Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2894
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Jan 2021 08:18

Ubatl hat geschrieben:
04 Jan 2021 05:16
Die offizielle Info kam auch eben über das Hotel. Ich halte diese Regelungen für nicht zielführend.. das Problem liegt doch ganz woanders.
Pools dürfen nicht mehr benutzt werden
Strand ist noch nicht explizit erwähnt, werden weiter heute (mit Maske testen)
Restaurants außerhalb Hotels müssen geschlossen werden (blöd gut Selbstversorger)
....
Frage mich wozu man dann zwei PCR Test gemacht hat.. nunja machen wir das beste draus
Seid ihr jetzt eigentlich auf La Digue oder musstest ihr auf Praslin bleiben?

naizit
Beiträge: 113
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Jan 2021 08:27

Es gibt 16 neue Fälle. 13 Seychellois 3 Ausländer, davon 3 Fälle auf Praslin. Der Präsident wollte vor 1 Stunde eine Presskonferenz starten. SBC hat aber gerade technische Probleme. Wird wohl später übertragen.

https://www.facebook.com/sbc.sc/photos/ ... 2329316473

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2744
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 04 Jan 2021 08:43

Es hat jetzt zwar nicht direkt mit der Wiedereröffnung zu tun, aber für die, die es interessiert und damit der Verstorbene auch ein Gesicht bekommt:

https://www.facebook.com/LeSeychellois/ ... 8481224765

Er war 57 und hat Fußball gespielt. Für die, die bislang noch daran gezweifelt haben sollten, daß die Erkrankung auch jüngere und fittere Personen mit einer schwereren Ausprägung betreffen kann, und nicht nur Hochbetagte mit Vorerkrankungen, ist das sicherlich ein Augenöffner.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

naizit
Beiträge: 113
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Jan 2021 09:24

Aktuelle Pressekonferenz von heute morgen.
https://www.youtube.com/watch?v=XUOss9d ... nkue-u64Kw
Zuletzt geändert von naizit am 04 Jan 2021 09:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2894
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Jan 2021 09:35

naizit hat geschrieben:
04 Jan 2021 09:24
Die Frau von ihm ist leider auch daran verstorben. :-(
:?:
Die Pressemitteilung über den Tod des Taxifahrers und dass der Präsident seiner Fau und seinem Sohn kondoliert hat, ist doch vom gestrigen Sonntag. Und einen Tag später ist die Ehefrau auch tot? Ganz so schnell schlägt das Coronavirus normalerweise nicht zu. Sicher dass das keine Falschmeldung ist?

naizit
Beiträge: 113
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Jan 2021 09:50

Vermute die erste Frau. Lebte in Südafrika. Gestern war Beerdigung.

naizit
Beiträge: 113
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Jan 2021 09:55

.............
Zuletzt geändert von naizit am 14 Jan 2021 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2744
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 04 Jan 2021 12:02

In die Pressekonferenz vom Priester hab ich mal kurz reingehört, die ging ja nur kurz, da kam aber nix Neues zu dem was gestern schon schriftlich veröffentlicht wurde.
Der Verstorbene war ja sogar mal Fußballprofi, der für die Nationalmannschaft gespielt hat. Daher der Bekanntheitsgrad. Krass und sehr traurig.

Auf YouTube läuft ja jetzt die Pressekonferenz des Gesundheitsministeriums. Es sind jetzt wohl 6 Fälle auf Praslin und ein Verdachtsfall auf La Digue. :? Das kommt schon gleich so in der ersten Viertelstunde des Livestreams.

https://www.youtube.com/watch?v=Dv4GUCmLmdo

Also alle schön aufpassen, auf welcher Insel nun auch immer. :? Weiter kann ich jetzt nicht mehr zuhören. Mich hätte mal interessiert, was es nun genau mit den Bewegungseinschränkungen für die Gäste auf sich hat, aber bislang kam dazu nichts außer dem, was man schon weiß (10 Tage nicht das Unterkunftsgelände verlassen und die Unterkunft nicht wechseln). Ob es irgendwelche darüber hinausgehenden Einschränkungen geben wird für diejenigen, die die 10 Tage schon hinter sich haben, wurde bislang nicht gesagt, aber wenn noch was kommt, dann steht es sicher morgen auch in der Zeitung.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2894
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Jan 2021 13:38

naizit hat geschrieben:
04 Jan 2021 09:55
Weiß eig. Jemand wieviel Beatmungsplätze die gerade haben? Haben die aufgestockt? Hab noch was mit unter 10 Plätzen im Kopf.
Nein.
Habe nur in Erinnerung, dass die Seychellen im Mai 2020 welche gespendet bekommen haben (PAP-ventilators) ... hmm, das waren nur zwei Stück. Da im Frühjahr zwei Niederländer auf der Intensivstation waren (und sich hinterher in der Presse aufgeregt haben), sollten die Seychellen mind. 3 Beatmungsgeräte haben. Von den aktuell Erkrankten sollen 2 im kritischen Zustand sein und zwei weitern ernsthafte Beschwerden haben (die Meldung auf der Homepage des Health Department ist aber vom 2.1.2021).


Es gibt eine Zusammenstellung für Afrika:
https://cddep.org/wp-content/uploads/20 ... tries..pdf
Bei den Seychellen ist das Feld in der Anlage 2 schlichtweg leer.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2744
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 04 Jan 2021 18:57

Die SHTA ist ja immer wieder gut, wenn es darum geht, die Lücken im System aufzuzeigen. Also mir war auch überhaupt nicht klar, welcher Tourist jetzt wann noch wohin darf. Es ist also so, daß der Stichtag für den verschärften Lockdown der 3. Januar 2021 ist, die vorherige Untersuchungshaft in der Unterkunft wird angerechnet, man muß nicht erneute 10 Tage absitzen:


https://m.facebook.com/story.php?story_ ... 3864433308

Trotzdem vermisse ich immer noch konkrete Aussagen, ob die Bewegungsfreiheit der nach 10 Tagen befreiten Touristen denn danach auch noch eingeschränkt ist, aber das scheint wohl nicht der Fall zu sein. Theoretisch könnte man also wohl weiterhin ohne Maske wandern und an den Strand. So interpretiere ich zumindest, daß dazu keine weiteren Verbote genannt wurden.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

naizit
Beiträge: 113
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Jan 2021 21:06

Die Locals interpretieren es so dass der Lockdown für alle gilt, auch für die Touristen. Und wundern sich dass die Deutschen ohne Maske auf La Digue rumlaufen. Auf La Digue dauert es allgemein etwas länger bis Informationen ankommen. Auch sind sie verunsichert weil sich gestern alles überschlagen hat und die Bestimmungen ergänzt oder geändert wurden. Eigentlich darf niemand bis 13.1. das Hotel wechseln – egal ob Quarantäne oder nicht. Und egal ob vorher schon da oder man erst ankommt. Die dürfen das Hotelrestaurant nutzen am Tisch, Gemeinschaftsdinge wie Pool, Bar, Spa, Kids Area wird geschlossen. Draußen hat eh alles zu bis auf Lebensmittel-Shops und die erwähnten Baumärkte bis 12. Da ist es eig. egal ob man nun 6 oder 10 Tage Quarantäne hat. Lockdown ist Lockdown. Aber anscheinend darf man Touren machen mit zertifizierten Guides. Ich glaube 1 Familie oder 5-6 Leute? Also Privattour.

Es bleibt spannend wie sich das klärt oder ausgelegt oder nochmals ergänzt wird weil selbst die Reiseagenturen unterschiedliche Aussagen treffen oder andere Interpretationen haben. Selbst das Auswärtige Amt hat seit 18.11.20 kein Update gemacht. Das finde ich mehr als schräg. Ich tippe auch mal darauf, dass die Seychellen wieder auf die Risiko-Liste des RKI rutschen wenn die aktuellen Entwicklungen dort angekommen sind. Wäre ich dort, wurde ich schauen dass ich den nächsten Flieger zurück bekomme oder halt mal 1 oder 2 Monate verlängere um weniger Stress zu haben und strikt auf Abstand und Maske achten. Als Risikopatientin würde ich aufgrund der begrenzten Gesundheitsversorgung bei ersten Anzeichen sofort ausfliegen auf eigene Kosten...

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2744
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 04 Jan 2021 23:17

Ich verlinke mal die Zusammenfassung der Nachrichten heute Abend, die Zusammenfassung ist zwar nur die gekürzte Version, aber auf Englisch, und für Leute, die in den nächsten Monaten eine Reise planen, ist möglicherweise was Interessantes dabei.

Es gibt bei Minute 4:00 eine Aussage der Sprecherin, daß der Präsident heute Vormittag in der Pressekonferenz gesagt habe, morgen werde es weitere Ankündigungen geben, von denen einige die Bevölkerung schockieren würden. Soweit habe ich dann wohl nicht zugehört, aber ich weiß auch nicht, was so eine Geheimnistuerei soll. Wenn ich Seychellois wäre, würde ich wohl heute Nacht nicht gut schlafen. Kann ja jeden betreffen und alles Mögliche bedeuten.

Das Gesundheitsministerium erwägt außerdem eine Massentestung an der gesamten Bevölkerung.

Bei Minute 9:00 kommt noch bißchen was zu den Fluggesellschaften und ihren Plänen, die Seychellen ab diesem Winterhalbjahr/Frühjahr nicht mehr anzufliegen. Genau genommen kann man sich derzeit wohl nur auf Emirates und Quatar verlassen, alles andere fliegt gar nicht mehr oder storniert einen Teil des Flugplans.

https://www.youtube.com/watch?v=muypjKbdIgs
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1637
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von mr.minolta » 05 Jan 2021 02:23

Massentestung
Lockdown
Bewegungseinschränkungen

Was für eine Scheißwelt...



Bild
Früher war alles besser.

Ubatl
Beiträge: 12
Registriert: 18 Dez 2020 14:19

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Ubatl » 05 Jan 2021 06:18

Wir sind auf la Digue, sind kurz vor der Regelung rüber.

Gestern Ausflug zu petite anse/ anse cocos: Keine Probleme.
Fahrrad fahren mit Maske, wenn am Strand / liegen, dann abziehen.
In der „Stadt“ wird auch kontrolliert.
Jetzt funktioniert es! Wo vorher gefühlt 5% Einwohner Maske trugen sind es jetzt 90% (davon 20% Maske unter der Nase).

Geht doch! Und die Touristen halten sich auch dran.

Heute fahren wir entweder zur anse source oder Richtung Norden.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2894
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 05 Jan 2021 06:38

Ubatl hat geschrieben:
05 Jan 2021 06:18
Wir sind auf la Digue, sind kurz vor der Regelung rüber.
Glück gehabt.
Aber wieder fehlen Aussagen zum Wetter. :lol:

Dann fliegt hoffentlich am Ende auch die Fluggesellschaft euch wieder nach Hause ...

Antworten