Jardin du Roi

Alles rund um die Seychellen
Antworten
rik
Beiträge: 315
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Jardin du Roi

Beitrag von rik »

Liebe Seychellen-Liebhaber,

in einigen Wochen reise ich wieder auf die Seychellen, wenn auch nur 1 gute Woche. Davon habe ich 4 Übernachtungen auf Mahe an der Anse Soleil. Obwohl älter und reifer geworden, möchte ich immer noch kein Mietauto nehmen. Ich weiß, dass ich mit meiner Unterkunft etwas weg von Schuss bin, aber dafür hoffe ich auf schöne Sonnenuntergänge. :D
So langsam befasse ich mich mit der Planung. Ich würde gerne ausführlich den Jardin du Roi besichtigen und dort im Restaurant essen. Ich plane für den Aufenthalt ca. 5 Stunden ein. Der Blick auf Google Maps hilft mir leider nicht weiter, was das Hinkommen betrifft. Ich weiß noch von meinem ersten Besuch, dass man mit Auto hinfahren kann und dass das letzte Stück sehr, sehr steil ist. Allerdings kann ich auf Google Maps nicht genau identifizieren, welche Straße das ist, die wir damals gefahren sind. Beide, die in Frage kommen, enden auf diese Karte ein ganzes Stückchen vor der eigentlichen Markierung. Ich würde dann mit dem Bus zur die Les-Cannelles-Road fahren und an passender Stelle ausstellen. Oder eine andere Idee: Könnte man auch zu Fuß über die Dame le Roi - Straße hingehen, das wäre von der Anse Soleil aus immer auf mehr oder weniger gleicher Höhe nach Osten?

Für Tipps bin ich dankbar!

LG, Rik
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3730
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Jardin du Roi

Beitrag von foto-k10 »

Vergiß Google Maps!
Keine Ahnung, warum bei denen kurz hinter der Ixora Villa die Straße endet - das tut sie nicht. Vor zehn Jahren nicht, heute auch nicht.
Ich empfehle OpenStreetMap.

Wegbeschreibung, wenn man von der Ostseite kommt:
Wenn Du den Chemin les Canelles (bei Google: Les Canelles Road) hochfährst, biegst Du vor einem Inder-Shop links ab in die Sweet Escort Road und dann die erste wieder rechts. Am Abzweig vom Chemin les Canelles müsste bereits ein Hinweisschild stehen.

Kurz vor dieser Kreuzung ist m.W. auch die Bushaltestelle. Von dort hast Du noch einiges zu laufen und vor allem den steilsten Teil! Sind ca. 120 Höhenmeter.

Ich würde sagen: Augen zu und mit Vollgas die Straße hochbrettern.
Oder ein Taxi nehmen. Zurück bergab ist laufen deutlich bequemer, sofern Deine Beine nach 5 Stunden nicht fertig sind.



Chemin Val d'Endor + Dame le Roi:
Vor über 10 Jahren gab es am "Ende" des Jardin du Roi-Gartens einen aufsteigenden Pfad mit einem Seil als Handlauf. War alles matschig und ich war bei dem Gartenbesuch nicht allein. Konnte ich also nicht erkunden. Es sollte zu einem "Roche Gratte Fesse" führen. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, solle man dort einen Ausblick auf die Küste haben. Kann ich auf dem Kartenmaterial nicht nachvollziehen. Da bräuchte man bessere Satellitenbilder als das was Google bietet.

Ob man von dort zum "Dan Desert Turningpoint" kommt, kann ich nicht sagen. Die Karten zeigen "im Nirgendwo" Häuser. Also vermutlich Privatgelände. Und das bedeutet heutzutage Hunde, die zähnefletschend auf Dich zugestürmt kommen. Lass' es lieber!

"Ende" des Gartens 170 m - hoch auf 250 m, dann abwärts auf 210 m Dan Desert TP (nur der Vollständigkeit halber).


P.S.: Mietwagen hat mir dieses Frühjahr nicht gefallen. Es sind zuviele Autos unterwegs. An die 40 km/h hält sich niemand, auch der Bus fährt 50 - 55 km/h. Am schlimmsten von den Küsten/Hauptstraßen empfand ich das Stück von der Anse Takamaka bis Baie Lazare. Auch die Stichstraße zur Anse Soleil fand ich nicht toll.
Aber fährt ein Bus den Chemin Anse Soleil herunter?
SPTC hat eine App mit detaillierten Fahrplänen incl. Kartendarstellung, solltest Du dir herunterladen.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3730
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Jardin du Roi

Beitrag von foto-k10 »

Ein Youtube-Video vom September 2021 gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=lRFaY8sRM4I

Beschreibung dazu:
"Roche Gratte Fesse Nature trail starts from Anse Royale near le Jardin Du Roi ,it goes to Anse La Muche south Mahe but we divert to the Val Den Dor for the shortest one.The wet land is awesome"

Was da ab ca. 4min als Wetland bezeichnet wird, ist ein Wasserreservoir oberhalb von Bougainville namens "Dan Sours". Man kommt dorthin, wenn man den Chemin Val d'Endor hochfährt. Am Videobeginn sieht man, dass die Truppe an einem Wegweiser zum Jardin du Roi sind - keine Ahnung, wo die lang gelaufen sind ... man kann die Straße Chemin Val d'Endor von Bougainville im Osten zur Anse Gaulette im Westen fahren, neben dem normalen Bus fahren dort auch Hotelbusse entlang. Und irgendwo in der Mitte gibt es einen Abzweig nach Norden, der ebenfalls Chemin Val d'Endor heißt und bei Dame le Roi heruaskommt. Sollte es tatsächlich einen Wanderweg von dort zum Jardin du Roi geben???
rik
Beiträge: 315
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Jardin du Roi

Beitrag von rik »

Danke, das Video schaue ich mir später an und weiter da weiterrecherchieren - am sinnvollsten schreib ich einfach die Leute vom Jardin du Roi an. :) Ich habe ja schon zu Fuß von West nach Ost die Insel überquert, eben durch das Val d'Endor; das war ein schöner Spazierweg. Ich glaube, ich kenne das Wasserreservoir, weil ich von dem Hinweisschild so begeistert war: Kreol kann man auch mit Lateinkenntnissen ein wenig verstehen.
Und die Anse Soleil Road werde ich zu Fuß gehen, hatte ich vor 3 Jahren auch schon mal gemacht. Ich möchte mich ja bewegen, dafür fahre ich ins Warme, ins Helle, ins Bunte.
rik
Beiträge: 315
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Jardin du Roi

Beitrag von rik »

Da es keine Homepage vom Jardin du Roi gibt und ich anderweitig auch keine Mailadresse finde, wird es nichts mit dem Hinschreiben... Ich kann am Video auch nicht erkennen, welchen Weg sie genau gegangen sind. Macht nichts. Dann fahre ich wohl mit dem Bus auf die Cannelles-Road und steige dort nahe dem kleinen Supermarket aus und gehe die steile Stichstraße hoch. Passt auch!
Zuletzt geändert von rik am 21 Sep 2022 21:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3730
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Jardin du Roi

Beitrag von foto-k10 »

Auf dem Prospekt steht nur:

Le Jardin du Roi
Domaine de l'Enforcement
Anse Royale, P.O.Box 3037
Tel 437 13 13
Fax 437 13 66

Auf der Innenseite zweigt von "garden walk" ein Weg "to Gratte Fesses" ab.
Auf der Rückseite steht dazu: "The highest point of the jardin is reached after a steep climb. At the top great views of the Anse Royale and Anse a la Mouche can be enjoyed. The pitcher plant and other endemic plants can be seen grwoing wild on the summit. 1 Hour, hard."

Eine weiterer Abzweig ist beim "rainforest trail" eingezeichnet und heißt "Ridge Trail (to Baie Lazare)". Beschreibung auf der Rückseite: "A steep climb to the top of the property. From the ridge both sides of the island can be seen and great views enjoyed. 1 hour, hard." - Keine Infos dazu, wie man zur Baie Lazare kommt.

Wenn Du einen Youtube-Account hast, könntest Du bei den Leuten von Nature&we nachfragen ...

---------------------------------------------------------------------------

Ich habe eine alte Karte, da fehlt die Schnellstraße vom Flughafen nach Victoria. Nur die Küstenstraße, die der Bus fährt, ist dort eingezeichnet. Und im Süden gibt es den Chemin les Canelles und Chemin Sweet Escort. Noch weiter südlich läuft der Chemin Val d'Endor einfach von der Anse Bougainville im Osten zur Anse Gaulettes im Westen. Dazwischen gibt es keine Straßen, aber jede Menge Fußwege, wie die Legende die gestrichelten Linien bezeichnet.
rik
Beiträge: 315
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Jardin du Roi

Beitrag von rik »

Danke für die Infos! Wahrscheinlich wird es leichter sein, den Garten auf einem der beiden von Dir beschriebenen Wege zu verlassen, als den Zugang zu finden. Irgendwie auch logisch, weil der Besuch ja etwas kostet. Wenn jeder durch die Hintertür rein könnte, wäre das ja nicht wirtschaftlich...
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3730
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Jardin du Roi

Beitrag von foto-k10 »

Deine Reise hat einen gravierenden Fehler: nur eine Woche!
Da hast Du dich gerade aklimatisiert und musst schon wieder zurück.
rik hat geschrieben: 21 Sep 2022 22:07 Danke für die Infos! Wahrscheinlich wird es leichter sein, den Garten auf einem der beiden von Dir beschriebenen Wege zu verlassen, als den Zugang zu finden.
Hast Du einen GPS-Logger oder kann Dein Smartphone bei einem Bild die Standortdaten mitspeichern?
rik
Beiträge: 315
Registriert: 24 Jan 2018 21:14

Re: Jardin du Roi

Beitrag von rik »

Nein, ich bin kein Kind der Technik.

"Fehler" hätte ich verschuldet, aber wenn ich nur 1 Woche freie habe, kann ich nicht länger verreisen. Das ist schade, aber ich mache das Beste draus. 1 Woche ist besser als keine Woche.
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 3045
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Jardin du Roi

Beitrag von Suse »

rik hat geschrieben: 20 Sep 2022 18:54 Liebe Seychellen-Liebhaber,

in einigen Wochen reise ich wieder auf die Seychellen, wenn auch nur 1 gute Woche. Davon habe ich 4 Übernachtungen auf Mahe an der Anse Soleil. Obwohl älter und reifer geworden, möchte ich immer noch kein Mietauto nehmen. Ich weiß, dass ich mit meiner Unterkunft etwas weg von Schuss bin, aber dafür hoffe ich auf schöne Sonnenuntergänge. :D
So langsam befasse ich mich mit der Planung. Ich würde gerne ausführlich den Jardin du Roi besichtigen und dort im Restaurant essen. Ich plane für den Aufenthalt ca. 5 Stunden ein. Der Blick auf Google Maps hilft mir leider nicht weiter, was das Hinkommen betrifft. Ich weiß noch von meinem ersten Besuch, dass man mit Auto hinfahren kann und dass das letzte Stück sehr, sehr steil ist. Allerdings kann ich auf Google Maps nicht genau identifizieren, welche Straße das ist, die wir damals gefahren sind. Beide, die in Frage kommen, enden auf diese Karte ein ganzes Stückchen vor der eigentlichen Markierung. Ich würde dann mit dem Bus zur die Les-Cannelles-Road fahren und an passender Stelle ausstellen. Oder eine andere Idee: Könnte man auch zu Fuß über die Dame le Roi - Straße hingehen, das wäre von der Anse Soleil aus immer auf mehr oder weniger gleicher Höhe nach Osten?

Für Tipps bin ich dankbar!

LG, Rik
Du mußt von der Les Cannelles Road in die Sweet Escott, wenn Du von Anse Royale kommst, gehts nach links rein, von Baie Lazare dann halt nach rechts. Dann zweigt da ziemlich bald eine noch kleinere Straße nach rechts ab, die führt zum Garten.

Bis zur Sweet Escott bin ich auch schon gefahren, aber nicht in die Abzweigung, da habe ich dann umgedreht. Alle reden ja immer davon, wie steil es danach wird, ich finde aber, das ist gar nicht so das Problem, schwieriger ist, wenn dir einer entgegenkommt und Du dann am Hang rückwärts runter mußt auf einer Straße, die kaum breiter ist als dein Auto. Ich brauche solche Situationen nicht nochmal und würde ab der Abzweigung auch zu Fuß gehen. Allerdings, wenn Du sowieso gar keinen Mietwagen hat, würde ich mir für den Tag einfach mal ein Taxi gönnen, zumindest für die eine Strecke.
Wenn du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

https://s12.directupload.net/images/210215/bx7vkcag.jpg
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3730
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Jardin du Roi

Beitrag von foto-k10 »

rik hat geschrieben: 22 Sep 2022 17:31 Nein, ich bin kein Kind der Technik.
Hätte auch nicht erwartet, dass Du ein Kind bist. :mrgreen:
Aber wo der Trail entlang läuft, hätte mich durchaus interessiert.
Antworten