Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1806
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Suse » 09 Nov 2018 22:48

mr.minolta hat geschrieben:
09 Nov 2018 20:06
Hinterlassenschaften ... mit Werbung bombardiert... feuchtes Toilettenpapier!
Unfaßbar. Ist Dir das wirklich passiert?? Das sind doch nur Wörter in Beiträgen, nicht in Suchmaschinen oder/und auf kommerziellen Seiten. :shock:
Leute, das sind die Crawler, die sind üüüüüüberall! :shock:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Klara
Beiträge: 661
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Klara » 10 Nov 2018 14:56

hallöchen,
ich kriege keine Werbung, bin aber auch gegen alles mögliche abgeschottet. Ich selbst habe ja keine Ahnung, aber der Göttergatte steht auf Sicherheit und meine PC Konfiguration liegt in seinen bewährten Händen und bei FB und dergl. bin ich nicht.
LG
Klara

Frenki
Beiträge: 915
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Frenki » 10 Nov 2018 17:02

mr.minolta hat geschrieben:
09 Nov 2018 20:06
Ist Dir das wirklich passiert?? Das sind doch nur Wörter in Beiträgen, nicht in Suchmaschinen oder/und auf kommerziellen Seiten. :shock:
Ich schaue vorher immer im Online-Duden nach der richtigen Schreibweise .... I)
Klara hat geschrieben:
10 Nov 2018 14:56
ich kriege keine Werbung, bin aber auch gegen alles mögliche abgeschottet.
Nicht gegen Crawler! :wink:
Suse hat geschrieben:
09 Nov 2018 22:48
Leute, das sind die Crawler, die sind üüüüüüberall! :shock:
Yep! Und laut Lars sollen sie nachtaktiv sein. Also .... da fällt mir jetzt was auf ...! Aber ....? Roboter ...? Mit Falten am Hinterteil ..? Ziemlich suspekt alles! :roll:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 831
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 10 Nov 2018 21:45

mr.minolta hat geschrieben:
02 Nov 2018 14:20
Suse hat geschrieben:
02 Nov 2018 12:43
Die IDC stellt sich für die äußeren Inseln zukünftig eine Art Islandhopping vor, da man inzwischen wisse, daß die Besucher sich mehr Aktivitäten auf dem Land wünschen.
Exklusivurlaub zum Mondpreis, bei dem man sich das gute Öko-Gewissen gleich mitkaufen kann. :roll:

Beispiel Cosmoledo-Atoll: Flug für $ 3955 und eine DZ-Nacht im Blech-Container für $ 1700. :smokin:

Die ticken doch nicht ganz richtig, oder?
Das ist noch preiswert im Vergleich zu North.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Klara
Beiträge: 661
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Klara » 11 Nov 2018 12:42

Frenki hat geschrieben:
10 Nov 2018 17:02

Ich schaue vorher immer im Online-Duden nach der richtigen Schreibweise .... I)
Mache ich ganz selten, obwohl ich es nötig hätte, aber das ist mir dann zu aufwändig und dann denke ich, Sprache dient der Verständigung, was soll's, verständlich ist mein Geschreibe noch und -ist der Ruf erst ruiniert, ....
LG
Klara

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 12 Nov 2018 14:23

Oh boy, here we go again, selling the people of seychelles& souls to India.
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... y+projects
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 915
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Frenki » 13 Nov 2018 16:05

Wie nennt man das, wenn WSV und SSV auf einen Tag fallen, und 364x pro Jahr wiederholt werden?

SESEL I)

Ich finde es ziemlich makaber, dass noch immer der Unabhängigkeitstag gefeiert wird.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 13 Nov 2018 16:40

Anubis hat geschrieben:
10 Nov 2018 21:45
Das ist noch preiswert im Vergleich zu North.
Aber dort stehen keine Blechcontainer! :shock:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 149
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Karambesi » 13 Nov 2018 16:58

Da hätte ich als meine Wunschobjekte Astove oder Cosmoledo, auch sehr Basic, aber sehr sehr teuer.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1806
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Suse » 14 Nov 2018 12:55

Karambesi hat geschrieben:
13 Nov 2018 16:58
Da hätte ich als meine Wunschobjekte Astove oder Cosmoledo, auch sehr Basic, aber sehr sehr teuer.
Bald kannst Du beides verbinden. Hier wird gerade das Transportboot ausgeladen, mit dem die Südafrikaner zukünftig da hin und herpendeln wollen.

https://www.facebook.com/groups/2121915 ... 886066538/
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 149
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Karambesi » 15 Nov 2018 12:10

Vielen Dank Suse für den Link.

Die Eigner von dem Resort auf Desroches ( Südafrikanische Gesellschaft ) haben ja auch Alphonse übernommen.
Die Profis von Alphonse vermarkten auch Astove, Cosmoledo, Farquhar für Angeln, 1 Woche zwischen 12-17.000 USD. Voll professionell, mit Top Guides.
Leistung zählt ab Mahe.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 15 Nov 2018 19:21

Karambesi hat geschrieben:
15 Nov 2018 12:10
Angeln, 1 Woche zwischen 12-17.000 USD.
Ich würde ja gerne behaupten, mich könne nichts mehr schocken. Schon gar nicht etwas, das in irgendeiner Weise mit Preisgestaltung auf den Seychellen zu tun hat, aber das ist doch jetzt ein Tippfehler, oder? :shock:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 149
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Karambesi » 16 Nov 2018 16:07

mr.minolta hat geschrieben:
15 Nov 2018 19:21
Karambesi hat geschrieben:
15 Nov 2018 12:10
Angeln, 1 Woche zwischen 12-17.000 USD.
Ich würde ja gerne behaupten, mich könne nichts mehr schocken. Schon gar nicht etwas, das in irgendeiner Weise mit Preisgestaltung auf den Seychellen zu tun hat, aber das ist doch jetzt ein Tippfehler, oder? :shock:
Leider Nein, lieber Minolta.

Auf diesen HP`s kannst es einsehen.
Müsst halt unter Rates suchen.

Alphonse, Astove oder Cosmoledo , Preise jeweils für 7 Tage ab Mahe.
[url][/https://www.alphonsefishingco.com/desti ... moledo/url]

[url][https://www.bluesafari.com/en/holiday-p ... ishing/url]

[url][/https://www.wherewisemenfish.com/holida ... /s3725/url]

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1516
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von mr.minolta » 16 Nov 2018 20:11

Karambesi hat geschrieben:
16 Nov 2018 16:07
Preise jeweils für 7 Tage ab Mahe.
Oh ja, ich hab's mir angesehen...

Und ich möchte Dich mal mal rein aus Interesse fragen, ob Du, wenn Du das Geld hättest, und vielleicht hast Du es ja auch dafür übrig, solch eine Tour buchen würdest. Ist das, was da für den fortgeschrittenen Angler geboten wird, tatsächlich so überragend, daß es dieses Geld wert wäre, wenn man das Angebot sachlich bewertet? Ich bin kein Angler und kann nur den sicher zulässigen Vergleich zum Tauchen ziehen: Nutzung eines Bootes und technischer Ausrüstung/Einrichtungen, Begleitung durch Personal und einen Guide etc. . Das alles in einer selten frequentierten Region und dann kommt man bei meinem Sport selbst unter Berücksichtigung exklusiver Angebote nicht mal in die Nähe derartiger Preise.

Unfaßbar.

Vielleicht ist es aber auch nur der Örtlichkeit geschuldet und Tauchen wäre dann auf diesen Inseln inzwischen genau so teuer... :wink:
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Klara
Beiträge: 661
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Klara » 17 Nov 2018 15:09

mr.minolta hat geschrieben:
16 Nov 2018 20:11
Ist das, was da für den fortgeschrittenen Angler geboten wird, tatsächlich so überragend, daß es dieses Geld wert wäre, wenn man das Angebot sachlich bewertet?
Was bewertet man bei Liebhabereien schon sachlich? Die Zeit misst eine 0815 Uhr genauso oder gar präziser wie eine einer Nobelmarke. Teils vielleicht noch hohe Handwerkskunst, aber doch vielfach vor allem der Name des Herstellers. Die Leute, die sich eine solche Uhr auch leisten, erkennen sie sofort und so ist es sicher bei den Reisen im Höchstpreissegment auch. Man ist unter sich und das ist nicht unbedeutender Teil des Genusses. Vielleicht kann man Kontakte knüpfen, die dann den Reisepreis wieder reinholen :lol:
LG
Klara

Antworten