Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Antworten
TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 03 Apr 2019 19:06

Lipstick-Tree-Frucht. Die wird mal rot

Bild



Schön

Bild



Schoko

Bild



Kokosnüsse …

Bild



… mit Baum

Bild



Sehr Schön.

Bild



Scheisse ist das heiss! Bin fix und fertig

Bild



Ja, ich hab gesehen dass du mich fotografierst!

Bild



Da hast du’s!

Bild
Zuletzt geändert von TheFish am 05 Apr 2019 10:44, insgesamt 1-mal geändert.

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 03 Apr 2019 19:19

Autoentsorgungsstation?

Bild



Unser Mietwagen.
Nein, natürlich nicht. Dient wohl als Blumentopf am Wegesrand oder so … mit Nummernschild!

Bild



Unsere Behausung an der Anse Royale (unten links)

Bild



Dayroom für Frühankömmlinge und Spätwegfahrer. Wegen dem haben wir dies damals gebucht. Da unser Flug jedoch auf 01:45 Uhr verschoben wurde, haben wir lieber nochmals ne Nacht verlängert. War ne gute Idee!

Bild



Fischfilet von Fish-Tech! Lecker!!!

Bild





Ausflug zur Anse Takamaka

Bild



Chez Batista am Anse Takamaka. Wenn man es so sieht, erwartet man jederzeit das Gargamel rausrennt und Schlümpfe jagt. Schade das es etwas runtergekommen ist.

Bild



Wirklich nett!

Bild


Ausblick vom Chez Batista

Bild



So, das wars jetzt vorerst mal. Danke nochmals allen die eifrig dabei waren und jenen, die demnächst verreisen, alles gute und viel Spass!
Zuletzt geändert von TheFish am 03 Apr 2019 20:39, insgesamt 3-mal geändert.

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 03 Apr 2019 20:32

Übrigens. Wer mal nach Bird möchte und nicht bereit ist so viel zu zahlen. Beim Hafen in Mahe haben die ein Büro (dort wo die Cocos nach Praslin startet). Wenn man dort reinspaziert kann man je nach dem für die Hälfte buchen (Sowohl Flug als auch Übernachtung). In der Nebensaison ist Bird eigentlich nie voll. MeinTipp wäre also nur Flug und die ersten Tage im Hotel buchen. Runter zum Hafen und Bird-Tage reservieren. Anschliessend die restlichen Urlaubstage ebenfalls drumherum buchen.

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Pico » 03 Apr 2019 21:22

Also ich finde diese Schwarzwaldhütte (wie ich sie nenne) von Batista ja ziemlich grässlich.
Der Schuppen entstellt irgendwie die ganze Bucht. Passt überhaupt nicht, finde ich. Vorher hat sich das Ganze gut versteckt und die Bucht sah von weitem fast unberührt aus.
Mir hat es mit dem Felsen der dafür plattgemacht wurde wesentlich besser gefallen. Da könnte man herrlich drauf herumklettern (wie es viele einheimische Jugendliche gemacht haben) und es sich dann gemütlich machen und über die Bucht blicken... :roll:

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 03 Apr 2019 22:01

Ich kenn‘s halt nur so pico. Aber ja, wenn dafür extra Felsen weggesprengt wurden und man es anders kannte, ist es sicher gewohnheitsbedürftig.

Übrigens: Weiss jemand was über die Planung am Sunsetbeach? Offenbar ist dort ein grosses Projekt im Köcher. Inkl. Abriss vom jetzigen Hotel und Strassenverlegung. Wohl so ein „Sauteuerhotel“. Wär ja ganz ganz übel. Ist für mich nämlich einer der schönsten Strände auf Mahe.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Suse » 04 Apr 2019 11:18

TheFish hat geschrieben:
03 Apr 2019 20:32
Übrigens. Wer mal nach Bird möchte und nicht bereit ist so viel zu zahlen. Beim Hafen in Mahe haben die ein Büro (dort wo die Cocos nach Praslin startet). Wenn man dort reinspaziert kann man je nach dem für die Hälfte buchen (Sowohl Flug als auch Übernachtung). In der Nebensaison ist Bird eigentlich nie voll. MeinTipp wäre also nur Flug und die ersten Tage im Hotel buchen. Runter zum Hafen und Bird-Tage reservieren. Anschliessend die restlichen Urlaubstage ebenfalls drumherum buchen.
Und das gilt für normale Touristen auch, mit den halben Preisen? Für mich klingt das wie die Preise für Residents oder GOP-Inhaber.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Suse » 04 Apr 2019 11:22

Mir gefallen Deine Fotos.

Der Kanonenkugelbaum beim Hilton, davon gibt's doch nur den einen dort in der Gegend, oder? Hier hat mal jemand ein Foto von einer Frucht veröffentlicht (das Foto ist leider schon raus), das könnten welche gewesen sein, derjenige schrieb aber, sie hätten diese Früchte auf den Seychellen oft gesehen, von daher kann das also eigentlich nicht sein.

Das Tageszimmer sieht schön aus, nur dieser Wassergraben drumherum, da sehe ich sofort Mückenschwärme und Dengue und so. :lol:

Diese Autowracks überall, das ist echt so schade. Was für eine Umweltsauerei.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 04 Apr 2019 13:30

Suse hat geschrieben:
04 Apr 2019 11:18
TheFish hat geschrieben:
03 Apr 2019 20:32
Übrigens. Wer mal nach Bird möchte und nicht bereit ist so viel zu zahlen. Beim Hafen in Mahe haben die ein Büro (dort wo die Cocos nach Praslin startet). Wenn man dort reinspaziert kann man je nach dem für die Hälfte buchen (Sowohl Flug als auch Übernachtung). In der Nebensaison ist Bird eigentlich nie voll. MeinTipp wäre also nur Flug und die ersten Tage im Hotel buchen. Runter zum Hafen und Bird-Tage reservieren. Anschliessend die restlichen Urlaubstage ebenfalls drumherum buchen.
Und das gilt für normale Touristen auch, mit den halben Preisen? Für mich klingt das wie die Preise für Residents oder GOP-Inhaber.
Offenbar schon. Wie gesagt, wir trafen einen Schweizer, der (weil er auf den Seychellen an einem Abfallentsorgungsprojekt arbeitet) zum Preis der Einheimischen nach Bird flog. Er zahlte für zwei Nächte Alleinnutzung eines Bungalows inklusive Flug knapp 400 Euro. Er meinte, auch für Touristen die spontan vor Ort buchen, sei der Preis nicht viel höher und überhaupt nicht mit den Angebotspreisen bei Auslandbuchungen zu vergleichen. Ist wohl auch von der Belegung abhängig. Es scheint, als hätten die eine ziemlich "flexible" Preispolitik.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2630
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Suse » 04 Apr 2019 14:36

TheFish hat geschrieben:
04 Apr 2019 13:30
Suse hat geschrieben:
04 Apr 2019 11:18
TheFish hat geschrieben:
03 Apr 2019 20:32
Übrigens. Wer mal nach Bird möchte und nicht bereit ist so viel zu zahlen. Beim Hafen in Mahe haben die ein Büro (dort wo die Cocos nach Praslin startet). Wenn man dort reinspaziert kann man je nach dem für die Hälfte buchen (Sowohl Flug als auch Übernachtung). In der Nebensaison ist Bird eigentlich nie voll. MeinTipp wäre also nur Flug und die ersten Tage im Hotel buchen. Runter zum Hafen und Bird-Tage reservieren. Anschliessend die restlichen Urlaubstage ebenfalls drumherum buchen.
Und das gilt für normale Touristen auch, mit den halben Preisen? Für mich klingt das wie die Preise für Residents oder GOP-Inhaber.
Offenbar schon. Wie gesagt, wir trafen einen Schweizer, der (weil er auf den Seychellen an einem Abfallentsorgungsprojekt arbeitet) zum Preis der Einheimischen nach Bird flog. Er zahlte für zwei Nächte Alleinnutzung eines Bungalows inklusive Flug knapp 400 Euro. Er meinte, auch für Touristen die spontan vor Ort buchen, sei der Preis nicht viel höher und überhaupt nicht mit den Angebotspreisen bei Auslandbuchungen zu vergleichen. Ist wohl auch von der Belegung abhängig. Es scheint, als hätten die eine ziemlich "flexible" Preispolitik.
Das hab ich vermutet. Wenn er dort arbeitet, hat er ein GOP (Gainful Occupation Permit), damit ist er den Residents gleichgestellt, die bezahlen dann auch nur die Resident-Preise für die Cat Cocos und keinen Eintritt fürs l'Union Estate usw. Es würde sich aber sicher trotzdem lohnen, mal in dem Büro zu gucken, wieviel man als "normaler" Tourist gegenüber einer Auslandsbuchung spart, aber die Hälfte zum regulären Preis wird das nicht sein.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Klara
Beiträge: 869
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Klara » 04 Apr 2019 15:25

hallöchen, klasse Bilder, danke. Ist das auch dein neues Hemd?
LG
Klara

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von TheFish » 04 Apr 2019 15:46

Klara hat geschrieben:
04 Apr 2019 15:25
hallöchen, klasse Bilder, danke. Ist das auch dein neues Hemd?
LG
Klara
Genau, Bird Island :lol:

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 139
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Karambesi » 04 Apr 2019 16:39

Also was den Office am Hafen betrifft, das scheint es so wirklich zu geben.

Als ich das erste mal auf den Seychellen war, wir waren am Nord Point in einem kleinen Hotel, und buchten 2 Wochen.
Dazwischen waren wir 4 Nächte auf Bird, das erste mal.

Meine Frau war zuvor schon 3x dort im selben Familien geführten Boutique Hotel und hatte fast schon freundschaftlichen Kontakt zu den Besitzer Ehepaar.
Ich sortierte am späten Nachmittag immer meine Fliegen und wartete meine Geräte.
Das faszinierte die Madame, und ihr Mann setzte sich immer wieder auch gerne dazu.
Das bunte Bild der vielen Fliegen.
Dann kamen wir auf Bird zu reden, das wir ja 4 Nächte dort sein werden, sie fragte uns, was es kostete.
Sie sagte, " Bird is very Basic".
Als ich ihr dann sagte, das der Flug ca. 260.- Euro kostet, rollte sie schon mit den Augen.
Dann erzählte sie uns, das es dieses Angebot wesentlich günstiger gäbe, hätten wir es ihr nur vorher gesagt.
Und ja, sie erwähnte den Office am Hafen.
Auch ein guter Bekannte von mir, der mehrmals dort war, erwähnte den Office am Harbour, das dies günstiger wäre als direkt von Europa aus zu Buchen.
Na ja, mag sein, aber derzeit Buche ich immer eine lange Zeit voraus für eben die besagten 2 Wochen, und da kann ich mich einfach nicht darauf verlassen, dass ich dann gerade vor Ort Buche.

Aber das wird sich auch sehr bald ändern, wenn ich nicht mehr im Berufsleben stehe :wink:

Benutzeravatar
chris-mt01
Beiträge: 57
Registriert: 12 Jun 2018 16:26

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von chris-mt01 » 04 Apr 2019 17:10

Hallo Fish
Schöner Reisebericht und toll geschrieben.
Mir hat das Haus am Anse Takamaka gut gefallen und besonders die Sandkante am Strand.
Gruß Chris
Bild
Bild

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 593
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Pico » 04 Apr 2019 20:23

Also ich fand´s so eindeutig schöner...

Bild

Bild

Bild

Klara
Beiträge: 869
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Fish‘s Seychellenurlaub im März 2019

Beitrag von Klara » 05 Apr 2019 11:27

TheFish hat geschrieben:
03 Apr 2019 19:19
Autoentsorgungsstation?

Bild
Das Bild finde ich klasse, auf Kuba würden die ihre Karossen hegen und pflegen, aber der Seychellois lässt sie einfach am Wegesrand vergammeln.
LG
Klara

Antworten