Bird Island

Alle sonstigen Inseln (Bird, Denis, Frégate, ...)
Antworten
Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 11 Mai 2018 19:40

Upps! Nachtrag!
Robby hat geschrieben: Wolltest Du eigentlich nur nach Bird Island oder auch nach La Digue?
Aufgrund der kreolischen Vogelgrippe eigentlich unbedingt nach Bird. Mit viel Zeit! Dann nach LD. Da gibt's noch Zettelchen bei mir, die keinen Haken haben. Eine unvollständige Liste. Und dann hat mir ronjalynn einen Floh ins Ohr gesetzt :O . Die Ecke interessiert mich! Und auf dem Rückflug sparen wir 10 h an Transitzeiten! Kendra, du bist ein Schatz! YEP! :bounce: Bückling!

Robby
Beiträge: 140
Registriert: 18 Apr 2017 18:06

Re: Bird Island

Beitrag von Robby » 11 Mai 2018 21:10

Frenki hat geschrieben:... Die Ergebnisse sind Ansichtssache. Mir hat es sehr geholfen, diesen besagten Virus zu befriedigen ...
Für mich sind die Ergebnisse klasse :D.
Frenki hat geschrieben: Aufgrund der kreolischen Vogelgrippe eigentlich unbedingt nach Bird. Mit viel Zeit! Dann nach LD. Da gibt's noch Zettelchen bei mir, die keinen Haken haben. Eine unvollständige Liste. Und dann hat mir ronjalynn einen Floh ins Ohr gesetzt :O . Die Ecke interessiert mich!
Ich würde mit La Digue anfangen und Bird Island zum Schluss der Reise machen, um noch ganz lange diese schönen und sicherlich einmaligen Eindrücke in Erinnerung zu behalten.
Eventuell vor dem Rückflug noch schauen, wo ronjalynn ihre tollen Fotos gemacht hat.
LG Petra

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 140
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Bird Island

Beitrag von Karambesi » 12 Mai 2018 11:47

Oje, habe es nun hier erfahren, das Robbie nicht mehr auf Bird zu sein scheint :roll: .

Robbie hat ja einen Sohn, von den er mir erzählt hat, möglich das er auf Praslin seinen Lebensabend verbringen wird.
Schade allemal, den Robbie und Bird waren eigentlich eines.

Aber so ist das Leben,........ es geht weiter.

Wer jetzt wohl die Inselführungen macht ?

Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 12 Mai 2018 13:47

Karambesi hat geschrieben: Wer jetzt wohl die Inselführungen macht ?
Hab mich soeben beworben ;D !

Robby
Beiträge: 140
Registriert: 18 Apr 2017 18:06

Re: Bird Island

Beitrag von Robby » 13 Mai 2018 12:12

Frenki hat geschrieben:
Karambesi hat geschrieben: Wer jetzt wohl die Inselführungen macht ?
Hab mich soeben beworben ;D !
Ich auch :D :bounce:.

Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 13 Mai 2018 14:51

Kein Konkurrenzdenken! Wir machen das gemeinsam - sofern du mir den Bereich der Bar überlässt! Okay? :D

Robby
Beiträge: 140
Registriert: 18 Apr 2017 18:06

Re: Bird Island

Beitrag von Robby » 13 Mai 2018 16:48

Genauso dachte ich es mir :D :bounce:.
Super :bounce:.

Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Neues von Bird

Beitrag von Frenki » 10 Aug 2018 17:14

Bei einer Springflut im Juli 2017 ertranken tausende chicks der Rußseeschwalben. Das sollte eigentlich bekannt sein.

Vor 4 Wochen eine erneute Springflut, allerdings harmloser. Für kurze Zeit gab es einen See zwischen Farm und Strand! Bird Lake City?

Abgesehen davon, dass der Juli offensichtlich keine gute Zeit für einen Aufenthalt auf der Insel ist, sollte man darüber ernsthaft nachdenken :shock: ! Chris Feare, von dem die Informationen stammen, behauptet, so etwas hätte er noch nicht gesehen. Nick Savy dementiert - passiert wohl öfter!

http://www.wildbirdconservation.wordpress.com

Trek57
Beiträge: 2
Registriert: 07 Sep 2018 17:53

Re: Bird Island

Beitrag von Trek57 » 07 Sep 2018 20:47

Hallo liebe Forumsmitglieder,

war jemand von euch schon einmal Anfang November auf Bird und ist das eine gute Reisezeit für die Insel ?
Vögel sind offensichtlich immer anzutreffen, wir würden gerne aber auch Schnorcheln.

Wir sind nächstes Jahr zu viert unterwegs und unschlüssig, ob 3-4 Tage Bird oder Silhouette. Beides zusammen wäre nett, passt aber nicht ins Reisebudget.

Evtl. hat jemand von euch das entscheidende Argument, um uns die Entscheidung zu erleichtern. Wäre super !

Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 08 Sep 2018 18:12

Moin Trek!
Trek57 hat geschrieben: Wir sind nächstes Jahr zu viert unterwegs
Eine ganz entscheidende Aussage, die nach einer Definition verlangt. Ich unterstelle jetzt mal, ihr reist mit Kindern. Wenn ja, stellt sich die Frage nach dem Alter. Ebenso die Sache mit dem Schnorcheln. Ist das der Schwerpunkt?

Ausschließlich zum Schnorcheln wäre mir ein Aufenthalt sowohl auf Silhouette als auch auf Bird zu teuer. Aber das ist meine persönliche Meinung ...

Die möglichen Unterkünfte auf Silhouette liegen am selben Strand. Um andere Buchten zu erkunden, heißt es wandern und klettern. Nicht mal gerade so, sondern über Stunden. Ein sehr anstrengendes Unterfangen. Sicherlich unvergesslich. Aber mit Kids unmöglich. Bleibt also die Reduzierung auf einen Hotelurlaub mit schnorcheln. Ist das die Sache wert?

Schnorcheln sollte grundsätzlich im November kein Problem sein. Abraten möchte ich aber unbedingt von einem 3-tägigen Aufenthalt - egal, wo. Denn damit steht vor Ort lediglich ein einziger vollständiger Tag zur Verfügung. Selbst zum Reinschnuppern finde ich das zuwenig. Okay, ich gehöre zu denjenigen, die sich nicht erst nach der Rückreise auf ihren Bildern ansehen, wo sie eigentlich waren. Ansichtssache!

Damit zu meinem Tipp: 5 Tage Bird! Bei einer solchen Buchung zahlt ihr nur für 4 Tage. Und die gesamte Insel lässt sich wunderbar mit Kindern erkunden. Die Riesenschildkröten, freilaufend, laden zum Schmusen ein. Die Meeresschildkröten beginnen im November mit der Eiablage. Bei fast 400 Nestern zwischen November und März passiert das zwangsläufig mehrmals täglich. Besonders auch tagsüber! Sicherlich unvergesslich - für euch ebenso, wie für die Mitreisenden.

Die Anzahl der Vögel, bezogen auf Migration, wird im November deutlich reduziert sein. Dabei geht es vor allem um Rußseeschwalben. Sie werden noch immer dort sein, besonders Jungvögel. Aber der Schalldruckpegel von 107 dB an der Nordspitze wird dann sicherlich nicht erreicht.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Nein! Ich habe keinen Beratervertrag oder ähnliches. Mein Problem besteht darin, dass ich dort war! Vergleichbares ist mir unbekannt! Möge es bitte erhalten bleiben ...

In der Hoffnung, dass Ansätze einer Argumentation hilfreich waren ...

Frenki

Trek57
Beiträge: 2
Registriert: 07 Sep 2018 17:53

Re: Bird Island

Beitrag von Trek57 » 09 Sep 2018 14:03

Hallo Frenki,

Danke für deine hilfreiche Einschätzung !
Wir waren schon einige Mal auf den Seychellen und wollen einmal etwas anderes sehen als die 3 Haupinseln oder eine andere Insel im Rahmen einer Tagestour. Da bietet Bird als Koralleninsel vermutlich mehr Abwechslung als Silhouette, zumal es auf Mahe auch noch die eine oder andere ruhige Ecke gibt. Dort kommt man einiges günstiger weg als auf Silhouette.

Wir planen jetzt einige Tage auf Bird ein. Falls es nichts ist, die Beschwerden kommen erst im November nächstes Jahr :D !!!

Danke nochmals und Gruß

Frenki
Beiträge: 857
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Bird Island

Beitrag von Frenki » 17 Sep 2018 08:59

Regenschirm nicht vergessen !!! Bild

TheFish
Beiträge: 99
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird Island

Beitrag von TheFish » 01 Okt 2018 12:41

Liebes Forum

Ich melde mich hier eigentlich immer erst, wenn wieder eine Seychellenreise ansteht. Im März des kommenden Jahres wird dies zum dritten mal der Fall sein. Unter anderem verbringen wir 6 Tage auf Bird.
Ich hab schon gehört, dass der März die heisseste, windstillste und «düppigste» Jahreszeit auf den Seychellen sei. Des weiteren hab ich erfahren, dass die Zimmer auf Bird ohne Klimaanlage auskommen. Die Hütten seien aber gut durchlüftet. War schon jemand im März dort und kann mir diesbezüglich Auskunft geben? Wälzt man sich nachts Bachnass im Bett oder geht dennoch ein angenehmes Lüftchen? Wir haben uns den März ausgesucht, da dies auch eine ausgezeichnete Jahreszeit zum schnorcheln ist. Nebst der fantastischen Vogelwelt interessiert uns nämlich vor allem die Unterwasserwelt.

Herzlich, Oliver

quaxi
Beiträge: 291
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Bird Island

Beitrag von quaxi » 11 Okt 2018 08:35

Hallo Oliver!
Ich war zwar noch nicht auf Bird Island, aber drei mal im März auf den Seychellen. Wir benützen die Klimaanlage nicht so gern, obwohl es wirklich heiss ist. Wenn Du aber einen guten Durchzug im Bungalow hast, und aufpasst, dass Du während dem Tag die Sonne nicht rein lässt, ists trotzdem angenehm.
LG Quaxi
P. S.: Hab mal gelesen, dass in Afrika beim Hauskauf die Frage wichtig ist: Hat denn dieses Haus Durchzug?
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

TheFish
Beiträge: 99
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Bird Island

Beitrag von TheFish » 11 Okt 2018 09:16

Danke Quaxi

Das Problem wird wohl eher sein ob im März überhaupt ein Lüftchen geht oder nicht? Nunja, das Meer ist ja grad daneben. Kann ich ja nachts mal reinhüpfen und den Haien guten Tag sagen :mrgreen:

… oder dann halt kurz abduschen

Antworten