Bird Island

Alle sonstigen Inseln (Bird, Denis, Frégate, ...)
Antworten
Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 128
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Bird Island

Beitrag von Karambesi » 11 Okt 2018 14:58

Ich denke, ihr werdet keine Probleme wegen der Hitze haben, vielleicht in der ersten Nacht etwas .
Die Hütte ist echt so konstruiert, das es immer ein wenig durchzieht.
Ventilator ist fast zu laut, auch wenn er auf die erste Stufe ( funktioniert kaum ) gestellt ist.
Vielmehr werdet ihr Schlaf Probleme haben mit dem " Autochthonen Orchester", welches vor allem in der Nacht sehr "spielfreudig" ist :wink:

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 11 Okt 2018 16:22

Karambesi hat geschrieben: Die Hütte ist echt so konstruiert, das es immer ein wenig durchzieht.
Ja, aber wenn draußen nix läuft, musst du drinnen selber ziehen! Oder Ventilator. Der aber bei dem erwähnten Orchester nun wirklich nicht ins Gewicht fällt :lol: ! Hast du dann noch 2 Geckos an den Bettpfosten, die sich über die Insel-News austauschen, wird es Zeit für die weiße Flagge :lol:! Begrüßen die Teichhühner schließlich den neuen Tag (als würden sie abgestochen), denkt niemand mehr ans Klima!

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 128
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Bird Island

Beitrag von Karambesi » 12 Okt 2018 10:14

:D
Genau so ist es ! Aber nach 2-3 Nächten hat man sich daran gewöhnt.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 624
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird Island

Beitrag von Anubis » 21 Nov 2018 21:17

TheFish hat geschrieben:
01 Okt 2018 12:41
War schon jemand im März dort und kann mir diesbezüglich Auskunft geben? Wälzt man sich nachts Bachnass im Bett oder geht dennoch ein angenehmes Lüftchen? Wir haben uns den März ausgesucht, da dies auch eine ausgezeichnete Jahreszeit zum schnorcheln ist.
War im März 2017 dort. Habe Klimaanlage nicht vermisst. War nicht zu heiss. Hatte sehr schönes Wetter, hin und wieder gab es mal einen Regenschauer. Gehört dazu. Würde jederzeit wieder im März hinfahren.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 08 Jan 2019 19:48

News von Bird - für die Hand voll Menschen, die es interessiert.

Karambesi berichtete im November 2017 davon, dass es in den Bungalows der Lodge keine Moskitonetze mehr gibt. Monate später standen sie wieder optional zur Verfügung.

Aktuelle Mitteilung der Lodge vom 6.1.19: sämtliche Bungalows verfügen wieder über Netze. Keine Angabe von Gründen - die durchaus interessant wären!

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1412
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Bird Island

Beitrag von mr.minolta » 09 Jan 2019 17:57

Frenki hat geschrieben:
08 Jan 2019 19:48
Keine Angabe von Gründen - die durchaus interessant wären!
Vielleicht waren die alten Netze einfach durch und sie brauchten einige Zeit, um neue speditionieren zu lassen. :wink:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 09 Jan 2019 22:30

Alter Schwede, mach dich ruhig lustig!

Angeblich wurden sie entsorgt, da es keine Moskitos mehr gab.

Nun stellt sich allerdings die Frage nach dem Sinneswandel. Sollten sich die Viecher wieder derart vermehrt haben, liegt Dengue in der Luft. Also 500g DEET zusätzlich. Das will auf Bird überlegt sein! Wegen dem Gewicht!

Oder aber haben sich Besucher beschwert? Im Glauben, die nächtlichen Liebkosungen kämen vom Partner - obwohl es Geckos oder Mäuse waren? Ich möchte die Gedankengänge hier jetzt nicht weiter ausmalen.

Aber, die ernste Lage ist wieder vollkommen unter Kontrolle. Für diverse Hautkontakte kann ich bald ausschließlich mein Frauchen verantwortlich machen - ich freu mich drauf :mrgreen: !

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1525
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird Island

Beitrag von Suse » 09 Jan 2019 23:58

Frenki hat geschrieben:
09 Jan 2019 22:30

Nun stellt sich allerdings die Frage nach dem Sinneswandel. Sollten sich die Viecher wieder derart vermehrt haben, liegt Dengue in der Luft. Also 500g DEET zusätzlich. Das will auf Bird überlegt sein! Wegen dem Gewicht!

Mach Dir keinen Kopp, im letzten Jahr lag die Zahl der verifizierten Dengue-Infektionen im einstelligen Bereich, das gilt für die inneren Inseln, auf Bird dürfte es damit dann wohl gegen Null tendieren. Die haben die Netze bestimmt nur wieder angeschafft, weil die Besucher sich damit wohler fühlen.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Klara
Beiträge: 534
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Bird Island

Beitrag von Klara » 10 Jan 2019 10:24

Und gibt doch auch so ein dekoratives Himmelbettambiente. Na dann viel Spass, wobei auch immer.
Klara

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 128
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Bird Island

Beitrag von Karambesi » 10 Jan 2019 16:20

Also ich kann euch sagen, das auf meine Frage an die Managerin, es fehlen die Moskito Netze sie antwortete: Netze sind nicht notwendig, weil es gibt keine Moskitos. Was ich aber keinesfalls so bestätigen konnte, die waren ja nach wie vor auch da.
Also bin ja gespannt, auf die aktuellen Berichte.
Bird ist ja von uns wieder angedacht .
Zuletzt geändert von Karambesi am 11 Jan 2019 15:43, insgesamt 1-mal geändert.

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 10 Jan 2019 19:24

Karambesi hat geschrieben:
10 Jan 2019 16:20
Also bin ja gespannt, auf die aktuellen Berichte.
Die wirst du natürlich erhalten! :D

Du warst vor langer Zeit derjenige, der auf diesen Umstand aufmerksam machte. Nochmals Dankeschön. Viele Monate später wurden sie wieder angeboten, aber "optional". Da die Dinger nicht einfach von der Decke hängen, bat ich per Mail um die Reservierung eines Bungalows mit Netz. Denn: "Schatzi? Wieso hast du bei diesen Temperaturen so kalte Finger?", während Schatzi bereits schläft, wollte ich mir schenken (Grüße an Klara!).

Die Antwort lautete, dass alle Bungalows wieder über Netze verfügen. Ich nehm das mal so - in froher Erwartung auf warme Finger I) !

TheFish
Beiträge: 47
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird Island

Beitrag von TheFish » 29 Jan 2019 10:39

Ich hab mal ne Frage zu den Mücken. Wir sind von Mitte bis Ende März 2 Wochen auf den Seychellen, davon 6 Tage auf Bird.
Könnte gut sein, dass Mücken in dieser Zeit besonders aktiv sind. Gibts ein Mückenschutzmittel dass ihr besonders empfehlen könnt? Evtl. eines welches wir schon hier kaufen können?

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 29 Jan 2019 12:05

Zu dem Thema findest du hier im Forum reichlich.

Mit dem Ergebnis, dass jeder Mensch anders gestrickt ist. Was bei meiner Frau perfekt wirkt, versagt bei mir vollkommen. Wichtig ist aber DEET als Inhaltsstoff. Vorsicht, das ist ein Nervengift! Nur auftragen, wenn nötig!

Und ja, ich nutze Anti-Brumm. Gerüchten zufolge soll das Zeug von einer Schweizerin entwickelt worden sein - nach einem Seychellen-Aufenthalt :wink: !

Frenki
Beiträge: 731
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 09 Mär 2019 14:02

Moin!

Grüße von Bird! Und von Nick Savy. Der ominöse Neubau - Hotel mit 8 Zimmern - steht nicht auf Bird, sondern auf Mahe!!! Später mehr. Viel zu heiß zum Tippen!!!

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 433
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird Island

Beitrag von Pico » 09 Mär 2019 17:45

Viel Spaß, Franki. Und immer schön Käppi aufsetzen... :lol:

Was machen die Wackel-Dackel?!?

Antworten