I survived the Seychelles (barely)...

Hier können Seychellen-Reiseberichte hinterlegt werden
Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 675
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Tramp » 19 Jan 2010 23:18

Wer hat gerufen? :wink:

Ich freue mich sehr über diesen thread hier. Nenne ich ihn "Einen der raren Sahnestückchen"? Michel, ich danke Dir für die Anstösse, und den Mitschreibern für ihre ernsthaften Gedanken. :D

Meine Seychellenerfahrungen beschränken sich auf 10 Übernachtungen auf Praslin, Ostern 2006. (Und auch sonst habe ich bisher wenig von dieser schönen Welt gesehen.) Vergleichen kann ich also nicht. Meine Eindrücke von Praslin werde ich hier niederschreiben. Diese Woche wird es allerdings eng, sehr eng! :(

Kurz:
Ich habe mich oft wie Robinson gefühlt. Kommt halt auf die Ecke an, an der man seine kleinen "Inseln" sucht. Wir waren in den Black Parrot Suits, die zum Coco de Mer Hotel an der Anse Bois de Roses gehören. Von dort aus kann man stundenlang über Sandstrände Richtung Grand Anse laufen, ohne einem Menschen zu begegnen.

Asso, Suse, raus aus der Suit, etwas am Haus entlang, paar Treppen runtern, und der Indi ist da! Zugegeben, es gibt schönere Badestellen, aber so kurz nach dem Aufwachen, oder nach einem erlebnisreichen Tag vor dem Duschen und Dinnieren noch mal kurz in den Ozean... ich habe es genossen!

Menno, ich kann nicht kurz!


Später mehr!

LG Tramp
:sleep:
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2836
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Suse » 19 Jan 2010 23:22

Suuuuupiiiii!
Hast Du bis jetzt keinen Reisebericht geschrieben? Dann aber los, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen! :bounce:
Sensationell! :D

Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 675
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Tramp » 19 Jan 2010 23:29

Mom... da war noch was,

musste nur die "Italienerin" ... bekleiden. I)
Traum 228d.jpg
Irgendwo auf dem Weg nach Grand Anse. Hier sahen wir ein paar Spuren im Sand, und erst dort, wo die Strasse zum Vallé de Mai an die Küste stösst, eine Meute Hunde und einen alten Mann. Vllt. 5 Autos gehört, in 2,5 Std.

LG Tramp
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1657
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Da, wo früher alles besser war

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von mr.minolta » 19 Jan 2010 23:44

Tramp hat geschrieben:Wer hat gerufen? :wink:
Bild
Es scheint, daß es neben der Republik der Seychellen auf der Welt kein zweites Land gibt, das für sich selbst derart ausdrücklich mit besonderem Umweltschutz wirbt und in der Realität so unfaßbar dreist das absolute Gegenteil davon praktiziert.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1657
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Da, wo früher alles besser war

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von mr.minolta » 19 Jan 2010 23:45

Tramp hat geschrieben: Ich freue mich sehr über diesen thread hier. Nenne ich ihn "Einen der raren Sahnestückchen"?

Menno, ich kann nicht kurz!

Später mehr!
Die Nacht ist noch jung! :wink:
Es scheint, daß es neben der Republik der Seychellen auf der Welt kein zweites Land gibt, das für sich selbst derart ausdrücklich mit besonderem Umweltschutz wirbt und in der Realität so unfaßbar dreist das absolute Gegenteil davon praktiziert.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2836
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Suse » 19 Jan 2010 23:53

mr.minolta hat geschrieben:[Die Nacht ist noch jung! :wink:

Ah nee, ich kann nicht mehr. Dunkle Schatten aus Mordor am Horizont, ich muß ausgeschlafen sein. :(
Aber Ihr wart wie immer eine großartige Ablenkung. :O
Ich freu mich schon auf die Fortsetzung Tramp, morgen oder so!

:D

Gute Nacht,

Suse

Benutzeravatar
Max
Reisebüro
Beiträge: 40
Registriert: 17 Aug 2005 15:08
Kontaktdaten:

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Max » 20 Jan 2010 08:17

MAX HARDCORE hat geschrieben:ein ca. 900 meter hoher burj dubai, burj moskva oder burj cosa nostra
Take it easy - das ist auch nix was man mit einem ordentlichen supply Drahtbürsten nicht kleinkriegen würde.
Alles eine Frage der Zeit und determination. :D

Ich halte mich mit weiteren Vorschlägen zurück. CIA liest vermutlich mit ;)

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1657
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Da, wo früher alles besser war

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von mr.minolta » 20 Jan 2010 13:41

Tramp, wo bleibt der Reisebericht? :wink:
Es scheint, daß es neben der Republik der Seychellen auf der Welt kein zweites Land gibt, das für sich selbst derart ausdrücklich mit besonderem Umweltschutz wirbt und in der Realität so unfaßbar dreist das absolute Gegenteil davon praktiziert.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2836
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Suse » 20 Jan 2010 19:10

spätestenst dann wir auch auf la digue ein ca. 900 meter hoher burj dubai, burj moskva oder burj cosa nostra eröffnet! nirgendwo anders findet sich ein so gutes fundament und man muss nicht krampfhaft künstliche inseln aufschütten, was aber vor mahe auch schon geschieht!
Also spätestens dann müßt Ihr auf der Nostalgiebank bißchen rücken, dann setze ich mich da auch mit hin. :cry:

Tramp hat geschrieben: musste nur die "Italienerin" ... bekleiden. I)

LG Tramp
Wenn das meine Schwägerin sieht! Mailänder Chic ist das aber nicht! :lol:

Schreib fleißig!

LG,

Suse

Maledivenmichl
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2009 11:54

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Maledivenmichl » 20 Jan 2010 22:27

So, nun ein paar Fotos. Hab mich da ziemlich ausgetobt, was glaub ich aber fast jeder dort tut. Wie soll man auch anders bei den Motiven...

erstmal La Digue:


Grand Anse - Typische Strandbewohner in ihrer natürlichen Umgebung fotographiert
Bild


Die Petite Anse, ungefähr 10 Minuten bevor wir dort fast ertrunken wären.
Bild


Das Loutier Cocos an der Grand Anse. Sehr nett dort, man hat das Gefühl das Seybrew schmeckt noch besser.
Bild


Die Source d'Argent macht schon was her... :shock:
Bild


Source d'Argent von der Rapunzel ihrem Stand aus im Union Estate...
Bild



Und Praslin:

Bacardi Feeling an der Anse Volbert
Bild


Na, wenn man da keinen Farbflash kriegt. Nochmal Anse Volbert, in der Nähe vom Paradise Sun, wo ich gerne Pizza gegessen habe, mit nem Drink gibts kaum was schöneres. Pures James-Bond-Feeling... ;)
Bild


Fotos von uns hab ich keine hier rein, finde mit sowas sollte man nicht im Internet um sich werfen... ;)
Viel Spaß, Michl...

Benutzeravatar
Max
Reisebüro
Beiträge: 40
Registriert: 17 Aug 2005 15:08
Kontaktdaten:

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Max » 21 Jan 2010 08:36

Maledivenmichl hat geschrieben:Source d'Argent von der Rapunzel ihrem Stand aus im Union Estate...
Da hat sich ein Genetivus possessivus-Verweigerer geoutet! Frau Studienrätin und SeyBrew, bitte um die Peitsche. Die mit den Widerhäkchen.
:D

Aber im Ernst jetzt: schöne Bilder!
Max

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2836
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Suse » 21 Jan 2010 09:11

Max hat geschrieben:
Maledivenmichl hat geschrieben:Source d'Argent von der Rapunzel ihrem Stand aus im Union Estate...
Da hat sich ein Genetivus possessivus-Verweigerer geoutet! Frau Studienrätin und SeyBrew, bitte um die Peitsche. Die mit den Widerhäkchen.
:D

Aber im Ernst jetzt: schöne Bilder!
Max
... von wo aus der Silbernen Quelle ihr Strand voll am geilsten am aussehen is machen tut.

Is doch konkret krass korrekte Satz so. :mrgreen:

Sehr schöne Bilder.

Und wo bleibt der Tramp'sche Reisebericht? Und wir wollen nicht, daß Du Dich kurz faßt Tramp, also lieber noch bisschen warten ... :sleep:

Suse

Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 338
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von LeoLaDigue » 21 Jan 2010 11:39

Suse hat geschrieben:... von wo aus der Silbernen Quelle ihr Strand voll am geilsten am aussehen is machen tut.
Is doch konkret krass korrekte Satz so.
...es spricht die Susienrätin Mma Suselezi von der internationalen Sprachschule Heidesand (Abschluss mit 97%)

:lol:

Sehr schöne Bilder, Michl!

Leo
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -

Maledivenmichl
Beiträge: 29
Registriert: 27 Jun 2009 11:54

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Maledivenmichl » 21 Jan 2010 19:55

Ich bin Bayer, wir reden schon immer so, und derfen des.. :mrgreen:

Beispiel: "I bin mit der Müllerin ihrem Hund Gassi gangn."

Also, diese Diskriminierung der Sprache meines Kulturraums lässt mich kalt... ;)

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2836
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: I survived the Seychelles (barely)...

Beitrag von Suse » 21 Jan 2010 20:08

Bayern werden weder hier noch auf den Seychellen diskriminiert!
Der Betreiber des Guesthouses auf La Digue, in dem ich gewohnt habe, stammt aus München. Seine Tochter (die ihr Deutsch vermutlich fast ausschließlich von ihrem Vater gelernt hat) sieht nicht anders aus als die Mädchen in Grubis Kommunionsvideos. Dialog zwischen den beiden:

Vater: Wann kimmst hoam?
Tochter: I woaß net.

Ich hab mich gekringelt!
Man verzeihe mir mein fehlerhaftes Bayrisch, wir sprechen ja hier angeblich das reinste Hochdeutsch und können keine Dialekte :wink:.

Gruß,

Suse

Antworten