Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Alles rund um die Seychellen
Gesperrt
Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 07 Mär 2020 18:09

Faktisch ist das Risiko, dass so etwas wie bei uns auf Den Seychellen passiert, allein vom Klima her weniger wahrscheinlich. Das Virus mag trockene kalte Luft. Das wird auch der Herr vom Ministerium wissen, und deshalb hoffe hoffe hoffe ich, dass wir in einer Woche am Intendance sitzen! 😔

Mundl
Beiträge: 29
Registriert: 03 Aug 2019 07:34
Wohnort: Österreich

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Mundl » 07 Mär 2020 18:16

PowerPaule hat geschrieben:
07 Mär 2020 17:03
Mal eine Frage in die Runde.
Angenommen für Deutschland wird ein Einreiseverbot ausgesprochen.
Wäre es wohl möglich, dass wir in diesem moment in ein anderes Land fahren und von dort aus fliegen?
Gute Frage, das habe ich mir auch schon überlegt :D
Wobei ich fliege erst im Juli ab München. Bin aber Österreicher und könnte somit auch von Österreich oder der Schweiz fliegen.
Sollte das eigene Land ein Einreiseverbot haben wird das denke ich nicht so einfach sein mit der Einreise...

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2438
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 07 Mär 2020 19:33

Flugwelpe hat geschrieben:
07 Mär 2020 18:09
Faktisch ist das Risiko, dass so etwas wie bei uns auf Den Seychellen passiert, allein vom Klima her weniger wahrscheinlich. Das Virus mag trockene kalte Luft. Das wird auch der Herr vom Ministerium wissen, und deshalb hoffe hoffe hoffe ich, dass wir in einer Woche am Intendance sitzen! 😔
Mag das Coronavirus kalte trockene Luft?
Das glaube ich nicht.
Es gibt Fälle in Australien, Südafrika, Brasilien, Nigeria, Togo, Kamerun.
Also einige Länder auf der Südhalbkugel, bei denen der Sommer gerade zu Ende geht und einige in Äquatornähe.
Ob die geringen Fallzahlen auf dem afrikanischen Kontinent so stimmen, kann bezweifelt werden. Es gibt aktuell 26 Testlabore dort, die auf Cornoavirus testen können - bei 52 Staaten, also eines auf zwei Länder. Leute sterben dort jeden Tag. Es fällt nicht auf, wenn ein paar mehr husten und dann umfallen. Es sei denn, es geschieht so dramatisch wie bei Ebola.

Dass Südkoreaner Einreiseverbot haben, liegt auf der Hand: eine Person, die den Test verweigert und stattdesen in ihre Kirche und zum Mittagesbuffet eines Restaurants geht, ist an Dummheit kaum zu überbieten! Es ist mir rätselhaft, warum die Polizie sie nicht mit Gewalt gehindert haben.
Iran: die Führung hat tagelang Infektionen geleugnet und als Gerücht der USA abgetan, die so angeblich die Wahlbeteiligung niedrig halten wollten. So einer Regierung kann man nicht trauen.
Italien? Kann ich immer noch nicht nachvollziehen. Die haben relativ schnell Gegenden abgeriegelt.

Deutschland (jeweils die 15:00 Uhr Meldungen des RKI)
01.03.2020 129 Fälle
02.03.2020 157 Fälle  Δ = 21 %
03.03.2020 196 Fälle  Δ = 25 %
04.03.2020 262 Fälle  Δ = 34 %
05.03.2020 400 Fälle  Δ = 53 %
06.03.2020 639 Fälle  Δ = 60 %
07.03.2020 795 Fälle  Δ = 24 %
08.03.2020 902 Fälle  Δ = 13 %
09.03.2020 1139 Fälle Δ = 26 %

Bei einer Epidemie ist die Basisreproduktionszahl > 1. Beim Coronavirus wurde sie Ende Januar von 2,6 geschätzt, mit einem Unsicherheitsbereich von 1,5 bis 3,5. Neue Schätzungen gehen von eher höheren Werten aus.

Leider ist die Inkubationszeit max. 14 Tage. Die zweite Welle hat erst am 25.02. angefangen. Neben dem Ehepaar aus Heinsberg gab es auch noch zwei Personen, die das Virus aus Mailand mitbgracht hat und in Hamburg eine Rückkehrerin aus dem Iran(?) - also nicht ein einzelner Patient 0.

Ich kann nicht beurteilen, ob die deutschen Behörden das Coronavirus gut im Griff haben. Zumindest können sie die meisten Infektionsketten nachvollziehen. Schön wäre es, wenn die Anzahl der Neuinfektionen auf 100 oder darunter gesenkt werden könnte.
Zuletzt geändert von foto-k10 am 09 Mär 2020 21:12, insgesamt 2-mal geändert.

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 07 Mär 2020 19:34

Man sollte einfach komplett auswandern... Solange man noch kann.. :bounce:

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 07 Mär 2020 19:37

Foto-k10: ist so mit der kalten trockenen Luft. Deshalb hoffen doch alle hier auf n Sommer und fürchten sich vor dem Her st.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2438
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 07 Mär 2020 21:03

Flugwelpe hat geschrieben:
07 Mär 2020 19:37
Foto-k10: ist so mit der kalten trockenen Luft. Deshalb hoffen doch alle hier auf n Sommer und fürchten sich vor dem Her st.
Du bist derjeinige, der seine Facharztprüfung hinter sich gebracht hat?
Auf welchem Fachgebiet?

Bei Influenza sind die Abhängigkeit des Absinkens und die Inaktivierungsrate der ausgehusteten Tröpfchen in Relation zu der Luftfeuchtigkeit untersucht worden. Trockene Luft soll die Lebensdauer verlängern. Aber ich erinnere mich für die letzten Wochen am viel Regen. Und Regen bedeutet hohe Luftfeuchtigkeit.

Da das Cornavirus von einer Fettschicht umgeben ist, besteht die Hoffnung, dass es bei höheren Temperaturen instabil wird. Diese Hoffnung wird vor allem von Prof. Dr. Thomas Pietschmann verbreitet. Ob es so kommt - bei einem neu auftretenden Virus - bleibt abzuwarten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Seychellen ihr Handeln auf eine derartige Hoffnung gründen.

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 07 Mär 2020 21:05

Foto-k10: Hey, ich bin Psychiater, kein Virologie! Und mit Deinem Fachwissen kann sowieso keiner mithalten 😜

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 07 Mär 2020 21:31

Foto-k10: ausserdem funktioniere ich im Urlaub, ergo auch in diesem Forum, irgendwie auf anderen Gehirnwellen. 😉 Mal keine Daten, schlussfolgern, pro contra, Präzision....

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2438
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 08 Mär 2020 07:29

Moin allen Forenmitgliedern ungeachtet ihrer Gehirnwellenart! :wink:

Italien riegelt weitere Gebiete ab, jetzt gilt auch ein Ein/Ausreisverbot für Mailand und Venedig. Und die Berliner Polizei hat sich 94 Flaschen Desinfektionsmittel klauen lassen :lol: https://www.bz-berlin.de/berlin/wegen-c ... -gestohlen Soll man jetzt sagen "dümmer als die Polizei erlaubt ..."? Aber dass die Berliner Desinfektionsmittel in Krankenhäusern klauen, sogar auf einer Kinderintensivstation - pfui!!!

@Flugwelpe: Man sollte das Gehirn im Urlaub nie ausschalten, besonders den Teil, der für eine gesunde Portion Skepsis und Vorsicht verantwortlich ist. Sonst wird man über's Ohr gehauen und im schlimmsten Falle ausgeraubt. Und da ihr anscheinend im Banyan Tree an der Anse Intendanse übernachtet: die Wellen dort können sehr hoch und die Brandung kräftig sein. Die Unterströmung beim Zurücklaufen des Wassers haut einen schnell von den Füßen!

Ich bin auch kein Virologe. Aber zu der Untersuchung von Wan Yang und Linsey C. Marr gibt es eine gut verständliche deutsche Zusammenfassung: https://www.condair.de/medizinische-stu ... nenraeumen

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 08 Mär 2020 08:16

Foto-k10: wow, das Banyan Tree.. Liegt etwas außerhalb meines Budgets :roll:
Nee, wir wohnen ganz gemuetlich in den Cote sud Villas, zusammen mit drei Katzen und leckerem Self-catering-Essen. Und einem Nachbarshund, der regelmäßig - in heimlichen nächtlichen Kommando-Aktionen - seine Kumpels mitbrachte, um Dosenfutter abzugreifen

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2438
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 08 Mär 2020 14:32

Spiegel Online hat geschrieben:Polen kontrolliert Busreisende aus Deutschland

Um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, startet Polen am Montag, 09.03.2020, an der A4 am früheren Grenzübergang Hennersdorf bei Görlitz Kontrollen für Busreisende aus Deutschland. "Wir werden die Körpertemperatur der Passagiere messen und für den Fall des Verdachts auf eine Erkrankung einen Rettungswagen für den Transport ins Krankenhaus bereitstellen", sagte Jaroslaw Obremski, Verwaltungschef der Woiwodschaft Niederschlesien.
Es gibt wohl jemanden, der als Vorbereitung auf eine Organtransplantation eine Immunsuppression bekommen hat. Wie er sich mit dem Coronavirus infiziert hat, war den Meldungen nicht zu entnehmen. Aber sein gesundheitlicher Zustand soll kritisch sein. Als es eben in den Nachrichten hieß, der erste Deutsche wäre am Coronavirus gestorben ... aber es ist wohl jemand, der in Ägypten Urlaub gemacht und dort verstorben ist.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2470
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 09 Mär 2020 17:48

Die Seychellen beenden die Kreuzfahrtschiff-Saison vorzeitig:



https://www.facebook.com/watch/?v=220639652651523

http://m.seychellesnewsagency.com/view_ ... OnDV8Q_tek

9 Seychellois, die aus Italien eingereist sind, sitzen in Quarantäne auf der Ile Perseverance. Hoffentlich sind die alle negativ, denn 9 auf einen Schlag sind ja ganz schön viele, die alle vermutlich jede Menge Kontaktpersonen hatten.
Zuletzt geändert von Suse am 10 Mär 2020 01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Flugwelpe
Beiträge: 84
Registriert: 10 Feb 2019 11:25

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Flugwelpe » 09 Mär 2020 17:56

Suse: dsnke, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Ich schau mehrmals täglich, ob es was Neues hier dazu gibt. Koffer sind gepackt... Noch 4 Tage.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2470
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von Suse » 09 Mär 2020 17:59

Flugwelpe hat geschrieben:
09 Mär 2020 17:56
Suse: dsnke, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Ich schau mehrmals täglich, ob es was Neues hier dazu gibt. Koffer sind gepackt... Noch 4 Tage.
Voll blöd alles, oder? Vor der Hochzeit ist man doch sowieso schon aufgeregt, da braucht man so einen Quatsch doch wirklich nicht noch zusätzlich. Ich drück Euch die Daumen, daß das alles reibungslos klappt.

Beschäftigen sich Psychiater auch mit Reframing? Mir fiele da ein, daß die Chancen auf eine wirklich idyllische Hochzeit an einem Strand ohne viele Gaffer sich jetzt massig erhöht haben. Sowas droht Euch jetzt vermutlich eher nicht so ohne Italiener und Inder:

https://www.alamy.com/stock-photo-seych ... 42501.html

:wink: Immer positiv bleiben.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2438
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Corona - Einreisebestimmungen Seychellen und weltweit

Beitrag von foto-k10 » 09 Mär 2020 18:30

Ist das nicht PowerPaule mit der teuren Hochzeit?


Zum Artikel zu den Kreuzfahrtschiffen: begründet wird es ja mit den vielen Leuten an Bord, die auf einen Schlag an Land wollen, der unklaren Route vor Erreichen der Seychellen und dass es schwierig sei, so viele Häfen zu überwachen. Gemeint ist damit wohl La Digue? Vermutlich steckt auch der Gedanke dahinter, dass die Passagiere auf einem Kreuzfahrtschiff nur für einige Stunden eine Insel besuchen und weniger Geld dort lassen, als jemand, der zwei Wochen in einem Hotel wohnt?

P.S.: Unter dem Facebook-Link sehe ich irgendso ein Kickboxen???
Zuletzt geändert von foto-k10 am 09 Mär 2020 18:42, insgesamt 1-mal geändert.

Gesperrt