Galapagos 2021

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 28 Jul 2020 15:07

Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 14 Aug 2020 19:07

Ein Bericht zum Thema: https://youtu.be/b2EGEvxwXJw
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 16 Aug 2020 15:45

Kaum zu glauben, aber in Großbritannien ist es legal, 20 KG Haifischflossen einzuführen, ohne dass man diese deklarieren zu muss.


Bild
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 18 Aug 2020 13:33

Treibnetze sind eine große Gefahr für geschützte Meerestiere. Sie sollten verboten werden.

Bild

https://www.theguardian.com/environment ... ed-species
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2624
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Galapagos 2021

Beitrag von foto-k10 » 18 Aug 2020 13:51

Anubis hat geschrieben:
16 Aug 2020 15:45
Kaum zu glauben, aber in Großbritannien ist es legal, 20 KG Haifischflossen einzuführen, ohne dass man diese deklarieren zu muss.
Das wird aber schwierig bei nur 23 kg Freigepäck.
Wo soll ein Engländer überhaupt so viele Flossen herbekommen? Ach ja, aus Spanien, wo gefangene Haie tonnenweise angelandet werden.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 18 Aug 2020 16:03

foto-k10 hat geschrieben:
18 Aug 2020 13:51
Das wird aber schwierig bei nur 23 kg Freigepäck.
Wo soll ein Engländer überhaupt so viele Flossen herbekommen? Ach ja, aus Spanien, wo gefangene Haie tonnenweise angelandet werden.
Bei manchen Airlines kann man ein zweites Gepäckstück dazubuchen. Mache ich oft so, aber um mein Fotoequipment zu transportieren, und nicht etwa Haifischflossen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2624
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Galapagos 2021

Beitrag von foto-k10 » 18 Aug 2020 16:33

Anubis hat geschrieben:
18 Aug 2020 16:03
foto-k10 hat geschrieben:
18 Aug 2020 13:51
Das wird aber schwierig bei nur 23 kg Freigepäck.
Wo soll ein Engländer überhaupt so viele Flossen herbekommen? Ach ja, aus Spanien, wo gefangene Haie tonnenweise angelandet werden.
Bei manchen Airlines kann man ein zweites Gepäckstück dazubuchen. Mache ich oft so, aber um mein Fotoequipment zu transportieren, und nicht etwa Haifischflossen.
Bei Condor kosten 20 kg in der Zone 1 99,99 €. In Zone 3 sind es schon 199,99 €.
Wird vielleicht etwas teuer?

Hast Du auch Daten, wieviel britische Staatsbürger jedes Jahr von dieser Möglichkeit Gebrauch machen?
Vermutlich nicht, weil der Import ja nicht angemeldet werden muss.
Es ist halt einfacher, sich über eine skurille Zollbestimmung aufzuregen, auch wenn sie vermutlich kaum einer nutzt. Oder sind die Engländer als Konsumenten von Haifischflossensuppe berüchtigt?

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 18 Aug 2020 16:42

foto-k10 hat geschrieben:
18 Aug 2020 16:33
Oder sind die Engländer als Konsumenten von Haifischflossensuppe berüchtigt?
Haifischflossensuppe wird hauptsächlich in Asien konsumiert, vor allem von Chinesen:

https://www.sharksider.com/shameful-his ... -fin-soup/

In England selbst ist sie nicht so populär, ausser bei Chinesischen Expats.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2624
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Galapagos 2021

Beitrag von foto-k10 » 19 Aug 2020 11:29

Komm' Anubis, kannst Dich wieder wie das HB-Männchen aufregen:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 935d08e3ba

Schiffe über 300 BRZ müssen ein Automatic Identification System (AIS) haben, damit man ihre Position ständig verfolgen kann.
Die Seychellen schreiben für ihre Hoheitsgewässer vor, dass das AIS ständig aktiv sein muss.
Derzeit haben 140 Schiffe vor den Galapagosinseln ihr AIS abgeschaltet.

Um eine Vorstellung zu haben: ein typischer Frosttrawler mit 80 m Länge, der den gefangenen Fisch an Bord verarbeitet und danach tiefgefroren transportiert, hat eine BRZ von knapp 4000. Illegale Fischer haben in der Regel kleinere Schiffe und liefern ihren Fang regelmäßig beim einem Kühlschiff ab, damit man ihnen selten die Fangmengen nachweisen kann. Ein Krabbenkutter, wie man ihn an der Nordsee sieht, hat bei 20 m Länge eine BRZ von 60, manchmal auch weniger.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 20 Aug 2020 21:20

Die Schiffe schalten ihre Ortungssysteme aus.

https://orf.at/stories/3178062/?fbclid= ... E158YglwQE
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 25 Aug 2020 09:48

Bild


In Ecuador wehren sich die Menschen gegen die Ausplünderung ihrer Gewässer durch Chinesische Fangflotten. Aber es ist ein Kampf David gegen Goliath. Es wird Zeit, dass unsere Politiker aufwachen, und diese tapferen Menschen in ihrem Kampf unterstützen. Es geht schliesslich um die Rettung der Umwelt. Und diese geht uns alle an.

https://www.theguardian.com/environment ... os-ecuador

149 Chinesische Fischerboote haben ihre Kommunikationssysteme abgeschaltet um nicht enttarnt zu werden https://uk.reuters.com/article/us-ecuad ... KKCN25E2XI


From the waters of North Korea to Mexico to Indonesia, incursions by Chinese fishing ships are becoming more frequent, brazen and aggressive.
https://e360.yale.edu/features/how-chin ... lds-oceans
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 17 Sep 2020 14:49

Jetzt haben die Chinesen vor unserer nächstjährigen Tauchreise auch noch die Gewässer um Galapagos geplündert https://www.theguardian.com/environment ... data-shows
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 20 Sep 2020 12:57

Infos zu Floreana:

Bild

https://www.travelbook.de/menschen/ausw ... geschichte

Ich möchte auch 2021 wieder nach Floreana.

Mein letzter Besuch dort war in 2013.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 23 Sep 2020 18:46

Ein Chinesisches Fischerboot hat die Ortung für volle 17 Tage abgestellt:
Laut den Oceana-Daten wurden in dem untersuchten Zeitraum 43 Fälle von AIS-Abschaltungen von chinesischen Schiffen registriert. Im Schnitt sendete das System, das Daten unter anderem zur Position, zum Schiffsnamen oder Schiffstyp per UKW-Funk verschickt, für zwei Tage keine Informationen. Ein Schiff sendete für 17 Tage keine Daten.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/men ... dba813cae8
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2257
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Galapagos 2021

Beitrag von Anubis » 27 Sep 2020 15:04

Es gibt eine Petition zu Galapagos. Bitte unterschreiben:

https://www.change.org/p/governments-of ... 406f61fb41
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten