Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Alles rund um die Seychellen
Antworten
MAX-HARDCORE
Beiträge: 103
Registriert: 02 Mai 2019 17:03

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von MAX-HARDCORE » 30 Nov 2020 03:52

@ foto-k10

Bei Etihad und Emirates fühlst du dich wie im 7ten Himmel im Gegensatz zu Condor.
Condor ist wirklich die Bettlernummer. Aber halt am schnellsten und am kommunikativsten, wegen der einheitlichen Sprache.

Frégate möchte ich aus Prinzip erst nach der Erneuerung, weil die da richtig Ballett machen wollen und das muss ich unbedingt sehen. Denn jetzt waren die wirklich veralteten Villen schon High-End. Aber es soll nochmal richtig nachgelegt werden.

Nein ich will mich 2021 auch etwas zurück halten. Man muss nicht immer so viel Kohle auf den Kopf hauen. Ausserdem will ja Mama Merkel auch noch was abhaben.

Wir waren mittlerweile dreimal im Four Seasons auf Mahe oben in den Hilltop-Villen. Alter Schwede war das geil. Die Aussicht sucht seinesgleichen. Und das Abendbuffet ist nochmal besser als im Lemuria, wo es schon extrem gut ist. Aber wie schon gesagt, das kostet auch richtig Asche und das muss ja nun auch nicht immer sein.

Ist schon ein bißchen geil, wie ich mich vom wirklich sehr schönen Callou Guesthouse ganz langsam, nach und nach, nach oben geschlafen habe. :lol:

Aber ich fahre auch wirklich jedes mal auf La Digue ordnungsgemäß zum Callou. Melde mich ordnungsgemäß bei der Chefin an und zeige ihr, dass ich sie nie vergesse. Immer schön "back to the roots", denn man darf nie vergessen wo man herkommt.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 323
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von knuffi » 30 Nov 2020 06:15

foto-k10 hat geschrieben:
29 Nov 2020 22:17
knuffi hat geschrieben:
29 Nov 2020 09:38
Wir fliegen jetzt mit Edelweiss hin und Turkish zurück, so zumindest der aktuelle Plan - Mal schauen was noch gestrichen wird
Rückflug mit Turkish Airlines, weil Edelweiß nur bis Ende März auf die Seychellen fliegt?
Die Rückflugzeit mit Edelweiss hat uns nicht gepasst. Freitag war uns zu früh und Sonntag war zu spät, da wir da erst Montags zurückkommen würden und Sohnemann da wieder in der Schule sein muss.
Turkish fliegt Samstag Abend und wir kommen dann Sonntag vormittag in Nürnberg wieder an.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2734
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 30 Nov 2020 12:47

Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2734
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 30 Nov 2020 12:50

Suse hat geschrieben:
30 Nov 2020 12:47
9 neue Fälle:

https://m.facebook.com/mohseychellesoff ... &source=48
Einer ist ein Deutscher, der bei den Stichprobentests am Flughafen positiv getestet wurde. Was mal wieder zeigt, daß es komplett Wumpe ist, wie alt der Test ist, den man zuvor im Heimatland gemacht hat.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1635
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Wo Recht und Ordnung keine Chancen haben

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von mr.minolta » 30 Nov 2020 20:45

Tja, man kann's halt drehen und wenden wie man will, Corona-"Maßnahmen" waren, sind und bleiben Blödsinn.
Früher war alles besser.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2734
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 02 Dez 2020 12:58

Mal ein Update, wie es auf den Inseln jetzt so Covid-19-technisch aussieht. Eine Person ist schwerer erkrankt und wird beatmet, der Rest des Satzes steht dann noch auf Seite 2, da war ich jetzt zu faul, das auch noch zu bearbeiten.


Bild
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2734
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Suse » 03 Dez 2020 11:43

Hätt ich nicht gedacht, daß das dieses Jahr doch sogar noch so viele Besucher geworden sind:

http://www.seychellesnewsagency.com/art ... fI-Dk6H55c
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

naizit
Beiträge: 107
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 03 Dez 2020 13:09

Hab ich auch gelesen. Sehr schräg. Vielleicht erwartete Zahlen durch die wieder aufegenommenen Flüge nach Israel. ;-) Letzten Monat waren es um die 1000 Besucher in einem! Monat und da ging es angeblich schon aufwärts. Vorher sprach man von Umsatzrückgang der Touristen von 80 Prozent. Ebenso sind die Hochzeitstouristen weggeblieben. Auch darüber gibt es Artikel die gerade mal ne Woche alt sind. Die Unterkünfte sind so gut wie leer. Und die, die ich kenne, haben keine Jobs mehr oder gerade mal 2-3 Buchungen in 1/2 Jahr gehabt. Denke eher, es ist eine unglückliche Marketingstrategie.
Ehrlich gesagt tut es den Seychellen gut, sagen auch die Einheimischen. Sie hoffen jetzt dass sich einges ändert durch den neuen Präsidenten. Wir werden sehen.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2887
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 03 Dez 2020 13:47

naizit hat geschrieben:
03 Dez 2020 13:09
Hab ich auch gelesen. Sehr schräg. Vielleicht erwartete Zahlen durch die wieder aufegenommenen Flüge nach Israel. ;-) Letzten Monat waren es um die 1000 Besucher in einem! Monat und da ging es angeblich schon aufwärts. Vorher sprach man von Umsatzrückgang der Touristen von 80 Prozent. Ebenso sind die Hochzeitstouristen weggeblieben. Auch darüber gibt es Artikel die gerade mal ne Woche alt sind. Die Unterkünfte sind so gut wie leer. Und die, die ich kenne, haben keine Jobs mehr oder gerade mal 2-3 Buchungen in 1/2 Jahr gehabt. Denke eher, es ist eine unglückliche Marketingstrategie.
Ehrlich gesagt tut es den Seychellen gut, sagen auch die Einheimischen. Sie hoffen jetzt dass sich einges ändert durch den neuen Präsidenten. Wir werden sehen.
Im Januar 2020 waren es 35 Tsd Besucher, im Februar 38 Tsd und im März noch 18 Tsd. Das sind die Monate, die jetzt das Jahresergebnis "schönen".

Es ist für die Seychellen toll, dass in einer Woche knapp 1400 Besucher aus Israel gekommen sind. Aber das dürfte dem Lockdown und der nun gegebenen Möglichkeit geschuldet sein, dass die Israelis endlich wieder reisen können. Im Jahr 2019 schwankten die Monatswerte zwischen 70 (Juni) und 1534 (April). Die Touristenmassen aus europäischen Ländern kann das nicht ersetzen.

Für all die Gästehäuser, die inzwischen eine Zertifizierung in der Kategorie 1 haben, ist es nun blöd, dass Franzosen, Deutsche und andere eine Woche lang in eine Kat2-Unterkunft müssen.

Vor kurzem wurde eine 61jährige Person aus der Schweiz positiv getestet. So pingelig wie die Schweizer Behörden sind, werden die wohl beim PCR-Test nicht gepfuscht haben. Bei einem 25jährigen wäre es vorstellbar, dass er die 48 Stunden zwischen Test und Abflug für eine Party nutzt. Aber eine 61jährige Person? Bleibt also das Flugzeug - so toll scheinen die Filter und Luftumwälzung alle x Minuten wohl nicht zu sein? Und im Beryaja stecken sich Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums an, obwohl sie in Schutzkleidung herum laufen? Der neue Präsident wird derzeit die Bestimmungen wohl kaum lockern.

Klara
Beiträge: 887
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von Klara » 03 Dez 2020 17:25

foto-k10 hat geschrieben:
03 Dez 2020 13:47
Vor kurzem wurde eine 61jährige Person aus der Schweiz positiv getestet. So pingelig wie die Schweizer Behörden sind, werden die wohl beim PCR-Test nicht gepfuscht haben. Bei einem 25jährigen wäre es vorstellbar, dass er die 48 Stunden zwischen Test und Abflug für eine Party nutzt. Aber eine 61jährige Person?
Täusch dich da mal nicht, je oller je doller :mrgreen:
LG
Klara

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2887
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Dez 2020 14:53

Klara hat geschrieben:
03 Dez 2020 17:25
foto-k10 hat geschrieben:
03 Dez 2020 13:47
Vor kurzem wurde eine 61jährige Person aus der Schweiz positiv getestet. So pingelig wie die Schweizer Behörden sind, werden die wohl beim PCR-Test nicht gepfuscht haben. Bei einem 25jährigen wäre es vorstellbar, dass er die 48 Stunden zwischen Test und Abflug für eine Party nutzt. Aber eine 61jährige Person?
Täusch dich da mal nicht, je oller je doller :mrgreen:
Will ich Details wissen? Nee, besser nicht ... :mrgreen:
Mir fällt da immer ein Witz ein, aber den muss man mit einem schweizer Dialekt hören.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2887
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Dez 2020 14:54

http://www.nation.sc/articles/7093/covid-19-update
Gestern war wieder Pressekonferenz, angeblich keine erkrankten Kontaktpersonen gefunden.
Die Behörden machen sich bereits Gedanken über die Impfreihenfolge.

naizit
Beiträge: 107
Registriert: 12 Aug 2011 20:41

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von naizit » 04 Dez 2020 21:41

Die größte Gefahr sehe ich aktuell immer noch beim Reisen wenn man einen relativ normalen Alltag ohne Privatpartys hat. Ich denke, die meisten Locals wollen sich dort nicht impfen lassen. Ich ehrlich gesagt auch nicht. Gehe lieber in Quarantäne wenn ich wieder länger dort bin.

MAX-HARDCORE
Beiträge: 103
Registriert: 02 Mai 2019 17:03

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von MAX-HARDCORE » 04 Dez 2020 22:18

Ist das alles ein Affentheater.
Ich muss leider zugeben, dass ich mittlerweile soweit bin, mich impfen zu lassen, nur um meine Ruhe vor Mama Merkel und ihrem Lustknaben Jensi zu haben.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2887
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Wiederöffnung der Seychellen - Infos

Beitrag von foto-k10 » 04 Dez 2020 23:09

naizit hat geschrieben:
04 Dez 2020 21:41
Die größte Gefahr sehe ich aktuell immer noch beim Reisen wenn man einen relativ normalen Alltag ohne Privatpartys hat.
Ist auch meine Befürchtung. Bis eine Impfmöglichkeit besteht, kann man nur auf ein relativ leeres Flugzeug hoffen.
naizit hat geschrieben:
04 Dez 2020 21:41
Ich denke, die meisten Locals wollen sich dort nicht impfen lassen. Ich ehrlich gesagt auch nicht. Gehe lieber in Quarantäne wenn ich wieder länger dort bin.
Da sind die Seychellois in guter Gesellschaft. Bei den Franzosen wollen auch nur 50%.
Ich würde eine Impfung in Kauf nehmen, wenn dadurch die 7 Tage Quarantäne entfallen. Aber das State House schweigt. Und dass in Deutschland in absehbarer Zeit die Covid19-Erkrankungen drastisch heruntergehen und wir wieder in Kategorie 1 kommen, bezweifle ich.

Antworten