Terra X

wie z.B. TV, Literatur, Werbung, usw.
Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Terra X

Beitrag von Frenki » 19 Jan 2019 14:45

Im Rahmen der Reihe "Faszination Erde" geht es am Sonntag, 19. Feb. um die Seychellen. 19:30 Uhr im ZDF.

Das könnte interessant werden, da die Serie nicht unbedingt den Ruf einer Dauerwerbesendung hat. Vermutlich liegt der Schwerpunkt bei endemischer Tier- und Pflanzenwelt :wink: .

Thomas123
Beiträge: 9
Registriert: 29 Dez 2018 14:15
Wohnort: OWL, GT+PAD

Re: Terra X

Beitrag von Thomas123 » 19 Jan 2019 15:24

Das werd ich mir dann noch ansehen. Läuft übrigens am Sonntag den 17.02. und am Montag den 18.02. um 03:25 Uhr
Juchuu, und am 22.02. gehts dann los nach LaDigue, Praslin und Mahe, heute in 5 Wochen....

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Terra X

Beitrag von Frenki » 19 Jan 2019 15:43

Thomas123 hat geschrieben:
19 Jan 2019 15:24
Läuft übrigens am Sonntag den 17.02
Ja, sorry! Ich hab die Daten der Pressemitteilung übernommen, ohne sie per Blick in den Kalender zu kontrollieren.
Thomas123 hat geschrieben:
19 Jan 2019 15:24
... heute in 5 Wochen....
... bei mir sind's noch 7 ... :D

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1794
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Terra X

Beitrag von Suse » 15 Feb 2019 21:59

Nicht vergessen, Sonntag kommt das. :D
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Klara
Beiträge: 660
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Terra X

Beitrag von Klara » 16 Feb 2019 10:45

Danke + LG
Klara

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Terra X

Beitrag von Frenki » 17 Feb 2019 20:40

Ich bitte um Entschuldigung, dass ich auf diesen Beitrag hinwies. Es ist mir peinlich.

Niemals hätte ich vermutet, dass es sich bei der angesprochenen Klientel um minderbemittelte, nun ja, "Türkei-Urlauber" handeln würde.

Braucht noch jemand 'nen Fernseher? Bei uns fliegt das Ding raus ....

Thomas123
Beiträge: 9
Registriert: 29 Dez 2018 14:15
Wohnort: OWL, GT+PAD

Re: Terra X

Beitrag von Thomas123 » 17 Feb 2019 21:02

Sei nicht so hart Frenki.
Wir haben schon schlimmeres gesehen.

Juchu, noch 5 Tage und dann geht’s los.

LG

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Terra X

Beitrag von Frenki » 17 Feb 2019 21:54

Thomas123 hat geschrieben:
17 Feb 2019 21:02
Sei nicht so hart Frenki.
Wir haben schon schlimmeres gesehen.
Jau! Allerdings ging ich davon aus, dass dieser Steffens (oder wie heißt er?) bei der Muppet-Show gekündigt hat. Dass er dort rausflog, war mir nicht bekannt. Kenne jetzt aber die Gründe.

Meine Güte ....

.... nochmals: wir trennen uns morgen von dem letzten verbliebenen Fernseher in unserem Haushalt! Natürlich zahlen wir die Gebühren weiter! Selbstverständlich!
Thomas123 hat geschrieben:
17 Feb 2019 21:02
Juchu, noch 5 Tage und dann geht’s los.
Schick mir mal nen Plan! Sollten wir uns begegnen, gilt: wer hallo sagt, zahlt die Seybrews! Wer als erster "ähhh" verlauten lässt, die folgenden Takamakas! Jau, so iss das! Bist ja schließlich nicht zum Vergnügen dort, oder?

Okay, Thomas. Ich gehe natürlich davon aus, dass wir uns verpassen. Aber ich wünsche dir einen wunderbaren und unvergesslichen Aufenthalt! Mögen sich deine Vorstellungen realisieren lassen!

Frank

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Terra X

Beitrag von mr.minolta » 18 Feb 2019 00:20

Frenki hat geschrieben:
19 Jan 2019 14:45
Vermutlich liegt der Schwerpunkt bei endemischer Tier- und Pflanzenwelt :wink: .
Kann man nun so sagen, bzw. bei der Geologie. :wink:

Ein zeitgeistig animiertes Bildungsprogramm des dauergrinsenden TV-Zwangsabgabenmißbrauchers Dirk Steffens, aber immerhin keine Dauerwerbesendung mit Fließbandhochzeiten und paradiesgeilen Lifestyle-Touris...

Der einzige sachliche Fehler, der mir auffiel, war der übliche: "Aldabra ist das größte Korallen-Atoll der Welt"... Diesen Unsinn werden die sogenannten Wissenschaftsjournalisten wohl auf alle Ewigkeit voneinander abschreiben. Aber wer weiß, vielleicht wird es dann auch irgendwann mal wahr. :lol:

Tatsächlich ist Aldabra sogar eins der kleinsten. Nur in der Unterkategorie gehobener Atolle mit überwiegender Landmasse und vollständig geschlossenem Ring ist es das größte. Die Insel ist in vielerlei Hinsicht aber so bedeutsam, daß sie derartig verfälschende Superlative gar nicht nötig hat.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 883
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Terra X

Beitrag von foto-k10 » 18 Feb 2019 18:52

Ist Aldabra ein gehobenes Atoll?
Die Lagune ist doch nur bei Ebbe trocken ...

Warum das "Zentrum der Finsternis" behauptet, es wäre das größte Atoll der Welt?
Kleines Zitat von Wikipedia: "Das Atoll mit der größten Landfläche ist Kiritimati im pazifischen Inselstaat Kiribati mit 321 km², gefolgt von Aldabra (Seychellen) mit 155 km². "
Auch Wikipedia schreibt vermutlich Blödsinn, dass Aldabra das größte Atoll im Indischen Ozean sei. Ich würde vermuten, dass die Malediven größere Atolle hat ...

Ansonsten war die Erläuterung, wie sich Indien von Godwana abgespaltet hat und die Seychelen im Ozean zurückblieben, etwas langatmig. Aber nicht falsch. Die Erläuterung, wie sich die Coco de Mer vermehrt und wie lange die Keimung dauert, ebenfalls korrekt. Dass die beiden El Niños 1998 und 2016 den überwiegenden Teil der Korallen venichtet haben, wurde erwähnt. Dass Haie für ein Riff wichtig sind, ebenso.

Es war keine Sendung im Stil "die Seychellen sind so toll, da müsste ihr alle in Urlaub hinfliegen". Und weder dem ZDF noch Herrn Steffens kann man anlasten, wenn sie Infos verbreiten, die langjährige Forenmitglieder schon kennen (besonders durch Robert Hofrichter). Ich werde meinen Fernseher jedenfalls nicht wegwerfen.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Terra X

Beitrag von mr.minolta » 18 Feb 2019 20:26

foto-k10 hat geschrieben:
18 Feb 2019 18:52
Ansonsten war die Erläuterung, wie sich Indien von Godwana abgespaltet hat und die Seychelen im Ozean zurückblieben, etwas langatmig. Aber nicht falsch. Die Erläuterung, wie sich die Coco de Mer vermehrt und wie lange die Keimung dauert, ebenfalls korrekt. Dass die beiden El Niños 1998 und 2016 den überwiegenden Teil der Korallen venichtet haben, wurde erwähnt. Dass Haie für ein Riff wichtig sind, ebenso.
Ja ja, ich sagte doch, "Der einzige sachliche Fehler". :wink:

Alles andere war schon richtig. Und was die Klassifikation der Atolle betrifft, das ist etwas knifflig und Angaben auf Wikipedia müßten im Prinzip genau so hinterfragt werden, wie die des ZDF oder der Fachliteratur. Aldabra ist nicht deshalb ein gehobenes Atoll, weil bei Ebbe das Wasser aus der Lagune läuft, sondern weil die geologische Basis gehoben ist! Das ist immer dann der Fall, wenn die sichtbare (gehobene) Landmasse einen überwiegenden Anteil an der Fläche des Atollrings hat. Liegt sie darunter, so ist das Atoll noch im Zustand des Hebens oder bereits wieder am Sinken. Darüber hinaus ordnet man Atolle nach ihrem Verhältnis von Land- zu Wasserfläche sowie nach Geschlossenheit und Öffnung des Atollrings. Abweichungen davon sind in Abhängigkeit von geologischen Faktoren immer möglich. So gibt es Atolle, die sich niemals komplett aus dem Wasser heben und in einem "gesunkenen" Zustand verharren und deshalb bedarf diese Klassifikation auch einer gewissen Interpretation der Verhältnisse, die unterschiedlich ausfallen kann und darf. Nach meinen Informationen ist Aldabra in der Phase maximaler Hebung, während Kiritimati sich noch hebt. Von daher sollten die Angaben auf Wikipedia richtig sein.

Wie auch immer, das größte Atoll der Welt ist Aldabra in keinem Fall.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 910
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Terra X

Beitrag von Frenki » 18 Feb 2019 20:43

foto-k10 hat geschrieben:
18 Feb 2019 18:52
Ich werde meinen Fernseher jedenfalls nicht wegwerfen.
Ich habe nicht den Inhalt der Sendung kritisiert! Ich habe auch keine Kritik daran geübt, dass Fakten oder Fakes den meisten von uns bekannt sind!

Was mir ganz fürchterlich auf den Zeiger geht, ist die Verpackung. Die Form der Darbietung. Diese absolut lächerlichen Animationen. Was hat die Neuauflage von Monty Python hier zu suchen? Was sollten diese albernen Übergänge? Okay, der Sender hat 'nen neuen Rechner. Und auch endlich jemanden, der damit umgehen kann - ja, das muss gezeigt werden!

Wieso müssen Sendungen mit solchen Inhalten optisch auf das Format von Quizshows der Privatsender reduziert werden? Zeitgeist? Meine Güte, freu ich mich über mein Alter - und über die damit verbundenen Ansichten!

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 883
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Terra X

Beitrag von foto-k10 » 19 Feb 2019 06:23

Die Zuschauer sind "minderbemittelte Türkei-Urlauber", der Moderator "bei der Muppetshow herausgeflogen" oder doch bei Monty Python - geht es nicht eine Nummer kleiner?

ARD und ZDF wird sonst immer vorgeworfen, dass sie zu hausbacken und ein Rentner-Fernsehen seien. :mrgreen:

quaxi
Beiträge: 313
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Terra X

Beitrag von quaxi » 19 Feb 2019 11:01

Ich hab den Anfang der Sendung nicht gesehen, erst so ca. ab der Hälfte. Mir hats Spaß gemacht, einfach weil ich schon in Vorfreudestimmung bin. :bounce:
Ich wollte mich gerade für den Fernsehtipp bedanken, aber das trau ich mich jetzt gar nicht mehr. :roll:

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 883
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Terra X

Beitrag von foto-k10 » 19 Feb 2019 12:08

@Quaxi:
Die Sendung hat mit der Legende angefangen, wer die Paarung der Seychellen-Kokusnuss in der Nacht beobachten wolle, würde sterben. Dann kam die Erklärung, wie die weiblichen Blüten bestäubt werden, dass keimfähige Nüsse nicht schwimmen und die Coco de Mer sich daher nicht über das Wasser verbreiten kann und wie lange es dauert, bis eine neue Palme heranwächst.

Alles in allem hätte man in 45 Minuten mehr Information hineinpacken können, aber das hätte die Generation Facebook überfordert :wink: (ob die überhaupt ZDF schauen???)

Diese Sendereihe "Faszination Erde" läuft seit mehreren Jahren und zwar mit jenem Herrn Steffens. Wenn die Mehrheit der Zuschauer sich über ihn beschweren würden, hätte das ZDF ihn vermutlich ausgetauscht oder die Reihe abgesetzt.

Allen Leuten wird eine Sendung nie gefallen, aber warum muss man deshalb beleidigend werden?

Antworten