LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Gesperrt
Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 675
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von Tramp » 05 Mär 2010 13:38

LeoLaDigue hat geschrieben:...mal was Schönes!! :!: :!:
Hast du nicht gesehen, Mäxchen radelt schon ohne Stützräder! :mrgreen:

*duckundwech*
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 13:55

LeoLaDigue hat geschrieben: Ich harre gespannt der Berichte, die noch folgen werden, und ich hoffe sehr, dass ihr die Dinge, wenigstens ein wenig, relativieren könnt.

Die Drahtbürstenkatastrophe, Tote und Verletzte, Irrsinnsbaustellen und Mörderverkehr, geheimnisvolle Andeutungen, Sex and Crime...
Auch wenn wir aufgrund launischen Wetters und anderer, von uns nicht zu beeinflussender Umstände nur einen Bruchteil der vorab geplanten Aktionskunst realisieren konnten, kann ich Dir versprechen, daß auch schöne Bilder existieren. Manchmal zu schön, um wahr zu sein! :wink:

Doch zunächst muß der ganze Müll heraus, der meinen Rechner verschmutzt. Schließlich bin ich nun zwei Jahre durch die harte Schule des Forums gegangen, die mich lehrte, allen das Elend bezweifelnden Kritikern in Zukunft bildhafte Beweise zu liefern. Dabei erleichterte mir beispielsweise die neue, extrem hochauflösende Kamera, bequem vom Liegestuhl des Patatrans aus Aufnahmen der Baustellen auf Felicite zu machen. Für die Baustellen auf La Digue hingegen mußte das Handy genügen... :lol:
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 14:08

Tramp hat geschrieben:Hast du nicht gesehen, Mäxchen radelt schon ohne Stützräder! :mrgreen:
:lol:

Du hast Recht! Wo hatte ich meine Augen?
Vor lauter Baustellenchaos ist mir das Naheliegende entgangen: Keine Stützräder!!

Leo :wink:
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2734
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von Suse » 05 Mär 2010 14:15

LeoLaDigue hat geschrieben:Vor lauter Baustellenchaos ist mir das Naheliegende entgangen:
Bild

Er hat das gleiche T-Shirt an wie 2008.

:wink:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 14:17

Wie war das doch gleich?

Ich erinnere mich an Vorschriften, die besagen, daß Hotelgebäude vom Wasser aus nicht sichtbar sein dürfen. Aber wenn man mal eben den halben Berg vollbaut, ist das nicht mehr zu kaschieren...


Einfahrt in den Hafen von La Digue mit Blick auf die Domaine:

Bild
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 14:27

mr.minolta hat geschrieben:Auch wenn wir aufgrund launischen Wetters und anderer, von uns nicht zu beeinflussender Umstände nur einen Bruchteil der vorab geplanten Aktionskunst realisieren konnten, kann ich Dir versprechen, daß auch schöne Bilder existieren. Manchmal zu schön, um wahr zu sein! :wink:
:D :D :D
Vor meinem inneren Auge entstehen wunderbare, harmonische Szenen, die uns sanft in den Zauber des indischen Ozeans entführen und uns teilhaben lassen an der ganzen Pracht und Herrlichkeit von Mutter Natur.

Lehn dich zurück, mein Freund, zünde dir eine an und spiele auf der Klaviatur der Emotionen des dich begleitenden Publikums, das mit offenem Munde und vor Verzücken feuchtem Auge deinen spannenden Erzählungen lauscht, sprachlos vor Glück und Seeligkeit, nach noch mehr Neuigkeiten hechelnd und in Erwartung weiterer schöner bunter Bilder seychellischen Inselglücks.
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 14:31

Felicite ist nunmehr im Besitz dreier Privat-Investoren,

die die Insel mit futuristischen Villen und einem Resort der Extraklasse beglücken. Insgesamt 28 dieser Raumschiffe werden dort landen, eine Handvoll ist bereits fast fertiggestellt. Schon im Bordmagazin der Air Seychelles finden wir Anzeigen für diese Luxushütten, die, wie wir später erfahren werden, alle bereits für Preise zwischen 6 und 10 Mio. Euro verkauft worden sind! Diese Villen sehen für sich betrachtet gar nicht schlecht aus, futuristische Architektur von beeindruckender Ästhetik, falls man den Stil mag... :wink: Daß diese Bauten aber ein weiteres naturbelassenes Paradies belasten und im visuellen Kontext der Natur verschandeln, ist wohl offensichtlich. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie das aussehen wird, wenn die dort mit dem ganzen Quatsch mal fertig sind...

300 Arbeiter sind allein auf Felicite tätig, darunter 200 Inder und sogar zwei Seychellois!

Bild
Bild
Bild
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 14:34

Suse hat geschrieben:Er hat das gleiche T-Shirt an wie 2008.
:wink:
Vielleicht hat er nur eins? :wink:
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 14:47

mr.minolta hat geschrieben:Felicite ist nunmehr im Besitz dreier Privat-Investoren,
die die Insel mit futuristischen Villen und einem Resort der Extraklasse beglücken. Insgesamt 28 dieser Raumschiffe werden dort landen, eine Handvoll ist bereits fast fertiggestellt.
Gnade!!

Oh Herr, Bändiger diverser Minoltas mit hochauflösenden Sensoren und dicken Objektiven, lenke nun dein Augenmerk auf die Sonnenseiten des Lebens!

Deine Festplatte sei verflucht!! Ich werde blind!!

Ahhhh.....
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 15:31

LeoLaDigue hat geschrieben: Gnade!!
Nun gut...

Nur für Dich ein schönes Foto! Ich nenne es:

- Dämmerung an der Jetty -

Bild
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 15:55

mr.minolta hat geschrieben: Nur für Dich ein schönes Foto! Ich nenne es:

- Dämmerung an der Jetty -

Bild
Nun gut, ich gebe auf und warte bis deine verpestete Festplatte den notwendigen Reinigungsprozess durchlaufen hat.

Eine Frage sei gestattet:

Sollen wir dich in Zukunft anstatt mit mr.minolta mit Sony-san anreden? :wink:
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 16:07

LeoLaDigue hat geschrieben: Sollen wir dich in Zukunft anstatt mit mr.minolta mit Sony-san anreden? :wink:
Leo, der Daten-Detektiv... :lol:

Was hast Du denn? Ist doch ein schöner Abendhimmel! :wink:
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von LeoLaDigue » 05 Mär 2010 16:25

mr.minolta hat geschrieben:Leo, der Daten-Detektiv... :lol:

Was hast Du denn? Ist doch ein schöner Abendhimmel! :wink:
Das war jetzt Zufall, weil ich gucken wollte, ob der winkende Mensch unter dem Baum der Max mit frischem T-Shirt ist, und beim Vergrößern bekam ich auf einmal diese Kamerainformation.

Ja, der Himmel ist schön und das Licht auch. In der Mitte ist so ein dicker gelber Fremdkörper. Du solltest entweder die Linse putzen oder die Kamera reklamieren. Du hast doch sicher Garantie. :lol:
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von mr.minolta » 05 Mär 2010 17:51

LeoLaDigue hat geschrieben: In der Mitte ist so ein dicker gelber Fremdkörper.
Ach so! :wink:

Dabei ist die Romanze mit Radlader doch eines meiner schönsten Fotos! Bilder ohne Baumaschinen habe ich kaum. Das war ein Problem... :mrgreen:
Früher war alles besser.

grubi
Beiträge: 105
Registriert: 24 Nov 2006 21:56

Re: LA DIGUE BRUTAL - Die Rache der Salmonellen

Beitrag von grubi » 05 Mär 2010 18:43

Hi ihr Beiden!
Erst mal schön dass ihr wieder gut gelandet und gesund und munter zurück seid! :D

Sagt mal, ich erkenne ja fast gar nichts mehr wieder auf euren Fotos! Also sooo extrem hätte ich mir das echt nicht vorgestellt! :shock:
Ach ja…wurde dort nicht auch mal das Thema Umweltschutz ganz großgeschrieben??? :wink:
Aber denkt ganz einfach mal an Griechenland –die haben 12,7% Haushaltsdefizit und es gehen schon so gut wie alle Lichter dort aus.
Auf den Seychellen hatten die 2008 Staatsbankrott mit 163%!!! Da braucht man sich eigentlich über gar nichts mehr zu wundern!

Ganz schlimm finde ich, dass nun mittlerweile so langsam auch die letzten Touristen erkennen, welchen Weg es dort nun scheinbar in
Lichtgeschwindigkeit geht! :evil:
Was ich aber hoffe, ist, dass auch mal der eine oder andere „internationale Mitleser“, die es möglicherweise hier gibt, auch mal von „normalen“ Touristen knall hart damit konfrontiert werden, was die dafür verantwortlichen Flachzangen dort unten eigentlich veranstalten. :oops:
Wie die ihr ehemals wunderschönes Mensch/Naturparadies einfach so vor die Säue werfen, welche Konsequenzen dass alles hat bzw. was die
damit der eigenen Bevölkerung sowie auch der Natur antun! :cry:

Danke für deinen Bericht, Minolta!

Gruß Grubi
Wer weiß, dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.

Sokrates

Gesperrt