Reisen in Zeiten von COVID-19

Alles über andere Länder abseits der Seychellen - Infos, Berichte, Anfragen...
Klara
Beiträge: 850
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Klara » 29 Sep 2020 14:09

Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 12:49

Ich habe schon befürchtet, dass es Leute gibt, welche die Pandemie nutzen zu werden, um die Preise zu erhöhen.

Nicht nur die Airlines tun es, die Friseure gehören auch dazu: https://www.rnd.de/wirtschaft/corona-fr ... REICU.html
Also ich finde das betriebswirtschaftlich durchaus nachvollziehbar und wahrscheinlich auch notwendig. Die Branchen wurden gezwungen ihr Geschäft einzustellen, Kosten liefen aber weiter. Die Kunden bleiben weg, sog.Hygienemaßsnahmen verursachen Aufwand und Kosten, wer soll das den zahlen, wenn nicht der Kunde. Die Arbeit muß sich doch beispielsweise für die Friseure auch rechnen, die wollen doch davon leben.
LG
Klara

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2532
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Suse » 29 Sep 2020 15:31

knuffi hat geschrieben:
29 Sep 2020 06:33
Mal was anderes...ich habe soeben unsere 3 Reise dieses Jahr storniert...jetzt hat es Dubai erwischt, ist seit Samstag Risikogebiet :roll:

So langsam mache ich mir Sorgen um unseren Seychellenurlaub nächstes Jahr an Ostern...da wurde uns auch schon der Flug anulliert :shock:

Haben jetzt für die Herbstferien Ostsee statt Persischer Golf...wahrscheinlich erlässt Schleswig-Holstein noch ein Einreiseverbot für Bayern..würde noch passen und gabs ja auch schon 8-)
Haben die Euch jetzt echt schon den Flug für Ostern 2021 gestrichen? Welche Fluggesellschaft hattet Ihr denn?
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 288
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 29 Sep 2020 17:39

Wir hatten über Lufthansa gebucht - die Aufteilung wurde so gleich im Ganzen angezeigt:
Der Hinflug mit Swiss von Nürnberg nach Zürich, dann weiter mit Edelweiss nach Mahe.
Zurück mit Ethiopian nach Addisabeba und dann mit der Lufthansa nach Frankfurt

Der Flug Mahe-Addis Abeba wurde gestrichen, somit war der komplette Flug hinfällig...
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 288
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 29 Sep 2020 18:26

Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 12:45

Gerade von einer Freundin die Information bekommen, sie muss als Bayerin einen negativen Covid Test vorweisen, sonst bekommt sie keine Einreiseerlaubnis in Hannover, um ihren Partner zu besuchen. Die machen ernst, die Niedersachsen.
Nicht dein Ernst :shock:

ich sags ja....der Urlaub ist noch nicht safe...
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 29 Sep 2020 18:49

knuffi hat geschrieben:
29 Sep 2020 18:26
Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 12:45
Gerade von einer Freundin die Information bekommen, sie muss als Bayerin einen negativen Covid Test vorweisen, sonst bekommt sie keine Einreiseerlaubnis in Hannover, um ihren Partner zu besuchen. Die machen ernst, die Niedersachsen.
Nicht dein Ernst :shock:
ich sags ja....der Urlaub ist noch nicht safe...
A7, der Randstreifen ist durch Betonpoller gesperrt, die restlich Fahrstreifen haben die normale Breite, da stellen die Schilder mit 80 km/h auf. Die spinnen, die Niedersachsen.

Vielleicht lassen sie euch durchfahren ...

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 29 Sep 2020 19:00

Na toll: Länder verschärfen Regeln für deutsche Reisende
https://www.sueddeutsche.de/reise/coron ... -1.5027759
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 29 Sep 2020 19:05

foto-k10 hat geschrieben:
29 Sep 2020 13:31
Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 13:13
Hast Du noch nichts von Qasem Soleimani gehört?
Ein Terrorist, der endlich da ist, wo er hingehört: in der Hölle!
Ich meinte den General, nicht den Terroristen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 29 Sep 2020 19:34

Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 19:00
Na toll: Länder verschärfen Regeln für deutsche Reisende
https://www.sueddeutsche.de/reise/coron ... -1.5027759
Na gut, keine Polarlichter in Finnland oder Norwegen beobachten.
Warte ich halt auf das nächste Maximum.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 29 Sep 2020 21:04

knuffi hat geschrieben:
29 Sep 2020 17:39
Wir hatten über Lufthansa gebucht - die Aufteilung wurde so gleich im Ganzen angezeigt:
Der Hinflug mit Swiss von Nürnberg nach Zürich, dann weiter mit Edelweiss nach Mahe.
Zurück mit Ethiopian nach Addisabeba und dann mit der Lufthansa nach Frankfurt

Der Flug Mahe-Addis Abeba wurde gestrichen, somit war der komplette Flug hinfällig...
Ihr sucht euch dann andere Flüge oder storniert ihr auch das Berjaya?

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 288
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von knuffi » 30 Sep 2020 06:18

foto-k10 hat geschrieben:
29 Sep 2020 21:04
knuffi hat geschrieben:
29 Sep 2020 17:39
Wir hatten über Lufthansa gebucht - die Aufteilung wurde so gleich im Ganzen angezeigt:
Der Hinflug mit Swiss von Nürnberg nach Zürich, dann weiter mit Edelweiss nach Mahe.
Zurück mit Ethiopian nach Addisabeba und dann mit der Lufthansa nach Frankfurt

Der Flug Mahe-Addis Abeba wurde gestrichen, somit war der komplette Flug hinfällig...
Ihr sucht euch dann andere Flüge oder storniert ihr auch das Berjaya?
Das ist jetzt etwas das Problem...
Meine Eltern fliegen mit, die haben auch mit der LH (Swiss u Edelweiss) gebucht und fliegen auch wieder über Zürich zurück..der Flug ist preislich mit 600 Euro völlig in Ordnung, geht aber Montags zurück...ist für uns mit Schulkind nicht machbar..

Emirates fliegt sowohl von MUC als auch von FRA Freitags um 14.30...ebenfalls mit Schulkind eigentlich nicht machbar...Rückflug mit Emirates dauert 31 Stunden :shock: hab ich keinen Bock drauf. Außerdem braucht man zumindest im Moment bei Emirates bei einem Stop-over auch einen PCR-Test. könnte für den Rückflug schwierig werden.

Condor fliegt Freitags ab FRA um 16.20, wäre mit Schulkkind machbar, ABER der Flugpreis liegt im Moment bei 1100 Euro :roll:

Unser Plan ist definitv zu fliegen, wenn es Covid zulässt. Ich warte jetzt noch mit buchen, hoffe auf die Eintagsfliegen bei Condor. Zur aller größten Not müssen wir Montags zurück fliegen...(hab ich persönlich aber zwecks der Schulpflicht echt ein Problem mit :O )
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Sep 2020 09:14

knuffi hat geschrieben:
30 Sep 2020 06:18
Emirates fliegt sowohl von MUC als auch von FRA Freitags um 14.30...ebenfalls mit Schulkind eigentlich nicht machbar...Rückflug mit Emirates dauert 31 Stunden :shock: hab ich keinen Bock drauf. Außerdem braucht man zumindest im Moment bei Emirates bei einem Stop-over auch einen PCR-Test. könnte für den Rückflug schwierig werden.
Als Emirates den Flugbetrieb wieder aufgenommen hat, durfte man kein Handgepäck mitnehmen. Nur eine kleine Handtasche, Notebook usw. und das musste unter den Vordersitz, also noch weniger Beinfreiheit. Für mich ein No-Go. Weiß aber nicht, ob das immer noch so ist. Und der Preis für einen PCR-Test auf dem Rückflug ist auf den Seychellen auch happig.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 30 Sep 2020 19:07

Lt. Spiegel soll ab Mitte Oktober die 5tägige Quarantäne mit anschließendem Coronatest kommen, wenn man aus einem Risikogebiet zurückkommt: https://www.spiegel.de/reise/corona-was ... a069d336fc
Medizinisch durchaus sinnvoll, aber wenn die Flugesellschaft einen Test vor dem Boarding will, dann hat man gleich zwei Tests an der Backe. Dazu noch gestiegene Flugpreise - ganz im Gegensatz zu den Aussagen von diesem irischen *** - verreisen wird eine teure Angelegenheit!

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Grippeimpfung-Chaos: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 01 Okt 2020 12:48

Anubis hat geschrieben:
29 Sep 2020 12:42
foto-k10 hat geschrieben:
29 Sep 2020 11:26
Und ein Herr Lauterbach stellt im Fernsehen hin und will kostenlosen Impfstoff für alle I)
Na ja, wollen kann man viel, aber ob man auch bekommt, was man will?
Ist nicht das erste Mal, dass Herr Lauterbach in den Medien erwas herumposaunt, was so gar nicht geht.

Habe durch "Mundpropaganda" doch noch eine Apotheke gefunden, die Grippeimpfstoff vorrätig hat. Ist zwar von Sanofi und nicht GSK, aber alles 4fach Impfstoff dieses Jahr und gleicher Preis. Einen geschwollenen Oberarm oder Rötung hatte ich noch nie, aber diese Jahr zum ersten Mal erhöhte Temperatur, Schnupfen, Gliederschmerzen. Was haben die Franzosen denn da produziert? :mrgreen:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2586
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von foto-k10 » 02 Okt 2020 19:07

Anubis hat geschrieben:
25 Sep 2020 13:37
Spahn möchte uns das Reisen ins Ausland vermiesen:
https://www.welt.de/vermischtes/live206 ... erbst.html
Während Corona sollst Du in Deutschland Urlaub machen: Corona, Deutschland, Urlaub = CDU :mrgreen:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Reisen in Zeiten von COVID-19

Beitrag von Anubis » 02 Okt 2020 20:14

foto-k10 hat geschrieben:
02 Okt 2020 19:07
Anubis hat geschrieben:
25 Sep 2020 13:37
Spahn möchte uns das Reisen ins Ausland vermiesen:
https://www.welt.de/vermischtes/live206 ... erbst.html
Während Corona sollst Du in Deutschland Urlaub machen: Corona, Deutschland, Urlaub = CDU :mrgreen:
Mittlerweile kann man auch bei Inlandsreisen in Quarantäne geschickt werden https://www.welt.de/vermischtes/live217 ... taene.html

Da kann man ja gleich ins Ausland fahren. :mrgreen:
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten