Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Alles rund um Flora, Fauna und Naturschutz
Benutzeravatar
smi
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2009 18:44
Wohnort: Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von smi » 21 Okt 2009 13:38

Danke an alle, dann fehlt mir nur noch der Riesenbambus! Schlammspringer und Felsenhüpfer sind mir beide sympathisch. :wink:

"Wilflife of the Seychelles" ist heute eingetroffen, vielleicht verschafft euch das für einige Zeit Ruhe vor mir. :)

LG, Paul
Meine Seychellen-Fotos: http://www.eigelb.at/?sID=331

Benutzeravatar
laurencio
Beiträge: 25
Registriert: 05 Jul 2009 12:16
Wohnort: Schweiz

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von laurencio » 21 Okt 2009 14:09

foto-k10 hat geschrieben:Hallo Laurencio,

sind ein wenig klein auf dem Foto. Waren es diese hier:
Bild :?:
(auch nur mit einer Kompaktkamera im UW-Gehäuse fotografiert)

Gruß
Jürgen III
Habe sie auch nicht so nahe gesehen wie auf deinem Foto. Aber es waren höchstwahrscheinlich diese.

Gruss Laurencio

PS (Off Topic): Gehört es sich eigentlich für alle Forumsnutzer hier, einen Reisebericht zu schreiben? Überlege eben gerade, ob ich noch einen Reisebericht unseres Seychellenaufenthaltes schreiben soll...
Bild :bounce:

Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 684
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von Tramp » 21 Okt 2009 14:35

laurencio hat geschrieben:PS (Off Topic): Gehört es sich eigentlich für alle Forumsnutzer hier, einen Reisebericht zu schreiben? Überlege eben gerade, ob ich noch einen Reisebericht unseres Seychellenaufenthaltes schreiben soll...
Und wie sich das gehört! :wink:

LG Tramp
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

robhof
Beiträge: 459
Registriert: 03 Okt 2006 20:29
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von robhof » 21 Okt 2009 14:55

smi hat geschrieben:Danke an alle, dann fehlt mir nur noch der Riesenbambus!
Jardin du Roi :D mehrere sensationelle Pflanzen ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... Leo N. Tolstoi

Robert, Salzburg
mittelmeer@aon.at
www.mare-mundi.eu www.fnz.at

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 720
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von foto-k10 » 21 Okt 2009 15:52

laurencio hat geschrieben:PS (Off Topic): Gehört es sich eigentlich für alle Forumsnutzer hier, einen Reisebericht zu schreiben? Überlege eben gerade, ob ich noch einen Reisebericht unseres Seychellenaufenthaltes schreiben soll...
Die Idee, einen Reisebricht zu schreiben, kann N I E off-topic sein :wink:
Ja das wäre toll von Dir, wir lesen Reiseberichte unheimlich gerne :bounce:
Und wenn dann noch Fotos dabei sind .... :rotate:

Gruß
Jürgen III

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 720
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von foto-k10 » 21 Okt 2009 15:54

robhof hat geschrieben:
smi hat geschrieben:Danke an alle, dann fehlt mir nur noch der Riesenbambus!
Jardin du Roi :D mehrere sensationelle Pflanzen ...
Stimmt Robert, jetzt da Du es erwähnst - das ist wirklich ein Riesenteil, da braucht man ein Superweitwinkel!

@smi: eine männliche Coco de Mer gibt es dort auch; da sie solitär steht, ist auch genügend Licht, um sie gut fotografieren zu können.

Gruß
Jürgen III

Benutzeravatar
smi
Beiträge: 11
Registriert: 09 Okt 2009 18:44
Wohnort: Vorarlberg
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von smi » 25 Okt 2009 16:13

betreffend Jardin du Roi:
Da gibts sicher allerhand zu sehen, am liebsten entdeckt ich aber Dinge selbst in der Natur. Oft genug wird einem alles so vorgekaut und perfekt durchorganisiert vorgesetzt: Hier ist Aussichtspunkt 12, wir empfehlen ein Foto da runter und eines dort rüber. Was nicht heissen soll dass das nicht auch manchmal schön ist und dass ich den Jardin nicht besuchen wollte...! Mich freut es 100x mehr auf den Seychellen zu 10% ein Chamäleon zu entdecken, als mir im z. B. Zoo 100%ig 20 verschiedene anzugucken, wie sie in ihren Glaskästen traurig vor sich hin gammeln...

LG, Paul
Meine Seychellen-Fotos: http://www.eigelb.at/?sID=331

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 720
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von foto-k10 » 26 Okt 2009 10:33

smi hat geschrieben:betreffend Jardin du Roi:
Da gibts sicher allerhand zu sehen, am liebsten entdeckt ich aber Dinge selbst in der Natur. Oft genug wird einem alles so vorgekaut und perfekt durchorganisiert vorgesetzt: Hier ist Aussichtspunkt 12, wir empfehlen ein Foto da runter und eines dort rüber. Was nicht heissen soll dass das nicht auch manchmal schön ist und dass ich den Jardin nicht besuchen wollte...! Mich freut es 100x mehr auf den Seychellen zu 10% ein Chamäleon zu entdecken, als mir im z. B. Zoo 100%ig 20 verschiedene anzugucken, wie sie in ihren Glaskästen traurig vor sich hin gammeln...
Da ist nichts durchorganisiert und vorgekaut. Du bekommst einen schlecht lesbaren Zettel in die Hand, wie die Pflanzen heißen (die habe in der Tat eine Nummer) - in welcher Reihenfolge Du Dir was ansiehst, ist Deine Sache.

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
boldie
Beiträge: 483
Registriert: 13 Jun 2007 08:58

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von boldie » 26 Okt 2009 11:27

foto-k10 hat geschrieben: Da ist nichts durchorganisiert und vorgekaut. Du bekommst einen schlecht lesbaren Zettel in die Hand, wie die Pflanzen heißen (die habe in der Tat eine Nummer) - in welcher Reihenfolge Du Dir was ansiehst, ist Deine Sache.

Gruß
Jürgen
Jürgen IIII hat recht. Du musst Dir schon selbst Deinen Weg suchen. Ist sehr "alternativ" angelegt. Und hinterher nicht versäumen, einen frisch gepressten Fruchtaft oder ein kleines Gericht zu genießen. Lohnt sich auch. :D

Zur Erbauung ein Riesenbambus (allerdings auf Martinique fotografiert)
Bild
„Die Wahrheit ist unser wertvollstes Gut. Laßt uns sparsam mit ihr umgehen!“
Mark Twain

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 720
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von foto-k10 » 26 Okt 2009 12:09

boldie hat geschrieben: Und hinterher nicht versäumen, einen frisch gepressten Fruchtaft oder ein kleines Gericht zu genießen. Lohnt sich auch. :D
Stimmt, die Crepes sind köstlich!

robhof
Beiträge: 459
Registriert: 03 Okt 2006 20:29
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von robhof » 26 Okt 2009 20:36

foto-k10 hat geschrieben:Stimmt, die Crepes sind köstlich!
Jaaaa :) , die Crepes ...
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... Leo N. Tolstoi

Robert, Salzburg
mittelmeer@aon.at
www.mare-mundi.eu www.fnz.at

ewald94
Beiträge: 4
Registriert: 19 Feb 2017 08:35

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von ewald94 » 20 Feb 2017 07:51

Hallo, mir hat die Anlage, ich war erst vor Kurzem dort gut gefallen. Wie schon berichtet sucht man sich seinen Weg auf einem, bei der Bezahlung des Eintrittsgeldes von 125 Rupien, in die Hand zusammen mit einer Namensliste der Pflanzen in verschiedenen Sprachen. Den frisch gepressten habe ich nicht probiert, das Preis - Leistungs Verhältniss stimmte nicht.

Heike_Mallad
Beiträge: 12
Registriert: 21 Feb 2017 09:50
Wohnort: Mahé und Bamberg

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von Heike_Mallad » 21 Feb 2017 09:59

Seit fast 20 Jahren lebe ich für einen Teil des Jahres auf den Seychellen, und vielleicht kann ich ein paar Infos beisteuern. Den schönsten Bambus meines Lebens (es war der sogenannte "giant bamboo" oder Elefantenbambus) habe ich bei einer Waldtour im Hinterland der Anse Boileau (Südwesten von Mahé) entdeckt, wunderbare kleine Exemplare gibt es auf der Bergtrasse von Mont Plaisir oder an jedem kleinen Bachrinnsal. Denn der Bambus liebt seine Füße im Wasser, den Kopf in der Sonne.

Die schönsten Kannenpflanzen (Pitchers Plant) habe ich auf dem Felsplateau der Copolia entdeckt, die Wanderung lohnt sich. Ist kurz, aber steil, und der Ausblick ist atemberaubend. Zeitdauer für hin und zurück, Fotos etc. ca. 2,5 bis 3 Stunden - am besten vormittags. Einen ausführlichen Wanderbericht findet man auf meinem Blog www.seychellen-inselglueck.de

Tja, und leider ist es mit dem Jardin du Roi - dem königlichen Gewürzgarten auf der Les-Cannelles-Bergstraße so eine Sache: Aufgrund größerer Touristennachfrage ist das Angebot im kleinen Restaurant nicht mehr so gut wie früher und die Preise sind durch diverse Aufschläge (GST und VAT sowie Service Charge) enorm in den Höhe geschnellt. Aber dennoch: Wer ein authentisches Kreol-Essen genießen möchte, sollte vielleicht eine Kleinigkeit probieren, auch die selbstgemachten Eis-Sorten sind fein. Und der Blick sowie die altehrwürdige Atmosphäre ist ein Ausflug wert - wer weiß, wie lange Madame Georges, eine der Nachfahren der alten Siedler, den Garten noch in dieser Form bestellen kann...

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1516
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von Suse » 21 Feb 2017 20:05

Schöner Blog! Ich bin richtig ein bißchen froh, daß ich das schreiben kann, damit man mal sieht, daß ich nicht etwa aus Prinzip immer nur kritisiere. Dieser gefällt mir richtig gut, da ist Raum für Nachdenkliches und Kritik und der Stil hebt sich (wohl nicht von ungefähr :wink: ) positiv von dem Werbesprech der anderen Blogs, die ich bisher gesehen habe, ab. Ganz nebenbei hab ich auf Anhieb eine Information gefunden, nach der ich überall sonst bereits länger vergeblich gesucht habe!

:D
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Cherry
Beiträge: 314
Registriert: 24 Jan 2016 14:39

Re: Wo finde ich: Bambus, Schlammspringer, Kannenpflanzen...

Beitrag von Cherry » 21 Feb 2017 22:09

Hallo Heike,

bin erst jetzt auf Deinen Blog aufmerksam geworden, echt schön. Hab auch schon ein bißchen gestöbert und interessante Themen entdeckt, über die wir uns hier vor noch gar nicht allzu langer Zeit auch unterhalten haben, z. B. diese schwarze Mückeninvasion oder Raupenplage.. Weiß man denn schon etwas mehr, was die Ursachen dafür sein könnten? Kürzlich hatte ich gelesen, dass bei den Raupen vermutet wird, dass sie evtl. über Tomaten(pflanzen) aus Südafrika eingeschleppt worden sind, woraufhin diese nun verboten wurden..

Ganz klasse "Seysellische Nächte: Von Hunden und Hühnern und von Fröschen" :D :D

LG, Cherry

Antworten