Aride

Alle sonstigen Inseln (Bird, Denis, Frégate, ...)
Antworten
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2899
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Aride

Beitrag von foto-k10 » 16 Mär 2020 10:43

An der linken Inselseite hat der Ozean den Sand weggespült. Derzeit kann man nicht auf den Gros la Tête (also zum Aussichtspunkt) hochwandern.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2414
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Aride

Beitrag von Anubis » 21 Apr 2020 15:09

foto-k10 hat geschrieben:
16 Mär 2020 10:43
An der linken Inselseite hat der Ozean den Sand weggespült. Derzeit kann man nicht auf den Gros la Tête (also zum Aussichtspunkt) hochwandern.
Heißt Links die Westseite? Also der Platz, wo man normalerweise anlandet? Als wir in 2007 dort waren, konnten wir noch problemlos den Aussichtspunkt besuchen.

Als wir in 2002 dort waren, konnten wir nicht einmal anlanden, so hoch waren dort die Wellen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2899
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Aride

Beitrag von foto-k10 » 21 Apr 2020 16:36

Man landet nicht an der Westseite an, sondern an der Südseite relativ mittig.
Halt dort, wo die Schutzhütte ist.
Zumindest im März ist es so. Möglicherweise ist der Strand in anderen Monaten an der Schutzhütte weg und dafür am westlichen Ende vorhanden. Das müsste Dir jemand sagen, der sich besser mit Aride auskennt.

Dann geht man in Richtung Plantation House und biegt nach Westen ab.
Wo der Pfad direkt an den Strand kommt, geht es nicht mehr weiter.
Zurück geht es dann den anderen Pfad, der am Hubschrauberplatz vorbeiführt.
Aride.png
Aride.png (45.33 KiB) 3828 mal betrachtet

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 330
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Aride

Beitrag von blueshark » 22 Apr 2020 06:30

Ich war schon mal im März auf Aride, da war der Strand gut erhalten.....ist wohl Glücksache, je nachdem wie diverse Wetterkapriolen kurz davor stattgefunden haben....

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2758
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Aride

Beitrag von Suse » 02 Dez 2020 08:57

Wilderei auf Aride:

https://www.facebook.com/todayinsey/pos ... 0643216054

Ganz interesssant bezüglich des Themas, das in einem anderen Thread neulich diskutiert wurde, Selbstversorgung der Seychellois und ihrer traditionellen Lebensweise. Allerdings spricht die schiere Anzahl der Tiere hier ja wohl eher für etwas Organisiertes, und nicht für den gelegentlichen Wilddieb, der ab und zu mal seinen Speisezettel und den seiner Nachbarn ergänzt. Es ist auch sonst recht interessant, was die Naturschützer berichten, die auf Aride stationiert sind.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten