Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Alles rund um die Seychellen
Antworten
mitterer
Beiträge: 14
Registriert: 27 Sep 2020 10:42

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von mitterer » 06 Okt 2020 10:34

foto-k10 hat geschrieben:
06 Okt 2020 10:13
Condor?
Ich dachte, die wollen erst ab November oder Dezember wieder auf die Seychellen fliegen?
Wir haben die Reise schon letztes Jahr gebucht. In dem Vor-Corona-Zeitalter wollte Condor natürlich im Oktober 2020 auf die Seychellen fliegen... und den Flug im Oktober haben die offiziell auch erst irgendwann im Juni oder Juli abgesagt (bin mir aber nicht mehr ganz sicher wann, müsste ich nachschauen).
Emirates fliegt wohl auch noch grundsätzlich, aber genau unser Hinflug wurde abgesagt. Nun also Edelweiss.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2531
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 06 Okt 2020 14:00

So, neue Vokabel lernen bitte: Es heißt jetzt Kategorie 2-Hotel. :lol:

Aber da stehts jetzt nochmal ganz klar, diese Safetransferkategorie2hotels dürfen sowohl die Kategorie 1 als auch die Kategorie 2-Kunden gleichzeitig beherbergen und sollen die innerhalb der Anlage trennen. Naja...

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... p_yX1fa78w

Wer die zusätzlichen Kosten zahlt, wenn man ursprünglich eine andere, nicht für Kategorie 2 zertifizierte Unterkunft hatte, wird wieder nicht erwähnt. Man muß wohl einfach mal davon ausgehen, daß man einfach beide in voller Höhe zahlen muß.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 06 Okt 2020 20:24

Ja ja, die Kategorie2-Leute bekommen einen eigenen Bereich im Restaurant ... wie war das mit den Aussätzigen?

Entlarvend finde ich den Satz:
Most of the tourists who come to Seychelles are people who have money and do not go to the gathering of young people.
:lol:

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2531
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 07 Okt 2020 13:26

Hier sind die aktuellsten Einreisebestimmungen. Neues steht nicht wirklich drin, aber die Übersichtlichkeit ist bißchen besser geworden, es ist jetzt ordentlich nach Kategorie 1 und Kategorie 2-Gästen aufgeschlüsselt:

https://www.facebook.com/SeychellesDFA/ ... 8898730603

Dabei nicht vergessen: Emirates verlangt jetzt bei Deutschen keinen Test vor Abreise von den Seychellen mehr. :D
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2531
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 07 Okt 2020 16:20

Also die Kategorie 2-Hotels sind verantwortlich für das Verhalten der eingeknasteten Riskoländertouristen. Wahrscheinlich bewerben sich deswegen so wenige Unterkünfte, weil die auch alle gar nicht blicken, was von ihnen eigentlich erwartet wird.

https://www.facebook.com/permalink.php? ... 3864433308
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 07 Okt 2020 16:22

If an establishment has a beach front clients are allowed to use the beach.
Aha, diese Aussage ist interessant.
Aber wie will ein Hotel verhindern, dass ein Gast am Strand entlang "ausbüchst" und sich woanders aufhält?

Die Anzahl der Unterkünfte für Kategorie2 ist inzwischen bei 79: http://tourism.gov.sc/wp-content/upload ... 0.20-3.pdf Reicht doch eigentlich?

Syncwi
Beiträge: 1
Registriert: 02 Aug 2020 13:10

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Syncwi » 08 Okt 2020 20:19

Wir verfolgen die Beiträge in diesem Forum nun schon seit ein paar Wochen ....Der Hintergrund : wir haben unsere Reise auf die Seychellen bereits im Januar gebucht und seit im August die Seychellen wieder geöffnet hatten stand unser Entschluss fest : wenn es irgendwie möglich ist fliegen wir !!!!!
Geplant war der Abflug für den 03.10. ab Frankfurt mit Emirates....wir hatten das Glück das bis auf eine Unterkunft alle die entsprechende Zertifizierung erhalten hatten. Eine neue Unterkunft zu finden ist zur Zeit ja nun auch gar kein Problem.
Groß war die Freude auch noch einmal als das RKI die Seychellen Ende September aus der Liste der Risikoländer herausnahm !! Wirplanten unseren COVID-19 Test für Freitag den 02.10. ein ( mit anschließender Übernachtung in Frankfurt).
Am Mittwoch dem 30.09.!!!! erhielten wir eine Mail von Emirates mit dem Hinweis das unser Anschlussflug Dubai-Mahe um 24 Stunden verschoben wurde !!! OK ... zwar totaler Mist aber jetzt wegen einem Tag weniger Urlaub alles canceln kam nicht in Frage .... wir haben also einfach der Abflug ab Frankfurt auch um 24 Stunden verschoben...sind trotzdem am Freitag nach Frankfurt gefahren zum Corona Test ( morgens um 8:30 Uhr -Ergebnis am Abends um 23 Uhr) und haben am Samstag-Vormittag in aller Ruhe unsere Daten über die App weggeschickt ( war total einfach :man kann alles abfotografieren und macht ein entsprechendes Selfie )
Bereits nach 50 Minuten !!!!!!!!!!! hatten wir die Antwort in Form der Einreisegenehmigung !!!!!!
Der Flug nach Dubai war nur zu 1/3 belegt und der Anschlussflug nach Mahe gerade mal mit 80 Passagieren !
Trotzdem war die Wartezeit bei der Einreise auf die Seychellen extrem lang denn trotz der Datenübermittlung per App wollen die hier alles nochmal in schriftlicher Form haben-also „Papierkram“ ohne Ende !
Unsere Unterkunft hier auf Praslin (les Villas D’Or)ist seit dem vergangenen Wochenende auch als Transithotel (oder Stay Save Hotel oder wie auch immer das nun heißt (ändert sich ja andauernd)) deklariert aber außer einem anderen deutschen Pärchen ist keiner hier !! Das Personal trägt Mund-Nasenschutz und bei uns wird jeden Tag Fieber gemessen ..außerdem steht Desinfektionsmittel bereit. Auf den Straßen und in den Geschäften sieht man auch mal Seychellois mit MNS aber ich würde schätzen es sind höchstens 20 % der Einheimischen
Mann hat das Gefühl die Insel gehört einem allein .... am Anse Lazio waren wir gestern bis gegen Mittag vollkommen alleine -später waren es dann tatsächlich ca 10 Leute !
Wir sind uns schon bewusst das diese ganze Reise natürlich gewisse Risiken beinhaltet... geht unser Flieger wieder an dem Datum zurück wie wir es gebucht haben...was erwartet uns bei der Ankunft in Deutschland bezüglich Quarantäne usw. aber wir genießen jetzt erst mal die nächsten 3 Woche hier in vollen Zügen.die Gefahr sich mit COVID-19 zu infizieren ist in Deutschland zur Zeit wahrscheinlich wesentlich größer !!!
Wer hat schon das Glück die Seychellen einmal so leer Zu erleben und das ist uns dieses Risiko absolut wert !!
Also ganz viele Grüße von ( derzeit) Praslin
Sync

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 09 Okt 2020 11:49

Schon wieder eine neue Version des Advisory:
http://tourism.gov.sc/wp-content/upload ... r-2020.pdf

Gegenüber der Version vom 01.10.2020 ist dieser Absatz hinzugekommen:
Consideration for entry in Seychelles may also be given to visitors who are not on the permitted list of countries but they must be arrivingby private jets. However,they will be limited to staying at certified island resorts only.
...
Also wie zu Beginn der Wiedereröffnung. Wer genug Geld hat, kann immer einreisen.

Benutzeravatar
Fabian.B
Beiträge: 100
Registriert: 23 Jul 2020 11:41
Wohnort: Hauptstadt

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Fabian.B » 09 Okt 2020 12:07

foto-k10 hat geschrieben:
09 Okt 2020 11:49
Schon wieder eine neue Version des Advisory:
http://tourism.gov.sc/wp-content/upload ... r-2020.pdf

Gegenüber der Version vom 01.10.2020 ist dieser Absatz hinzugekommen:
Consideration for entry in Seychelles may also be given to visitors who are not on the permitted list of countries but they must be arrivingby private jets. However,they will be limited to staying at certified island resorts only.
...
Also wie zu Beginn der Wiedereröffnung. Wer genug Geld hat, kann immer einreisen.
Geld steht halt über allem ;) aber wenn man überlegt, machts ja auch irgendwie Sinn. Wenn jemand mit seinem Privatjet landet und mit seiner eigens angemieteten Yacht zu einem der abgelegenen Luxus-Resorts fährt, wo soll er da groß andere gefährden?

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 09 Okt 2020 13:14

Fabian.B hat geschrieben:
09 Okt 2020 12:07
foto-D500 hat geschrieben:Also wie zu Beginn der Wiedereröffnung. Wer genug Geld hat, kann immer einreisen.
Geld steht halt über allem ;) aber wenn man überlegt, machts ja auch irgendwie Sinn. Wenn jemand mit seinem Privatjet landet und mit seiner eigens angemieteten Yacht zu einem der abgelegenen Luxus-Resorts fährt, wo soll er da groß andere gefährden?
Mir kann es egal sein, so jemand nimmt mir kein Hotelzimmer weg.
Aber es ist schon interessant, vermutlich hat sich jemand beschwert, er dürfe nicht einreisen?

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 10 Okt 2020 06:30

knuffi hat geschrieben:
08 Okt 2020 06:21
ich hab mal geschaut, das Berjaya auf Mahe kann man aktuell überall buchen. Ich hab die jetzt mal angeschrieben.

Dazu gab es in der gestrigen Pressekonferenz zu Corona folgende Aussage:
Regarding the fact that as from December 1 Berjaya might start taking tourists again, Dr Louange noted that all this depend on the contract they have with the institution.
http://www.nation.sc/articles/6383/covid-19-update
Also momentan kann man es nicht buchen.
Und wenn der Vertrag mit den Behörden als Quarantänestation verlängert wird, vermutlich auch weiterhin nicht.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 10 Okt 2020 06:32

Am Artikel zu der Corona-Pressekonferenz am 09.10.2020 hängt diese Grafik dran:

Bild

2m Abstand?
Nicht wie im Advisory geschrieben 1m???

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2581
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 10 Okt 2020 06:37

Syncwi hat geschrieben:
08 Okt 2020 20:19
aber wir genießen jetzt erst mal die nächsten 3 Woche hier in vollen Zügen.
Dabei gibt es auf den Seychellen doch keine Züge ... :wink: geniest die leeren Strände.


Syncwi hat geschrieben:
08 Okt 2020 20:19
sind trotzdem am Freitag nach Frankfurt gefahren zum Corona Test ( morgens um 8:30 Uhr -Ergebnis am Abends um 23 Uhr)
Welche Uhrzeit steht auf dem Testergebnis?
Steht auf dem Ergebnis auch der ct-Wert?

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 287
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von knuffi » 10 Okt 2020 07:59

foto-k10 hat geschrieben:
10 Okt 2020 06:30
knuffi hat geschrieben:
08 Okt 2020 06:21
ich hab mal geschaut, das Berjaya auf Mahe kann man aktuell überall buchen. Ich hab die jetzt mal angeschrieben.

Dazu gab es in der gestrigen Pressekonferenz zu Corona folgende Aussage:
Regarding the fact that as from December 1 Berjaya might start taking tourists again, Dr Louange noted that all this depend on the contract they have with the institution.
http://www.nation.sc/articles/6383/covid-19-update
Also momentan kann man es nicht buchen.
Und wenn der Vertrag mit den Behörden als Quarantänestation verlängert wird, vermutlich auch weiterhin nicht.
Danke für den Artikel.
Müssen wir einfach mal abwarten, zur Sicherheit hab ich ne zertifizierte Unterkunft (self-Catering...muss ich halt für meine "Reisegruppe" frühstück machen :O ) als backup gebucht.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2247
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Anubis » 10 Okt 2020 17:49

knuffi hat geschrieben:
10 Okt 2020 07:59
Danke für den Artikel.
Müssen wir einfach mal abwarten, zur Sicherheit hab ich ne zertifizierte Unterkunft (self-Catering...muss ich halt für meine "Reisegruppe" frühstück machen :O ) als backup gebucht.
Knuffi, wir hatten uns mal eine einheimische Köchin organisiert, die hat uns das Frühstück zubereitet. Ich hab sie in der Früh mit unserem Mietwagen abgeholt, dann sind wir zum Markt gedüst, haben geshoppt, was wir für den Tag brauchen (Breakfast + Dinner), sind dann ins SC gefahren und sie hat das Frühstück für uns zubereitet. Am späten Nachmittag kam sie dann wieder und hat uns das Abendessen zubereitet. Nicht ganz billig, aber sehr praktisch. Mittags sind wir dann unterwegs eingekehrt, Café Anse Soleil, Anchor Café, Chez Plume, Baobab Pizzeria, News Café, Chez Batista oder so ähnlich, je nachdem, wo wir gerade waren.
Ich weiss aber nicht, ob so ein Service auch zu COVID-Zeiten möglich ist.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten