Auflösung der 9. Spielrunde

Alles rund um Flora, Fauna und Naturschutz
Sundri
Beiträge: 304
Registriert: 27 Aug 2007 21:12
Wohnort: Hessen

Beitrag von Sundri » 11 Mär 2008 20:35

Rolf hat geschrieben:
Sundri hat geschrieben:Da mußt du dich noch gedulden. Da ich Schnecken bisher weder verzehrt noch zubereitet habe, benötige ich zuerst einen Kochkurs.

lG Sundri
Kein Problem. Ich spendiere ein entsprechendes Kochbuch und dafür darf ich dann umsonst bei dir speisen, wenn ich zufällig auf den Seychellen bin. :lol:
Abgemacht!!
Ich komme aber nochmal auf das ursprüngliche Thema zurück; es ging mir wirklich um die Sache, nicht um Punkte. Ich muß doch sowieso zurückfallen,wenn ich ein Buch will. Jawohl! Ein Buch! Auch wenn du der Meinung bist,dass ich zuviele davon habe. Das sehe ich anders! Bücher kann man nie zuviel haben.Bild
Kannst du ungefähr vorausberechnen, auf welchen Platz ich käme, wenn ich diesmal gar keine Antworten abschicke? Oder die Hälfte der Fragen?

Stell dir vor, ich würde als Nicht-Taucher einen Tauchgang gewinnen...und nicht mehr "auftauchen"...
Bild
"Sundri-verschollen in den Tiefen des Indischen Ozeans" Todesursache: Das Quiz eines Zoologen! "Es war ihre erste und letzte Begegnung mit der traumhaften Unterwasserwelt des Indischen Ozeans-nun träumt sie für immer-von Wasserfischen und Landschnecken!
Bild
Frankfurter Rundschau

Gruß Sundri
Unser Leben ist das, was unsere Gedanken aus ihm machen.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2580
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Beitrag von foto-k10 » 11 Mär 2008 20:55

Sundri hat geschrieben: Ich muß doch sowieso zurückfallen,wenn ich ein Buch will. Jawohl! Ein Buch! Auch wenn du der Meinung bist,dass ich zuviele davon habe.
Hat Rolf doch gar nicht gesagt ...
Bücher kann man nie zuviel haben.

Ja der Trend geht zum Zweitbuch ... Kochbücher ok, Romane auch ok, aber jede Menge Bücher über Tier- und Pflanzenwelt der Seychellen? Nachher wirst Du noch zur Biologin! :rotate:

Kannst du ungefähr vorausberechnen, auf welchen Platz ich käme, wenn ich diesmal gar keine Antworten abschicke? Oder die Hälfte der Fragen?
Hatte Robert nicht geschrieben, dass man eine Reise auch gegen Bücher eintauschen kann?

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Warmschnorchler
Beiträge: 339
Registriert: 10 Dez 2003 11:06
Wohnort: Schwobenland

Beitrag von Warmschnorchler » 11 Mär 2008 22:27

@ Sundri

zur Zubereitung von Schnecken guckst du hier: http://www.wielandshoehe.de/html/mai5.html nach unten scrollen. Die Art heißt übrigens wissenschaftlich Helix Pomatia, trivial Weinbergschnecke :wink:

Warmschnorchler

robhof
Beiträge: 455
Registriert: 03 Okt 2006 20:29
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Beitrag von robhof » 13 Mär 2008 13:16

Warmschnorchler hat geschrieben:@ Sundri

zur Zubereitung von Schnecken guckst du hier: http://www.wielandshoehe.de/html/mai5.html nach unten scrollen. Die Art heißt übrigens wissenschaftlich Helix Pomatia, trivial Weinbergschnecke :wink:

Warmschnorchler
Vorsicht: Helix pomatia, das Artbeiwort wird immer klein geschrieben :wink: :)
Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... Leo N. Tolstoi

Robert, Salzburg
mittelmeer@aon.at
www.mare-mundi.eu www.fnz.at

Sundri
Beiträge: 304
Registriert: 27 Aug 2007 21:12
Wohnort: Hessen

Beitrag von Sundri » 13 Mär 2008 22:12

robhof hat geschrieben:
Warmschnorchler hat geschrieben:@ Sundri

zur Zubereitung von Schnecken guckst du hier: http://www.wielandshoehe.de/html/mai5.html nach unten scrollen. Die Art heißt übrigens wissenschaftlich Helix Pomatia, trivial Weinbergschnecke :wink:

Warmschnorchler
Vorsicht: Helix pomatia, das Artbeiwort wird immer klein geschrieben :wink: :)
Hallo Robert,

du bemerkst aber auch jeden Fehler! :wink:

Welche Schnecken soll ich denn deiner Meinung nach züchten??
Es gibt eine sehr schöne Art in Mauritius mit einem grünen Fuß. Sie heißt "Court-pas endémique (Omphalotropis major). Ich bin mir aber nicht sicher, ob sie Rolf schmecken wird. :lol:

lG Sundri
Unser Leben ist das, was unsere Gedanken aus ihm machen.

Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 675
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Beitrag von Tramp » 14 Mär 2008 00:35

da fehlt ein "

Wer " sagt sollte auch " sagen.

Vergiss das mit der Schneckenzucht! Die Viecher brauchen Jahre, bis sie zur "Sache" kommen. Wir arbeiten grad an einer neuen Geschäftsidee. :wink:

LG Tramp
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

Sundri
Beiträge: 304
Registriert: 27 Aug 2007 21:12
Wohnort: Hessen

Beitrag von Sundri » 14 Mär 2008 08:56

Tramp hat geschrieben:da fehlt ein "

Wer " sagt sollte auch " sagen.

Vergiss das mit der Schneckenzucht! Die Viecher brauchen Jahre, bis sie zur "Sache" kommen. Wir arbeiten grad an einer neuen Geschäftsidee. :wink:

LG Tramp
Ziegenzucht auf La Dique??
Unser Leben ist das, was unsere Gedanken aus ihm machen.

Benutzeravatar
Tramp
Beiträge: 675
Registriert: 09 Feb 2006 22:16
Wohnort: FFF-Member

Beitrag von Tramp » 14 Mär 2008 09:51

Sundri hat geschrieben:Ziegenzucht auf La Dique??
Nö, zu stressig :wink:

LG Tramp
... und klagen über den Rummel, auch wenn sie selbst ein Teil davon sind ...
WDR, bedrohte Paradiese, 3. August 2009

Benutzeravatar
Warmschnorchler
Beiträge: 339
Registriert: 10 Dez 2003 11:06
Wohnort: Schwobenland

Re:

Beitrag von Warmschnorchler » 16 Apr 2008 22:52

robhof hat geschrieben: Mich würde "die Wahrheit" über die Farbvariationen von Trompetenfischen sehr interessieren, bisher konnte ich nirgendwo eine erschöpfende Erklärung finden, warum es überhaupt diese knallgelbe und braune Form gibt, welche biologische Bedeutung es hat und ob es sich um Individuen handelt, die die Farbe rasch wechseln können (etwa wenn sie auf gelben Kaninchenfischen "reiten", dann werden sie gelb ...).
Habe inzwischen zeitmäßig leider erst 2 Teile von "Deep blue" schauen können. Im einen Teil kam der Trompetenfisch mehrmals vor, aber da hat er nicht die Farbe gewechselt. Und im anderen, in dem ich es vermutet hätte, kam von dieser Art gar nichts.

Aber trotzdem bin ich heute auf etwas gestossen. Im Wiki und anderen Quellen steht, dass der Aulostomus chinensis (eben jener den es auch in gelb gibt) im Indopazifik vorkommt. Karibik ist jedoch nicht Indopazifik, oder?

Bild

Das Bild stammt von hier, vermutlich von heute: http://www.breathebonaire.com/index.php ... onairecam2

Das Tier bleibt also geheimnisvoll. Wenn ich mal Zeit finde, werde ich mich über weitere Folgen "Deep blue" hermachen. Vielleicht finde ich doch den Film in dem ich den Farbwechsel gesehen habe und somit die Bestätigung, dass ich das nicht geträumt habe.

Warmschnorchler

Antworten