Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Flugwelpe » 18 Mär 2020 05:24

Hallo, da sich die Lage nun täglich ändert, lade ich alle, die derzeit noch auf den Seychellen sind, ein, sich hier auszutauschen, damit wir nichts verpassen, was den Rueckflug angeht und uns ggf. zusammentun können. Wir haben mit Turkish Airlines gebucht, völlig unklar, ob diese am 30.03. fliegen. Noch gehen Kenya Airways und einige andere, aber wie lange? LG!

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2588
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von foto-k10 » 18 Mär 2020 05:34

Hallo Flugwelpe,

selbst wenn Turkish Airlines von den Seychellen in die Türkei fliegen, sitzt ihr dann dort fest oder? Einen Weiterflug nach Deutschland gibt es derzeit doch nicht? Habt ihr euch in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes eingetragen (funktioniert heute früh wieder). Condor gibt die Daten derjenigen, die sich für einen Rückflug anmelden, an das AA weiter. Aber bei euch weiß niemand bei den Behörden, dass ihr überhaupt auf den Seychellen seid!

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1608
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von mr.minolta » 18 Mär 2020 05:40

Ich würde Euch ja gerne Mut machen, aber zur Zeit weiß man nicht mal, was morgen sein wird, geschweige denn am 30.03. ...

Hier zuhause wird das dilettantische Maßnahmen-Wetteifern der Politik von Tag zu Tag schlimmer und man weiß heute nicht, was morgen sein wird. Die europäischen Länder versuchen gerade, sich gegenseitig mit idiotischen, die menschliche Zivilisation zerstörenden Aktionen zu überbieten.

Innerhalb Deutschlands ist die Bewegungsfreiheit zwischen den Bundesländern begrenzt worden und es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier alles zusammenbricht. Die Industrie schließt viele Werke in Europa, Ausgangssperren wie im Krieg und Regierungen, die von morgens bis abends lügen wie gedruckt.

Meldet Euch beim Auswärtigen Amt und bei Condor! Details und Adressen etc. sind im Nachbar-Thread.

Viel Glück!
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Padme
Beiträge: 16
Registriert: 06 Mär 2020 17:05

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Padme » 18 Mär 2020 05:51

Wir fliegen am 29.03. mit Ethiopian Airlines und weiter mit Lufthansa nach Frankfurt. Die Flüge sind noch aktiv, kann sich natürlich aber ständig ändern.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1608
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von mr.minolta » 18 Mär 2020 05:52

Nochmals deutlich:

Ihr solltet Euch nicht darauf verlassen, daß die Türken oder wer auch immer Euch sonst wohin fliegen, wo Ihr dann als Ausländer wiederum festsitzen werdet!

Das sollte nach Lage der Dinge, die sich übrigens täglich, wenn nicht stündlich ändern, in jedem Fall mit den (deutschen) Behörden abgestimmt werden. Eine weltweite Rückholaktion deutscher Urlauber läuft gerade an, darum solltet Ihr Euch sofort kümmern und bloß nicht bis zum Ende Urlaub machen.

Das gilt natürlich auch für Dich, Jürgen, aber cool wie Du bist, wirst Du wohl doch noch das Haus bauen, oder? :wink:
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2588
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von foto-k10 » 18 Mär 2020 06:08

@minolta:
Auf der Krisenvorsorgeliste habe ich mich eingetragen, dem AA und meinem Reiseveranstalter jeweils ein Mail gesendet.

Wichtig sind die Rückreisen zunächst für Urlauber, die von den Hotels auf die Straße gesetzt wurden oder wo es Anfeindungen gegen Ausländer gibt bzw. wenn Leute zurück in Deutschland wieder arbeiten müssen. Meine Bedürfnisse haben verglichen damit eine gering Priorität.

So, jetzt gehe ich den Salazie-Trail wandern, schaue mich an der Grand Anse um, wie es sich dort geändert hat und wandere dann den Pasquiere-Trail zurück ...

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1608
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von mr.minolta » 18 Mär 2020 06:38

foto-k10 hat geschrieben:
18 Mär 2020 06:08
Meine Bedürfnisse haben verglichen damit eine gering Priorität.
Das mag sein, aber Ihr seid vor Ort sicher schon technisch gesehen nicht oder nicht zu jeder Zeit in der Lage, die Nachrichten-Situation, die sich hier permanent überschlägt, hinreichend zu erfassen.

Wäre ich momentan im Ausland und würde das, was sich hier zuhause in der Politik und den Medien abspielt, zu 100% miterleben, setzte ich ALLES daran, zurückzukommen. Das Affentheater von Grenzschließungen, Ein- und Ausreiseverboten, Ausgangssperren sowie das drohende Urlaubs- bzw. generelle Reiseverbot hat eine nicht zu bändigende, gesellschaftszersetzende Eigendynamik bekommen. Das, und nicht die vergleichsweise harmlose Seuche, sollte einem Sorge machen.

Die medialen Auftritte europäischer Politiker, die sich in dieser hausgemachten Krise profilieren wollen, erinnern mittlerweile erschreckend an das, was sich im Zweiten Weltkrieg abgespielt hat und der eine oder andere unter ihnen brüstet sich sogar damit, die gegenwärtige Situation mit dem damaligen Geschehen gleichzusetzen.

Der Verstand der gesamten Menschheit scheint ausgesetzt zu haben.

Ich kann nur raten, die baldige Heimreise so schnell wie möglich zu arrangieren. Als Ausländer, egal wo du gerade bist, hast du zur Zeit einfach die allerschlechtesten Karten.
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Cherry
Beiträge: 263
Registriert: 24 Jan 2016 14:39

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Cherry » 18 Mär 2020 06:46

mr.minolta hat geschrieben:
18 Mär 2020 06:38
Wäre ich momentan im Ausland und würde das, was sich hier zuhause in der Politik und den Medien abspielt, zu 100% miterleben, setzte ich ALLES daran, zurückzukommen. Das Affentheater von Grenzschließungen, Ein- und Ausreiseverboten, Ausgangssperren sowie das drohende Urlaubs- bzw. generelle Reiseverbot hat eine nicht zu bändigende, gesellschaftszersetzende Eigendynamik bekommen. Das, und nicht die vergleichsweise harmlose Seuche, sollte einem Sorge machen.

Ich kann nur raten, die baldige Heimreise so schnell wie möglich zu arrangieren. Als Ausländer, egal wo du gerade bist, hast du zur Zeit einfach die allerschlechtesten Karten.
Genau das denke ich mir immer wieder.

Padme
Beiträge: 16
Registriert: 06 Mär 2020 17:05

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Padme » 18 Mär 2020 07:12

Könnt ihr euch bei Condor eintragen? Bei uns kann man das Formular nicht senden, weil irgendein Fehler auf der Seite vorliegt. Mehrfach versucht, aber sobald wir den Flughafen hier auswählen sollen nimmt die Seite diesen nicht, obwohl es nur einen zur Auswahl gibt...arghh!

Padme
Beiträge: 16
Registriert: 06 Mär 2020 17:05

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Padme » 18 Mär 2020 07:22

Für alle, die das gleiche Problem haben: vom Laptop aus geht es. Von allen Smartphones, die wir getestet haben, ging es nicht.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2532
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Suse » 18 Mär 2020 08:22

Im anderen Thread hab ich es schon geschrieben, aber vielleicht hat das ja nicht jeder von den neu Hinzugekommenen gelesen, deshalb wiederhole ich es nochmal.

Wer sich wider alle Vernunft gegen eine Rückkehr mit Condor entscheidet und ausharren möchte, braucht dann vielleicht irgendwann diese Kontaktdaten:

Honorarkonsulin Deutschland:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... 20-1-panel

Belgien hat auch eine Vertretung vor Ort, als dreisprachiges Land können die sicher auch jemanden Deutschsprachiges organisieren, falls nötig:

https://kenya.diplomatie.belgium.be/fr/ ... s/victoria

Jeder europäische Staatsbürger kann sich an jede konsularische Vertretung jedes anderen EU-Mitgliedsstaates für eine Soforthilfe im Notfall wenden.

Falls man länger festsitzt, das heimische Konto ans Limit zu kommen droht, die Verbindlichkeiten zum Folgemonat nicht mehr beglichen werden können oder der Arbeitgeber jemanden aufgrund der nicht erfolgten Rückkehr auf unbezahlten Urlaub setzt: Es besteht die Möglichkeit, aufgrund Höherer Gewalt Sozialhilfe im Ausland zu beziehen. Bedürftigkeit wird ab dem 2. Monat des unfreiwilligen Aufenthaltes im Ausland unterstellt. Den Antrag stellt das Konsulat für Euch, auch der belgische Konsul kann in Eurem Namen in Deutschland einen Antrag auf Sozialhilfe stellen. Der Antrag muß nicht bei Eurem Wohnortamt gestellt werden, falls Ihr die Kontaktdaten nicht herausfinden könnt, sondern kann bei jeder anderen Behörde eingereicht werden und wird bei Nichtzuständigkeit an die zuständige Behörde weitergeleitet und bearbeitet.

Viel Glück!
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2588
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von foto-k10 » 18 Mär 2020 10:41

Apropos Belgien:
Hier im Gästehaus ist ein Belgier, der übermorgen eigentlich zurückfliegen soll. Aber er noch keinerlei Informationen.

Runaway1983
Beiträge: 2
Registriert: 18 Mär 2020 10:53

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Runaway1983 » 18 Mär 2020 10:59

Wir lesen hier schon länger mit und wollen Samstag, 21.03.2020 wieder mit Etihad zurück nach Frankfurt. Stand heute fliegt Etihad ja noch. Ist hier noch jemand mit Etihad unterwegs? Wenn ja, wann?

Wir haben uns sicherheitshalber auch schon mal in die Krisenvorsorgeliste eingetragen.

VG aus dem Süden Mahe's.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2532
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Suse » 18 Mär 2020 12:50

Condor hat auf seiner Seite (wurde gestern in dem anderen Thread von Knuffi verlinkt) jetzt eine Übersicht für die nächsten Tage, wann Flüge von den Seychellen nach Frankfurt gehen.

Wenn ich nichts übersehen habe, heute und dann erst wieder am 21.03.

https://www.condor.com/de/flug-vorberei ... dungen.jsp
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Für alle, die momentan noch auf den Seychellen sind: Hier Möglichkeit zum Austausch bezüglich Rückkehr.

Beitrag von Flugwelpe » 18 Mär 2020 15:17

Euch allen danke- wir haben uns gerade bei Condor eingetragen.
Mr. Minolta: Du hast sowas von recht. Ich wache jeden Tag auf und denke, das kann alles nicht wahr sein. Ich bekomme das kalte Grausen bei der Vorstellung, jetzt in Deutschland zu sein und dort quasi eingesperrt zu sein, ohne zu wissen, was eigentlich los ist. Das Ganze hat eine Dynamik aufgenommen, die nur noch erschreckt.

Antworten