Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Alles rund um die Seychellen
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3765
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von foto-k10 »

knuffi hat geschrieben: 25 Apr 2022 17:38 Wir haben uns gestern gleich mal ein Schnitzel geholt :lol:
Stimmt ... Schnitzel, wie konnte ich das nur vergessen! :lol:

Immerhin gab es samstags beim Takeaway Lasagne. War lecker, habe es hinterher bereut, nicht gleich zwei Portionen genommen zu haben, um so richtig zu schlemmen.
Curry Dog
Beiträge: 131
Registriert: 17 Sep 2016 11:13

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von Curry Dog »

Ich wünschte, ich wäre noch dort...aber nachdem wir noch paar Rupien übrig haben, werden wir wohl nochmal hin müssen :O
Deswegen fahren wir dort zum fünften Mal hin. Nie schaffen wir es, alles auszugeben. :lol:
Dumm nur, dass der Wechselkurs zur Zeit für uns aber echt mau aussieht. Letztes Jahr noch etwa 1:20, heute etwa 1: 14,8.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 427
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von knuffi »

Curry Dog hat geschrieben: 25 Apr 2022 19:56
Ich wünschte, ich wäre noch dort...aber nachdem wir noch paar Rupien übrig haben, werden wir wohl nochmal hin müssen :O
Deswegen fahren wir dort zum fünften Mal hin. Nie schaffen wir es, alles auszugeben. :lol:
Dumm nur, dass der Wechselkurs zur Zeit für uns aber echt mau aussieht. Letztes Jahr noch etwa 1:20, heute etwa 1: 14,8.
Ich hoffe, dass ihr keine alten Scheine und Münzen mehr habt, wir hatten das nämlich - waren von 2017. Die sind nicht mehr gültig :roll: wir haben aber einen Local gefunden, der uns die umgetauscht hat und das alte Geld auf der Bank dann tauschen kann.
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe-->2022
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Curry Dog
Beiträge: 131
Registriert: 17 Sep 2016 11:13

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von Curry Dog »

Nein, nein- die sind alle vom letzten Jahr.
Franzrudolf
Beiträge: 7
Registriert: 11 Okt 2019 10:30

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von Franzrudolf »

Hallo,
wir starten nächste Woche.
Noch eine wichtige Frage zur Einreiseanmeldung!!???
Die 3 Tagesfrist vor Einreise gibt es immer noch.
Auch wird immer noch ein PCR Test Nachweis verlangt !!!!
Braucht man aber nach 3. Impfung nicht mehr.
Ich bin die Anmeldung zum Testen mal durchgegangen und tatsächlich wird immer noch ein PCR Test Nachweis verlangt ?
Ist einfach nur ein Verweis auf die Seychellen Statuten wie oben geschrieben ausreichend und das System akzeptiert das ??
Und Eingabe ist möglich und nächste Seite geht auf ?
Kann ich mir nicht vorstellen !!!
Wer ist letzte Zeit geflogen und kann berichten ???
Wäre dringend, da es nächsten Donnerstag los geht ?
Vielen Dank und Grüße an alle Forumsschreiber
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3765
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von foto-k10 »

Franzrudolf hat geschrieben: 28 Apr 2022 06:17 Auch wird immer noch ein PCR Test Nachweis verlangt !!!!
Braucht man aber nach 3. Impfung nicht mehr.
Es dürfen doch ungeimpfte Personen auf die Seychellen reisen? Die brauchen weiterhin einen PCR-Test. Deshalb muss auch ein Schritt zum Hochladen des Testergebnisses vorhanden sein.

Eine Frage "Sind Sie geimpft/geboostert?" und je nach Antwort dann den Impfnachweis oder das Ergebnis des PCR-Tests anzufordern, wäre besser. Aber das muss die Regierung der Seychellen mit der Schweizer Softwarefirma absprechen und einen Preis aushandeln.

Hast Du im Chat auf der STA-Seite nachgefragt?
MarcoZ.
Beiträge: 6
Registriert: 21 Apr 2022 10:46

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von MarcoZ. »

Habe die Reisegenehmigung heute um 10 Vormittag gemacht, 18 Uhr kam die Genehmigung. Es wird nach dem Einreisedatum gefragt und du kannst max. 4 Tage vorher den Antrag stellen.
Franzrudolf hat geschrieben: 28 Apr 2022 06:17 Auch wird immer noch ein PCR Test Nachweis verlangt !!!!
Sobald du angibst das du voll geimpft bist wird später nicht mehr nach PCR Test sondern nach Impfnachweis gefragt. Habe meine 3 Nachweise eingescannt und als PDF hochgeladen.

Bezüglich Versicherung wurde tatsächlich nur gefragt ob eine Reiseversicherung vhd. ist die Corona abdeckt. Kein Nachweis erforderlich.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 427
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von knuffi »

MarcoZ. hat geschrieben: 28 Apr 2022 20:02
Bezüglich Versicherung wurde tatsächlich nur gefragt ob eine Reiseversicherung vhd. ist die Corona abdeckt. Kein Nachweis erforderlich.
Ich hatt bei unserer Gehnehmigung im Chat nachgefragt, man muss die Reiseversicherung nicht einscannen, aber dabei haben. Hat dort keiner sehen wollen..Keine Ahnung was aber ist, wenn man sich dort ansteckt und den nachweis nicht dabei hat.
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe-->2022
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3765
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von foto-k10 »

knuffi hat geschrieben: 29 Apr 2022 06:15 Keine Ahnung was aber ist, wenn man sich dort ansteckt und den nachweis nicht dabei hat.
Die Wahrscheinlichtkeit, dass man als Tourist in Quarantäne muss, dürfte gegen Null gehen.

Es gibt zwar überall Teststationen und es warten dort Einheimische (müssen die sich regelmäßig testen lassen???), aber Touristen betrifft das nicht. Dass irgendwo die Temperatur gemessen wird, ist doch selten. Und wenn der eigene Name auf einer Besucherliste steht und jemand anderes von der Liste erkramkt, so dauerte de Kontaktverfolgung bisher mehr als 10 Tage. Dann sind die meisten Touristen wieder auf dem Heimweg.

Das wichtigste an einem Nachweis dürfte sein, dass dort die Anschrift der Versicherung und die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme stehen.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 427
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von knuffi »

Auf Praslin mussten wir nur beim valle de Mai Temperatur messen.

Auf Mahe jedes Mal vorm Frühstück im Berjaya und in der Takamaka Destillerie.

Komischerweise hatte nie jemand über 35,7..
Irgendwie hatten wir immer alle die gleiche Temperatur... Ich waage zu behaupten, dass das so eingestellt war


Wir haben übrigens für nächstes Jahr schon wieder nach Flügen geschaut... Blödes Seychellen-Virus
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe-->2022
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
MarcoZ.
Beiträge: 6
Registriert: 21 Apr 2022 10:46

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von MarcoZ. »

Nach 3 Wochen Urlaub nun die Antwort auf meine eigene Frage. Nachdem ihr bei der Einreiseanmeldung bestätigt das eine Auslandskrankenvers. vorhanden ist fragt niemand mehr danach, kein Nachweis notwendig. Da man als Reisender aber sowieso eine AKV haben sollte macht es in Zeiten von Corona, auch im Hinblick auf mögliche zukünftige Entwicklungen, Sinn eine Reiseabbruchkomponente zur bestehenden Versicherung hinzu zu buchen. Gibts bei den meisten Versicherungen als Paket. Werde ich für den nächsten Urlaub so machen.

Corona auf den Inseln (Stand Mai 22): Aktuell scheint Corona wie auch in Deutschland überwunden. Alle Wände sind noch voll mit Hinweisschildern und Verhaltensregeln, beachtet werden diese aber nur noch selten. Maske getragen wird noch in Supermärkten, Geschäften, Bussen und ganz explizit auf den Fähren. Außerdem haben im Zentrum von Victoria fast alle Masken auf, auch im Freien. In manchen Geschäften wird man beim Betreten zum Hände desinfizieren aufgefordert. Temperatur gemessen wurde in den 3 Wochen keine 5 mal, im vale de Mai, in einem Post Office in Victoria wo wir uns einen Parkschein geholt haben und in 2 Geschäften.
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 3765
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von foto-k10 »

MarcoZ. hat geschrieben: 23 Mai 2022 17:05 Außerdem haben im Zentrum von Victoria fast alle Masken auf, auch im Freien.
Laut Aussage eines Polizisten soll in Victoria eine Maskenpflicht gelten (also im April 2022). Daran hatten sich ca. 2/3 der Leute gehalten. Bei den anderen ist die Polizei nicht eingeschritten.
Travel2022
Beiträge: 1
Registriert: 26 Aug 2022 17:56

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von Travel2022 »

Hallo zusammen,

mir ist der gleiche Mist wie dem Threadersteller passiert. Ich habe mich auf die Hinweise des Auswärtigen Amtes verlassen, die Seite der Regierung der Seychellen nicht gecheckt - und damit die Frist für eine Reiseabbruchversicherung verpasst und verkackt.

In der STA wird das Vorhandenseiner einer Health Insurance gefordert. Der Upload ist nicht notwendig. In den FAQs steht als Anforderung: „ A valid travel insurance with full medical coverage for the duration of your entire stay in Seychelles“.
Eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-Behandlungs-Abdeckung habe ich - Quarantäne und Isolationskosten werden nicht abgedeckt, was so aber explizit nicht steht.

Eine kostenlose Stornierung bei Qatar ist bis zum Abflugtag möglich. Ich kann von der Reise also schadenfrei zurücktreten…

Ich wollte hier noch einmal ein paar Erfahrungen abfragen, ob bei CheckIn oder Einreise die Krankenversicherung mit expliziter Nennung von Quarantäne und Isolation vom Personal gefordert wird. Das Schlimmste wäre echt, in Mahe am Flughafen wieder umdrehen zu müssen.

Danke für eure Rückmeldung und ,ja, ich weiss, ich hab‘s selbst verkackt.
Curry Dog
Beiträge: 131
Registriert: 17 Sep 2016 11:13

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von Curry Dog »

Das kontrolliert niemand. Uns hat dieses und letztes Jahr keiner danach gefragt.
Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 427
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Quarantänekosten Versicherung aka Reiseabbruchvers. notwendig?

Beitrag von knuffi »

Travel2022 hat geschrieben: 26 Aug 2022 18:05 Hallo zusammen,

mir ist der gleiche Mist wie dem Threadersteller passiert. Ich habe mich auf die Hinweise des Auswärtigen Amtes verlassen, die Seite der Regierung der Seychellen nicht gecheckt - und damit die Frist für eine Reiseabbruchversicherung verpasst und verkackt.

In der STA wird das Vorhandenseiner einer Health Insurance gefordert. Der Upload ist nicht notwendig. In den FAQs steht als Anforderung: „ A valid travel insurance with full medical coverage for the duration of your entire stay in Seychelles“.
Eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-Behandlungs-Abdeckung habe ich - Quarantäne und Isolationskosten werden nicht abgedeckt, was so aber explizit nicht steht.

Eine kostenlose Stornierung bei Qatar ist bis zum Abflugtag möglich. Ich kann von der Reise also schadenfrei zurücktreten…

Ich wollte hier noch einmal ein paar Erfahrungen abfragen, ob bei CheckIn oder Einreise die Krankenversicherung mit expliziter Nennung von Quarantäne und Isolation vom Personal gefordert wird. Das Schlimmste wäre echt, in Mahe am Flughafen wieder umdrehen zu müssen.

Danke für eure Rückmeldung und ,ja, ich weiss, ich hab‘s selbst verkackt.
Bei uns hat keiner danach gefragt weder beim Hinflug noch bei der Einreise, interessiert hat die nur die Travel-Authorization. Hast du z.b. ne goldene Kreditkarte von der Sparkasse? Wir haben darüber unkompliziert und schnell über unseren Bankberater die Bestätigung bekommen, da ist die Versicherung nämlich mit dabei.
Seychellen 2008( Mahe, Praslin, La Digue), 2010(Praslin, La Digue), 2011(Praslin), 2015(Praslin, La Digue), 2017(Praslin), next stop: 2021 Praslin und Mahe-->2022
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.
Antworten