Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 432
Registriert: 28 Okt 2001 10:16
Wohnort: In Gedanken immer auf der Insel
Kontaktdaten:

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von Torsten » 31 Jul 2014 19:55

Hallo blueshark,

vielen Dank für die tollen Erinnerungen, die Du in uns weckst. Wir hatten ja zum Teil sogar die gleichen Unterkünfte! :D

Hier ein paar Fotos aus 2006 und 2008. Die Motive dürften Dir sehr bekannt vorkommen!


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Ich muss Dir Recht geben, man kann La Digue und die Südsee nicht direkt miteinander vergleichen. Ich bin da ganz bei Dir: Die Südstrände von La Digue sind - besonders bei ruhiger See - der Fotografenhimmel auf Erden! Was Gott dort geschaffen hat, ist an fotogener Schönheit wohl schwerlich zu toppen. Und Baden ist dort z.B. im Januar/Februar/März natürlich auch der Oberhammer! Im Juli/August hingegen nicht wirklich... :shock:

Wer aber mal in der Blue Lagoon von Rangiroa oder der Lagune von Aitutaki geplantscht hat oder vor Fakarava geschnorchelt ist, der weiß, dass es im Pazifik Plätze gibt, welche die lange lange Anreise mehr als rechtfertigen... :D

Beste Grüße
Torsten

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 330
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von blueshark » 01 Aug 2014 07:30

Judi09 hat geschrieben:Wow, vielen Dank für die beeindruckenden Bilder.
Bora Bora ist ja für mich noch ein weit entfernter Traum, zum einen fehlt die Zeit bei "nur" 30 Tagen im Urlaub
im Jahr und zum anderen das passende Kleingeld.
Kannst du denn etwas zu den Kosten sagen, die man so für Flug und co. aufbringen muss?
hallo judi,

der Flug verursacht die höchsten Kosten, da muss man mit Steuern,Zuschlägen,Taxen etc zwischen 1800 und 2400 Euro rechnen.
Manchmal (aber selten) gibt es (meist kurzfristige) Schnäppchen - die über Paris und Los Angeles führen.
Dazu kommen die Inlandsflüge - die mit einem AirTahiti -Pass aber erschwinglich sind.
Zu den Unterkünften: Luxushotels sind sehr sehr teuer, aber es gibt auch viele einfache und kostengünstige Gästehäuser.(....meist haben die auch mehr Charme !!)
Essen im Restaurant ist teuer - es gibt aber Alternativen z.B. kostengünstige Pizzerias oder auch Roulottes (fahrende "Imbissbuden")mit meist sehr leckerem Essen -
ausserdem gibt es sehr gute und extrem billige frische Baguettes - wir sind ja sozusagen in Frankreich.... (50 cent pro großem Baguette) , diese gibt es auch oft frisch belegt
(Schinken,Salami,Gemüse,Tomaten etc) in vielen kleinen Läden am Wegesrand....sehr lecker und äußerst günstig.
oder man bucht sich etwas mit kleiner Küche und kocht mal was selber.
Es gibt möglichkeiten die Kosten zu minimieren - durch den Flug wird es aber wohl nie zum "Schnäppchenziel"....

lg blue

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 330
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von blueshark » 01 Aug 2014 07:37

Hallo Torsten,

deine (tollen) Bilder kommen mir irgendwie bekannt vor :P

übrigens ,im Havaiki ist nun - nur noch ein (junger) Boxer und
ein Mischling (aus der Nachbarschaft ??)

Liebe Grüße

quaxi
Beiträge: 290
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von quaxi » 20 Aug 2014 16:01

Des schaut ja nett aus!!!! :wink:

Danke für die vielen, vielen schönen Bilder!!!!

Da bin ich dann ja schon gespannt, wie es im Vergleich dazu in La Digue ausschaut.

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Benutzeravatar
muhtsch
Beiträge: 19
Registriert: 19 Feb 2014 18:17
Kontaktdaten:

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von muhtsch » 22 Aug 2014 11:25

Tolle Aufnahmen...Schade nur, daß Ihr in Tokyo kein gutes Wetter hattet.
MonkeyPuzzle hat geschrieben:SUPERTOLLE Fotos!!!
Aber nach den Seychellen (La Digue) denke ich, schöner kann es nirgendwo sein. Anders vielleicht, aber schöner???
Gruß Ina
Ina, ich weiß nicht welche Länder Du schon besucht hast...
Wir waren nun zum ersten Mal auf den Seychellen.
Und ja es war schön...aber es war für uns nicht das Beste was es gibt.
In der Südsee haben wir die Cook Island besucht...Aitutaki ist für mich das schönste Atoll...schon beim Anflug eine Augenweide!
Auch Hawaii ist ein Traum. Das Wasser ist das ganze Jahr über sehr klar mit Sichtweiten von mind.20m und Rifffische haben wir sowohl auf den Cooks als auch auf Hawaii
eindeutig in größeren Massen gesehen.
Was die Seychellen allerdings zum echten Vorteil machen ist die, verglichen mit den anderen, eine angenehme "kurze" Anreisezeit.

Benutzeravatar
SeyShelley
Beiträge: 130
Registriert: 03 Apr 2013 11:09
Wohnort: Unter grauem Himmel

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von SeyShelley » 03 Mär 2015 11:45

Es ist dort echt wunderschön in Fr.-Polynesien, das muss eine klasse Reise gewesen sein. Ob nur Bilder oder nur Text oder beides, ich sehe mir alles gern an! Die Haie wirken ja wie Haustiere, kann man da trotzdem in das flache Wasser bei den Bungalows oder sollte man da aufpassen? Du warst ja herrlich nah an den Fischen - Papageienfische, Barrakudas...
Auf einer Koralleninsel war ich noch nie, ich mag es, wenn das Wasser dort so flach und weit und ruhig ist. Aber bei den Flugzeiten wird das wohl noch lange nichts, mein Kleiner ist 4.
Vielen Dank für´s Teilen deiner Erinnerungen!
LG SeyShelley

Ach ja, und Japan ist auch auf meiner Liste der Länder, die ich unbedingt mal besucht haben will, schöne Bilder!
*Mein kleines eBook auf Amazon: Reisetagebuch: 2 Wochen La Digue (Seychellen) 2012 - unsere Reise mit unserem fast 2-jährigen Sohn* :)

IsiHeart

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von IsiHeart » 03 Mär 2015 14:53

Wundervolle Bilder!

Franz. Polynesien ist auch ein großer Traum von mir !!!

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 330
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von blueshark » 04 Mär 2015 06:52

SeyShelley hat geschrieben:Es ist dort echt wunderschön in Fr.-Polynesien, das muss eine klasse Reise gewesen sein. Ob nur Bilder oder nur Text oder beides, ich sehe mir alles gern an! Die Haie wirken ja wie Haustiere, kann man da trotzdem in das flache Wasser bei den Bungalows oder sollte man da aufpassen? Du warst ja herrlich nah an den Fischen - Papageienfische, Barrakudas...
Auf einer Koralleninsel war ich noch nie, ich mag es, wenn das Wasser dort so flach und weit und ruhig ist. Aber bei den Flugzeiten wird das wohl noch lange nichts, mein Kleiner ist 4.
Vielen Dank für´s Teilen deiner Erinnerungen!
LG SeyShelley

Ach ja, und Japan ist auch auf meiner Liste der Länder, die ich unbedingt mal besucht haben will, schöne Bilder!


Hallo SeyShelley,

ja die Flugzeiten sind schon sehr lang,aber es war ne super Reise. Falls du mal eine reine Koralleninsel besuchen willst - mit wesentlich kürzerer Flugzeit (ähnlich Seychellen) kann ich dir die Malediven ans Herz legen, teilweise gibt es dort wunderschöne Hausriffe die auch gut zu beschnorcheln sind. Papageifische,Haie,Adlerrochen und alle anderen Verdächtige inclusive.
Allerdings ist der Auslauf auf (fast) allen Inseln eher begrenzt...also schnorcheln sollte man schon mögen....

LG Frank

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 432
Registriert: 28 Okt 2001 10:16
Wohnort: In Gedanken immer auf der Insel
Kontaktdaten:

Re: Streiflichter Franz.Polynesien und Tokyo

Beitrag von Torsten » 04 Mär 2015 07:17

Hallo Frank,

ich habe mich soeben nochmals durch Deine schönen Bilder geträumt. Danke dafür! :D

Viele Grüße
Torsten

Antworten