Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Tauchspots, Schnorcheltipps und alles über die Welt unter Wasser
Antworten
Zweispät
Beiträge: 15
Registriert: 13 Mär 2018 13:37
Wohnort: Leipzig

Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von Zweispät » 04 Sep 2018 11:26

Hallo liebes Forum! :)

Mitte Oktober geht es für mich und meine Liebste das erste Mal los auf die Seychellen... wir freuen uns schon sehr!
Wir haben von einigen tauchenden Bekannten davon gehört, dass sie auch in tropischen Gefilden bei längerem Tauchen/Schnorcheln Probleme mit den Ohren bekommen haben. Hat irgendwer damit schon Erfahrungen machen müssen?
Kurzer Hintergrund: Wir sind beide völlig unerfahren,was das Schnorcheln angeht, möchten es aber gerne dort ausprobieren, gerne auch mal etwas intensiver. Aber natürlich hat keiner Lust, dann 2 Wochen mit entzündeten Ohren herumzulaufen. Wie seht ihr das? Unnötiges Gedankenmachen oder berechtigte Sorge?

Viele Grüße aus Leipzsch
Zweispät

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1400
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von mr.minolta » 04 Sep 2018 12:47

Zweispät hat geschrieben: Wir sind beide völlig unerfahren...
Vielleicht solltet Ihr Euch für's Schnorcheln grundsätzlich etwas anleiten und einführen lassen, wenn Ihr es noch nie gemacht habt. Es können hier gerade auf den Seychellen ganz andere Probleme auftreten als entzündete Ohren. Die bekommt man unter Umständen in tropischen Gewässern aufgrund des Planktons, das in Form proteinreicher Partikel im Gehörgang haften bleiben kann, nachdem man das Wasser verlassen hat. Vermutlich ist es das, was Eure Bekannten geschildert haben. Hier hilft ganz einfach das Ausspülen mit Süßwasser.

Allerdings sind die Seychellen davon nicht besonders betroffen. Ich hab das dort auch noch nie erlebt.

Beim Schnorcheln ist ansonsten dies zu beachten: viewtopic.php?f=1&t=9179
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Zweispät
Beiträge: 15
Registriert: 13 Mär 2018 13:37
Wohnort: Leipzig

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von Zweispät » 04 Sep 2018 23:13

Vielen Dank für die Antwort, Mr. Minolta,

Das leuchtet soweit alles ein. Ich habe die Schnorchelausrüstung zwar schon im hiesigen Baggersee getestet, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Schwierigkeitsgrad da doch nicht unbedingt repräsentativ sein könnte :wink:
Den verlinkten Thread hatte ich tatsächlich schon aufmerksam gelesen und möchte Dir an dieser Stelle auch dafür mal danken — es ist zwar etwas „zermürbend“, als enthusiastischer Neuling ständig von ertrunkenen Menschen zu lesen, aber die Warnung prägt sich so definitiv ein. Ich glaube kaum, dass ich ohne dieses Forum vor der Reise über die Gefährlichkeit vieler Seychellen—Strände auch nur irgendetwas gehört hätte... klar, macht sich auch schlecht im Reiseprojekt :?
So fühle ich mich aber immerhin in dieser Hinsicht gut vorbereitet.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1400
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von mr.minolta » 05 Sep 2018 05:04

Zweispät hat geschrieben:Ich glaube kaum, dass ich ohne dieses Forum vor der Reise über die Gefährlichkeit vieler Seychellen—Strände auch nur irgendetwas gehört hätte...
Es freut mich sehr, daß wir Euch damit helfen konnten.

Wie gesagt, das mit dem Plankton sollte kein Problem werden, vor allem dann nicht, wenn Ihr Euch immer die Ohren ausspült. Und sollten noch Zeit und Geld dafür vorhanden sein, macht doch hier oder vor Ort einen Schnorchel-Einführungskurs. Das bietet fast jede Tauchschule an.

Ich wünsch Euch dann viel Spaß auf Eurer Reise! :D
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

quaxi
Beiträge: 348
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von quaxi » 05 Sep 2018 10:38

Und nach dem Baden: nasse Ohren immer gut abtrocknen!

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Klara
Beiträge: 492
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von Klara » 06 Sep 2018 16:08

Ich dusche immer möglichst nach dem Schnorcheln und spüle die Ohren gut aus. Ist keine Dusche in der Nähe, habe ich immer eine Flasche mit Süßwasser dabei und spüle damit. Auf Bootsfahrten auchte
ich dann drauf, dass die doch etwas feuchten Ohren keinen Zug abbekommen (Haarband oder Tuch). Ich hatte zum Glück noch nie was, habe aber öfter mit Betroffenen gesprochen.
LG
Klara

Zweispät
Beiträge: 15
Registriert: 13 Mär 2018 13:37
Wohnort: Leipzig

Re: Ohrenentzündungen durch Schnorcheln

Beitrag von Zweispät » 07 Sep 2018 10:02

Ich danke euch für die Tipps! :)
Wir sind als erstes auf Mahé an der Anse la Mouche - weiß vielleicht jemand spontan eine Stelle halbwegs in der Nähe (werden aber einen Mietwagen haben!), wo man als Einsteiger ganz gut erste Schnorchelversuche machen könnte?

Liebe Grüße
Zweispät

Antworten