Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Alles rund um die Seychellen
Gesperrt
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 09 Mär 2020 18:41

Tja ...
Montag, 09.03.2020, 18.30 Uhr: Das Frühjahr und der Sommer mit wärmeren Temperaturen dürften die Ausbreitung des Coronavirus entgegen erster Experteneinschätzungen nicht sehr stark verlangsamen. Es sei wohl damit zu rechnen, „dass wir direkt in eine Epidemiewelle hineinlaufen“, sagte der Direktor des Instituts für Virologie an der Berliner Charité, Christian Drosten, am Montag in Berlin. „Das heißt, wir müssen damit rechnen, dass ein Maximum von Fällen in der Zeit von Juni bis August auftreten wird“, ergänzte er. Er verwies auf eine neue, verfeinerte Modellrechnung. Noch in der vergangenen Woche war er von einer Verminderung der Infektionen im Sommer ausgegangen.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 09 Mär 2020 18:50

foto-k10 hat geschrieben:
09 Mär 2020 18:30
Ist das nicht PowerPaule mit der teuren Hochzeit?


Zum Artikel zu den Kreuzfahrtschiffen: begründet wird es ja mit den vielen Leuten an Bord, die auf einen Schlag an Land wollen, der unklaren Route vor Erreichen der Seychellen und dass es schwierig sei, so viele Häfen zu überwachen. Gemeint ist damit wohl La Digue? Vermutlich steckt auch der Gedanke dahinter, dass die Passagiere auf einem Kreuzfahrtschiff nur für einige Stunden eine Insel besuchen und weniger Geld dort lassen, als jemand, der zwei Wochen in einem Hotel wohnt?

P.S.: Unter dem Facebook-Link sehe ich irgendso ein Kickboxen???
Ich hab nix von einer teuren Hochzeit erwähnt, ich weiß auch nicht, wer hier eine wie teure Hochzeit feiert, ist mir auch vollkommen wumpe.

Die Kreuzfahrtsaison 2019/2020 wird ausgesetzt, die Ankunft der Norwegian Irgendwas war für morgen für Mahé vorgesehen. Wenn wirtschaftliche Gründe dahinterstünden, würde man wohl die Kreuzfahrtschiffe überhaupt nicht auf die Inseln lassen, das Gegenteil ist aber der Fall, La Digue bekommt ja zukünftig seinen eigenen Anleger. Jeder kann ja spekulieren, wie er mag, ich glaube aber in diesem Fall mal an das, was da gesprochen wird. Die meisten von Kreuzfahrtschiffen besuchten Länder im Pazifik und auch Mauritius lassen keine anlegen. Auf der Réunion sorgt die wehrhafte Bevölkerung selbst dafür. :D

Zum P.S. Einfach mal ein Video hochscrollen, vermutlich ist es dann schon ein Video weitersgesprungen, weil das verlinkte abgespielt war. Wenn Du da was übers Kickboxen siehst, ist das das, was Facebooks Algorithmen Dir vorschlagen, bei mir kommt als Anschlußvideo immer irgendwas mit Pferden. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

PowerPaule
Beiträge: 29
Registriert: 11 Jan 2019 22:26

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von PowerPaule » 09 Mär 2020 20:22

foto-k10 hat geschrieben:
09 Mär 2020 18:30
Ist das nicht PowerPaule mit der teuren Hochzeit?


Zum Artikel zu den Kreuzfahrtschiffen: begründet wird es ja mit den vielen Leuten an Bord, die auf einen Schlag an Land wollen, der unklaren Route vor Erreichen der Seychellen und dass es schwierig sei, so viele Häfen zu überwachen. Gemeint ist damit wohl La Digue? Vermutlich steckt auch der Gedanke dahinter, dass die Passagiere auf einem Kreuzfahrtschiff nur für einige Stunden eine Insel besuchen und weniger Geld dort lassen, als jemand, der zwei Wochen in einem Hotel wohnt?

P.S.: Unter dem Facebook-Link sehe ich irgendso ein Kickboxen???
Ja, das sind wir mit der Hochzeit.
Nein, wir brauchen diesen Stress definitiv nicht :-(

Aber auch wir bedanken uns für die Berichterstattung, sollte etwas schief gehen.
Diese ganze Sache beschäftigt uns bei der Summe tatsächlich mehr als uns lieb ist :/

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 09 Mär 2020 21:09

PowerPaule hat geschrieben:
09 Mär 2020 20:22

Ja, das sind wir mit der Hochzeit.
Nein, wir brauchen diesen Stress definitiv nicht :-(

Aber auch wir bedanken uns für die Berichterstattung, sollte etwas schief gehen.
Diese ganze Sache beschäftigt uns bei der Summe tatsächlich mehr als uns lieb ist :/
Ich dachte, der flugwelpe hätte auch geschrieben, wenns mit der Hochzeit nicht klappt, sei es schlimm oder sowas in der Art. Aber vielleicht hat sie damit Euch gemeint.

Das Blöde ist ja auch, wenn es dann nicht klappt mit der Hochzeit auf den Seychellen, wird es ja vermutlich erstmal überhaupt nix mit dem Heiraten, denn so kurzfristig bekommt man doch bestimmt in keinem Standesamt in Deutschland das Aufgebot bestellt, stelle ich mir jedenfalls so vor. Vielleicht sind die Standesämter aber anderswo besser aufgestellt als im personell ausgedünnten Berlin.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 09 Mär 2020 23:41

Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1608
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: Stadt ohne Klopapier

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von mr.minolta » 10 Mär 2020 04:11

Ich greif mal kurz auf, was knuffi vor 10 Tagen schrieb und was auch meiner Einschätzung entspricht:
knuffi hat geschrieben:
28 Feb 2020 15:47
... das Corona-Virus wird jetzt so "gehypt", man hört nichts mehr anderes, völlige Panikmache in meinen Augen....

Bei Grippeerkrankungen ist die Mortalitätsrate weitaus höher und wieviele Fälle gibt es da im Moment...schnell mal google fragen..."Grippe 2019/2020 aktuell: Bereits über 79.000 bestätigte Fälle" (https://www.merkur.de/leben/gesundheit/ ... 17816.html, 28.2.2020)...darüber sagt keiner etwas!
Hab auch mal kurz gegoogelt: aktuell 102.000 Corona-Fälle und 3500 Tote weltweit. Dem gegenüber stehen vor zwei Jahren 3.800.000 Grippe-Fälle mit 25.100 Toten allein in Deutschland. Und tatsächlich hat niemand auch nur ein Wort darüber verloren. Die Sterblichkeitsrate liegt beim Corona-Virus bei 1-5%, bezogen auf die gemeldeten Fälle. Dabei soll die Dunkelziffer derer, die ohne Symptome infiziert sind, recht hoch sein, womit die Sterblichkeitsrate noch weiter sinkt und somit unter der der Grippe liegen könnte.

Es gibt hier Mitglieder, die jedes Jahr frohen Mutes in malariaverseuchte Regionen reisen. Malaria hat jährlich (grob gerundet) eine Viertel-Milliarde Fälle mit einer halben Million Toten.

Ob die Menschheit demnächst vielleicht doch am COVID versterben wird, weiß ich auch nicht, aber bisher wirkt das alles wie Panikmache in Reinkultur und das könnte mit unserem überoptimiert-reglementierten Alltagsleben zu tun haben, in dem sich viele Zeitgenossen nach Katastrophenszenarien sehnen. Wen die Klimawandel-Lüge noch nicht in den Wahnsinn getrieben hat, der saugt sich eben zusätzlich irgendwelche Viren rein...
Wir werden alle sterben.

Nicht an Corona, sondern an der Dummheit der Politik.

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 10 Mär 2020 07:45

Jetzt muss auch Flugwelpe nochmal Laut geben: Er heiratet nicht, sondern will seine bestandene Prüfung feiern 🙂😊🙃
Suse: Reframing, ja. Das wär was, die Seychellen dank der fehlenden Touristenmassen mal so zu erleben, wie sie unsere Forenaeltesten noch kannten. Die Ochsenwagen imaginiere ich dann einfach dazu :bounce:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 10 Mär 2020 08:01

Ahh, Pat und Patachon haben wieder zugeschlagen ... :lol:

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 10 Mär 2020 08:14

foto-k10 hat geschrieben:
10 Mär 2020 08:01
Ahh, Pat und Patachon haben wieder zugeschlagen ... :lol:
Das bezieht sich auf wen und was?
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 10 Mär 2020 11:01

Suse hat geschrieben:
10 Mär 2020 08:14
foto-k10 hat geschrieben:
10 Mär 2020 08:01
Ahh, Pat und Patachon haben wieder zugeschlagen ... :lol:
Das bezieht sich auf wen und was?
Das dürfte geklärt sein. Damit kann der wie stets mit einem kenntnistechnisch nicht einholbaren Vorsprung versehene foto-k10 wohl nur Dr. Gedeon und Mr. Dogley gemeint haben. :P Nachdem man gestern vollmundig verkündet hat, die Kreuzfahrtsaison mit sofortiger Wirkung zu beenden, haben die Komiker sich nicht entblödet, heute noch die Gäste der Aida Blu fröhlich auf La Digue herumspazieren zu lassen.

Hier auch für den Rest der Welt mitanzuschauen: https://www.facebook.com/antoine.decoma ... 134523238/
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 10 Mär 2020 11:25

Die Seychellen sind halt chaotisch!
Das geht schon mit der Informationsweitergabe an:
- Das Department of Health hat eine Homepage, dort nichts aktuelles
- Auf deren Facebook-Seite die letzte Woche die Neuigkeiten, aber nichts über das Ende Kreuzfahrtschiffsaison
- Das darf dann abends die SeychellesNews verkünden, also die Sache mit der Norwegian Spirit

@Flugwelpe:
Wundere Dich nicht, wenn Du mit dem gepackten Koffern am Flughafen ankommst - oder noch besser auf Mahe landest - und erst dann erfährst, dass Du nicht einreisen darfst.


Aida Blue müsste das Schiff sein, auf das User egg122 will und eine Strandbar mit Liegen für die Wartezeit gesucht hat.
Man kann die aktuelle Position im Internet sehen: https://aida.de/kreuzfahrt/schiffe/aidablu/bugcam Die darunter angegebene aktuelle Route passt nicht dazu :roll:

Benutzeravatar
Pico
Beiträge: 591
Registriert: 14 Nov 2003 14:03

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Pico » 10 Mär 2020 13:55

Suse hat geschrieben:
10 Mär 2020 11:01


Hier auch für den Rest der Welt mitanzuschauen: https://www.facebook.com/antoine.decoma ... 134523238/
:shock: :shock: :shock:
Was für ein Alptraum!
Das sind mir zuviel Masse Mensch; selbst wenn sich noch kein einziger anderer Tourist bereits auf La Digue befinden würde!

Es bestätigt meine Entscheidung, dass ich bereits vor ein paar Jahren bewusst Abschied von La Digue genommen habe. Das war mir damals schon zu viel, und somit war ich mir im Klaren das es mein letzter Besuch dort sein wird.

Zum Heulen... :cry:

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2609
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 10 Mär 2020 14:15

Und mal wieder ein Interview:
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... icial+says

Angeblich soll der Effekt des Coronavirus noch gering sein.
We are monitoring the situation and we have seen that there are two other markets that are being affected by the virus -- Germany and France. Already there are countries such as Israel which has banned the entry of Germans and French from entering their territory. For the time being, there is no announcement made from the two countries, if this happens, it will have an impact on our country.
Was für Ankündigungen aus beiden Ländern - also Frankrecih und Deutschland - meinen die da?
Das so wie in Italien das ganze Land unter Quanrantäne gestellt wird?

We do not know what might happen. Everyday information is coming in. Today we might be okay, but next day things might not be. The number of infections continues to rise in France as well. I hope that Seychelles doesn't reach a point whereby it has to ban France nationals from travelling to Seychelles. Let's hope not.
Flugwelpe und PowerPaule hoffen mit euch.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2548
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 10 Mär 2020 14:17

Pico hat geschrieben:
10 Mär 2020 13:55
Suse hat geschrieben:
10 Mär 2020 11:01


Hier auch für den Rest der Welt mitanzuschauen: https://www.facebook.com/antoine.decoma ... 134523238/
:shock: :shock: :shock:
Was für ein Alptraum!
Das sind mir zuviel Masse Mensch; selbst wenn sich noch kein einziger anderer Tourist bereits auf La Digue befinden würde!

Es bestätigt meine Entscheidung, dass ich bereits vor ein paar Jahren bewusst Abschied von La Digue genommen habe. Das war mir damals schon zu viel, und somit war ich mir im Klaren das es mein letzter Besuch dort sein wird.

Zum Heulen... :cry:
Schön auch der Massenstart der Busse auf der autofreien Insel. :lol:

Und das ist ja nun nur das eine Schiff, das sie noch durchgelassen haben, weil es wohl schon vor der Pressekonferenz in Port Victoria angelegt hatte (das ist jedenfalls die Vermutung, weshalb für dieses Schiff noch eine Ausnahme gemacht wurde und die anderen, die ein paar Stunden später eintreffen sollten, nicht mehr anlegen durften). Ansonsten wären an manchen Tagen 3 Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig da. La Digue bekommt ja nun wohl in den nächsten Jahren seinen eigenen Anleger, damit die Passagiere nicht mehr mit den Tenderbooten übergesetzt werden müssen. Mal abgesehen von der (vermutlich) relativ kurzen Unterbrechung durch die Pandemie ist der Trend ja da eindeutig auf Steigerung der Besucherzahlen ausgelegt.

Mir geht es ja genauso wie Dir, und wenn ich solche Berichte lese wie über den planierten und rechts und links des Weges gerodeten Pfad zum Adlernest, dann weiß ich auch, daß meine Entscheidung richtig ist. La Digue irgendwann, vielleicht mal in 20 Jahren, um mal zu gucken, was draus geworden ist, aber bis dahin muß ich da nicht mehr hin.

Was Corona betrifft, bin ich längst der Meinung, daß man die Sache einfach laufen lassen sollte. Man sieht doch hier gerade ganz wunderbar, daß das mit dem Abriegeln nicht klappt. Irgendwo gibt es dann immer Ausnahmen und/oder es schlüpfen welche durch, das ist doch längst über jegliche funktionierenden Kontrollmechanismen hinaus verbreitet. Wenn es Ebola wäre und jeder, der es bekommt, daran mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit stürbe, ok. Aber wenn man jetzt einfach mal darauf vertraute, daß die Menschen, insbesondere die, die von sich selbst vermuten müssen, daß sie zu den Risikopatienten gehören könnten, gesunden Menschenverstand walten lassen, Abstand halten, freiwillig Menschenkontakte meiden, Hygienemaßnahmen einhalten, vielleicht ein bißchen gründlicher noch als sonst, dann wäre es vielleicht bald ausgestanden, ohne allzuviele Todesopfer zu fordern. Jetzt hat es schon jedes Land in Europa, ich tippe, in zwei Wochen hat es jedes Land auf der Welt (auch die Marshall-Inseln, die jetzt überhaupt niemanden mehr hereinlassen) und dann ist es vielleicht auch ausgestanden. So zögert man es doch nur noch hinaus.
Aber ich bin auch medizinischer Laie und mir ist schon klar, daß es am Ende immer auf dem Rücken des medizinischen Personals ausgetragen wird.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Klara
Beiträge: 854
Registriert: 27 Okt 2016 18:02

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Klara » 10 Mär 2020 14:57

Suse hat geschrieben:
09 Mär 2020 23:41
Hihi :wink:
https://www.der-postillon.com/2020/03/c ... CgGvyT2YPs
herrlich, manche Artikel des Postillons finde ich wirklich erfrischend. Danke, dass Du ihn hier schon vor einiger Zeit schon mal was aus ihm verlinkt hattest.
LG
Klara

Gesperrt