Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Alles rund um die Seychellen
Mundl
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2019 07:34
Wohnort: Österreich

Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Mundl »

Werde hier die nächsten Wochen, sofern es die Zeit erlaubt, ein bisschen berichten über unseren Urlaub/Erfahrungen.

Wir reisen zu viert(2 Erw., 2 Kinder) , keiner geimpft
1 Woche Silhouette, 12 Tage Mahe

Wir waren schon die ganze Woche Listerine am gurgeln :)
Heute hatten wir den PCR Spuck-Test in der Apotheke.
Kosten Gesamt: 480 Euro.
Nacht knapp 11 Stunden hatten wir das Ergebnis, alle Negativ :D

Gerade habe ich den Seychellen Einreise Antrag gestellt.
Kosten Gesamt: ca. 30 Eur

Mal schauen wie lange es dauert bis wir die Genehmigung bekommen...
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3355
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von foto-k10 »

Na Glückwunsch.
Die erste Hürde mit den negativen PCR-Tests ist schon mal geschafft!
Obwohl 480 € schon ein Batzen Geld ist ...
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 306
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von knuffi »

480€ :shock: :shock: für 4 Tests??? Krass...wir haben pro PCR-Test auf englisch inkl Passnummer 69€ gezahlt. Das bei euch ist ja schon fast Abzocke.

Wünsche euch einen schönen, erholsamen Urlaub
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3355
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von foto-k10 »

Bei 69€ wird ein Wattestäbchen bis fast zum Kleinhirn reingeschoben.
Die nicht-invasive Methode der Össis koste halt mehr. :wink:
Mundl
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2019 07:34
Wohnort: Österreich

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Mundl »

Danke, Danke.

Es gäbe bei uns in Österreich auch noch den Nasen... PCR Test der würde "nur" 99 Eur kosten.

So, die Einreise-Bewilligung haben wir erhalten :D Es dauerte 5 Stunden.
Ronny2
Beiträge: 288
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Ronny2 »

480 für die PCR Tests ist nicht wenig, im Verhältnis zu Eurem Reisepreis wird es vermutlich den Kohl aber nicht mehr fett machen, gell! :wink: ärgerlich sind die Kosten trotzdem!
Hier kriegt man den PCR ab ca. 49€.
Bin froh das wir nach Greece aktuell mit dem kostenlosen Antigen-Test einreisen dürfen.
Wünsche Euch einen schönen Urlaub,
Grüße,
Ronny2
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3355
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von foto-k10 »

Der Nasenbär, der Nasenbär,
mit PCR-Tests tut er sich schwer ...

Kleine Anekdote am Rande: Ein Journalist des Spiegel, der länge Zeit in den USA war, meinte, nach Rückkehr hätte er in Deutschland zum ersten Mal einen richtigen Nasenabstrich mitgemacht. Die Amis würden das Wattestäbchen nie so tief "versenken".


OK, Hürde zwei STA ist geschafft.
Wenn ich draußen den Regen sehe, möchte ich glatt auch in den Süden.
Aber ich warte doch lieber die 2. Impfung nächste Woche ab.
Ronny2
Beiträge: 288
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Ronny2 »

foto-k10 hat geschrieben: 09 Jul 2021 10:16
Aber ich warte doch lieber die 2. Impfung nächste Woche ab.
Gibt einem auf jeden Fall ein sicheres Gefühl beim reisen.
Mundl
Beiträge: 95
Registriert: 03 Aug 2019 07:34
Wohnort: Österreich

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Mundl »

Ronny2 hat geschrieben: 09 Jul 2021 10:11 480 für die PCR Tests ist nicht wenig, im Verhältnis zu Eurem Reisepreis wird es vermutlich den Kohl aber nicht mehr fett machen, gell! :wink: ärgerlich sind die Kosten trotzdem!
Hier kriegt man den PCR ab ca. 49€.
Bin froh das wir nach Greece aktuell mit dem kostenlosen Antigen-Test einreisen dürfen.
Wünsche Euch einen schönen Urlaub,
Grüße,
Ronny2
Danke:-) Euch auch!
Naja, die PCR Kosten sind echt ärgerlich.
Dafür habe ich diesmal auf eine Storno-Versicherung verzichtet, die hätte sicher auch einiges gekostet.
Wir haben die Emirates gratis Versicherung und noch zusätzlich eine Krankenversicherung um 78Eur die auch Covid abdeckt.
Die Versicherung muss man glaub erst bei der Einreise zeigen, bei der Bewilligung musste ich sie jedenfalls nicht hochladen.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3355
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von foto-k10 »

Mundl hat geschrieben: 10 Jul 2021 06:32 Naja, die PCR Kosten sind echt ärgerlich.
Besonders, wenn man die 480 € in die Anzahl der happy hour-Cocktails umrechnet :lol:
Dann einen schönen Urlaub!
Klara
Beiträge: 832
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Klara »

foto-k10 hat geschrieben: 10 Jul 2021 07:55
Mundl hat geschrieben: 10 Jul 2021 06:32 Naja, die PCR Kosten sind echt ärgerlich.
Besonders, wenn man die 480 € in die Anzahl der happy hour-Cocktails umrechnet :lol:
Dann einen schönen Urlaub!
Ach, die Leber dankt es einem :mrgreen:
LG
Klara
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3355
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von foto-k10 »

Klara hat geschrieben: 10 Jul 2021 10:55 Ach, die Leber dankt es einem :mrgreen:
An den Spruch musste ich gestern abend denken: die APPD (Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands, Slogan "Arbeit ist Sch****") wurde nicht zur Bundestagswahl zugelassen, weil sie die Unterlage nur per Email und nicht schriftlich eingereicht hatten. Einer der beiden Vertreter meinte anschließend, er wäre extra für diesen Termin nüchtern geblieben ... :lol:
Ronny2
Beiträge: 288
Registriert: 26 Jan 2019 19:57

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von Ronny2 »

Mundl hat geschrieben: 10 Jul 2021 06:32
Danke:-) Euch auch!
Vielen Dank, wir sind nun auch aufm Sprung gen Süden.
naizit
Beiträge: 277
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von naizit »

Wenn PCR-Test negativ, Krankenversicherung, zertifizierte Unterkunft, Belege hochgeladen sind, geht die Einreisegenehmigung ziemlich schnell. Bei mir war sie 2 Stunden später da. ;-)
naizit
Beiträge: 277
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Seychellen in Corona-Zeiten, Juli 2021

Beitrag von naizit »

Auf La Digue striktes Masken tragen. Auch in Nebenstraßen. Im Moment. Strand ohne ist ok, ebenso wenn man Abstand hält, darf man ohne Maske was trinken, essen oder rauchen. Wer sich nicht daran hält sind manche Touristen, vor allem Russen, Israelis und ein paar Italiener, Deusche oder Schweizer so gut wie nicht da. Trifft man höchstens mal bei Tagestouren oder Fishtrap. Denen wurden Bikes zur Miete gegeben für 200 SCR für 2 Stunden. Ich sag mal nichts dazu.Ansonsten ist hier alles bis auf Locals ziemlich leer. Was die Situation angeht sind die Locals hier relaxt, halten sich nun an die Regeln, schlimme Fälle gibt es hier nicht. Hatte gestern zufällig die Ärzte von hier getroffen beim Dinner. Sie sind entspannt, lassen sich nicht verrückt machen, gehen ins Vertrauen dass irgendwann wieder mehr Touristen kommen/dürfen. Das Schöne ist trotz der Situation. Fast alle sind freundlich, ist eig. wie immer, nur leerer. :-D
Antworten