Fiji

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Fiji

Beitrag von Anubis » 17 Mai 2019 19:39

War schon mal jemand von Euch auf Fiji und kann mir Tipps geben zu Flügen, Unterkünften, Mietwagen, Freizeitaktivitäten (Tauchen, Wandern, Kultur usw.)?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Ronny2
Beiträge: 253
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Fiji

Beitrag von Ronny2 » 03 Jun 2019 13:16

War auf Fiji, aber um aktuelle Infos zu geben ist es zu lange her. Bin vor ca. 23 Jahren dort angelandet...
Anreise über LA und Hawaii, auf beiden Strecken hatte ich einen Mehrtägigen Stopover eingebaut.

Auf den Fiji Inseln Beachcomber, Naigani und Taveuni war ich.
Buckelwale und Delfine gab's vor Taveuni direkt vom Strand aus zu sehen. Beachcomber gleichte optisch einer kleinen Malediven Insel und war damals schon eher eine Partyinsel, die Riffe um die Insel unter anderem durch die Dornenkrone zerstört. Die beiden anderen Inseln waren schön, Taveuni hat mehr zu bieten, Wasserfälle, viel Natur, Dorfleben usw. Sie liegt auf dem 180. Längengrad somit verlief früher mal die Datumsgrenze quer über die Insel.

Leider hatte ich damals noch keinen Tauchschein. Bei Taveuni und Naigani hatte ich aber ein paar schöne Schnorchelgänge. Die Riffe bei der "Garteninsel" Taveuni sollten aus Tauchersicht sehr lohnenswert sein (Rainbowreef). Tiger Haie soll es geben. Der Anflug auf Taveuni im Tiefflug über Lagunen hinweg an Vanua Levu vorbei war sehr schön. Man konnte sogar aus dem Flieger heraus einen grossen Hai in einer seichten Lagune erkennen.
Würde die Hauptinsel auf jeden Fall meiden und eine der kleineren Inseln ansteuern.
Gruß, Ronny2

Sibylle
Beiträge: 91
Registriert: 29 Okt 2001 12:32
Wohnort: Schweiz

Re: Fiji

Beitrag von Sibylle » 17 Jun 2019 18:18

Hallo Anubis

Ich war vor über 20 Jahren auf Fiji auf der Insel Nadi. Das Hotel gibt es leider nicht mehr und zu den Flügen kann ich dir nichts sagen, wir waren mit einem Flugpass ab Tahiti auf mehreren Inseln unterwegs. Wir waren mit dem Auto unterwegs was kein Problem war, mehrheitlich gute Strassen und manchmal auch etwas abenteuerlich. Was ich dir empfehlen kann:

1. Eine Kreuzfahrt auf die Yasawa-Inseln mit "Blue Lagoon Cruise Fiji Princess". Wir waren 4 Tage (mit kleinem Schiff) unterwegs und die Inseln sind ein Traum, sehr ursprünglich und keine Hotels. Es war teuer, aber es lohnt sich, wenn man schon so weit reist. Der Kapitän hat übrigens abends mit uns Bier oder Kava getrunken :drink:

2. "Garden of the Sleeping Giant" - ein wunderbarer Orchideen-Garten, der in den 70er-Jahren vom US-Schauspieler Raymond Burr (Ironside, Perry Mason) gegründet wurde. Den kennst du wahrscheinlich nicht, weil du zu jung bist.

Die Fijianer waren extrem freundlich, unterwegs wurden wir immer mit "Bula" und einem breiten Lächeln begrüsst. Das war ungewohnt aber sehr schön. Nur auf Tonga waren die Insulaner noch freundlicher :P

Ich war auf vielen Inseln in der Südsee und die Fijis haben mir am wenigsten gefallen, wenn man das überhaupt so sagen kann, aber die vielen Zuckerrohrfelder haben nicht unbedingt ein Südsee-Feeling ausgelöst.

Ich hoffe, du kannst trotzdem mit den wenigen Tipps etwas anfangen und grüsse dich aus der Schweiz
Sibylle

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 05 Dez 2019 11:37

Im Pazifik wütet ja gerade eine Masern-Epidemie. Geimpft ist dort halt fast niemand, in Samoa wird deshalb jetzt zwangsgeimpft. Die Epidemie hat ihren Ursprung in Samoa, breitet sich aber gerade munter im gesamten pazifischen Raum aus. In Fiji und Tonga gibt es jeweils bereits mehrere hundert Erkrankte, Französisch Polynesien hat bis jetzt einzelne Fälle. In Samoa gibt es mehrere tausend Erkrankte und inzwischen 60 tote Kinder (wir haben etwas aktuellere Zahlen als im nachstehenden Artikel, da wir das aufgrund unserer eigenen Reisepläne natürlich verfolgen) und hat den Notstand ausgerufen.

Passend (zum Forum :wink: ) berichtet jetzt sogar schon die Seychellesnewsagency darüber.

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... fYwteLXxwg

In den europäischen Medien hört man bisher wenig bis nichts darüber. Wir sind sind ganz entspannt, da wir beide geimpft sind bzw. Masern als Kind schon hatten, außerdem darf man wohl davon ausgehen, daß es in 6 Monaten, wenn wir reisen, bereits auf dem Rückzug sein dürfte.

Wer nicht geimpft ist oder mit nicht geimpften Kindern in näherer Zukunft in das Gebiet reist, sollte vielleicht aufmerksam beobachten, wie sich das entwickelt.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

rik
Beiträge: 301
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Fiji

Beitrag von rik » 05 Dez 2019 14:06

Suse hat geschrieben:
05 Dez 2019 11:37
In den europäischen Medien hört man bisher wenig bis nichts darüber.
ORF hatte das gestern sogar auf seiner Hauptseite: https://orf.at/stories/3146477/

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 05 Dez 2019 14:23

rik hat geschrieben:
05 Dez 2019 14:06
Suse hat geschrieben:
05 Dez 2019 11:37
In den europäischen Medien hört man bisher wenig bis nichts darüber.
ORF hatte das gestern sogar auf seiner Hauptseite: https://orf.at/stories/3146477/
Seit heute lese ich auch in den deutschen Medien etwas, Tagesschau online z.B. Das hat möglicherweise damit zu tun, daß nun auch Fiji und Tonga den nationalen Notstand ausgerufen haben.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 07 Dez 2019 14:03

Ronny2 hat geschrieben:
03 Jun 2019 13:16
War auf Fiji, aber um aktuelle Infos zu geben ist es zu lange her. Bin vor ca. 23 Jahren dort angelandet...
Anreise über LA und Hawaii, auf beiden Strecken hatte ich einen Mehrtägigen Stopover eingebaut.


Hallo Ronny2,

wir sind über Frankfurt und Seoul angereist, einen Stopover in Seoul haben wir auf dem Rückweg eingebaut. Insgesamt ein sehr angenehmer Flug. Würden wir jederzeit wieder so machen.


Ronny2 hat geschrieben:
03 Jun 2019 13:16
Auf den Fiji Inseln Beachcomber, Naigani und Taveuni war ich.
Buckelwale und Delfine gab's vor Taveuni direkt vom Strand aus zu sehen. Beachcomber gleichte optisch einer kleinen Malediven Insel und war damals schon eher eine Partyinsel, die Riffe um die Insel unter anderem durch die Dornenkrone zerstört. Die beiden anderen Inseln waren schön, Taveuni hat mehr zu bieten, Wasserfälle, viel Natur, Dorfleben usw. Sie liegt auf dem 180. Längengrad somit verlief früher mal die Datumsgrenze quer über die Insel.

Leider hatte ich damals noch keinen Tauchschein. Bei Taveuni und Naigani hatte ich aber ein paar schöne Schnorchelgänge. Die Riffe bei der "Garteninsel" Taveuni sollten aus Tauchersicht sehr lohnenswert sein (Rainbowreef). Tiger Haie soll es geben. Der Anflug auf Taveuni im Tiefflug über Lagunen hinweg an Vanua Levu vorbei war sehr schön. Man konnte sogar aus dem Flieger heraus einen grossen Hai in einer seichten Lagune erkennen.
Würde die Hauptinsel auf jeden Fall meiden und eine der kleineren Inseln ansteuern.
Gruß, Ronny2


Von den von Dir besuchten Inseln waren wir leider nur auf Taveuni. Unsere Unterkunft dort war das Taveuni Paradise, geflogen sind wir nach Taveuni von Nadi aus mit einem kleinen Island Hopper, und mussten dabei leider ziemlich viel Geld für unser Übergepäck zahlen:

https://www.paradiseinfiji.com/

Insgesamt ein angenehmes Resort weit ab von jedem Ort, dafür aber mit hauseigener Tauchbasis. Wale haben wir leider nicht gesehen (war vielleicht nicht die richtige Jahreszeit dafür), Delfine schon. Die Tauchgänge am Rainbow Reef waren richtig gut, Great White Wall zum Beispiel ist ja ein Weltklassetauchplatz und so interessant, dass wir sogar zweimal dort waren:

https://www.diveplanit.com/dive-site/great-white-wall/

Wirklich schade, dass Du damals noch keinen Tauchschein hattest. Tigerhaie hatten wir allerdings keine gesehen, dafür aber einen Leopardenhai.

Am tauchfreien Tag haben wir eine Naturwanderung zu den Tavoro Falls gemacht:

http://www.taveunidiveresort.com/activities

Auch das Monument der Internationalen Datumslinie haben wir besucht. Man kann sich dort quasi so aufstellen, dass man mit einem Bein im Heute und mit dem anderen Bein am anderen Tag steht.


Bevor wir Taveuni bereist haben, waren wir noch auf Vanua Levu, das war auch sehr schön. Gewohnt haben wir im Dolphin Bay Divers Retreat, ebenfalls ein Resort mit resorteigener Tauchbasis:

http://dolphinbaydivers.com/german/index.html

Auch dort waren wir mitten in der Wildnis, keine Strasse führt zum Resort, eine Anreise ist nur mit dem Boot möglich.


Gruß, Anubis
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 07 Dez 2019 15:24

Suse hat geschrieben:
05 Dez 2019 14:23
Seit heute lese ich auch in den deutschen Medien etwas, Tagesschau online z.B. Das hat möglicherweise damit zu tun, daß nun auch Fiji und Tonga den nationalen Notstand ausgerufen haben.
Oh je, da wollt Ihr doch hin, hoffentlich geht es Euch nicht so wie uns mit Bikini.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Ronny2
Beiträge: 253
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Fiji

Beitrag von Ronny2 » 09 Dez 2019 11:11

Anubis hat geschrieben:
07 Dez 2019 14:03


Am tauchfreien Tag haben wir eine Naturwanderung zu den Tavoro falls

Auch das Monument der Internationalen Datumslinie haben wir besucht. Man kann sich dort quasi so aufstellen, dass man mit einem Bein im Heute und mit dem anderen Bein am anderen Tag steht.
Bula,

Vanua Levu muss schön sein, hatte dort nur eine kurze Zwischenlandung bevor es im Tiefflug weiter nach Taveuni ging. Kiribati hat sich ja schon Land auf der Insel gekauft damit sie einen Teil ihrer Bevölkerung dort unterbringen können wenn Kiribati in ein paar Jahren unbewohnbar werden sollte...

Schön zu hören das die Riffe vor Taveuni noch intakt sind! Warst ja in schönen Resorts auf den Inseln.
War damals im Garden Island Hotel. Hatten eine Einladung eines Fijianers am Sonntag mit in die Kirche zu kommen. Liefen dann die Küste entlang über die Datumsgrenze zur grossen Kirche des nächsten Ortes.
In der Kirche saßen mehrere Hundert Menschen auf dem Boden. Als Ruhe einkehrte, stimmte ein junger Fijianer mit der Gitarre an und alle anderen, jung und alt sangen mehrstimmig los, unheimlich melodisch, so dass man totalbewegt und gerührt war. Ein einmaliges Erlebniss.
Auch die Kava Zeremonien zu denen man in Dörfer eingeladen wurde und die Gesänge dazu waren immer wieder ein Genuss.

Die Wasserfälle und die Blow holes waren natürlich sehenswert.
Würde auch lieber wieder über Asien in die Südsee fliegen gibt dort halt die schönsten Stopover Möglichkeiten

Viele Grüße,
Ronny2

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 10 Dez 2019 19:29

Mal ein Update zur Masern-Epidemie auf Samoa:

https://www.nzz.ch/international/masern ... NcNSBQGHe0

Tonga und Fiji haben derzeit als Einreiseauflage, daß eine Impfung gegen Masern nachgewiesen werden muß oder ein Nachweis der bestehenden Immunität.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 19 Jan 2020 11:36

Die Masern-Epidemie ist im pazifischen Raum jetzt am Abklingen. In Samoa seit dem 07.01.2020 keine Todesfälle mehr und überall nur noch sehr wenige Neuinfektionen. Das dürfte ausgestanden sein:

https://reliefweb.int/report/samoa/nati ... ary-6-2020

Daß es seit dem 06.01.2020 keine neuen Todesfälle (bis jetzt) mehr gegeben hat, habe ich aus Matangitonga, aber das kann ich nicht verlinken.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 08 Apr 2020 11:41

Der letzte Beitrag ist aus dem Januar und da ging es noch um die Masern. :cry:
Zusätzlich dazu, daß Fiji auch von Corona gebeutelt ist, kam heute dann auch noch Harold. Die Schäden sind in ihrem vollen Ausmaß noch nicht erfaßt.

https://weather.com/storms/hurricane/ne ... nuatu-fiji

Jetzt zieht er weiter, voraussichtlich morgen 12 Uhr Ortszeit knapp südlich an Tongatapu vorbei, hoffentlich bleibt Nuku'alofa verschont. :shock:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 09 Apr 2020 10:20

Nuku'alofa hat es so halb schlimm erwischt, dafür aber wieder Eua. Die Unterkunft, in der wir 2019 eigentlich wohnen wollten, und die nach dem Zyklon 2019 vollständig zerstört wurde, war gerade wieder aufgebaut. Heute um 12 Uhr (dortige Ortszeit, also heute Nacht hier) kam dann Harold, auch wieder Kategorie 5. Nun ist alles wieder zerstört. Die Leute tun mir so leid. Die Geschichten lesen sich so gruselig, von Wellen, höher als die Palmen, die alles ins Meer hinausgezogen haben, und die Leute haben aus den Häusern weiter oben am Berg zugesehen.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Fiji

Beitrag von Anubis » 05 Mai 2020 17:26

Fiji leidet schwer unter den durch COVID-19 verursachten Einbussen: https://www.theguardian.com/world/2020/ ... oronavirus
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2534
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Fiji

Beitrag von Suse » 05 Mai 2020 18:49

Anubis hat geschrieben:
05 Mai 2020 17:26
Fiji leidet schwer unter den durch COVID-19 verursachten Einbussen: https://www.theguardian.com/world/2020/ ... oronavirus
Ja, wir leiden auch, wir wären in vier Wochen hingeflogen. :cry:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten