Reisen in Zeiten von COVID-19

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 11 Mai 2020 12:37

Anubis, Du wiederholst dich:
Anubis hat geschrieben:
05 Mai 2020 15:17
Das Virus war wohl schon einen Monat eher in Europa als gedacht: https://www.bbc.com/news/world-europe-52526554
Und sag' jetzt nicht, der eine Artikel ist auf englisch und der andere auf deutsch. :wink:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 12 Mai 2020 07:09

In NIedersachsen darf jeder einreisen, ohne ein 14tägige Quarantäne:
https://www.abendblatt.de/politik/deuts ... setzt.html

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2289
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 12 Mai 2020 11:00

Manche wollen auch gar nicht mehr nach Hause gebracht werden:

https://www.t-online.de/nachrichten/pan ... dien-.html

:lol:

Interessant finde ich allerdings, daß der Artikel zumindest für mich so zu verstehen ist, daß der Mann wegen der Vorstrafen nicht von der Botschaft unterstützt wird. Ob das nun eine Zeitungsente oder generell so ist oder ein Sonderfall aufgrund der (nicht genannten) Art der Vorstrafen wäre mal interessant.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

rik
Beiträge: 299
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von rik » 13 Mai 2020 15:26

Ich weiß nicht, ob das schon diskutiert oder gar verlinkt wurde:

Warum man sich im Flugzeug kaum anstecken kann:
https://www.aerotelegraph.com/warum-man ... ecken-kann

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 13 Mai 2020 16:49

rik hat geschrieben:
13 Mai 2020 15:26
Ich weiß nicht, ob das schon diskutiert oder gar verlinkt wurde:

Warum man sich im Flugzeug kaum anstecken kann:
https://www.aerotelegraph.com/warum-man ... ecken-kann
Ich weiß es auch nicht.
Gelesen habe ich diese Argumente schon mehrfach.
Aber wenn das alles so harmlos ist, warum bekommt man nur eine Flasche Wasser und ein Stück Baguette in Folie? Und warum macht die EU jetzt eine Maske zur Pflicht? Das ist wohl eher eine Argumentation, um einen freien Mittelplatz zu vermeiden.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1690
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 13 Mai 2020 17:46

foto-k10 hat geschrieben:
13 Mai 2020 16:49
Aber wenn das alles so harmlos ist, warum bekommt man nur eine Flasche Wasser und ein Stück Baguette in Folie? Und warum macht die EU jetzt eine Maske zur Pflicht?
Wenn Dich Dein infizierter Sitznachbar anhustet, dann hilft es Dir nicht wenn 3 min danach die Kabinenluft ausgetauscht wird.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1690
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 13 Mai 2020 17:48

Anubis hat geschrieben:
13 Mai 2020 17:46
foto-k10 hat geschrieben:
13 Mai 2020 16:49
Aber wenn das alles so harmlos ist, warum bekommt man nur eine Flasche Wasser und ein Stück Baguette in Folie? Und warum macht die EU jetzt eine Maske zur Pflicht?
Wenn Dich Dein infizierter Sitznachbar anhustet, dann hilft es Dir auch nicht mehr wenn dann 3 min danach die Kabinenluft ausgetauscht wird.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 13 Mai 2020 19:54

Anubis hat geschrieben:
13 Mai 2020 17:48
Anubis hat geschrieben:
13 Mai 2020 17:46
foto-k10 hat geschrieben:
13 Mai 2020 16:49
Aber wenn das alles so harmlos ist, warum bekommt man nur eine Flasche Wasser und ein Stück Baguette in Folie? Und warum macht die EU jetzt eine Maske zur Pflicht?
Wenn Dich Dein infizierter Sitznachbar anhustet, dann hilft es Dir auch nicht mehr wenn dann 3 min danach die Kabinenluft ausgetauscht wird.
Wenn Dich ein infizierter Sitznachbar anhustet, schützt Dich dann so eine einfache Maske?

Klara
Beiträge: 794
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Klara » 14 Mai 2020 09:23

foto-k10 hat geschrieben:
13 Mai 2020 19:54
Anubis hat geschrieben:
13 Mai 2020 17:48
Anubis hat geschrieben:
13 Mai 2020 17:46
Wenn Dich Dein infizierter Sitznachbar anhustet, dann hilft es Dir auch nicht mehr wenn dann 3 min danach die Kabinenluft ausgetauscht wird.
Wenn Dich ein infizierter Sitznachbar anhustet, schützt Dich dann so eine einfache Maske?
Mit der FFP3 Maske kriegst Du am Ende des Langstreckenfluges aber kaum noch Luft :lol:
LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 14 Mai 2020 12:11

Klara hat geschrieben:
14 Mai 2020 09:23
Mit der FFP3 Maske kriegst Du am Ende des Langstreckenfluges aber kaum noch Luft :lol:
Das mag stimmen, wenn Du das Essen durch die Maske einnimmst oder ein sehr feuchte Aussprache hast.

Hast Du schon mal so eine Maske für längere Zeit vor dem Gesicht gehabt?

Klara
Beiträge: 794
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Klara » 14 Mai 2020 17:34

foto-k10 hat geschrieben:
14 Mai 2020 12:11
Hast Du schon mal so eine Maske für längere Zeit vor dem Gesicht gehabt?
P2 Maske schon.Als Freund von Sicherheitshinweisen stülpe ich mir das Ding bei staubigen Tätigkeiten oder lösungsmittelhaltigen Anstrichen vor die Nase. So richtig längerer Zeitraum am Stück ist das nicht, da ich bei körperlichen Arbeiten gern Pausen einlege :lol: Aber da bin ich dann schon froh, das Teil wieder abzulegen.

LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 14 Mai 2020 17:46

Ich habe vor etlichen Jahren zwei Kartons mit je 10 Stück FFP3 gekauft. Haben 14,90 € gekostet, waren aber Ladenhüter, wie die dicke Staubschicht auf den Kartons verriet.

Für alle Arbeiten, bei denen feiner Staub anfällt, verwende ich die auch.
Üblicherweise ist im gewerblichen Bereich nach 2 Stunden Arbeit vorgesehen oder?
Lösungsmittelhaltige Lacke?
Die Lösungsmittel können solche Masken nicht zurückhalten, es sei denn der Hersteller hat Versionen mit zusätzlicher Aktivkohleschicht im Angebot. Aber im Vergleich zu "richtigen" Filtern kann das nur eine dünne Schicht sein.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1690
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 14 Mai 2020 19:49

foto-k10 hat geschrieben:
13 Mai 2020 19:54
Wenn Dich ein infizierter Sitznachbar anhustet, schützt Dich dann so eine einfache Maske?


Besser als ganz ohne Maske allemal.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1690
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 24 Mai 2020 16:53

Gelder für von der Airline stornierte Flüge müssen gemäß EU-Recht innerhalb von 7 Tagen zurückgezahlt werden.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1935
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 25 Mai 2020 12:55

Anubis hat geschrieben:
24 Mai 2020 16:53
Gelder für von der Airline stornierte Flüge müssen gemäß EU-Recht innerhalb von 7 Tagen zurückgezahlt werden.

:lol: :lol: :lol:
Seeeehr witzisch!

Die Fluggesellschaften arbeiten mit allen Tricks. Die Rückflüge von den Seychellen wurden zunächst nicht storniert. Die haben stattdessen etwas an den Buchungssystem gedreht, dass die Flüge nicht sichtbar waren und man wohl auch kein Checkin durchführen konnten. Storniert wurde erst etliche Wochen später. Inzwischen beschweren sich Richter, weil eine Firma, die solche Fälle aufkauft, direkt klagen will anstatt ein Mahnverfahren einzuleiten. EU-Fluggastrichtlinie? Interessiert Condor, Lufthansa u.a. nicht, Hauptsache sie haben ihren Kredit von der Regierung :( Noch dreister sind lediglich die arabischen Fluglinien, die verweigern jede Erstattung und wollen nur Umbuchungen zulassen.

Antworten