 14 Mär 2019 09:44

Mal noch eine von diesen spannenden Fragen... :wink: ...

Wir werden nun doch Mahe am Ende auslassen und die letzte Nacht auf La Digue verbringen, somit sparen wir uns einen Ortswechsel.
Mahe werden wir beim nächsten Mal einplanen.
Wollen eventuell mit der letzten Fähre gegen 19 Uhr auf Mahe ankommen und müssen dann die Zeit bis zum Abflug um 1:45 Uhr totschlagen.
Nun, wie schaut es mit (bezahlbaren) Restaurants oder Takeaways auf Mahe, nicht zu weit vom Pier entfernt aus?
Eventuell andere Ideen?
Grüße,
Ronny

Ronny2
Beiträge: 30
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Abflug nach Mahe...

Beitrag von Ronny2 » 18 Mär 2019 08:33

Moin moin,

haben bei der Anreise ca 5 1/2 Stunden Zeit und würden gern einen kleinen Ausflug vom Airport aus unternehmen. Dachten ja erst an Victoria, aber vermutlich wird der Markt am Sonntag geschlossen sein, bin nicht sicher ob Victoria in der Mittagshitze sonst Sinn machen würde.
Gibts ev. einen netten Strand den man mit dem Bus vom Airport gut erreichen kann?

Grüße,
Ronny2

Antworten