Bird, La Digue & Cerf 2019

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Antworten
jjjwww
Beiträge: 81
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von jjjwww » 11 Apr 2019 10:17

Pico hat geschrieben:
10 Apr 2019 20:58
Frenki, hast du ein Foto von Marstons neuem Schuppen?
Wir haben damals nur das Schild für das neue Bauvorhaben gesehen. Ist ja schon etwas länger her...
Der Schuppen der hier gemeint ist kann eigentlich nur das Le Nautique sein...

https://www.booking.com/hotel/sc/le-nau ... ue.de.html

Wir waren hier Cocktail trinken, die waren beide absolut unterirdisch und 10 EURO teuer.
Die Anlage an sich, schön, neu, aber natürlich groß. Ein Seybrew hätte hier besser geschmeckt. Zum Sonnenuntergang schauen ganz schön. Wohnen muss nicht sein, da es überteuert ist.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2315
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 11 Apr 2019 12:51

jjjwww hat geschrieben:
11 Apr 2019 10:17
Der Schuppen der hier gemeint ist kann eigentlich nur das Le Nautique sein...

https://www.booking.com/hotel/sc/le-nau ... ue.de.html
La Gigue wird ja immer mehr zugebaut. Wann beginnen eigentlich die Arbeiten zur Landgewinnung, wie auf Mähen?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

jjjwww
Beiträge: 81
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von jjjwww » 11 Apr 2019 12:56

Frenki hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:38
jjjwww hat geschrieben:
11 Apr 2019 10:17
das Le Nautique ...
Exakt! Danke!

Es ist noch nicht lange her, da standen hier noch Palmen. Lagen Kokosnüsse herum ... :shock:
Alles in allem natürlich schade. Aber dass mitten im Ort ein Grundstück direkt am Meer ungenutzt bleibt ist auch eher Wunschdenken.
Die Anlage ist optisch ja gelungen und kein Schandfleck. Deswegen finde ich es durchaus okay wie es ist.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2315
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 11 Apr 2019 12:57

Frenki hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:38
Es ist noch nicht lange her, da standen hier noch Palmen. Lagen Kokosnüsse herum ... :shock:
Du erinnerst mich an das goldene Zeitalter von La Gigue.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2315
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 11 Apr 2019 13:00

Frenki hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:52
Abgesehen davon, sparst du allein auf Bird täglich 50 € ein, wenn du über einen Veranstalter buchst. Den erhöhten Preis einer privaten Buchung bin ich nicht bereit zu löhnen :wink: .
Wer ist denn Dein Veranstalter?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico » 11 Apr 2019 13:29

jjjwww hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:56
Frenki hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:38

Es ist noch nicht lange her, da standen hier noch Palmen. Lagen Kokosnüsse herum ... :shock:
Alles in allem natürlich schade. Aber dass mitten im Ort ein Grundstück direkt am Meer ungenutzt bleibt ist auch eher Wunschdenken.
Die Anlage ist optisch ja gelungen und kein Schandfleck. Deswegen finde ich es durchaus okay wie es ist.
Nun, früher war La Digue eben etwas Besonderes, weil es eben genau überall diese dichtgeklatschten Flächen und Strände NICHT gab.

Hab`s mal gegoogelt:
Eine dicke Steinmauer direkt am Strand, bei Flut ist der Strandabschnitt nicht mehr begehbar. :shock:
Aber wenn man es eben nicht anders kennt und sich an anderen Massenzielen weltweit orientiert: Ja, wirklich gelungen... :roll:

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2611
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse » 11 Apr 2019 13:43

Anubis hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:51
jjjwww hat geschrieben:
11 Apr 2019 10:17
Der Schuppen der hier gemeint ist kann eigentlich nur das Le Nautique sein...

https://www.booking.com/hotel/sc/le-nau ... ue.de.html
La Gigue wird ja immer mehr zugebaut. Wann beginnen eigentlich die Arbeiten zur Landgewinnung, wie auf Mähen?
Deine Autokorrektur hats nicht so mit den Seychelleninseln, scheints. :wink:

Das Le Nautique gehört jedenfalls Mitgliedern des St. Ange-Clans. Ich find das auch voll häßlich, aber das Essen soll gut sein. Und wohl die Adresse, wenn man mal ein richtiges Stück Fleisch auf dem Teller haben will, weiß ich aber nur vom Hörensagen.

Von Landgewinnung hab ich noch nix gehört, aber der Ausbau der Hafenanlage (u.a- Verlängerung des Kais für größere Schiffe) beginnt noch dieses Jahr. Stand neulich in der Zeitung. I)
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

jjjwww
Beiträge: 81
Registriert: 27 Apr 2015 10:22

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von jjjwww » 11 Apr 2019 14:18

Ja wie gesagt wenn man es nicht anders kennt dann fügt sich das Le Nautique völlig akzeptabel dort mit ein. Wehmut kommt nur bei dem auf der es anders kennt.

Die Seychellen haben da durchaus andere ECHTE Bausünden, da ist das Le Nautique das kleinste Übel.

Ronny2
Beiträge: 263
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Ronny2 » 11 Apr 2019 15:27

Frenki hat geschrieben:
11 Apr 2019 12:52
Ronny2 hat geschrieben:
11 Apr 2019 09:23
Buche lieber alles direkt nicht über Reisebüro. :wink:
Das ist Ansichtssache! Wir hatten während des Aufenthaltes 8 Flieger und 8 kleine Schiffspassagen. Die Chancen stehen günstig, dass dabei irgendwas in die Hose geht!

Abgesehen davon, sparst du allein auf Bird täglich 50 € ein, wenn du über einen Veranstalter buchst. Den erhöhten Preis einer privaten Buchung bin ich nicht bereit zu löhnen :wink: .
Ja für Bird lohnt sich das, würde ich dann sicher auch so machen!
Bei individueller Buchung hat man halt immer noch ein bisschen Flexibilität gewahrt falls es einem irgendwo besonders gut gefällt mal einen Tag länger zu bleiben, ist dann meisst unkompliziert möglich...
Grüsse,
Ronny2

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico » 11 Apr 2019 16:26

jjjwww hat geschrieben:
11 Apr 2019 14:18
Ja wie gesagt wenn man es nicht anders kennt dann fügt sich das Le Nautique völlig akzeptabel dort mit ein. Wehmut kommt nur bei dem auf der es anders kennt.

Die Seychellen haben da durchaus andere ECHTE Bausünden, da ist das Le Nautique das kleinste Übel.
Genau, gegenüber Betonburgen wirklich wunderschön. Für La Digue... ach, ich geb´s auf.

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico » 11 Apr 2019 16:41

Ronny2 hat geschrieben:
11 Apr 2019 15:27

Bei individueller Buchung hat man halt immer noch ein bisschen Flexibilität gewahrt falls es einem irgendwo besonders gut gefällt mal einen Tag länger zu bleiben, ist dann meisst unkompliziert möglich...
Grüsse,
Ronny2
Genau, und sofern man bei einem verspätetem Rückflug trotz Zusage des Personals dass man den Anschlussflug aber dennoch erreichen würde, diesen dann aber doch nicht mehr erreicht, kann man seine individuelle Flexibilität beweisen, in dem man sich schnell beim Zwischenstopp eigenständig eine Unterkunft besorgen muss...
Da war ich froh dass wir über eine Agentur gebucht haben und somit gleich am Flughafen ins Hotel chauffiert und am nächsten Morgen wieder zum Flughafen gebracht wurden.
Auch wenn wir sonst auch lieber einzeln gebucht haben - das kann auch mal daneben gehen. Und man kann durchaus individuell planen - und die Arbeit sowie Verantwortung anderen überlassen. Und das muss nicht mal teurer sein, m Gegenteil. Man muss halt sorgfältig recherchieren. Aber das tut man bei einer Eigenregie ja eh.
An den Flügen verdienen die Agenturen übrigens nichts. Die sind eher froh wenn die Reisenden selber buchen. Aus oben genannten Gründen...

rik
Beiträge: 302
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von rik » 11 Apr 2019 20:30

Lass das mal schön, und tipp lieber weiter!

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von TheFish » 11 Apr 2019 21:28

Also ich les euch beide gerne ... und guck mir die Bilder an 8)

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von TheFish » 11 Apr 2019 21:38

Wegen der Planung. Ich hab übrigens dieses Mal bei einem kleinen Schweizer Reisebüro gebucht, dass ich auf die Seychellen und auf Segelreisen spezialisiert hat. Klappte alles sehr gut. Der arbeitet vor Ort übrigens mit Creole zusammen. Bei gewissen Unterkünften (die wir auch mal in Erwägung zogen) hiess es aber: Ou, das kann man nicht direkt über ihn buchen, allenfalls einzeln und kombinieren etc. Das verstand ich erst nicht. Jetzt hab ich aber gehört, dass gewisse Unterkünfte exklusiv mit Mason zusammenarbeiten. Kann es sein dass die Exklusiv-Verträge haben und so stark mit Creole konkurrenzieren, dass sie „ihren“ Unterkünften verbieten von Reisebüros Buchungen entgegenzunehmen die vor Ort mit Creole zusammenarbeiten?

Cherry
Beiträge: 263
Registriert: 24 Jan 2016 14:39

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Cherry » 11 Apr 2019 21:40

Auch von mir ein herzliches welcome back, Frenki!
Frenki hat geschrieben:
01 Apr 2019 14:56
Thema Schildkröten. Da gibt's eine Sache, die ich unbedingt loswerden muss. Greife meinem eigenen Bericht zuvor.

Es geht um La Digue. Und es geht um Jules. Der ist ja nicht nur für seine ungewöhnliche Preisgestaltung bekannt, sondern - mittlerweile wieder - für sein Flughund-Curry :shock: . Noch schlimmer: als ich vor wenigen Tagen dort war, wurde Schildkrötensuppe gereicht :shock: :shock: :shock: !

In dieser Angelegenheit werde ich noch 'was unternehmen - garantiert! Ich find's einfach unglaublich!
Meine spontane Reaktion beim Lesen war :shock: “da bin ich auf jeden Fall auch mit dabei!“
Gott sei Dank nicht wahr, puhh.

Und zum Betonmischer muss ich wohl nichts sagen... :lol:

Freu mich auf die Fortsetzung,
LG Cherry

Antworten