Reisen in Zeiten von COVID-19

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 04 Okt 2020 16:03

foto-k10 hat geschrieben:
04 Okt 2020 15:32
3. Für die Einreise auf die Seychellen braucht man einen PCR-Test. Und das ist bei "special status"-Ländern binnen 48 Stunden kaum machbar.
Meine Freunde reisen im Oktober auf die Malediven. Sie wollen unbedingt, dass ich mitkomme. Allerdings müsste ich wohl nach der Rückkehr sofort in Quarantäne. Und das gefällt mir an der Sache nicht.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 04 Okt 2020 17:08

Anubis hat geschrieben:
04 Okt 2020 16:01
foto-k10 hat geschrieben:
04 Okt 2020 15:24
Solche Leute sehen auch Terra X mit Dirk Steffens. :wink:
Hilf mir mal auf die Sprünge. Ich sehe den Zusammenhang nicht.
Es gab mal eine Aussage hier im Forum, dass TerraX Zuschauer minderbemittelte Türkeiurlauber seien.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 04 Okt 2020 17:11

Anubis hat geschrieben:
04 Okt 2020 16:03
Meine Freunde reisen im Oktober auf die Malediven. Sie wollen unbedingt, dass ich mitkomme. Allerdings müsste ich wohl nach der Rückkehr sofort in Quarantäne. Und das gefällt mir an der Sache nicht.
Dann bleibst Du 5 Tage zu Hause, machtst einen PCR-Test und dann ist der Spuk vorbei.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2531
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 05 Okt 2020 11:19

Neues Testverfahren, billiger, schneller und präziser. Das wäre ja auch für Reisende eine Erleichterung, wenn das funzt:

https://newsin.asia/indias-new-paper-co ... e-changer/
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2531
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 05 Okt 2020 21:55

Anubis hat geschrieben:
04 Okt 2020 14:40

Na ja, Berlin verzeichnet ja mehr Covidiotenaktivitäten, da hätte ich erwartet, dass die vorne liegen.
Ja, da hast Du leider sowas von recht. Hier, wo wir wohnen, steppt der Bär, in der Nacht zum 3. Oktober haben sie hier auf der Straße Party gemacht, als gäbs kein Morgen. So, und nun darf Kreuzberg auch nicht mehr nach Schleswig Holstein, da wäre es mit Helgoland jetzt nix geworden. Soweit ich gelesen habe, gibts aber noch kein Einreiseverbot für Bayern.

Nach Niedersachsen dürfen Berliner noch, also meine Mutter kann ich wenigstens noch besuchen. Schönen Dank auch an dieses Partypack. Man kann gar nicht so viel essen, wie man...
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 287
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 06 Okt 2020 06:17

Suse, Bayern ist im Moment noch "safe" in Schleswig-Holstein. Ich hoffe, dass es wenn dann nur Landkreise trifft und von München sind wir weitgenug weg :O
In München geht es auch ziemlich ab bezüglich Parties...Da fragt man sich echt, warum die Deppen sich nicht einfach an die Regeln halten können, um allen dasd Leben leichter zu machen...

Wir sind an der Gernze zu Nürnberg, haben aber kein Nürnberger-Kennzeichen, vielleicht haben wir ja Glück.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 07:10

knuffi hat geschrieben:
03 Okt 2020 11:02
Ich kotz echt bald... Wehe Schleswig verhängt Einreiseverbot für Bayern...
Anubis hat geschrieben:
03 Okt 2020 13:51
München an der Spitze. Do legst di nieder.
Anubis hat geschrieben:
04 Okt 2020 14:40
foto-k10 hat geschrieben:
04 Okt 2020 09:29
Hast Du etwas anderes erwartet?
Na ja, Berlin verzeichnet ja mehr Covidiotenaktivitäten, da hätte ich erwartet, dass die vorne liegen.
Es ging um Bayern. Also gehe ich davon aus, das mit "München an der Spitze" ein "München hat die meisten Infektionen in Bayern" gemeint ist. Und das ist nach den vielen kleinen Oktoberfesten in Gaststätten plus wilde Parties draußen nicht verwunderlich.

Frankfurt hatte am Sommeranfang auch Probleme, dass junge Leute sich am Brunnen vor der Oper versammelten. Inzwischen hat der Spuk wohl nachgelassen, man liest nichts mehr davon in der Zeitung. Aber Infektionen in einer Gemeinschaftsunterkunft und in einem Postverteilzentrum haben den Wert auch auf 48 Neuerkrankungen je 100.000 Einwohner hochschnellen lassen.

In den S-und U-Bahnen des RMV (Rhein-Main-Verkehrsverbund) tragen weniger als 1% der Leute keine Maske, weitere 7% tragen sie falsch - so stand es in der Zeitung. Angesichts der "lass mir mei Ruh, ich mach eh was ich will"-Mentalität mancher Hessen erstaunlich.
Zuletzt geändert von foto-k10 am 06 Okt 2020 07:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 07:13

knuffi hat geschrieben:
06 Okt 2020 06:17
Wir sind an der Gernze zu Nürnberg, haben aber kein Nürnberger-Kennzeichen, vielleicht haben wir ja Glück.
Derzeit werden keine Autos kontrolliert, sondern die Hotelrezeptionen müssten Gäste aus den betroffenen Landkreisen abweisen. Klappt wohl nicht lt. Stichproben eines Fernsehsenders.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 07:45

Anubis hat geschrieben:
04 Okt 2020 14:41
Suse hat geschrieben:
04 Okt 2020 09:59
Das wäre mir neu. Welche offizielle Stelle hat ihr das denn gesagt, oder ist das Hörensagen?
Sie ist jetzt gerade für 3 Wochen in Hannover bei ihrem Freund. Sobald sie wieder da ist, werde ich sie fragen und dann berichten.
Das ist eine Falschmeldung.

Der Spiegel zitiert die niedersächische Gesundheitsministerin:
Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann bezeichnet diese Maßnahme nun als "überzogen". In ihrem Land sei derzeit kein Übernachtungsverbot für Menschen aus innerdeutschen Risikogebieten geplant, sagte die SPD-Politikerin der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 326
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von blueshark » 06 Okt 2020 08:22

So jetzt steht es fest, unseren Mexikourlaub mit Schnorchelsafari in Baja California und der Tauchsafari nach Socorro haben wir verschoben.
Flüge sind zwar vorhanden....aber
heute wurden 28115 neue Coronainfektionen und 2789 neue Coronatote an einem einzigen Tag in Mexiko gemeldet. Das Gesundheitssystem ist völligst überfordert.Ob die Safaris jemals stattfinden werden steht wohl in den Sternen....

LG blue

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 15:05

blueshark hat geschrieben:
06 Okt 2020 08:22
So jetzt steht es fest, unseren Mexikourlaub mit Schnorchelsafari in Baja California und der Tauchsafari nach Socorro haben wir verschoben.
Flüge sind zwar vorhanden....aber
heute wurden 28115 neue Coronainfektionen und 2789 neue Coronatote an einem einzigen Tag in Mexiko gemeldet. Das Gesundheitssystem ist völligst überfordert.Ob die Safaris jemals stattfinden werden steht wohl in den Sternen....
Lass' die Flossen nicht hängen - es kommen auch wieder bessere Zeiten.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 06 Okt 2020 15:37

blueshark hat geschrieben:
06 Okt 2020 08:22
So jetzt steht es fest, unseren Mexikourlaub mit Schnorchelsafari in Baja California und der Tauchsafari nach Socorro haben wir verschoben.
Flüge sind zwar vorhanden....aber
heute wurden 28115 neue Coronainfektionen und 2789 neue Coronatote an einem einzigen Tag in Mexiko gemeldet. Das Gesundheitssystem ist völligst überfordert.Ob die Safaris jemals stattfinden werden steht wohl in den Sternen....

LG blue
Ach je das ist ein Mist!

Habt ihr schon einen Ersatztermin?

Ich zittere jetzt um unsere Bahamatauchsafari im Dezember.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 06 Okt 2020 15:42

foto-k10 hat geschrieben:
06 Okt 2020 07:45
Das ist eine Falschmeldung.
Na ja, die betroffene Person hat den Test sicher nicht freiwillig gemacht.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 16:12

Anubis hat geschrieben:
06 Okt 2020 15:42
foto-k10 hat geschrieben:
06 Okt 2020 07:45
Das ist eine Falschmeldung.
Na ja, die betroffene Person hat den Test sicher nicht freiwillig gemacht.
Vielleicht hat sie vom Gesundheitsamt auch eine falsche Auskunft erhalten.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 06 Okt 2020 16:35

foto-k10 hat geschrieben:
06 Okt 2020 16:12
Vielleicht hat sie vom Gesundheitsamt auch eine falsche Auskunft erhalten.
Ich werde sie fragen wenn sie zurück ist.

Mittlerweile hat sich die Lage in München etwas beruhigt, aktuell liegen wir hier unterhalb der kritischen Grenze und auch hinter Köln und Frankfurt. Fünf Berliner Bezirke (Neukölln, Mitte, Tempelhof-Schöneberg, Friedrichshain-Kreuzberg und Spandau) liegen auch vor uns.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten