bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé im Juli/August

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 10:53

Irgendwo haben schon mal Forumsmitglieder geschrieben WO man die Flüge und Fähre bucht.....bitte nochmals für mich aufschreiben!!!! Werde das mal checken. Für die Flüge inkl. Flug nach Praslin und Fähre La Digue und retour rechnete ich mit ca. 4500 Euro....od. viell. sogar mehr. Knuffi, WO buchst du den Flug und zu welcher Zeit? Für die Unterkünfte schaute ich direkt bei der Homepage. Das waren dann 4000 bis 6000 Euro für 14-17 Nächte...je nach Unterkunft. Zw. z.B Villas d' Or u d Cote d'Or Bungalows gibts ja große Preisunterschiede.

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 11:00

Muhtsch, wann habt ihr gebucht und wieviel habt ihr für den Flug bezahlt? Wir könnten ab München oder Wien fliegen. Ich glaube, dass wir damals 1200 pro Erw. in den Osterferien bezahlten....nonstop...Nachtflug. Weihnachten wäre auch ca. der gleiche Preis gewesen. Um 800 Euro hab ich noch nie einen Flug gesehen...meist lagen die Preise für Juli bei 1000 Euro...circa.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 332
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von knuffi » 06 Sep 2014 11:00

Ich buche über condor.de und den Inlandsflug über air seychelles. Bei Condor gewinnt man 2 Tage durch günstige Fugzeiten

Wir haben immer so um die 800 Euro gezahlt, auch in den Osterferien - muss man nur früh genug buchen.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

oZiM
Beiträge: 53
Registriert: 11 Jan 2012 09:46

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von oZiM » 06 Sep 2014 12:56

Emirates lag in den Ferien heuer bei knapp 1000eur ab Wien. Voriges Jahr warens 1200eur in den Ferien. Eine weitere 1-Stopp Variante sollte entstehen, wenn flyniki nach Abu Dhabi fliegt & von dort mit AirSeychelles weiter. Zur Zeit gibts aber für Wien Wahnsinnspreise von 560eur mit der neuen Verbindung mit Ethiopian Air über Addis Abeba. Allemal besser als in einer Condor-Konserve.

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 15:09

Wir flogen damals noch nonstop mit Airseychelles. Abends Abflug und morgens Ankunft in Mahe. Rückflug war nachts...Damals noch ab München. Damals buchten wir 7-8 Monate vorher.

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 15:12

560 Euro....für welche Zeit? oZIM, bist du auch aus Österreich?

Benutzeravatar
muhtsch
Beiträge: 19
Registriert: 19 Feb 2014 18:17
Kontaktdaten:

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von muhtsch » 06 Sep 2014 15:15

Hi
die Flüge mit Emirates haben wir Mitte Februar direkt bei Emirates gebucht für 940€ p/P
Von MUC-DXB mit A380 DXB-SEZ mit B777 ...auf dem Rückweg SEZ-DXB A340 DXB-MUC A340

Condor hat natürlich den Vorteil, daß man direkt fliegt. Aber ich habe kein Vertrauen zu dem Komfort und mit einer A380 zu fliegen macht einfach nur Spaß!!!
Das war uns die längere Anflugzeit wert.

Die Fähre haben wir hier gebucht: http://www.seychellesbookings.com/
Das kostete 27€ p/P für Hin-und Rückfahrt...
Taxi vom Airport Praslin bis Hotel und eine Woche später von Jetty bis Airport je 300SCR, das sind gerade mal 19€.
In Eurem Fall für 4 Leute!!

Interislandflüge haben wir auch direkt bei http://www.airseychelles.com/de/home/ gebucht.
Pro Person haben wir für die Flüge SEZ-PRI und PRI-SEZ 159€ bezahlt.

Ich habe es mir nicht getraut zu schreiben, aber Knuffi hat es schon erwähnt...das waren 410€ nur für Fähre, Zubringer und Inlandflüge...
Im Reisebüro hätten wir über 750€ dafür zahlen sollen.

Was bitte spricht dann gegen Selbstbuchen?

Die Hotels, das habe ich ja schon in meinem Fazit geschrieben...habe ich auf Pralin und LaDigue bei DERTOUR und TUI gebucht, weil es dort 7=6 Angebote gab...
Das kann schon bei einem anderen Hotel ganz anders aussehen.
Die Copolia Lodge habe ich dann wieder direkt gebucht und das war incl. Auto.

LG Sylwia

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 16:02

Danke für deine Aufstellung....werd ich dieses Wochenende gleich mal durchrechnen. Wir hatten damals über Trauminsel gebucht. Vor einigen Jahren ließen wir uns für Weihnachten von 2 verschieden Anbietern Angebote machen....Gesamtpreis war ziemlich gleich. Hab mich halt noch nie getraut den Flug selbst zu buchen...wegen Umsteigezeit....kommen da manchmal noch Steuern hinzu oder eh nicht? In den Reisekatalogen verlangen sie extreme Summen für Fähre, Inlandsflug,...das weiß ich. Unterkunft selber buchen ist kein Problem....nur das andere....Aber ich werde es mir durchrechnen....danke. Condor werden wir nicht buchen. Wollen länger als 2 Wochen und wir sind ja aus Österreich. Wien oder München.

Benutzeravatar
muhtsch
Beiträge: 19
Registriert: 19 Feb 2014 18:17
Kontaktdaten:

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von muhtsch » 06 Sep 2014 16:11

Wenn Du es bei der Airline buchst, dann ist das mit dem Umsteigen gar kein Problem...die geben Dir schon keinen Vorschlag, der nicht realisierbar ist.
Übrigens, haben wir ja auch 2Mädels in unserer Lodge getroffen, die aus Wien waren, die sind auch ab MUC geflogen...mit Emirates :wink:

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 06 Sep 2014 16:17

Wenn ich mir die Preise für die Inlandstransfers so ansehe, dann komme ich auf circa 700 Euro. 1200 für Flug mal drei Plus Kind....dann komme ich auf gut 5000....auch bei selber buchen. Kostet der Flug etwas weniger...dann sind es knapp 5000...auch viel Geld. Flüge um 800 wären schon deutlich weniger! Da käme das Ganze vielleicht auf nur 3500 oder so....das wäre es!!!!!

oZiM
Beiträge: 53
Registriert: 11 Jan 2012 09:46

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von oZiM » 08 Sep 2014 09:34

Komm auch aus A, ja.
Für die Ferien habe ich noch nicht nachgesehen, aber die 560 hab ich zB für den Oktober sowie für 2 Wochen über Ostern jetzt gefunden.
Steuern etc. sind bei den Flügen schon immer direkt mitreingerechnet.

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 08 Sep 2014 09:48

Ich hab vor 2 Tagen von München einen Flug über Dubai gefunden ...für uns 4 um 3500. Gestern kostete der gleiche Flug schon über 300 mehr. Zeit wäre Juli.

Benutzeravatar
muhtsch
Beiträge: 19
Registriert: 19 Feb 2014 18:17
Kontaktdaten:

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von muhtsch » 08 Sep 2014 10:50

Die Entwicklung der Flugpreise kann ja keiner vorhersagen...
Ich denke Du solltest für Juli noch bis Dezember mit der Bucherei warten...also natürlich immer beobachten.
Wir reisen ja sonst im Sommer in die USA und da bekomme ich die besten Preise zwischen Dez. bis Januar (immer für Ferienzeit im Juli/Aug)
Die Inlandflüge sollest Du dann gleich buchen...das habe ich etwas verschlampt, denn im März kosteten die nur 109€ :(
Aber ich war so in meinem Alltag involviert, daß ich es vorher nicht geschafft habe über den genauen Ablauf auf den Inseln nachzudenken.
Wir haben einfach nur die "Hauptflüge" gebucht und den Rest auf später verschoben...
Viel Spaß...!

schildifan
Beiträge: 128
Registriert: 12 Mär 2012 15:00

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von schildifan » 08 Sep 2014 18:55

oZIM, schaust du auch immer direkt bei den Airlines oder wo anders? Ich habe in den letzten Jahren mal ganz selten bei den Airlines geschaut und da fiel mir auf, dass es ab München fast immer günstiger war als ab Wien. Kannst du das bestätigen oder war es Zufall?

oZiM
Beiträge: 53
Registriert: 11 Jan 2012 09:46

Re: bebilderter Reisebericht:Praslin, LaDigue und Mahé Juli

Beitrag von oZiM » 09 Sep 2014 10:17

Für den Überblick nehm ich eine Flugsuchmaschine die mir alle Airlines anzeigt wie zB checkfelix, dann geh ich aber meist doch direkt über die Homepage der entsprechenden Linie wenns nicht viel um ist.

München ist sehr oft günstiger im direkten Vergleich, ja. Oder bietet mehr Verbindungen. Ist leider nichts neues, dass Wien-Schwechat ordentlich Gebühren verlangt & so sieht man das dann auch. Aber auch einfach auf Grund mangelnder Konkurrenz auf den Strecken.
Es ist aber auch nicht immer so!

Antworten