Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 05 Jul 2020 08:25

Eine Reggaebar, das hat auf La Digue noch gefehlt:
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... Bob+Marley
La Digue Reggae Bar will have a cafeteria, which will serve fast food such as pizza, fried food, burgers and sandwiches and drinks. "La Digue Reggae Bar will also have a VIP open lounge which will be located upstairs. You get to use it by buying a certain number of joints and you are served by our waitresses," said Ethel.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 05 Jul 2020 13:50

"La Digue does not offer many entertainment options at night. We foresee the bar as one which has a relaxed vibe and we hope for it to become a hotspot for nightlife on La Digue, with a mixture of tourists, expatriates and locals. It has a decent sized space, making it perfect for mingling and socialising," said Ethel.

In Zeiten von social distancing eine bar für socdialising zu eröffnen ist mutig. Ich wünsche denen viel Erfolg. Den Signature Drink werde ich auf jeden Fall dort testen, wenn ich wieder da bin.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 15 Jul 2020 13:57

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... +big+shift
Elektrobusse auf den Seychellen?
$500.000 soll der Test kosten?
... and its services operate on the two most pupated islands of Mahe and Praslin
Zuerst dachte ich, es wäre ein Schreibfehler und gemeint sei "populated" (bevölkert). Das Wort "pupated" bedeutet "sich verpuppen" - bei einem Schmetterling ok, aber wie kann eine Insel sich verpuppen?

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 15 Jul 2020 15:43

Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 16 Jul 2020 15:01

So jetzt sollen Ausländer, die auf den Seychellen ein Haus besitzen, für höhere Steuereinnahmen sorgen:
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... Seychelles
Ob das auch für den Scheich für sein Bergschlösschen samt Enuchenlaufbahn gilt?

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 16 Jul 2020 16:12

For example, if there is a co-ownership of residential property between a Seychellois and non-Seychellois, who are not married, the non-Seychellois will pay tax only on the percentage of the share he or she owns in the property,” said Lepathy.
Ob das wohl legal ist, in Bezug auf internationales Recht? Ich stelle mir gerade vor, Deutschland würde eine zusätzliche Grundsteuer nur für Ausländer einführen.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 16 Jul 2020 17:05

Frag am besten MM ... Mister Mautdesaster ... der hat doch Ahnung, wie man Ausländer abkassiert :lol:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 16 Jul 2020 17:28

foto-k10 hat geschrieben:
16 Jul 2020 17:05
Frag am besten MM ... Mister Mautdesaster ... der hat doch Ahnung, wie man Ausländer abkassiert :lol:
Nö, der hat eben keine Ahnung, der ist doch gescheitert ...
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 16 Jul 2020 18:57

Gut dass momentan keine Toruisten auf den Seychellen sind. So ist klar, dass die Einheimischen ihre Inseln vermüllen:
http://www.nation.sc/articles/5410/la-m ... night-time

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 25 Jul 2020 17:04

So wird es wohl zukünftig an einigen Küsten von Mahé aussehen:

Bild
http://www.nation.sc/articles/5520/mini ... south-mahe

Die Lösung aus Holzstümpfen auf dem Gelände des Paradise Sun (Praslin) macht auch nicht viel her:
Praslin8374.jpg
Praslin8374.jpg (135.49 KiB) 2584 mal betrachtet

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2532
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Suse » 05 Aug 2020 11:22

Weiß nicht obs hier besser paßt oder unter Natur:

https://www.bbc.com/future/article/2020 ... eUiY7Z-RHc
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2532
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Suse » 10 Aug 2020 22:13

Endlich fangen sie auf den Seychellen an, die Süßwassersümpfe und die Mangrovenbestände wieder wertzuschätzen. Dann sind solche unsäglichen Bollwerke wie an der Anse Royale vielleicht weniger oft nötig.

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... d95q1cZqwU
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 10 Aug 2020 22:36

Wetlands.jpg
Wetlands.jpg (33.48 KiB) 2038 mal betrachtet
Der grün markierten Bereich ist auch "wetlands", die Ausdehnung ist mir nicht bekannt. Ein Schild des Umweltministerium (?) hing in der Nähe der Bushaltestelle, dass dieser Bereich hergerichtet werden soll. Im März hat es dort nur gestunken und an der Bushaltestelle lag der meiste Abfall hinter dem Gehweg.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 13 Aug 2020 14:10

Die schwarzen HPDE-Rohre hatte ich zum ersten Mal 2008 auf dem Pasquiere- und Salazietrail gesehen.
Anscheinend haben die früher Rohre aus Asbestzement verwendet:
http://www.nation.sc/articles/5714/puc- ... xton-areas

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2585
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 16 Aug 2020 06:44

Nachdem mehrere Monate keine Touristen im Land waren, denen man teure Tickets verkaufen kann, bekommen die Fährbetreiber 50% reduzierte Kraftstoffsteuern:

http://www.nation.sc/articles/5761/fuel ... s-underway

Man hofft, dass sie dann wieder jeden Tag fahren ...

Antworten