Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Bewertungen, Beschreibungen, ... der Strände
quaxi
Beiträge: 290
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von quaxi » 08 Feb 2017 14:06

Liebe Seychellen-Wanderfans!

Weils ja am 10. März endlich wieder los geht brauche ich wieder ein paar neue Wandertipps für Mahe. :dance1:
Ich hab schon einiges gefunden und bin auch dauernd mit dem Finger auf der Landkarte unterwegs. Da hab ich auch gelesen, dass an der Grand Anse ein Wanderweg an die Ostküste startet. Kennt den Weg jemand von Euch, ist der leicht oder schwer zu finden? Weiß jemand wie lange man ungefähr geht, obs sehr bergig bzw. anstrengend ist? Und wo genau wäre der Einstieg an der Ostküste?

Dann würde mich noch interessieren, ob es einen Sinn macht in Victoria einfach zu Fuß irgendwo die Berge rauf zu gehen, damit man eine schöne Aussicht hat, oder ob das überhaupt nur mit dem Bus bis zur Teefabrik oder zur Copolia-Lodge Sinn macht? Ich glaube zu Fuß ist es von Victoria aus zu weit für eine schöne Aussicht? Außerdem möchten wir ja nicht unbedingt auf eine Hauptverbindung gehen, also wenn überhaupt möglich wäre uns eine Nebenstraße schon lieber?

Zum Jardin de Roi:
Ich stelle mir das so vor: Wir fahren von der Anse Forbans mit dem Bus die Küstenstraße hoch und steigen bei der Abzweigung zum Jardin de Roi aus, die schmale, enge Straße die immer beschrieben wird. Es geht steil hoch, ist aber zu Fuß zu bewältigen, oder? Die Straße ist die "Sweet Escott Road"? Ca. 1,5 km? Und in dem Garten hat man die Möglichkeit mehrere Wege zu gehen, ist da auch Wald, oder ist alles eher ein richtiger Garten?

Ansonsten, wir wohnen an der Anse Forbans. Ich weiß, dass wir einen schönen Strand vor der Haustür haben :bounce: und dass wir mit dem Bus nach Quatre Bones können, entweder zu Fuß an die Intendance oder die Police-Bay kommen, wohl auch per Bus, aber ein Stück wollen wir ja sowieso gehen.

Weiß jemand in der Nähe der Anse Forbans, in Quatre Bones oder an der Anse Royal ein gutes Take Away oder Restaurant? :drink:

Wir sind 2015 von der Baie Lazare an die Bouganville gegangen, wir waren an der Anse Soleil-Road zum Kempinski, weiter an der Petite Anse und der Anse Soleil-Road unterwegs. Also wenn Euch in der Art noch was einfällt, freu ich mich sehr über weitere Tipps!

Danke schon mal!

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Benutzeravatar
Daywalker
Beiträge: 47
Registriert: 23 Mai 2015 08:49

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Daywalker » 08 Feb 2017 16:41

Hi,

zwei Ideen habe ich für Euch: bei geocaching.com der GC609JY und der GC4859H. Mehr verraten will ich hier gar nicht, viel Spaß beim Erforschen (ich habe immer gerne osmand mit offline-Karten dabei).
08-2015: Mahé | 08-2016: Praslin | 06-2017: Mahé

Benutzeravatar
Daywalker
Beiträge: 47
Registriert: 23 Mai 2015 08:49

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Daywalker » 08 Feb 2017 20:21

Zum Jardin de Roi:

Unter http://www.seychellen-zeitreisen.de/rei ... ce-garden/ findest Du in den Bildern unten einen "Lageplan": der grüne Weg links ist eher im Wald, aber die anderen Wege durch den Garten sind weitläufig, aber ich denke nicht, dass das Deiner Meinung eines richtigen Gartens entspricht, sondern viel schöner.
08-2015: Mahé | 08-2016: Praslin | 06-2017: Mahé

belize
Beiträge: 177
Registriert: 02 Jan 2012 20:46

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von belize » 08 Feb 2017 21:06

wenn ihr schon an der Anse Fourbans wohnt, dann müsst ihr mal zur Anse Capucin wandern... schweißtreibend, aber sehr schön. Genug zu trinken mitnehmen.

Also von Victoria aus würde ich nicht zu Fuß starten, sondern lieber weiter von oben und dann den Ausblick genießen.

Vielleicht habt ihr noch eine schöne Route, denn wir kommen im April an.
Wir haben mal eine schöne Wanderung mit Kannengießerpflanzen gemacht...das ist aber irre lange her, so dass ich nicht genau weiß, wo es genau war. Könnte an der Teefabrik gewesen sein.

Dann haben wir noch vor, zu den Pools (mit oder ohne Wasser?) zu wandern von der Anse Takamaka aus...

Jemand, mit dem wir mal zusammengewohnt haben, hat mal erzählt, dass er zur nächsten Bucht von der Police Bay aus gewandert ist...

viel Spaß

PS: Früher gabs doch mal kostenlose Wanderkarten vom DOC. Gibts die heute auch noch und wo bekommt man die?

Benutzeravatar
blueshark
Beiträge: 330
Registriert: 28 Nov 2009 14:30
Wohnort: Südhessen

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von blueshark » 09 Feb 2017 08:27

Hallo quaxi,

wie hier schon geschrieben, beginnt die Wanderung zur Anse Capucin sozusagen an eurer Unterkunft.
Ein Wanderweg von der Grand Anse an die Ostküste ist mir nicht bekannt. Er wäre wohl auch recht anspruchsvoll, denn
du müßtest über den Bergkamm von La Misere. Es gibt eine Straße von Grand Anse an die Ostküste - die La Misere Road -
die ist allerdings stark befahren und eng - zum wandern wohl eher nicht geeignet.
Ein super Aussichtspunkt über Viktoria wäre Dans Gallas - am Busbahnhof den Bus nach Le Niol kapern, der Weg war ausgeschildert.
Oberhalb der Teeplantage geht auch der Pfad zum Morne Blanc ab.....

LG blue

quaxi
Beiträge: 290
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von quaxi » 09 Feb 2017 14:40

Danke an Euch alle!!!! :bounce:

Aber ich kenn mich nicht ganz aus: :?
Daywalker hat geschrieben:ich habe immer gerne osmand mit offline-Karten dabei).
- Was ist das? :?:
Daywalker hat geschrieben:der grüne Weg links ist eher im Wald, aber die anderen Wege durch den Garten sind weitläufig, aber ich denke nicht, dass das Deiner Meinung eines richtigen Gartens entspricht, sondern viel schöner.
- Das freut mich sehr! Umso besser! :bounce:
belize hat geschrieben:wenn ihr schon an der Anse Fourbans wohnt, dann müsst ihr mal zur Anse Capucin wandern... schweißtreibend, aber sehr schön.
- Mhm. Einfach am Strand entlang? Gibts einen Weg?
belize hat geschrieben:Dann haben wir noch vor, zu den Pools (mit oder ohne Wasser?) zu wandern von der Anse Takamaka aus...
- das ist hinter dem Chez Batista, oder?
blueshark hat geschrieben:Ein super Aussichtspunkt über Viktoria wäre Dans Gallas - am Busbahnhof den Bus nach Le Niol kapern, der Weg war ausgeschildert.
Und wie weit fahren, bis zur Endstation?
belize hat geschrieben:Vielleicht habt ihr noch eine schöne Route, denn wir kommen im April an.
- Ich werde berichten!

Ach ja, eine Frage wäre da noch offen, zum Jardin de Roi:
quaxi hat geschrieben:Die Straße ist die "Sweet Escott Road"? Ca. 1,5 km?
Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass meine Vorfreude steigt! Wir haben diesmal 11 Tage nur für Mahe! Belize, bei Dir dauert es ja dann auch nicht mehr allzu lange. :)

Danke und liebe Grüße an Euch alle!
Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

quaxi
Beiträge: 290
Registriert: 18 Nov 2008 12:19
Wohnort: Pasching in Oberösterreich

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von quaxi » 09 Feb 2017 14:54

Hallo Blueshark!
Die Wanderung Dans Gallas hab ich schon gefunden! Danke!

LG Quaxi
Lesen und Reisen ist Bereicherung, ist Erweiterung der Sinne und des Verstandes.

Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 228
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Lars » 09 Feb 2017 17:56

Hallo Quaxi,
quaxi hat geschrieben:
belize hat geschrieben:wenn ihr schon an der Anse Fourbans wohnt, dann müsst ihr mal zur Anse Capucin wandern... schweißtreibend, aber sehr schön.
- Mhm. Einfach am Strand entlang? Gibts einen Weg?
Es gibt einen Weg, der ist manchmal schwer zu erkennen. Nach ein wenig suchen findet man aber immer wo es weiter geht. Bei OpenStreetMap kannst Du den erkennen:
https://www.openstreetmap.de/karte.html ... ers=B000TT

Geht ein bisschen auf und ab, aber sollte auch locker mit Kinder gehen. Der Strand war bei mir damals komplett leer - ich denke da der nicht mal ebenso zugänglich ist, ist er eben eher nicht stark frequentiert... :wink:

Beim Felsen klettern sollte man allerdings sehr vorsichtig sein - Hilfe ist dann erst einmal weit entfernt. Und wenn man alleine ist besser gar nicht...

Ciao Lars

Bild
Bild

Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 228
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Lars » 09 Feb 2017 17:58

Daywalker hat geschrieben:bei geocaching.com der GC609JY und der GC4859H. Mehr verraten will ich hier gar nicht, viel Spaß beim Erforschen (ich habe immer gerne osmand mit offline-Karten dabei).
Als ich letztes Mal auf Mahe war, hatte ich alle (bis auf den auf Cerf) Caches der Insel. Mittlerweile gibt es wieder einige die es zu entdecken gilt. Die beiden genannten sind auf jeden Fall zwei Highlight von der Location....
Ich glaube ich muss mal wieder hin... ;-)

Ciao Lars

jsfotodesign
Beiträge: 5
Registriert: 24 Apr 2015 09:20

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von jsfotodesign » 09 Feb 2017 18:25

Hallo Quaxi, ich hab zwar keinen Tip für Dich, aber wir fliegen auch am 10. März, wir wohnen 10 Tage wieder am Baie Lazare (ich liebe diesen Strand) im Valmer Resort, danach geht es weiter auf La Digue. Ich suche noch jemanden, der Interesse an einem Heliflug über Mahe hat, um sich die Kosten zu teilen.
Viel Spaß euch und unsere Vorfreude ist auch rießig.

belize
Beiträge: 177
Registriert: 02 Jan 2012 20:46

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von belize » 09 Feb 2017 18:31

Hallo Lars, dank dir haben wir ja bei den letzten beiden Aufenthalten die Wanderung zur Capucin gemacht. wirklich schön, aber Lars, locker mit Kindern, räusper... weiß janicht, wann du da warst, es war arschheiß bei uns und das letzte Mal gabs, immer wenn wir angehalten haben, Mosquitoes, meine in den Tropen ärgsten Feinde. Da bin ich psycho.

WASSER ist wichtig... und wir waren auch alleine. ICH würd da nie in meinem ganzen Leben schwimmen, Lars hat das ja gemacht, oder?

Einmal hatten wir Gesellschaft von einem, der geangelt hat und sich über die dünnen Leinen von uns amüsiert hat. Da holt man ganz schöne Brocken raus (von den Felsen).

Manchmal trifft man auf dem Weg Einheimische (bzw einen). Die Leute sind hammernett, fand ich.
Das letzte mal haben wir dort unser Osterfeuer entfacht. Das war toll. Ich fühlte mich wie Robinson, fast wie in Belize.

Den Weg findet man ganz gut, wenn man vor der Papayaplantagen rechter Hand links im Gebüsch nach dem Weg-Eingang sucht. Aus der Erinnerung so ca 30m vor den Plantagen.

Viel Spaß, wie gesagt, Wasserund Mozziespray. Wenn euch die Stiche nix ausmachen, nur Wasser.

belize
Beiträge: 177
Registriert: 02 Jan 2012 20:46

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von belize » 09 Feb 2017 18:35

PS: Die Felsen linker Hand an der Capucin sind wirklich nicht ohne!

Benutzeravatar
Daywalker
Beiträge: 47
Registriert: 23 Mai 2015 08:49

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Daywalker » 09 Feb 2017 18:57

@quaxi:

Nimm mal den Link von Lars zu OpenStreetMap, dann zoome mit Deinem Mausrad oder den +/-Zeichen links oben etwas raus, dann bewege die Karte mit der Maus linke Taste festhalten oder mit den Pfeiltasten links oben nach Norden bis Anse Royal. Dann kommst Du zur Primary/Secondary School und der Eglise de Saint Joseph. Da geht links die Sweet Escott Rd ab bis zu einer Kreuzung und dann wieder links. Auf der Karte siehst Du auch die beiden Rundwege des Jardin de Roi so, wie sie auf meinem Link zu dem Bild der Karte des Jardin ausgewiesen sind. Geschafft?

Und "osmand" ist ein Programm für Dein Android-Smartphone, auf dem Du dann all das offline sehen kannst, was Du im Link von Lars an Deinem PC sehen kannst, wenn Du die OpenStreetMap-Karte (OSM) der Seychellen runtergeladen und auf Dein Smartphone kopiert hast. Ich finde das extrem praktisch, ohne PC auf Mahe unterwegs zu sein :-) sondern all diese Details der OSM-Karte im osmand auf dem Smartphone zu haben, da sind zum Bsp. auch alle Bushaltestellen drin. Und cool ist dann, wenn Du GPS auf dem Smartphone aktivierst und dann genau auf der Karte siehst, wo Du bist und wohin Du laufen kannst (falls der Weg in der Karte ist). Mit diesen Karten findest Du aber so gut wie alle kleinen Wanderwege und deswegen auch, dass es keinen gibt von der Grande Anse an die Ostküste.

Wenn das alles nicht klappt oder Dir zu viel ist für Dich: Schreibe mir eine PN und wir machen eine private Telefonsession dazu oder mit jemandem aus Deinem Haushalt/Bekanntenkreis, der Dir dabei helfen kann.
Dateianhänge
quaxi.PNG
quaxi.PNG (81.62 KiB) 18414 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Daywalker am 09 Feb 2017 21:23, insgesamt 2-mal geändert.
08-2015: Mahé | 08-2016: Praslin | 06-2017: Mahé

Benutzeravatar
Daywalker
Beiträge: 47
Registriert: 23 Mai 2015 08:49

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von Daywalker » 09 Feb 2017 19:03

@ quaxi: Der Pool an der Anse Takamaka

In OpenStreetMap ist dieser Weg vom Batista tatsächlich nicht vorhanden :-(

Deswegen der Hinweis auf http://www.geocaching.com zum Cache = GC609JY oder direkt mit https://www.geocaching.com/geocache/GC6 ... al-jacuzzi (wenn der nicht geht, musst Du Dich kostenfrei und unverbindlich anmelden und einloggen).

Dort gibt es ein SAT-Bild, auf dem der Weg eingezeichnet ist. Und sonstige, hilfreiche Hinweise :-) dazu.

@ Lars: In der Tat, das sind meine beiden Favoriten der Seychellen-Chaches 8-)
08-2015: Mahé | 08-2016: Praslin | 06-2017: Mahé

belize
Beiträge: 177
Registriert: 02 Jan 2012 20:46

Re: Mahe - Wanderung von der Grand Anse an die Ostküste

Beitrag von belize » 09 Feb 2017 20:52

die Beschreibung des Caches hört sich toll an. Schade dass man da nicht drinnen baden sollte. Bei youtube hab ich mal Leute gesehen, die da enorm viel Spaß hatten, als sie reinsprangen.

dann vielleicht mal den Cache suchen:)

Antworten