Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Bewertungen, Beschreibungen, ... der Strände
Antworten
Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 335
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von LeoLaDigue »

St-John hat geschrieben:Auf der erfolgten Luxus-Schändung des Areals an der Petite Anse beharre ich dennoch.
:shock: :shock:

Besonders wenn man sich, wie ich es eben auf deine Anregung hin getan habe, die neuesten Google Maps-Aufnahmen zu Gemüte führt. Das Ding breitet sich wie ein Krake mittlerweile ja bis in die Anse Soleil aus. Als hätte eine Bombe eingeschlagen. :(
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -
Benutzeravatar
LeoLaDigue
Beiträge: 335
Registriert: 28 Dez 2009 14:53

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von LeoLaDigue »

WolfgangDaerr hat geschrieben:Ihr stellt zwei tropische Massentourismusinseln positiv dar und eine vom Massentourismus bewusst freigehaltene Insel stellt ihr negativ dar.
?( ?(

Wir? Meinst du jetzt den heiligen Johann, den Jürgen und den Leo?

Mahé negativ darstellen?
"Im B&M Store angekommen, fällt mir ein Stein vom Herzen: massenweise Drahtbürsten in der Auslage, nicht die beste Qualität, aber spottbillig!"
- mr.minolta -
Benutzeravatar
St-John
Beiträge: 123
Registriert: 04 Jul 2002 15:08
Wohnort: An der Mauer vom Weinberg
Kontaktdaten:

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von St-John »

OK - Wolfgang hier zu Film 2

http://s03.trixum.de/upload2/y/F/yFnhB7 ... 54967S.jpg

die restlichen 98 % der Pansea Bay.
- aber leider leider... es wird deshalb auch nicht Alptraumhafter . oder :lol:

Der Zustand Petite Anse früher und heute ist es jedenfalls - zumindest nach meinem Geschmack.
Das deshalb die SEZ insgesamt und im Vergleich zu anderen Inseln schlecht gemacht werden sollen ist rein deine Schlussfolgerung
- aber keineswegs meine Absicht 8-)
Benutzeravatar
St-John
Beiträge: 123
Registriert: 04 Jul 2002 15:08
Wohnort: An der Mauer vom Weinberg
Kontaktdaten:

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von St-John »

Warum ?
Gegenfrage: wievele der über 18000 Besucher dieses Themas hier finden "die Erschliessung" der Petite Anse nun
in 2011 denn gelungen ?
Reiseveranstalter ausgenommen freilich :D und rR auch :wink:. Und Kieferothopäden etc. sowieso :lol: und Konsule natürlich :mrgreen:








rR = rich Russians :smokin:
Seyfriend
Beiträge: 21
Registriert: 20 Jul 2010 09:37

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Seyfriend »

Wolfgang Därr hat geschrieben:
Und wirklich entscheidend sind die Entwicklungen hinter den Stränden.
Wolfgang hat völlig Recht!
Die vorsichtige und umweltgerechte Erschließung einiger weniger Strände mit kleineren Boutique Hotels bringt dringend benötigte Investoren in das
Land. Mit ihren Steuern erhöhen sie den Lebensstandard der einheimischen Bevölkerung und schaffen auch hochwertige Arbeitsplätze.
Ich finde die Erschließung der Petite Anse recht gut gelungen.
Es lebe die Linse!
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2558
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Anubis »

Seyfriend hat geschrieben:Ich finde die Erschließung der Petite Anse recht gut gelungen.
Wie war das mit dem blinden in dem silhouette thread kumpel?
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
St-John
Beiträge: 123
Registriert: 04 Jul 2002 15:08
Wohnort: An der Mauer vom Weinberg
Kontaktdaten:

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von St-John »

Wolfgang wir driften hier ab in eine Diskussion Pro Contra Mahe Phuket - die sind aber unvergleichbar aus verschiedensten Gründen.
Allerdings muss ich mich vehement wehren wenn ein Reisejournalist sich so pauschal und parteiisch äussert wie du. I)

Ich will ja nur folgendes aussagen:
Vor 17 Jahren lernte ich die PB kennen - Änderungen in 2011 fast nix. Bravo !
Veränderungen seit 1987 Trunk Bay St.John 0,00 - da US Nationalpark seit den 1970ern.
Die PA habe ich 1993 besucht - ein jungfräulicher SEZ Traum a la Anse Cocos !

Ein Strandweltkulturerbe in meinem Sinn.
Dieser ist nun ein für aller mal erledigt wie jeder sehen und auch beurteilen kann.

Mahe hat viele Hänge mit tollem Blick und tollen Hotel-Entwicklungsmöglichkeiten.
Warum man die kleine PA ausgerechnet so unmittelbar zusemmeln musste - es ist und bleibt eine Luxus-Schändung für mich.
"Recht gelungen" bedeutet ja architektonisch übrigens in reality ganz schön sch....

Aber gern kann mich das FS Management oder die Trauninsel GmbH mal einladen, an die heutige PA, dann ändere ich als überzeugte "Reisehure"
meine Meinung uU doch noch :lol: und schwöre - a la Galileo Galilei ab: und sie ist doch noch ein Traum - die PA heute !
Zuletzt geändert von St-John am 08 Jan 2011 11:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3656
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von foto-k10 »

WolfgangDaerr hat geschrieben:
foto-k10 hat geschrieben:
WolfgangDaerr hat geschrieben: ... und trotzdem sage ich: ... Petite Anse wäre schöner als sie jetzt ist, wenn sie eine unberührte Naturbucht wäre.
Damit hast Du Dich sehr weit von der Aussage in Deiner letzten Reiseführer-Ausgabe entfernt, dass das Four Sesaons eine Bereicherung sein wird. Bild
Ich weiß nicht was Du damit meinst, denn in meinem Reiseführer steht dazu auf S.214: "Internationales Spitzenhotel in einer weiten Traumbucht. Knapp 70 sehr geräumige Luxusvillen mit Privatpool und breiter, beschatteter Terrasse liegen weit verstreut am Hang mit Blick auf auf die Petite Anse und die untergehende Sonne. Doppelzimmer mit Frühstück ab 600 €."

Aber ganz abgesehen davon, dass da etwas anderes steht als Du zitierst, ist es richtig: Das Four Seasons ist eine Bereicherung für den Lebensstandard der Seychellois und für die Hotellerie der Insel. Es ist ein sehr schönes und erfolgreiches Hotel, das viele vergleichsweise gut bezahlte Arbeitsplätze für Seychellois geschaffen hat.
1. Warum schrieb ich wohl letzte und nicht aktuelle Ausgabe???
Für Dich als Erinnerung:

Code: Alles auswählen

Die touristische Zukunft beginnt hier gerade, denn in der Petite Anse wird ein Luxushotel der Kette Four Seasons errichtet, das sicherlich ein weiteres Highlight sein wird.
2. Reiseführer werden i.a. nicht für die heimische Bevölkerung des Urlaubslandes geschrieben, sondern für die Touristen. Deine Neuformulierung "Bereicherung für den Lebensstandard der Seychellois" ist nichts weiter als eine Spitzfindigkeit.
Benutzeravatar
St-John
Beiträge: 123
Registriert: 04 Jul 2002 15:08
Wohnort: An der Mauer vom Weinberg
Kontaktdaten:

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von St-John »

Voila Mesdames et Messieurs - hier aktuell Wolfgangs I) "Meileinstein der Entwicklung":

http://s03.trixum.de/upload2/n/4/n4wAQc ... 50155S.jpg


Ich nenne es weiterhin eine Schande !
Nastrovje :P
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3656
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von foto-k10 »

Das "Warum so aggressiv" hättest Du ruhig stehen lassen können ... mich ärgert es halt, wenn Du Dich dumm stellst ... zumindest kam es mir so vor ...

Über alles weitere ist schon alles gesagt:
Es ist halt keine unbebaute Bucht mehr, die viele Urlauber so geliebt hatten. Für die Einnahmensituation der Seychellen ist das Hotel positiv, eine Bereicherung (für Touristen) mag ich darin nicht sehen.

Gibt es eigentlich Statistiken darüber, inwieweit Gäste solcher hochpreisigen Hotels die Anlagen zum Erkunden der Insel verlassen oder ob sie eher auf dem Hotelgelände bleiben?

Grüße
Jürgen
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2558
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Anubis »

WolfgangDaerr hat geschrieben:Heute ist das Four Seasins eine Bereicherung für den Lebensstandard der Seychellois und ein Meilenstein bei der Entwicklung des naturnahen Edeltourismus und weg vom Massentourismus, seit 3 der 5 alten 3 bis 4 Sternehotels (Reef, Mahė Beach und Plantation Club) mit etwa 1200 Betten geschlossen sind. Diese Betten werden durch zusätzlich Betten in teuren Hotels und preiswerten Gästehäusern ersetzt.
Ein nicht geschlossener Plantation Club in Zusammenhang mit einer hotelfreien PA war mir jedenfalls deutlich lieber. Die PC Gäste verirrten sich eh selten an die PA.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3656
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von foto-k10 »

Anubis hat geschrieben:Ein nicht geschlossener Plantation Club in Zusammenhang mit einer hotelfreien PA war mir jedenfalls deutlich lieber. Die PC Gäste verirrten sich eh selten an die PA.
Das schaut der Egoismus aus jeder Federspitze des Eulchens hervor!
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2558
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Anubis »

foto-k10 hat geschrieben:
Anubis hat geschrieben:Ein nicht geschlossener Plantation Club in Zusammenhang mit einer hotelfreien PA war mir jedenfalls deutlich lieber. Die PC Gäste verirrten sich eh selten an die PA.
Das schaut der Egoismus aus jeder Federspitze des Eulchens hervor!
Eher der Naturschutz, lieber Jürgen drei, eher der Naturschutz! :D
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2558
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Anubis »

Seyfriend hat geschrieben:Die vorsichtige und umweltgerechte Erschließung einiger weniger Strände mit kleineren Boutique Hotels bringt dringend benötigte Investoren in das
Land.
So sieht also ein kleines seychellisches Boutique Hotel aus:

Bild
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2558
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Petite Anse Mahe - ein letzter Blick....von oben !

Beitrag von Anubis »

WolfgangDaerr hat geschrieben:
Anubis hat geschrieben:
foto-k10 hat geschrieben:Das schaut der Egoismus aus jeder Federspitze des Eulchens hervor!
"Foto K10", beim ersten Lesen hat mich die Aggressivität Deines Textes genervt. Aber als ich mich eine Weile damit beschäftigt hatte, war dieses Gefühl verschwunden. Drum hab ich die Frage wieder gelöscht. Und was den Unterschied zwischen einer naturbelassenen Bucht und einer naturnah touristisch genutzten Bucht anbetrifft, sind wir uns offenbar weitgehend einig. :)

Anubis, Du trauerst der Möglichkeit nach, einen Tag in einer der schönsten Badebuchten der Welt weitgehend allein und gratis zu verbringen. Wenn der Naturschutz Motiv Deiner Kritik wäre, könntest Du nicht in der Pansea Bucht auf Phuket Urlaub machen. Die Situation der beiden Hotels "The Chedi" und "Amanpuri" in der Pansea Bucht ist der Situation des Four Seasons in der Petite Anse sehr ähnlich. Wie das Four Seasons gehören sie zu den teuersten Hotels auf der Insel und es sind die einzigen Unterkünfte in dieser (ehemaligen) Traumbucht.

Du nennst solche Nutzung der Petite Anse "eine Schande" und eine "Luxusschändung". Merkwürdig, denn an der Zufahrtsstraße zur Pansea Bucht steht ein Schlagbaum und nur Hotelgäste des Amanpuri und des Chedi werden durchgelassen. Es sieht also so aus als hättest Du von einer ganz ähnlichen "Schändung" Gebrauch gemacht?

Entschuldigung für die Änderung: Ich wollte zum besseren Verständnis noch diesen Text aus "www.thailand-tourismus.de" einfügen:

"Die kleine Pansea Bucht wird duch ein bewaldetes Felsenkap vom Bang Tao Beach getrennt. Hier liegen die beiden Edelresorts „The Chedi“ und das „Amanpuri“. Wer nicht übers Wasser kommt oder gerne klettert, der gelangt nur durch die Resorts zum Strand."

Und noch ein Zitat aus http://www.phuket-guide.net: "Pansea Beach seems to be an exception to the law in Thailand that all beaches are public, because these hotels are allowed to run off all outsiders."
Wolfgang, Du musst mich mit jemand verwechseln. Ich war noch nie in Thailand.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.
Antworten