Reisen in Zeiten von COVID-19

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 15 Sep 2020 17:39

foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 17:30
Anubis hat geschrieben:
15 Sep 2020 17:03
foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 16:59
Anubis scheint ja ein ganz Schlimmer zu sein ...
Das ging nicht um mich. Ich war sozusagen Kollateralschaden, falls Du weisst, was das ist.
Ja, das weiß ich. Ich behaupte sogar, dass ich mich bei solchen Dingen deutlich besser auskenne als Du.
Eine Benachrichtigung nach §101 StPO hast Du ja bekommen, sonst wüßtest Du nichts von der Maßnahme?
Ich bekam ein Schreiben dass mein Telefon abgehört wurde und dass das jetzt beendet ist. Auch mein damaliger Nachbar bekam dieses Schreiben. Das war eine Massenabhöraktion und keine Einzelmassnahme. Das passiert gar nicht so selten wie Du glaubst. Kurze Zeit später ist ein Bekannter eines Bekannten meines Nachbarn für mehrere Jahre verschwunden.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 15 Sep 2020 17:40

foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 17:34
Vermutlich ist der Impfstoff genauso sicher wie der russische?
Du glaubst also die Geschichte mit Putins Tochter?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 15 Sep 2020 18:00

Anubis hat geschrieben:
15 Sep 2020 17:40
foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 17:34
Vermutlich ist der Impfstoff genauso sicher wie der russische?
Du glaubst also die Geschichte mit Putins Tochter?
Ganz gewiss nicht! Das war ironisch gemeint.

Ein Impfstoff oder ein Medikament ist immer eine Abwägung, ob der Nutzen höher als der Schaden ist.
Beide können Millionen von Menschenleben retten.

Es wird aber auch immer Nebenwirkungen geben. Häufig sind das Rötungen an der Einstichstelle, leichtes Fieber, Kopfschmerzen. Nicht schön, aber auch nicht gefährlich. Wie häufig schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten, weiß ich aus dem Stegreif nicht.

Der russische Impfstoff hat die Zulassung noch vor der Phase III bekommen, so etwas ist unverantwortlich.
Und China ist keine Demokratie. Da erwarte ich auch keine ehrliche Studien. Was soll man von einer Regierung erwarten, die ihre Bevölkerung vor Jahren mit Panzern plattgewalzt hat oder jetzt in Hongkong Vereinbarungen über Rechtsformen ignoriert und die Leute niederknüppelt? Solchen Politikern sind auch 1000 Impftote egal.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 16 Sep 2020 20:06

Interessante Details für zukünftige Reisepläne ab Oktober https://www.welt.de/reise/Fern/article2 ... rnung.html
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 16 Sep 2020 20:08

foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 18:00
Und China ist keine Demokratie. Da erwarte ich auch keine ehrliche Studien. Was soll man von einer Regierung erwarten, die ihre Bevölkerung vor Jahren mit Panzern plattgewalzt hat oder jetzt in Hongkong Vereinbarungen über Rechtsformen ignoriert und die Leute niederknüppelt? Solchen Politikern sind auch 1000 Impftote egal.
Sie waren es die die Pandemie ausgelöst haben. Sie kennen den Ursprung also besser als jeder andere. Das könnte ihnen den entscheidenden Vorteil verschaffen.

Oder glaubst Du an die Theorie, dass es Amerikaner waren, welche das Virus zuerst nach China gebracht haben?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 17 Sep 2020 07:28

Anubis hat geschrieben:
16 Sep 2020 20:08
foto-k10 hat geschrieben:
15 Sep 2020 18:00
Und China ist keine Demokratie. Da erwarte ich auch keine ehrliche Studien. Was soll man von einer Regierung erwarten, die ihre Bevölkerung vor Jahren mit Panzern plattgewalzt hat oder jetzt in Hongkong Vereinbarungen über Rechtsformen ignoriert und die Leute niederknüppelt? Solchen Politikern sind auch 1000 Impftote egal.
Oder glaubst Du an die Theorie, dass es Amerikaner waren, welche das Virus zuerst nach China gebracht haben?
Ich glaube in dem Zusammenhang nichts - weder den USA noch China.
Wo sind denn die tollen Beweise, die Herr Pompeo angeblich hatte, das Virus sei in einem chinesischem Labor gezüchtet worden?
Heiße Luft und einige Tage später ist wieder Ruhe. Genauso wenig glaube ich den Chinesen diese abstruse Beschuldigung, US-Amerikaner hätten das Virus nach China gebracht.
Anubis hat geschrieben:
16 Sep 2020 20:08
Sie waren es die die Pandemie ausgelöst haben. Sie kennen den Ursprung also besser als jeder andere. Das könnte ihnen den entscheidenden Vorteil verschaffen.
Auch das halte ich für unwahrscheinlich.
Es gibt verschiedene Methoden, wie man einen Impfstoff herstellen kann. Die sind alle bekannt, manche bisher aber nicht ausprobiert worden. Wie gut ein Impfstoff schützt und ob er Nebenwirkungen hat, kann man nur durch großangelegte Tests herausfinden.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 17 Sep 2020 14:42

Immer mehr Indizien deuten darauf hin, dass der Schwedische Weg wohl doch der bessere war.
Seite 2 von 2
Staat Neu­infek­tion­en¹ Entwicklung¹ Gesamt­fälle Todes­fälle Tote je 100.000 Einw.
Deutschland
1.573

267.285 9.450 11
Italien
1.408

291.442 35.645 59
Österreich
641

35.853 758 9
Portugal
584

65.626 1.878 18
Schweiz
423

48.795 2.041 24
Griechenland
280

14.041 316 3
Schweden
242

87.575 5.860 58
Kroatien
200

14.279 238 6
242 Erkrankungen. Man vergleiche das mal mit Österreich und der Schweiz, oder Portugal, welche kleiner sind.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 17 Sep 2020 19:40

Ein zweiter Fall einer Wiederansteckung wird aus den USA gemeldet. Der erste war zuvor in Hong Kong.

https://www.theguardian.com/world/2020/ ... s-covid-19
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 25 Sep 2020 13:37

Spahn möchte uns das Reisen ins Ausland vermiesen:

https://www.welt.de/vermischtes/live206 ... erbst.html
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 27 Sep 2020 10:35

Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 27 Sep 2020 14:29

Saudi Arabia plans to resume tourist visas by early 2021 after months of suspension amid strict measures to prevent the spread of coronavirus.
Saudi Arabien soll im Roten Meer noch relativ unberührte Tauchgründe haben. Kein Rudeltauchen wie in Ägypten.

Wenn nichts anderes geht, dann könnten wir ja nächstes Jahr dorthin fahren.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 27 Sep 2020 14:31

Suse hat geschrieben:
27 Sep 2020 10:35
Wußte ich nicht:

https://www.nzherald.co.nz/world/news/a ... d_H4JJWkfc
Vielleicht wussten das die Chinesen schon lange und haben deswegen die Gewässer vor Südamerika leergeräumt?! Jetzt wird mir klar, warum die Chinesische Fangflotte die Transponder ausgeschaltet hat als sie dort auf Raubzug ging.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 27 Sep 2020 14:46

Anubis hat geschrieben:
27 Sep 2020 14:31
Suse hat geschrieben:
27 Sep 2020 10:35
Wußte ich nicht: https://www.nzherald.co.nz/world/news/a ... d_H4JJWkfc

Vielleicht wussten das die Chinesen schon lange und haben deswegen die Gewässer vor Südamerika leergeräumt?!
Unwahrscheinlich.
Squalen wurde schon 1991 in einem Antrax-Impfstoff und 2009 im Schweinegrippe-Impfstoff verwendet.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 27 Sep 2020 14:49

Anubis hat geschrieben:
27 Sep 2020 14:29
Saudi Arabia plans to resume tourist visas by early 2021 after months of suspension amid strict measures to prevent the spread of coronavirus.
Saudi Arabien soll im Roten Meer noch relativ unberührte Tauchgründe haben. Kein Rudeltauchen wie in Ägypten.
Wenn nichts anderes geht, dann könnten wir ja nächstes Jahr dorthin fahren.
Zum Urlaub in einen Schurkenstaat? Geldeinnahmen für den Kronprinz, der Krieg im Jemen führt?
Wie tief bist Du gesunken!

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2252
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 27 Sep 2020 15:10

foto-k10 hat geschrieben:
27 Sep 2020 14:49
Zum Urlaub in einen Schurkenstaat? Geldeinnahmen für den Kronprinz, der Krieg im Jemen führt?
Wie tief bist Du gesunken!
Wenn sie von der Deutschen Regierung nicht mit Waffen versorgt würden, könnten sie keinen Krieg führen. Wanderst Du deswegen aus Deutschland aus?

https://www.fr.de/politik/waffenexporte ... 85951.html

https://www.wsws.org/de/articles/2018/0 ... d-s22.html
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten