Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Alles rund um die Seychellen
Gesperrt
PowerPaule
Beiträge: 29
Registriert: 11 Jan 2019 22:26

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von PowerPaule » 11 Mär 2020 19:47

foto-k10 hat geschrieben:
11 Mär 2020 18:50
PowerPaule hat geschrieben:
11 Mär 2020 18:36
Das klingt für mich eher so als würde es noch länger klappen :bounce:
Wann soll es bei euch losgehen?
Kommenden Dienstag, 17.03. :bounce:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 11 Mär 2020 22:15

PowerPaule hat geschrieben:
11 Mär 2020 19:47
foto-k10 hat geschrieben:
11 Mär 2020 18:50
PowerPaule hat geschrieben:
11 Mär 2020 18:36
Das klingt für mich eher so als würde es noch länger klappen :bounce:
Wann soll es bei euch losgehen?
Kommenden Dienstag, 17.03. :bounce:
Jetzt wo die WHO eine Pandemie ausgerufen hat, kann man nie wissen. Und es gibt auf den Seychellen immer wieder solche Kommentare:
India has closed borders until April 15. Israel has also by quarantining anyone who enters. Given the widespread cases in Italy France Germany Spain UK Middle East US, are we going to add all of these to the list of restrictions?
Drücke euch die Daumen, dass es klappt.
Aber nicht die vom Robert-Koch-Institut empfohlene "soziale Distanzierung" vergessen: im Flieger einen leeren Platz zwischen euch lassen :wink:

Padme
Beiträge: 16
Registriert: 06 Mär 2020 17:05

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Padme » 12 Mär 2020 06:16

Die USA verhängt ein Einreiseverbot für Europa. Ich habe immer weniger Hoffnung für unsere Seychellen-Reise :( die Ungewissheit macht mich verrückt.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 06:25

Padme hat geschrieben:
12 Mär 2020 06:16
Die USA verhängt ein Einreiseverbot für Europa. Ich habe immer weniger Hoffnung für unsere Seychellen-Reise :( die Ungewissheit macht mich verrückt.
Noch jemand aus dem Bett gefallen? :wink:
Wann soll die Reise losgehen?

Tja ... auf der einen Seite ist die Begründung mal wieder typisch Donald (Europa habe die Chinesen nicht rechtzeitig ausgesperrt), auf der anderen Seite stimmt es mit dem Schengenraum ohne Reisebeschränkung schon. Da werden auch auf den Seychellen wieder Stimmen laut, warum sie immer noch jeden hineinlassen ...

Padme
Beiträge: 16
Registriert: 06 Mär 2020 17:05

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Padme » 12 Mär 2020 06:41

In 59 Stunden, Samstag abend

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 06:45

Lars hat anscheinend Langeweile - so schnell hat er doch noch nie Beiträge freigeschaltet :lol:

Tja, in den Seychellen ist es jetzt 9:45 Uhr, die Minister müssten in ihren Büros sein und den ersten Kaffee getrunken haben. Mal sehen, was sie heute und morgen sich ausdenken ...


Artikel in der Seychelles Nation vom 11.03.2020:
Dr Gakuruh (WHO) hat geschrieben:She stated that WHO does not recommend Seychelles to lock its borders but has to only strengthen its surveillance while continuing business as usual.
http://www.nation.sc/articles/3845/seyc ... t-covid-19

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 12 Mär 2020 08:01

Padme hat geschrieben:
12 Mär 2020 06:16
Die USA verhängt ein Einreiseverbot für Europa. Ich habe immer weniger Hoffnung für unsere Seychellen-Reise :( die Ungewissheit macht mich verrückt.
Bei uns ist jetzt auch halbmast geflaggt. Entweder da findet sich bis Anfang Juni noch eine Umgehungslösung, oder das war es dann mit unserer Reise. :cry:

In den SBC News gestern Abend gab es eine Zusammenfassung der aktuellen Einreisebestimmungen, die einen als Deutschen oder Franzosen aber nicht wirklich weiterbringen.

https://www.youtube.com/watch?v=_VXvVLbB7eM

Ab Minute 6:20 gehts los. Es gibt ein Ausreiseverbot für alle Seychellois nach China (immer inklusive seiner autonomen Regionen, Hongkong, und Macao), Südkorea, Iran und Italien, sowie ein Einreiseverbot für Anreisende aus diesen Ländern, ausgenommen sind seychellische Staatsangehörige, die dann bei Ankunft 14 Tage in Quarantäne müssen. Seychelloise Arbeitnehmer, die in den gefährdeten Ländern arbeiten und eine Rückreise auf die Seychellen planen, sind aufgefordert, ihre Heimreise bis zur Herausgabe neuer Anweisungen zu verschieben. Erstmal für uns hier nicht so interessant.

Den lokalen Reiseagenturen (da kenne ich nur drei), wurde angeraten, allen Gästen, die ab der kommenden Woche und im kommenden Monat eine Reise auf die Seychellen planen, das Angebot einer kostenlosen Stornierung oder Umbuchung zu machen, und das gilt für alle Gäste aus China, Südkorea, Italien und Iran und, und jetzt kommts: allen anderen Ländern, in denen eine signifikante Übertragungsrate des Virus zu verzeichnen ist. Das ist jetzt vielleicht noch so semi-interessant, da die wenigsten hier über eine lokale Agentur der Seychellen gebucht haben dürften.

Spannend wird nun diese Aussage hier (wer sich das anhören möchte, ab Minute 7:32). Alle die Seychellen anfliegendenden Fluggesellschaften haben Anweisung, keine Personen boarden zu lassen, die anreisen aus China plus seiner Anhängsel, Südkorea, Italien und Iran sowie allen Ländern, die eine hohe Übertragungsrate des Virus verzeichnen.

Und nun? Damit ist man jetzt so schlau wie vorher und die Anweisungen können sich minütlich ändern, was vermutlich auch der Sinn der Sache ist. Somit hält man sich die Tür für Deutsche und Franzosen noch ein Weilchen länger auf, kann sie aber jeden Moment zuschlagen. Was ist denn für die Seychellois eine signifikante Übertragungsrate?
Zuletzt geändert von Suse am 12 Mär 2020 18:02, insgesamt 2-mal geändert.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 08:40

Das Einreiseverbot der USA gilt auch für den Transit?
Die Bestimmungen treten am 14.03.2020 in Kraft für 30 Tage, also sollte am 15.04.2020 alles vorbei sein.
Vermutlich gelten dann die USA als Hochrisikogebiet ...


Die Seychellen hatten am 26.02. für Italien ein Einreiseverbot ausgesprochen.
Das ist auch der letzte Stand auf der IATA-Seite (Kreuzfahrtschiffe interessieren die ja nicht).
Italien hatte am 22.02. die beiden ersten Toten, am 24.02. 150 Erkrankte und am 25.02. waren es 220.

Über diese Werte sind Frankreich, Spanien, Deutschland, Schweiz, Österreich, Großbritannien ud viele andere Länder weit hinaus - egal ob bei den Fällen oder den Anzahl der Toten. Eine "signifikante Übertragungsrate" müsste schon lange gegeben sein.

Ich denke weiterhin, dass es die wirtschaftlichen Interessen sind, dass es bisher kein Einreiseverbot gibt. Die Regierung der Seychellen kann es nur falsch machen: momentan beschweren sich diejenigen, die Angst vor dem Virus haben. Nach einem Einreisestop werden sich die anderen, die von ihrem Gästehaus, Hotel, Taxi, Boottouren usw. leben noch massiver beschweren, dass sie kein Einnahmen haben.

Wenn den lokalen Reiseagenturen geraten wird, "ab der kommenden Woche ..." kostenlose Stornierung oder Verschiebung anzubieten, dürfte wohl morgen die Entscheidung fallen.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 12 Mär 2020 10:05

Für heute Abend ist ein Statement des Präsidenten angekündigt:

https://www.facebook.com/permalink.php? ... 9633518184
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 289
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von knuffi » 12 Mär 2020 10:59

Suse hat geschrieben:
12 Mär 2020 08:01
Padme hat geschrieben:
12 Mär 2020 06:16
Die USA verhängt ein Einreiseverbot für Europa. Ich habe immer weniger Hoffnung für unsere Seychellen-Reise :( die Ungewissheit macht mich verrückt.
Bei uns ist jetzt auch halbmast geflaggt. Entweder da findet sich bis Anfang Juni noch eine Umgehungslösung, oder das war es dann mit unserer Reise. :cry:

Ich drücke die Daumen, dass es bis Juni klappt.

Ich weiß auch nicht wirklich, was ich mit unserer Reise jetzt mache...Alles so lassen und hoffen...Stornieren mit Verlusten...teils stornieren und nur auf die Kap Verden? Ich bin ratlos und irgendwie hab ich schon gar keine Lust mehr drauf...
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 13:02

Air Seychelles streicht Flüge nach Mauritius, Südafrika und Indien:
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... ers+demand

Geht anscheinend am 26.03. damit los und soll bis 30.04. (Mauritius und Südafrika/Johannisburg) bzw. bis zum 30.06. (Indien/Mimbai) dauern. Grund sei der Buchungsrückgang aufgrund des Coronavirus.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 12 Mär 2020 13:36

knuffi hat geschrieben:
12 Mär 2020 10:59
Ich drücke die Daumen, dass es bis Juni klappt.

Ich weiß auch nicht wirklich, was ich mit unserer Reise jetzt mache...Alles so lassen und hoffen...Stornieren mit Verlusten...teils stornieren und nur auf die Kap Verden? Ich bin ratlos und irgendwie hab ich schon gar keine Lust mehr drauf...

Danke, ich drücke zurück. Wann soll es denn bei Euch losgehen? Habt Ihr über einen Veranstalter gebucht? Wir ja, insofern haben wir gute Chancen, daß wir umbuchen können, was für den Rest des Jahres aber auch schwierig wird, weil einige Einzelbausteine der Reise an feste Daten gebunden sind, danach beginnt die Buckelwalsaison und alles ist ausgebucht, und irgendwann beginnt ja auch wieder die Zyklon-Saison. Das Heilala-Fest verpassen wir dann auch. Alles Mist. Aber immerhin werden wir wohl nicht auf Kosten sitzen bleiben, das ist wenigstens was. Außerdem ist das Einreiseverbot ja erstmal für 30 Tage verhängt, mal sehen, was Mitte April dann so los ist. Auf die Tage in den USA könnten wir zur Not auch verzichten, wenn auch ungern, aber eine Anreise von Westen über Asien - Australien/Neuseeland wird auch nicht klappen, bis dahin haben die mit Sicherheit auch alle ihre Grenzen dicht gemacht, Australien hat es ja schon angekündigt. Wir hoffen mal weiter, daß es sich in den kommenden drei Monaten noch alles wieder beruhigt, aber viel Hoffnung habe ich nicht und die Vorfreude verdirbt es ja auch irgendwie.

Die Reaktionen der Locals auf die angekündigte Rede des Präsidenten sind auch überwiegend, daß man auf den Seychellen jetzt mit einer Abriegelung des Landes rechnet. Frankreich hat ja einige Landesteile zu Risikozonen erklärt, teilweise ja Grenzgebiete zu Deutschland. Eigentlich müßten sie dicht machen für Deutsche und Franzosen. Vielleicht wird's ja aber auch die große Rechtfertigungsrede, warum es aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu einem Shutdown kommt.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 16:08

Auf der Facebookseite des Department of Heath gibt es seit 40 min einen Text, der gestern aufgesetzt wurde:
https://www.facebook.com/mohseychelleso ... eHbpKQWB9w

Die Flugbuchungen zu den Seychellen seien bereits zurückgegangen und haben Einfluß auf die Tourismusindustrie, auch ohne dass die Seychellen für weitere Länder Einreisesperren aussprechen. Einreisesperren seitens der Seychellen würden zu mehr Flugausfällen führen, damit kämen auch weniger Waren ins Land.

Die haben das als mehrere Bilder eingefügt, ständig nervt Facebook damit, man solle sich anmelden, man kann nur einen Bruchteil des Bildes sehen - ich habe keinen Bock mehr das alles durchzusehen und zu übersetzen :(

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 12 Mär 2020 16:37

Will jemand nach Honkong?
Die erweitern ab übermorgen ihre Einreisebedingungen:
Effective 14 March 2020:
People who have been in France (Bourgogne-Franche-Comte and Grand Est), Germany (North Rhine-Westphalia), Italy, Ja
Anscheinend hat die IATA da keinen Zeilenumbruch hinbekommen. Aber da sind die Hochrisikogebieten in Deutschland und Frankreich.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 289
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von knuffi » 12 Mär 2020 17:26

Suse hat geschrieben:
12 Mär 2020 13:36
knuffi hat geschrieben:
12 Mär 2020 10:59
Ich drücke die Daumen, dass es bis Juni klappt.

Ich weiß auch nicht wirklich, was ich mit unserer Reise jetzt mache...Alles so lassen und hoffen...Stornieren mit Verlusten...teils stornieren und nur auf die Kap Verden? Ich bin ratlos und irgendwie hab ich schon gar keine Lust mehr drauf...

Danke, ich drücke zurück. Wann soll es denn bei Euch losgehen? Habt Ihr über einen Veranstalter gebucht?
Eigentlich wäre unser Flug am 3.4., also in 3 Wochen gegangen. Ich habe jetzt aber einen Teil der Reise storniert, der Teil der Rundreise LIssabon und Gran Canaria fällt weg. Wir fliegen (hoffentlich) jetzt nur auf die Kap Verden. Mir war das Risiko durch 3 Länder zu müssen zu hoch.
Leider haben wir nicht über einen Reiseveranstalter gebucht...Auf einen Teil der Kosten bleiben wir sitzen, zum Glück die geringsten..Flug Lissabon-Gran Canaria (270 Euro für 3 Personen) und Gran Canaria-Kap Verden (210 Euro für 3 Personen). Unterkünfte und Mietwagen konnte ich zum Glück kostenfrei stornieren und den Flug FRA-Lissabon buchen wir auf Herbst um.

Für die Zukunft werden wir unsere Reisepläne überdenken, da seit letztem Jahr echt der Wurm drin ist bei den Flugreisen. Wir denken jetzt ernsthaft über ein Wohnmobil nach, da uns das in den USA so gut gefallen hat.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 2017 (Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe.
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Gesperrt