Bird, La Digue & Cerf 2019

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Antworten
Ronny2
Beiträge: 264
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Ronny2 » 10 Apr 2019 09:23

Frenki hat geschrieben:
08 Apr 2019 20:46
Wir haben alles selbst gestrickt. Und dann eine mehrseitige schriftliche Abhandlung im Reisebüro unseres Vertrauens abgegeben. Die Mädels rotierten, waren der ungewöhnlichen Herausforderung aber gewachsen. Und stolz! Wir hatten somit eine Absicherung. Und zahlten für die Flüge einige Hundert Euro weniger! Veranstalter bedeutet Absicherung, nicht höhere Kosten :wink: .

Und bei insgesamt 8 unterschiedlichen Flugzeugen können nachfolgende Transfers ganz schnell in die Buchse gehen ....! Ich erinnere nur an die gestrandete Otter auf Bird.
Verstehe, dass mit den mehrere Hundertern weniger für die Flüge hört sich interessant an, für welche Flüge denn? :wink:
Grüsse Ronny2

Ronny2
Beiträge: 264
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Ronny2 » 10 Apr 2019 13:30

1180 € hört sich aber schon a bissel utopisch an :wink:

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse » 10 Apr 2019 15:00

Ronny2 hat geschrieben:
10 Apr 2019 13:30
1180 € hört sich aber schon a bissel utopisch an :wink:
Nö, 1180 Euro ist für Langstrecke plus Zubringer auf die Seychellen leider gar nicht utopisch. Ich hab 2017 auch über 1000 Euro bezahlt, kommt ganz auf die Reisezeit an.

Wir buchen auch immer so, alles selbst zusammenstellen und dann beim Reisebüro einreichen. Ist unproblematischer und meist auch günstiger als alle Bausteine allein zu buchen. Mir begegnen aber auch immer wieder Menschen, die meinen, weil sowas Pauschalreise heißt, bedeutet das dann, daß man jetzt die ganze Zeit im All-inclusive Resort sitzt und Schnitzel ißt. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse » 10 Apr 2019 15:08

Frenki hat geschrieben:
10 Apr 2019 14:54
Dann kommt uns ein Typ entgegen. Allein. Will mal eben zur Marron. Gucken, ob sie noch da ist. Ich fass es nicht!

Die Südumrundung allein finde ich ja schon sportlich, das würden selbst viele der Einheimischen nicht allein machen. :shock:

Du warst ja wirklich ein bißchen gebeutelt in dem Urlaub. Hoffentlich hast Du noch ein bißchen was sehen können mit dem dicken Fuß. :?
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

rik
Beiträge: 302
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von rik » 10 Apr 2019 15:12

Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:08
was sehen können mit dem dicken Fuß. :?
Hat Frenki denn auch Hühneraugen???

rik
Beiträge: 302
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von rik » 10 Apr 2019 15:14

So, nun im Ernst. Ich lese mit Neugier den Bericht und bin auf alle Infos gespannt. Natürlich auch auf die Bilder (deren Qualität hinsichtlich Dateigröße bzw. Auflösung vielleicht ein klein, klein weniger besser sein könnte).

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2323
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 10 Apr 2019 15:51

Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:08
Die Südumrundung allein finde ich ja schon sportlich, das würden selbst viele der Einheimischen nicht allein machen. :shock:
Wenn man den Weg kennt, dann ist es kein Problem.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Klara
Beiträge: 869
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Klara » 10 Apr 2019 16:37

Die Eindrücke hast du dir wirklich hart erkämpft. Wenn ich mich kreislaufmäßig so angematscht fühlen würde, läge ich im kühlen Raum und würde nicht durch die Tropenhitze radeln, da hätte ich wirklich Sorge, völlig zusammen zu brechen, den Göttergatten würde ich so gar nicht auf Tour gehen lassen. Aber gut, dass du es relativ gut überstanden hast. Wir haben extra immer Schuhe mit die vorne offen sind, falls Schwellung vorn, hinten offen sind, falls Blase hinten,... denn es gab schon Situationen, wo beschwerdefreies Laufen kaum möglich war :mrgreen:
LG
Klara

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse » 10 Apr 2019 16:47

Anubis hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:51
Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:08
Die Südumrundung allein finde ich ja schon sportlich, das würden selbst viele der Einheimischen nicht allein machen. :shock:
Wenn man den Weg kennt, dann ist es kein Problem.
Dann bleibts trotzdem noch sportlich, der Weg wird ja nicht einfacher, nur weil man ihn kennt. :wink:

rik hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:12
Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:08
was sehen können mit dem dicken Fuß. :?
Hat Frenki denn auch Hühneraugen???
Na deswegen ja, das Hühnerauge war doch jetzt ganz zugeschwollen! :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse » 10 Apr 2019 17:39

Frenki hat geschrieben:
10 Apr 2019 17:22
Was kommt noch?
Na, das erzählst Du uns hoffentlich bald! :bounce:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von TheFish » 10 Apr 2019 20:03

Von la Digue wurden wir irgendwie nie so infiziert. Wir fanden eigentlich Praslin damals schöner. Das kann natürlich an gewissen Erlebnissen liegen, dem besseren Wetter oder einfach am Umstand, dass wir auf la Digue keine richtigen Badestrände fanden. Wir waren einmal dort und es zieht uns nicht mehr. Nun, mal schauen. Evtl. ein Tagesausflug von Praslin oder so.

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico » 10 Apr 2019 20:58

Frenki, hast du ein Foto von Marstons neuem Schuppen?
Wir haben damals nur das Schild für das neue Bauvorhaben gesehen. Ist ja schon etwas länger her...

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2323
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 10 Apr 2019 21:19

Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 16:47
Dann bleibts trotzdem noch sportlich, der Weg wird ja nicht einfacher, nur weil man ihn kennt. :wink:
Naja, sich zu verirren wird dann zumindest schwieriger. Außer man versucht eine andere Teiletappe oder so. Technisch gesehen fand ich die Südumrundung nicht schwerer als die Ostumrundung, aber die Ostumrundung birgt weniger Risiko sich zu verirren, finde ich.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2323
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Anubis » 10 Apr 2019 21:21

Frenki hat geschrieben:
10 Apr 2019 18:53
Marston hat sein Büro aufgegeben.
Der Marston muss doch schon eine Methusalem sein, oder nicht? Betreibt eigentlich seine Schwester noch das Chateau, oder ist sie zurück nach SA?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Ronny2
Beiträge: 264
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Ronny2 » 11 Apr 2019 09:23

Suse hat geschrieben:
10 Apr 2019 15:00
Ronny2 hat geschrieben:
10 Apr 2019 13:30
1180 € hört sich aber schon a bissel utopisch an :wink:
Nö, 1180 Euro ist für Langstrecke plus Zubringer auf die Seychellen leider gar nicht utopisch. Ich hab 2017 auch über 1000 Euro bezahlt, kommt ganz auf die Reisezeit an.

Wir buchen auch immer so, alles selbst zusammenstellen und dann beim Reisebüro einreichen. Ist unproblematischer und meist auch günstiger als alle Bausteine allein zu buchen. Mir begegnen aber auch immer wieder Menschen, die meinen, weil sowas Pauschalreise heißt, bedeutet das dann, daß man jetzt die ganze Zeit im All-inclusive Resort sitzt und Schnitzel ißt. :lol:
:wink:

Ja in den Ferienzeiten würde ich auch solche Preise vermuten.
Check mal google flights oder Kayak, da sind eher Preise von ca. 550 - 750 € inkl Zubringer realistisch, natürlich ausserhalb der Schulferien. 1000 € + würde ich daher nicht löhnen. Buche lieber alles direkt nicht über Reisebüro. :wink:
Grüsse Ronny2

Antworten