Fiji

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2250
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 08 Sep 2020 11:47

Suse hat geschrieben:
07 Sep 2020 08:16
Ach ja, das wäre ganz in der Nähe von unserer Unterkunft gewesen, die wir für dieses Jahr ausgesucht hatten.
Da hattet Ihr Euch wirklich einen guten Platz ausgesucht, wie heisst denn die Unterkunft? Die Südküste ist sehr spannend weil wenig erschlossen. Die Natur ist sehr ursprünglich dort. Hat uns besser gefallen dort als an der Westküste (sehr touristisch, dafür aber sehr gute Infrastruktur), oder die Nordküste. An der Ostküste haben wir nicht gewohnt, da sind wir nur durchgefahren, die ist am wenigsten erschlossen.

Ja, wirklich schade, dass das nicht geklappt hat mit Eurer Reise. Hoffentlich klappt's noch irgendwann in diesem Leben.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2250
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 08 Sep 2020 12:03

Ronny2 hat geschrieben:
07 Sep 2020 18:28
Da hast Du ja ein paar geniale Tauchgänge gehabt. Gab sicher einen Adrenalinschub vom feinsten bei der Sichtung sovieler Bullenhaie. 8-)
Ich muss sagen von Adrenalin habe ich nicht so viel gemerkt, ich weiss nicht ob Du das nachvollziehen kannst, aber ich war dermassen konzentriert auf das Photographieren und Filmen, um nicht zu verpassen wenn der Hai direkt auf mich zukommt. Kennst Du das Gefühl, wenn sich eine tolle Szene vor Dir aufbaut, aber Du bist mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache bzw. einen Moment abgelenkt und verpasst es im richtigen Moment abzudrücken. Du drückst zu spät ab, wenn der Hai dann schon bald aus dem Bild geschwommen ist. Das Bild kann man dann löschen, und man ärgert sich, man kocht sozusagen innerlich ob der verpassten Chance. Da reist man um die halbe Welt wenns drauf ankommt versagen die Nerven. Außerdem muss man ständig um sich herum blicken, die Haie kommen ja nicht nur von vorne, sondern auch von den Seiten und sogar von hinten. Man muss immer Augenkontakt zu den Tieren suchen, weil das schreckt die ab. Haie sind relativ feige Tiere, die greifen in der Regel von hinten oder von unten an, Frontalangriffe trotz Augenkontakt sind relativ selten.

Aber auf jeden Fall kann man sagen bei so einem Hautauchgang ist man wie im Rausch, man fixiert ständig die Tiere und nichts anderes auf der Welt zählt in diesem Moment. Vom Kopf her fühlt sich das an, als ob man auf einem anderen Planeten wäre. Die Umgebung verschmilzt zu einem unscharfen Bild und alles was im direkten Fokus bleibt sind Haie, Haie, Haie! Man bekommt den totalen Tunnelblick, es ist wie im Rausch.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2544
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 08 Sep 2020 13:07

Anubis hat geschrieben:
08 Sep 2020 11:47
Da hattet Ihr Euch wirklich einen guten Platz ausgesucht, wie heisst denn die Unterkunft? Die Südküste ist sehr spannend weil wenig erschlossen. Die Natur ist sehr ursprünglich dort.
Ja, wirklich schade, dass das nicht geklappt hat mit Eurer Reise. Hoffentlich klappt's noch irgendwann in diesem Leben.
Deswegen hatten wir uns auch die Südküste ausgesucht. Von unserer Unterkunft aus sollte man tolle Wanderungen zu Wasserfällen machen können.

Ach, da bin ich ganz guter Dinge, in zwei Jahren kann man bestimmt wieder reisen. Nächstes Jahr, hm, da habe ich noch Zweifel, jetzt kommen erstmal die ganzen Partytouristen zurück und starten die zweite oder dritte Welle, aber vielleicht gibt's ja dann einen Impfstoff oder das Virus wird schwächer oder die Leute vernünftiger. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Tambua Sands hieß die Unterkunft, das hatten wir schon: :wink:
Suse hat geschrieben:
07 Mai 2020 09:17
Anubis hat geschrieben:
06 Mai 2020 19:05
Suse hat geschrieben:
06 Mai 2020 07:47
Ja, über Fiji. Wir hatten uns eine tolle Unterkunft ausgesucht mit schönen traditionellen Stelzenhütten und mit Wasserfall im Hinterland, zu dem man hätte hinwandern können (sowas gibts ja in Tonga nicht). Mist alles.
Oh wie schade. Wie heisst denn die Unterkunft? Wir möchten irgendwann auch wieder nach Fiji, vermutlich in 2022, wenn es geht. Wie war Eure Flugroute, über Hong Kong, Singapur oder Brisbane?
Tambua Sands heißt das. Aber das mit den Stelzen muß ich zurücknehmen, die Hütten stehen auf so Holzdecks, nicht auf Stelzen, das hatte ich falsch in Erinnerung (ist schon so lange her, daß wir das ausgesucht haben). Falls Ihr dann wieder über PTH bucht, findet Ihr das aber nicht bei denen im Katalog, wir haben die Unterkünfte selbst recherchiert, PTH bucht das aber für Euch. Hat zumindest auf dem Papier ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis, ob das dann so stimmt, dafür übernehme ich keine Gewähr, wir waren ja nicht dort und haben es nicht überprüfen können. :wink: Vermutlich werdet Ihr das dann eher kennenlernen als wir, wir haben für 2022 zwar auch schon Reisepläne, aber da kommt Fiji dann vermutlich nicht vor, so daß wir da in absehbarer Zeit jetzt gar nicht hinkommen werden.

Wir wären über Los Angeles angereist, wir hätten vor Fiji noch einen Aufenthalt in Florida gehabt. Ich hatte mir schon so einen schönen Titel für den nächsten Reisebericht ausgedacht, Fiji, Foa, Florida. Wirds nun nicht geben. :cry: :cry: :cry:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2250
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 08 Sep 2020 14:40

Suse hat geschrieben:
08 Sep 2020 13:07
Tambua Sands hieß die Unterkunft, das hatten wir schon: :wink:
Das sieht sehr gut aus. Es liegt eine knappe Autostunde westlich von unserer Unterkunft, ganz in der Nähe vom Sigatoka Sand Dunes National Park. Geniale Ausgangslage für Wanderungen.

https://www.booking.com/hotel/fj/tambua ... tel_header
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Ronny2
Beiträge: 253
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Fiji

Beitrag von Ronny2 » 09 Sep 2020 09:04

Anubis hat geschrieben:
08 Sep 2020 12:03

Ich muss sagen von Adrenalin habe ich nicht so viel gemerkt, ich weiss nicht ob Du das nachvollziehen kannst, aber ich war dermassen konzentriert auf das Photographieren und Filmen, um nicht zu verpassen wenn der Hai direkt auf mich zukommt. Kennst Du das Gefühl, wenn sich eine tolle Szene vor Dir aufbaut, aber Du bist mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache bzw. einen Moment abgelenkt und verpasst es im richtigen Moment abzudrücken. Du drückst zu spät ab, wenn der Hai dann schon bald aus dem Bild geschwommen ist. Das Bild kann man dann löschen, und man ärgert sich, man kocht sozusagen innerlich ob der verpassten Chance. Da reist man um die halbe Welt wenns drauf ankommt versagen die Nerven. Außerdem muss man ständig um sich herum blicken, die Haie kommen ja nicht nur von vorne, sondern auch von den Seiten und sogar von hinten. Man muss immer Augenkontakt zu den Tieren suchen, weil das schreckt die ab. Haie sind relativ feige Tiere, die greifen in der Regel von hinten oder von unten an, Frontalangriffe trotz Augenkontakt sind relativ selten.

Aber auf jeden Fall kann man sagen bei so einem Hautauchgang ist man wie im Rausch, man fixiert ständig die Tiere und nichts anderes auf der Welt zählt in diesem Moment. Vom Kopf her fühlt sich das an, als ob man auf einem anderen Planeten wäre. Die Umgebung verschmilzt zu einem unscharfen Bild und alles was im direkten Fokus bleibt sind Haie, Haie, Haie! Man bekommt den totalen Tunnelblick, es ist wie im Rausch.
Denke so ein Tauchgang ist schon eine echte Herausforderung. Währenddessen immer nach dem perfekten Foto zu streben kann vermutlich auch ganz schön in Stress ausarten. Sehr spannend und nervenaufreibend, kann ich mir gut vorstellen. Die damalige Anspannung kann man in Deinen Worten heute noch spüren. :!:
Die Chance auf so einen Dive habe ich leider verpasst, weiß allerdings nicht ob sie dieses spezielle Bullenhaitauchen damals schon angeboten haben. Aber ok, Viti Levu hatte ich ja bewusst ausgelassen.

Wäre toll, hier mal ein nettes Bullenhaifoto zu sehen!? :wink:

Antworten