Reisen in Zeiten von COVID-19

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 347
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 27 Apr 2021 21:12

Genau, Söder hat gesprochen (Hessen zieht auch mit) nur leider hab ich von der Reiserückkehr nichts gelesen. Bei den Hessen hingegen schon.
Da werden bald noch mehr mitziehen
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 27 Apr 2021 22:25

knuffi hat geschrieben:
27 Apr 2021 21:12
Genau, Söder hat gesprochen (Hessen zieht auch mit) nur leider hab ich von der Reiserückkehr nichts gelesen. Bei den Hessen hingegen schon.
Da werden bald noch mehr mitziehen
In einer Nachrichtensendung hieß es "keine Quarantäne für Reiserückkehrer" - das war aber der Text vom Sprecher des Beitrages, keine direkte Aussage von Markus Söder. In der anderen Nachrichtensendung war davon nicht die Rede. Der Spiegel zitiert Söder mit jenem Begriff "Kontaktquarantäne" - was das genau heißen mag.

Bouffier zieht mit - erstmal sollte er das Impfen zum Laufen bekommen! Da passen die Aussagen in der Presse nicht mit der Realität bei den Impfzentren und den Hausärzten zusammen. Und es ist von Landkreis zu Landkreis unterschiedlich, ein Trauerspiel. In der Frankfurter Rundschau lese ich nur "Doppeltgeimpfte sind also mit negativ getesteten Personen gleichgestellt." Also kein Abschaffen der Quarantäne für Urlaubsheimkehrer.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 28 Apr 2021 07:39

Die aktuelle Quarantäneverordnung von Hessen mit Stand 27.04.2021 findet man hier:
https://www.hessen.de/sites/default/fil ... 4.21_0.pdf

Grundsätzlich muss sich jeder, der aus einem Risikogebiet kommt, sich nach Ankunft unverzüglich für 10 Tage in häusliche Quarantäne bgeben. Kommt eine Person aus einem Virusvariantengebiet sind es 14 Tage.

Ist eine Person vollständig geimpft und hat keine Krankheitssymptome, entfällt die Quarantäne, wenn sie in einem Risikogebiet war. Ausnahme: Rückkehrer aus einem Virusvariantengebiet müssen weiterhin in Quarantäne.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 28 Apr 2021 07:51

In Bayern heißt es Einreise-Quarantäneverordnung – EQV: https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayEQV-1

Personen, die aus einem Risikogebiet kommen, müssen für 10 Tage in häusliche Quarantäne.
Verkürzung durch einen negativen Test am 5. Tag nach Einreise.
Alles nur, wenn keine Krankheitssymptome vorliegen.

In der aktuellen Fassung ab dem 28.04.2021 gilt das nicht für Personen, die seit 15 Tagen vollständig geimpft sind und das durch einen Impfpass nachweisen können.

Für Virusvariantengebiete beträgt die Absonderungszeit 14 Tage. Keine Verkürzung durch einen negativen Test und kein Wegfall der Quarantäne durch eine Impfung.

----------------------------------------------------------------------------------------------
knuffi hat geschrieben:
27 Apr 2021 21:12
Genau, Söder hat gesprochen (Hessen zieht auch mit) nur leider hab ich von der Reiserückkehr nichts gelesen.
Die Bestimmungen von Bayern und Hessen sind etwa gleich. Solange ihr nicht Urlaub in einem Virusvariantengebiet macht, entffällt für euch die Quarantäne. Also ab ans Meer ...

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2607
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 29 Apr 2021 11:33

32-jährige nach Impfung gestorben: https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ ... -99-390687
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Apr 2021 09:21

Anubis hat geschrieben:
29 Apr 2021 11:33
32-jährige nach Impfung gestorben: https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/ ... -99-390687
Keine Ahnung, warum Süddeutsche, Frankfurter Rundschau und evtl. andere Zeitungen den Todesfall nach fast zwei Monaten in die Öffentlichkeit zerren. Hätte der Landrat sein Bedauern auch ausgesprochen, wenn die Frau an/mit einer Coronamutante verstorben wäre?

Astrazenecas Vaxzevria     4.777.923     63
Biontechs Comirnaty       11.571.347     12

Bei Biontech gibt es auch Thormbosen, aber um den Faktor 10 weniger.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2607
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 30 Apr 2021 11:19

foto-k10 hat geschrieben:
30 Apr 2021 09:21
Keine Ahnung, warum Süddeutsche, Frankfurter Rundschau und evtl. andere Zeitungen den Todesfall nach fast zwei Monaten in die Öffentlichkeit zerren.
Seltsam auch, dass jemand mit 32 Jahren geimpft wird, während deutlich ältere verzweifelt um einen Impftermin kämpfen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Apr 2021 12:01

Anubis hat geschrieben:
30 Apr 2021 11:19
foto-k10 hat geschrieben:
30 Apr 2021 09:21
Keine Ahnung, warum Süddeutsche, Frankfurter Rundschau und evtl. andere Zeitungen den Todesfall nach fast zwei Monaten in die Öffentlichkeit zerren.
Seltsam auch, dass jemand mit 32 Jahren geimpft wird, während deutlich ältere verzweifelt um einen Impftermin kämpfen.
Wer z.B. als Pfleger(in) auf einer Intensivstation arbeitet, wurde früher geimpft - und dagegen gibt es m.E. auch nichts einzuwenden.



Das Problen sind unsere Politiker und die Presse!
SpiegelOnline hat geschrieben:Biontech-Impfstoff ab Juni für ältere Kinder, für alle ab September
»Es kann jetzt sehr schnell gehen«, sagt Biontech-Chef Şahin dem SPIEGEL.
Der hessische Ministerpräsident gibt erst für die Gruppe 3 AstraZenca frei, dann gibt er für die Gruppe 3 alle Impfstoffe frei, als nächstes AstraZeneva ohne Altersbeschränkung (über die Hausärzte) und vor kurzem geht es angeblich los mit Impfen in den Firmen.

Alles Humbug!

Hier im Landkreis hat man sich genötigt gesehen, den Leuten folgendes mitzuteilen:
Alle Personen der Gruppe 2 haben ein Termin bekommen und die sind bis Ende Mai verteilt. Erst im Juni kann es losgehen, Termine an die Gruppe 3 zu vergeben.

Es dürften deutlich mehr Leute von 60 bis 70 geben als zwischen 70 und 80. Hinzu kommen bei Gruppe 3 auch noch bestimmte Berufsgruppen und Personen mit Vorerkrankungen. Die Gruppe 3 zu impfen wird also nochmals länger dauern als bei der Gruppe 2. Und der RKI-Chef hat bei der letzten Pressekonferenz darauf hingewiesen, dass bundesweit noch nicht alle 80jährigen geimpft sind.

Leute unter 50 werden wohl erst im Herbst ein Impfangebot bekommen. Sowhl Frau Merkel als auch Herr Spahn erzählen im Fernsehen Blödsinn. Getoppt wird das nur noch durch den Unfug, den dieser Lindner absondert.


Und wenn ich im Fernsehen sehe, dass eine Praxis im Hamburg 180 Impfungen am Tag durchgeführt hat, dann sind das reine Jubelmeldungen. Mein Hausarzt darf knapp 50 Impfdosen pro Woche bestellen. Er bekommt aber meistens 10 bis 15 Impfdosen. Erst wenn er - kurzfristig - die Liefermenge kennt, kann er seinen Patienten anrufen. Ein Tag in der Woche reicht völlig aus für Corona-Schutzimpfungen.

Also: im Juni 2021 werden garantiert keine Kinder gegen Corona geimpft!!!

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Apr 2021 13:25

Anubis hat geschrieben:
30 Apr 2021 11:19
... während deutlich ältere verzweifelt um einen Impftermin kämpfen.
Deshalb bekommst Du nix:

Mann bekommt versehentlich fünffache Corona-Impfdosis gespritzt
Im Impfzentrum wurden die verdünnten und unverdünnten Stoffe verwechselt: Ein Mann erhielt deswegen die fünffache Dosis.

:lol:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2607
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 30 Apr 2021 13:46

foto-k10 hat geschrieben:
30 Apr 2021 13:25
Mann bekommt versehentlich fünffache Corona-Impfdosis gespritzt
Im Impfzentrum wurden die verdünnten und unverdünnten Stoffe verwechselt: Ein Mann erhielt deswegen die fünffache Dosis.

:lol:
Der ist dann wohl für die nächsten Jahre versorgt. Eine Auffrischimpfung hat sich für den erledigt. Und wenn er das unbeschadet überstanden hat, dann kann der Impfstoff ja nicht so gefährlich sein. Was war es denn, das er bekommen hat, AstraZeneca?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3309
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Apr 2021 13:48

Er hat den "guten Stoff" von Biontech bekommen.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 347
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 30 Apr 2021 17:04

So, ich habe soeben Kreata für Ende Mai gebucht :O :bounce:

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2607
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 30 Apr 2021 17:13

knuffi hat geschrieben:
30 Apr 2021 17:04
So, ich habe soeben Kreata für Ende Mai gebucht :O :bounce:

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht
Super! Wann gehts los?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2944
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 30 Apr 2021 17:18

knuffi hat geschrieben:
30 Apr 2021 17:04
So, ich habe soeben Kreata für Ende Mai gebucht :O :bounce:

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht
Daumen sind gedrückt! Ende Mai ist ja schon bald. :bounce:

Wir haben für Ende Juni Bayern gebucht, Berchtesgadener Land. Wir bibbern noch, wir sind nicht geimpft und bis dahin sicher auch noch nicht, und noch ist ja sowieso alles dicht. Wir haben aber mit Stornomöglichkeit bis kurz vor der Anreise gebucht, und die Anreise selbst ist ja mit dem Auto, von daher quasi null Risiko. Wäre aber trotzdem schön, wenns klappen würde.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 347
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 30 Apr 2021 17:27

Anubis hat geschrieben:
30 Apr 2021 17:13
knuffi hat geschrieben:
30 Apr 2021 17:04
So, ich habe soeben Kreata für Ende Mai gebucht :O :bounce:

Jetzt heißt es Daumen drücken, dass alles gut geht
Super! Wann gehts los?
Wenn alles gut geht sitzte ich jetzt in 3 Wochen im Flieger.. Fliegen am 21.5. um 16.50 ab Müchnchen mit Tui. Haben ein total schönes, kleines Hotel in einer kleinen Bucht gefunden ( ich hasse große Hotels).
Mein Mann und ich brauchen keinen PCR-Test zur Einreise, nur meine Eltern und Sohnemann. (Falls jemand sich jetzt denkt " o gott das arme Kind"...er findet die Antigen-Tests recht lustig, da die in der Nase kitzeln und hallo...in der Nase popeln die Kids auch ständig.. gut, PCR geht etwas weiter nach oben, aber es gibt schlimmeres - ich hab mittlerweile das Zählen aufgehört, wieviele ich schon hatte.. 20?? 25??)
Meinen Eltern ist die Quarantäne bei der Rückreise egal, sie können sich nach 5 Tagen "frei" testen und Sohnemann bleibt bei uns, wenn mein Mann die 2. Pfinigstwoche auch noch frei nehmen kann, ansonsten macht er Urlaub bei Oma und Opa - was er total toll findet (und ich kaufe für sie ein). Und für Sohnemann fällt auch keine Schule aus, da wir in der ersten Ferienwoche fahren.

Ich traue mich schon gar nicht zu freuen (aber ich tue es insgeheim trotzdem) :O soviele Urlaube sind geplatzt :lol:
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Antworten