Malediven 2019 - Safari Island Resort

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Klara
Beiträge: 666
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Klara » 31 Jul 2019 14:49

Ich habe auf den Malediven angefangen zu Schnorcheln, Maske aufgestülpt und dann aufs warme Wasser gelegt und so die Tage verbracht. Irre, was man da so an größeren Fischen sehen kann. Leider hinterläßt die Maske bei mir auf der Stirn so Abdrücke, ich glaube ich sah grauenvoll aus mit dem eingellten Gesicht. 99 waren die Inselchen auch noch nicht so zugebaut, aber los war nichts. Getränke teuer, so war abends die Bar leer, aber man war eh müde und die Leberwerte wahrscheinlich mal tip top :lol: Aber jetzt locken mich auch Ziele mit eigener Rumproduktion mehr :mrgreen:
LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 31 Jul 2019 15:05

Klara hat geschrieben:
31 Jul 2019 14:49
Aber jetzt locken mich auch Ziele mit eigener Rumproduktion mehr :mrgreen:
Dann ab nach Mauritius! Da bieten viele Destillen Probierrunden an :mrgreen:
Und wenn es der Leber zuviel wird: die machen auch dem Zuckerrohr auch einen leckeren Likör :D

Klara
Beiträge: 666
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Klara » 31 Jul 2019 15:22

Oh ja, als wir auf den Malediven mal die Insel, die wir wollten, nicht bekommen haben, sind wir nach Mauritius geflogen, seither nie mehr auf die Malediven. Die Rumsorten haben wir tapfer durchprobiert, Stimmungsaufhellung der leckeren Art, ohne Kopfschmerzen oder dergl. Schnorcheln ließ es sich auch gut, aber die Fische, die man vom Strand losschnorchelnd sehen konnte, waren doch deutlich kleiner.
Die Einheimischen fand ich wirklich angenehm, aber auch da war im Laufe der Jahre eine Veränderung zu spüren.
LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 31 Jul 2019 20:30

Rochen sind ebenfalls in der Lagune in unterschiedlichen Größen zu sehen. Manchmal weiden sie Nahrung an den Betonringen ab. Zum Urlaubsende schien der Bereich um das Restaurant zum Treffpunkt der Federschwanz-Stechrochen zu werden.

Mit der Bildqualität bin ich nicht wirklich zufrieden. Häufig verzerren die Wellen die Tiere oder erzeugen fleckige Reflektionen. Aber selbst in Momenten mit ruhigem Wasser schluckt es viel an Schärfe.

Bild
#85 - Schwarzpunktrochen (Taeniura meyeni)

Bild
#86 - Gefleckter Adlerrochen (Aetobatus narinari)

Bild
#87 - Federschwanz-Stechrochen (Pastinachus sepheni)

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 31 Jul 2019 21:09

Bild
# 88 - ein kleiner Hornhecht ca. 10 bis 20 cm. Die meisten Gäste werden diese Kerlchen auf dem Weg ins Restaurant wohl gar nicht bemerkt haben

Bild
#89 - Schließaugenkalmar, aber keine Ahnung welche Art.

quaxi
Beiträge: 291
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von quaxi » 01 Aug 2019 08:47

Wunderschön!!!! :bounce:
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Klara
Beiträge: 666
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Klara » 01 Aug 2019 09:07

foto-k10 hat geschrieben:
31 Jul 2019 20:30
Mit der Bildqualität bin ich nicht wirklich zufrieden. Häufig verzerren die Wellen die Tiere oder erzeugen fleckige Reflektionen. Aber selbst in Momenten mit ruhigem Wasser schluckt es viel an Schärfe.
Mir reicht die Bildqualität :mrgreen: für mich sind so Bilder eh Auslöser für eigene Erinnerungen und die entsprechenden Emotionen und die Sicht war da auch nicht immer sooo berauschend.
Danke + LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 01 Aug 2019 16:06

Das Geheimnis der "Schmatzerfische"

Ich war von einem Nachmittagstauchgang zurück, die Sonne brannte gnadenlos herunter, der Sand war trocken und rutschte unter den Füßen weg und die Kameraausrüstung hing schwer an meiner Hand ... also Zwischenstation in der Palmbar für einen Deko-Cocktail :lol:

Im Wasser hinter dem Restaurant irgendwelche Tiere mit riesigen Augen an der Wasseroberfläche, die dort vermeintlich nach Luft schnappen. Einer der Barkeeper wusste den Namen der Tiere (natürlich nur auf Dhivehi) und am nächsten Tage hatte ich den schon wieder vergessen. :?

Dive-Guide 1: " Nö, das sind ganz normale Fische. Die werfen beim Restaurant ja immer Brot ins Wasser, deshalb kommen die an die Oberfläche."
Dive-Guide 2: "Hmmm ... ich wusste mal, wie die heißen. Müsste ich im Fischbestimmungsbuch nachsehen, ob ich die wiederfinde ..."

Am nächsten Tag die dSLR mit dem Tele dabei, aber keine obskuren Fische am Restaurant. Der Cocktail hat trotzdem geschmeckt.

Dann sehe ich kleine Exemplare im flachen Wasser vor dem Restaurant. Aber keine Chance, an die näher heran zu kommen und mit der Actioncam samt 90cm-Selfiestick ein Video unter Wasser zu drehen.

Bild
#90 - die misteriösen "Schmatzerfische" ...


Wieder einige Tage später ausgewachsene Exemplare in der Lagune hinter meinem Wasserbungi. Und die schmatzen laut, wenn sie ihre Runden drehen! Aber sowie es Wellen gibt, weil z.B. das Speedboot durch die Lagune fährt, tauchen sie ab.

Unterwasserkamera und Tauchermaske geholt. Mit der Tauchermaske erkenne ich, dass auf dem ruhigen Wasser eine braune Schicht Algen(?) liegt. Die scheinen die Tiere zu fressen und machen dabei die schmatzenden Geräusche. Die meisten nächsten Bilder sind eher "aus der Hüfte geschossen", wirklich etwas erkennen konnte ich auf dem Display nicht.

Bild
#91 - Meeräschen

Bild
#92

Klara
Beiträge: 666
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Klara » 01 Aug 2019 18:22

foto-k10 hat geschrieben:
01 Aug 2019 16:06
Das Geheimnis der "Schmatzerfische"

Ich war von einem Nachmittagstauchgang zurück, die Sonne brannte gnadenlos herunter, der Sand war trocken und rutschte unter den Füßen weg und die Kameraausrüstung hing schwer an meiner Hand ... also Zwischenstation in der Palmbar für einen Deko-Cocktail :lol:
Neid, ich hab auf den Malediven, kostensensibel wie ich bin tagsüber nur Wasser getrunken, Cocktail erst zur "happy hour".
Klasse Fotos, danke.
LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 01 Aug 2019 18:41

Nur Wasser?

Nee, ich habe auch Kaffee und Orangensaft getrunken.
Mittags ein Bierchen - aber nur wenn ich nachmittags nicht tauchen war.
Und nach dem Nachmittagstauchgang ist für AI-Gäste immer Happy Hour.

Mein Lieblingscocktail:
- Bananenlikör 25ml
- Kokosnusslikör 25ml
- Amaretto 25ml
- Ananassaft 75ml
- Kokosmilch 150ml

Habe ich schon mehrfach zu Hause zusammen gemixt, schmeckt auch in Deutschland :mrgreen:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 01 Aug 2019 21:05

Dunkel ist's, die Lampen sind helle,
als ein Hai auf die Schnelle ...



Abends konnte man dann im Wasser rund um das Restaurant die größeren Haie und Rochen sehen. Fotografieren mit Blitz unmöglich, der friert die Wellenbewegungen ein und man erkennt die Tiere nicht. Ich habe ein oder teilweise auch zwei kräftigen Videolampen (für Unterwasser gedacht) verwendet bzw. Hilfspersonal dafür rekrutiert :lol: Länger als 5 Minuten ging das auch nicht, weil die Lampengehäuse die Abwärme nur unter Wasser vernünftig abführen können.

Bild
#93 - Ammenhai

Bild
#94 - Schwarzspitzen-Riffhai

Bild
#95 - Schwarzpunktrochen

Bild

# 96 - Ammenhai und Schwarzpunktrochen friedlich bei der Futtersuche

Bild
#97


Und morgen wird geschnorchelt ...

Klara
Beiträge: 666
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Klara » 02 Aug 2019 09:46

klasse, abends konnte ich noch nie "unter Wasser gucken".
Danke auch für das Cocktailrezept, werde ich demnächst mal auf Dein Wohl trinken, Zutaten (Kokosnußlikör werde ich durch Kokosrumlikör ersetzen und vielleicht etwas Limette dazu, klingt mir ziemlich süß).
LG
Klara

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 564
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Pico » 02 Aug 2019 11:10

Bombastische Bilder, Daaaanke!
Und wieder ein Blacktip - meine Lieblinge.

Auch als Nichttaucher war die Lagune für mich das Highlight der Malediven und nur solche Erlebnisse würden mich wieder auf die Malediven ziehen.

Lach, Schmatzfische haben wir auch im Gartenteich; hört sich bestimmt sehr unerzogen an für die vorbeigehenden Passanten die nicht wissen wer da hinter der Hecke so schmatzt... :lol:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1161
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von foto-k10 » 02 Aug 2019 13:36

Klara hat geschrieben:
02 Aug 2019 09:46
Danke auch für das Cocktailrezept, werde ich demnächst mal auf Dein Wohl trinken, Zutaten (Kokosnußlikör werde ich durch Kokosrumlikör ersetzen und vielleicht etwas Limette dazu, klingt mir ziemlich süß).
Auf der Flasche, die ich hier zu Hause habe, steht auch "Coconut Rum Liqueur" - das letzte Wort extra etwas kleiner gedruckt. Hat 21 Umdrehungen.

Purer Ananassaft hat eine gewisse Säure. Aber probiere es ruhig mit einem Teil Limette aus und berichte. Für mich war es mein Lieblingscocktail, weil er halt nicht auf Rum oder Whisky basiert. Bei vielen Cocktails schmeckt man den Alkohol zu sehr heraus.

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 140
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Malediven 2019 - Safari Island Resort

Beitrag von Karambesi » 02 Aug 2019 14:59

Ganz tolle Bilder :bounce:
Vielen Dank !

Antworten