Flüge auf die Seychellen

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1574
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 10 Sep 2018 16:16

Kürzlich gab es im Off Topic diese Diskussion:
derrohrleger hat geschrieben:Hallo liebe Leute ,hat einer Erfahrung wie es ist wenn man in Dubai umsteigt und angetrunken ist ob es da Probleme geben könnte, da es ja ein islamisches Land ist und Alkohol verboten ist.
mr.minolta hat geschrieben:Keine 10 Pferde würden mich an solche Orte bringen.
Klara hat geschrieben:Ich zahl sogar noch dafür um dort ein paar Tage zu verbringen :lol:
Jetzt gibt es diese Meldung:
Wer auf dem Flug nach Dubai Alkohol trinkt, riskiert bei der Ankunft eine Festnahme. Davor warnt jetzt die britische Botschaft. Bereits Alkoholgehalt im Blut verstoße in dem islamischen Land gegen das Gesetz. Eine Britin musste drei Tage ins Gefängnis.
https://de.yahoo.com/nachrichten/botsch ... 10614.html
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Judomeister
Beiträge: 25
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Judomeister » 10 Sep 2018 20:01

mr.minolta hat geschrieben:Kürzlich gab es im Off Topic diese Diskussion:
derrohrleger hat geschrieben:Hallo liebe Leute ,hat einer Erfahrung wie es ist wenn man in Dubai umsteigt und angetrunken ist ob es da Probleme geben könnte, da es ja ein islamisches Land ist und Alkohol verboten ist.
mr.minolta hat geschrieben:Keine 10 Pferde würden mich an solche Orte bringen.
Klara hat geschrieben:Ich zahl sogar noch dafür um dort ein paar Tage zu verbringen :lol:
Jetzt gibt es diese Meldung:
Wer auf dem Flug nach Dubai Alkohol trinkt, riskiert bei der Ankunft eine Festnahme. Davor warnt jetzt die britische Botschaft. Bereits Alkoholgehalt im Blut verstoße in dem islamischen Land gegen das Gesetz. Eine Britin musste drei Tage ins Gefängnis.
https://de.yahoo.com/nachrichten/botsch ... 10614.html
Deswegen besser mit Austrian Airline fliegen

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2231
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 11 Sep 2018 12:40

Frenki hat geschrieben:In jeder Hotelbar in Dubai wird bekanntlich Alkohol angeboten. Somit müsste mindestens jeder zweite Tourist seinen Aufenthalt im Gefängnis verbringen. Ebenso wurde ich auf einem solchen Flug Zeuge, wie sich ein Passagier 5 Flaschen Wein (0,3 l) in den Kopf schüttete, ohne anschließend belästigt worden zu sein. Was also ist hier los? Den verlinkten Bericht würde ich ja gerne lesen ...

... leider ist, zumindest für mich, ein Öffnen mit dem Abschluss unbefristeter Werbeverträge diverser Unternehmen verbunden. Lässt tief blicken, oder?

Minolta, erleuchte uns / mich! Du wirst das Ding gelesen haben. Vielleicht könntest du eine oberflächliche Zusammenfassung liefern ...
Die ausführliche Version aus der britischen Presse (kann man überall nachlesen, von seriös bis boulevard): Die verhaftete Frau ist eine Schwedin mit doppelter Staatsangehörigkeit, die in Großbritannien lebt. Der schwedische Paß war abgelaufen, daraufhin wollte man sie nicht einreisen lassen und direkt zurückschicken. Sie hatte aber noch einen gültigen iranischen, auf den wollte sie dann ein Einreisevisum beantragen. Während des Verhandelns darüber sei es zum Streit mit dem Grenzbeamten gekommen, da sein Auftreten aggressiv gewesen sei und sie ihn deshalb mit dem Handy fotografiert habe. Daraufhin habe man sie gefragt, ob sie Alkohol zu sich genommen habe, sie hat das eingeräumt und wurde daraufhin samt der 4jährigen Tochter für 3 Tage inhaftiert. Der Ehemann, der Vater des Kindes, ist dann angereist und hat das Kind geholt, sie wurde erst freigelassen, als der Oberscheich persönlich interveniert hat. Bis dahin stand sie noch über einen Monat in Dubai unter Hausarrest, währenddessen aber wohl unter annehmbareren Bedingungen als während der drei Tage im Gefängnis.
In dem obigen Artikel stehts etwas verkürzt, aber im Prinzip das selbe. Kann schon sein, daß hinter der Verhaftung auch Willkür steckte, weil sie Ärger gemacht/den Grenzbeamten verärgert hat, denn es wird ja nicht jeder Einreisende nach Alkoholkonsum befragt, obwohl die ja wissen, daß während des Fluges Alkohol ausgeschenkt wird. Prinzipiell steht die Verhaftung aber in Einklang mit den Gesetzen der Emirate. Was widersprüchlich ist, weil es ja die landeseigene Fluggesellschaft ist, die den Alkohol kostenlos ausschenkt und die Touristen somit quasi zu gesetzeswidrigem Verhalten verleitet bzw. sich selbst gesetzeswidrig verhält. Der ganze Fall ist schon im August passiert, wurde aber jetzt erst so richtig bekannt, weil das Britische Konsulat eine Warnung bezüglich des Alkoholkonsums bei Einreise nach Dubai veröffentlicht hat.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2231
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 11 Sep 2018 14:10

Frenki hat geschrieben:DANKE Suse! Die Hintergründe waren mir nicht bekannt, deshalb bat ich um Aufklärung.

Letztendlich basierte die Inhaftierung also auf Streitigkeiten mit einem Beamten. Ohne Alkohol wäre es ein Pickel auf der Nase gewesen, ein Hühnerauge oder sonst was. Mit gleichem Ergebnis.
Naja, also rechtlich basierte die Inhaftierung auf dem Alkoholkonsum. Daß sie dazu überhaupt befragt wurde, lag - vermutlich - an den Streitereien zuvor. Ansonsten wäre sie wahrscheinlich nicht aufgefallen (sie hatte beim Alkoholtest 0,04 %o). Daß ein Grund gesucht wurde, ihr eins auszuwischen, denke ich auch, hätte sie nichts getrunken, hätte man vielleicht was anderes gefunden, in diesen Ländern reicht ja ein Hühnerauge schon aus (man darf gar nicht anfangen, die anderen Artikel zu lesen, die zu dem Thema "verhaftet in Dubai" rechts und links und oben und unten aufploppen :lol: ). Aber letztlich bleibts dabei, daß der Alkoholkonsum, der in einem Flugzeug der landeseigenen Fluggesellschaft stattfand, ein ausreichender Straftatbestand ist, um in Dubai in den Knast wandern zu können. Selbst im Transitbereich. :?
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1574
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 11 Sep 2018 14:24

Frenki hat geschrieben:Ohne Alkohol wäre es ein Pickel auf der Nase gewesen...
Schon möglich, dennoch bleibt eine unsinnige Willkür, der man sich prinzipiell aussetzt:
Suse hat geschrieben:Was widersprüchlich ist, weil es ja die landeseigene Fluggesellschaft ist, die den Alkohol kostenlos ausschenkt und die Touristen somit quasi zu gesetzeswidrigem Verhalten verleitet bzw. sich selbst gesetzeswidrig verhält.
Mein Beispiel mit dem Deodorant hatte auch einen realen Hintergrund. Tut mir leid, sowas brauch ich nicht.
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 139
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Karambesi » 11 Sep 2018 16:19

OT
Am Dubai Airport gibt es nicht nur Shops, wo Alkohol angeboten wird, sondern es gibt auch in den Bars am oberen und unteren Ende Bier und Spirituosen zu trinken .

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1574
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 11 Sep 2018 16:45

Das mag ja alles so sein, aber könnte hier nicht einfach eine Doppelmoral herrschen?

Umsatz machen mit Millionen Touristen, die Alkohol kaufen und auf der anderen Seite willkürliche Bestrafungen wegen Alkohol, und sei es nur, weil gerade mal die Nase nicht paßt. Die Gesetzgebung hinsichtlich Alkohol, die überall zitiert wird und die ich jetzt sicher nicht in Eigenarbeit recherchieren und verifizieren werde, dürfte schon bestehen.

Alkoholverbote gibt es auch in anderen muslimischen Ländern, aber wiederholte Schlagzeilen hinsichtlich der Übergriffe staatlicher Exekutive auf Touristen macht nur Dubai, oder?
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2231
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 11 Sep 2018 16:57

Frenki hat geschrieben:
Karambesi hat geschrieben:OT
Am Dubai Airport gibt es nicht nur Shops, wo Alkohol angeboten wird, sondern es gibt auch in den Bars am oberen und unteren Ende Bier und Spirituosen zu trinken .
Meines Wissens in fast jedem Restaurant. Und die lassen sich nicht zählen.
Eben. Und da macht es sich halt nicht gut, wenn durch den Warnhinweis des Britischen Konsulats in Dubai jetzt alle Welt denken könnte, man dürfe da als Tourist nix trinken, sonst würde man eingeknastet. Machen wir uns mal nix vor, 99,9 % aller Touristen kommen vermutlich auch unbehelligt davon, wenn sie bei den Wüstenbrüdern voll wie ne Haubitze durch den Flughafen laufen, solange sie das noch einigermaßen aufrecht tun. Aber zieh aus irgendeinem Grund die Aufmerksamkeit der Offiziellen auf dich, dann wird dein Alkoholkonsum schlagartig Thema und im Zweifel sitzt du erstmal deswegen ein, der Rest findet sich dann schon. Die Frau ist ja kein Einzelfall.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1574
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 12 Sep 2018 23:19

Frenki hat geschrieben:... leider ist, zumindest für mich, ein Öffnen mit dem Abschluss unbefristeter Werbeverträge diverser Unternehmen verbunden. Lässt tief blicken, oder?
Bitte erklär noch kurz, was Du da für ein seltsames Problem hattest! Das ist doch nur die Nachrichtenseite von yahoo gewesen. :?

Ich bin uuuuunschuldig! :shock:
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Judomeister
Beiträge: 25
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Judomeister » 02 Okt 2018 22:35

Habe mal eine Frage an alle die schon einmal mit Austrian Airlines auf die Seychellen geflogen sind
Der Flug von Köln geht um 18;15 (eventuell mit Eurowings) nach Wien und kommt dort um 19:40 an .Um 21;05 geht der Flieger mit Austrian Airlines auf die Seychellen.Beide Flüge werden über ein Reisebüro gebucht in Verbindung mit einer Reise und zwar bei Austrian Airlines. Wartet der Flieger in Wien bei Verspätungen aus Köln.Was ist wenn der Flug zu spät ankommt.Wird dann eine andere Fluggesellschaft gebucht? Austrian fliegt nur Mittwochs auf die Seychellen. Oder sollte man lieber einen Flug Früher von Köln nehmen ?Wer hat Erfahrung mit Austrian Airlines ?.Danke für die Info...

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2231
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 03 Okt 2018 00:20

Judomeister hat geschrieben:Habe mal eine Frage an alle die schon einmal mit Austrian Airlines auf die Seychellen geflogen sind
Der Flug von Köln geht um 18;15 (eventuell mit Eurowings) nach Wien und kommt dort um 19:40 an .Um 21;05 geht der Flieger mit Austrian Airlines auf die Seychellen.Beide Flüge werden über ein Reisebüro gebucht in Verbindung mit einer Reise und zwar bei Austrian Airlines. Wartet der Flieger in Wien bei Verspätungen aus Köln.Was ist wenn der Flug zu spät ankommt.Wird dann eine andere Fluggesellschaft gebucht? Austrian fliegt nur Mittwochs auf die Seychellen. Oder sollte man lieber einen Flug Früher von Köln nehmen ?Wer hat Erfahrung mit Austrian Airlines ?.Danke für die Info...
Die Frage finde ich ganz spannend, da hab ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, was dann eigentlich passiert, wenn die nur einmal wöchentlich fliegen.

Was das Warten anbetrifft, das tun sie, wenn die Slots das zulassen. Die Airlines haben ja nur bestimmte Zeitfenster beim Flughafen gekauft, innerhalb derer sie dann vom Rollfeld müssen.
Zu Wien kann ich nichts sagen, den Flughafen kenne ich nicht, aber ein gutes Reisebüro sollte wissen, welche Umsteigezeit man an den bekannten Flughäfen in Europa so benötigt. Leider ist das öfter mal aber nicht der Fall, ist mir in Frankfurt mal passiert, daß ich vor Ort festgestellt habe, daß der Anschlußflug einfach nicht zu kriegen war, auch ohne jegliche Verspätung des Zubringerfluges, weil die Flüge einfach zu knapp terminiert waren, man hätte nicht mal Zeit gehabt, aufs Klo zu gehen, sondern von einem Terminal zum anderen joggen müssen, und selbst das hätte nicht gereicht. Wenn Ihr Euch mit der Zeit nicht wohl fühlt, nehmt einen früheren Flug, sonst fängt der Urlaub schon mit Streß an, wenn auch nur gefühlt.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 269
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von knuffi » 03 Okt 2018 07:55

Ich bin vor 4 Wochen von Rom über Wien nach Nürnberg geflogen. Die Umsteigewege sind kurz, allerdings waren viele Weiterflüge verspätet, was für Wien laut dem Piloten typisch sein soll, neben unserem Flug waren noch 19 andere innerhalb einer Stunde verspätet..
Die Umsteigezeit sollte reichen, auch wenn der Weiterflug pünktlich geht. Im Dutyfree gibts jetzt auch nicht soviel besonderes zu sehen..
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
Lars
Admin
Beiträge: 224
Registriert: 24 Okt 2001 18:17
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Lars » 04 Okt 2018 08:26

Suse hat geschrieben: Die Frage finde ich ganz spannend, da hab ich mir noch nie Gedanken darüber gemacht, was dann eigentlich passiert, wenn die nur einmal wöchentlich fliegen.
Ich denke das Spannende bei der Frage geht allgemein drauf ab, wenn man den Anschluss verpasst und erst in einer Woche der nächste Flieger geht...
Ich denke das ist recht klar nach der Fluggastrechte-Verordnung geregelt. Vorrausgesetzt der Flug wurde als eine Leistung gebucht. Ob das verschiedene Carrier sind ist egal, solange man in einer Allianz (und das ist bei Eurowings / AUA ja der fall) bucht, sollte das immer ein Ticket sein.
Wenn dann der erste Flug zu spät ankommt, so das der Anschluss schon weg ist, würde ich sagen hat man Rechte auf
die frühestmögliche Beförderung zum Zielort
Dabei ist natürlich nicht der Flug in einer Woche zu sehen, sondern ein anderes Routing. Dann wird man vielleicht via Istanbul oder Addis Abeba wo ja täglich (?) Flüge gehen, zum Ziel gebracht. Dazu kommen dann ggf. Erstattung notwendiger Übernachtungskosten, wenn der Weiterflug erst am nächsten Tag ist.

So würde ich das sehen. Bin aber kein Rechtsexperte, aber habe zumindest vor einen Monat von Lufthansa 250,- wegen gestrichenem Flug und anschließend anderer Beförderung mit 3,5h Verspätung bekommen ;-)

Gruß Lars

Judomeister
Beiträge: 25
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Judomeister » 04 Okt 2018 23:21

Ich habe gesehen dass am gleichen Tage nach 21:05 noch 2 Flüge gehen die um 21:55 und um 22:20 starten Ethiopien und Emirates allerdings sind dies keine Direktflüge. Denke im schlimmsten Falle müsste Austrian auf eine dieser beiden Flüge dann umbuchen.Habe ich das richtig verstanden?

TheFish
Beiträge: 101
Registriert: 22 Dez 2009 09:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von TheFish » 05 Okt 2018 11:23

Kleiner Tipp. Edelweiss fliegt nun wöchentlich direkt von Zürich auf Mahé und zurück. Jeweils ein Nachtflug. Preis: ca. 850 Franken (zur Zeit ca. 750 Euro).

Antworten