Bird, La Digue & Cerf 2019

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2784
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse »

Frenki hat geschrieben: 02 Apr 2019 07:33

@ Suse: übertreib es nicht mit dem Scharren und der Vorfreude auf LD. Der Aufenthalt war kurz. Und ab dem 2. Tag schmerzhaft. Somit ereignislos (außer Eindrücken).
Na, genau um Eindrücke gehts mir ja, auf irgendwelche Katastrophen bin ich nicht aus. :wink:

Die Vogelzunge sieht interessant aus. Du liegst bestimmt richtig mit Deiner Vermutung, das sieht sehr nach einer Haltevorrichtung für Beute aus.
Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 564
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico »

Dass Einheimische durchaus noch Schildkrötenfleich essen wurde mir auch berichtet. Aber eher von den Älteren, weil es früher eben üblich war.
Aber öffentlich würde man das heute wohl nicht mehr sagen, hieß es.
Ronny2
Beiträge: 288
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Ronny2 »

Pico hat geschrieben: 02 Apr 2019 21:04 Dass Einheimische durchaus noch Schildkrötenfleich essen wurde mir auch berichtet. Aber eher von den Älteren, weil es früher eben üblich war.
Aber öffentlich würde man das heute wohl nicht mehr sagen, hieß es.
Zumindest das Flughundcurry stand gestern Abend als wir dort assen auf der Karte.
Aber das Fischfilet war himmlisch gut! :D
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 306
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von knuffi »

Die Baby-Schildis sind ein ganz besonders tolles Erlebnis :bounce: wir hatten das Glück auf Aride und haben die kleinen beim schlüpfen gesehen :D ich war überwältigt
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Benutzeravatar
ronjalynn
Beiträge: 129
Registriert: 03 Dez 2008 19:08
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von ronjalynn »

Moin Frenki,

herzlichen Dank für dein Lob am Anfang, die Infos habe ich sehr gerne weitergegeben!
Lese deine Berichte mit großer Begeisterung und bewundere deine Fotos. :bounce:
Ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!!
LD oder Cerf?
Weiß nicht worauf ich mich mehr freue.....

Also lass den Takamaka stehen und hau rein :O

Liebe Grüße!
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.
Benutzeravatar
ronjalynn
Beiträge: 129
Registriert: 03 Dez 2008 19:08
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von ronjalynn »

Oh ganze 5 min hat's gedauert :lol:
Dankeschön für die tollen Bilder :D
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.
Klara
Beiträge: 828
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Klara »

hallöchen, schön, dass du weiter schreibst. Ist denn als flächendeckende Anwendung nicht Caladine Lotion vor Ort das Mittel der Wahl gegen Juckreiz??? Ich fand das Zeug nicht schlecht.
Hast du deine Blutwerte schon bekommen?
LG
Klara
rik
Beiträge: 295
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von rik »

Keine Tropenkrankheit - uff, mir fällt mit Dir ein Stein vom Herzen!
Zuletzt geändert von rik am 04 Apr 2019 19:48, insgesamt 1-mal geändert.
TheFish
Beiträge: 99
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von TheFish »

Tach Frenki. Danke für Foto und Berichte. Freu mich auf mehr. Mich hat’s jetzt auch erwisch, Nix Noro, dafür Schluckweh mit eitrigem Hals. Klingt ganz nach Angina. Ich wette, das hab ich im Flugzeug geholt. So Ferienflieger sind ja die reinsten Viren- und Bakterienschleudern. Vor allem wenn es noch mit Kleinkinderm vollgepackt ist ... :twisted:
Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 564
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Pico »

Danke Frenki. :D

Und schön zu hören dass du dir kein böses Souvenir mitgebracht hast!
Benutzeravatar
ronjalynn
Beiträge: 129
Registriert: 03 Dez 2008 19:08
Wohnort: Niedersachsen

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von ronjalynn »

Ich freue mich auch für dich.
Lass langsam gehen, dann ist die Vorfreude auf die nächsten Beitträge auch länger.
Weiterhin alles Gute!
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.
Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1541
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Da, wo früher alles besser war

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von mr.minolta »

Weiter so, Frenki! :D

Und bitte noch mehr Vögel! Hast Du auch Fregatten?

Und gute Besserung! :D
Es scheint, daß es neben der Republik der Seychellen auf der Welt kein zweites Land gibt, das für sich selbst derart ausdrücklich mit besonderem Umweltschutz wirbt und in der Realität so unfaßbar dreist das absolute Gegenteil davon praktiziert.
Klara
Beiträge: 828
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Klara »

Schön, keine Tropenkrankheit. Ist so eine Horrorvorstellung von mir, man reist aus Jux und Tollerei durch die Welt und handelt sich dann eine schwerwiegende Erkrankung ein.
Ich habe auch immer die Flugzeuge als Ansteckungsquelle im Verdacht, nach vielen Rückreisen liege ich dann erst mal mit Triefnase flach, müssen gar keine Langstreckenflüge gewesen sein.
LG
Klara
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2784
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von Suse »

Klara hat geschrieben: 05 Apr 2019 11:24 Schön, keine Tropenkrankheit. Ist so eine Horrorvorstellung von mir, man reist aus Jux und Tollerei durch die Welt und handelt sich dann eine schwerwiegende Erkrankung ein.
Ich habe auch immer die Flugzeuge als Ansteckungsquelle im Verdacht, nach vielen Rückreisen liege ich dann erst mal mit Triefnase flach, müssen gar keine Langstreckenflüge gewesen sein.
LG
Klara
Da mußt Du bald nicht mehr fern reisen, die kannst Du Dir auch bald in Deutschland holen. Dengue hats noch nicht bis hierher geschafft, aber das West Nil-Virus breitet sich seit letztem Jahr in Deutschland aus. Ist vielleicht nicht so bekannt, aber in Pferdehalterkreisen ist man schon recht alarmiert, vor allem in Sachsen Anhalt gab es inzwischen einige Fälle. Es ist ja eine Zoonose, von daher besteht Gefahr der Übertragung auf Menschen. Das Virus kommt mit den Zugvögeln, Vögel sind anfällig für das West Nil Virus. Überhaupt übertragen Geier ja jede Menge Krankheiten (und Milben), deswegen bin ich da auch ein bißchen pingelig, was bettelnde Flattermänner angeht. Solange die Abstand halten und nur, sagen wir mal, auf der Stuhllehne oder am anderen Tischende hocken und lieb gucken, ist alles ok, aber ich habs auf den Seychellen auch schon gehabt, daß die so dreist waren und sich während des Essens einfach in die Reisschüssel plumpsen ließen. Bei sowas werde ich dann aggro. Wie ist das denn eigentlich auf Bird, picken die einem im Essen rum, während man selbst noch ißt? Wie hab ich mir das vorzustellen?
TheFish
Beiträge: 99
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird, La Digue & Cerf 2019

Beitrag von TheFish »

Suse hat geschrieben: 05 Apr 2019 13:52 Wie ist das denn eigentlich auf Bird, picken die einem im Essen rum, während man selbst noch ißt? Wie hab ich mir das vorzustellen?
Nicht mehr. Früher war das offenbar so,jetzt ist es verboten die Vögel am Tisch zu füttern. Man soll sie einfach mit der Hand wegscheuchen wenn sie trotzdem kommen. Teilweise probieren sie es natürlich schon, aber es geht eigentlich ganz gut. Es kommen auch nicht mehr so viele wie früher (höchstens noch Sperbertauben und Foodys, das sind die frechsten). Das Personal ist auch drauf aus, leere Teller sofort abzuräumen. Für Milch etc. gibts so Abdeckdingers.
Antworten