Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 20 Mai 2020 08:27

principal climate adaptation officer - na das ist doch ein schöner Titel. :lol:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 20 Mai 2020 19:40

Dass der Fangrückgang etwas mit Klimawandel zu tun hat leuchtet mir auch nicht ein, mit Überfischung allerdings schon. Wenn man heute in den Gewässern um die Inseln beim Tauchen noch größere Fischschwärme sehen will, dann muss man schon mindestens bis Desroches fahren, noch besser bis Alphonse und am besten gleich bis ans Cosmoledo Atoll und an das Aldabra Atoll.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 21 Mai 2020 09:51

Anubis hat geschrieben:
20 Mai 2020 19:40
Dass der Fangrückgang etwas mit Klimawandel zu tun hat leuchtet mir auch nicht ein, mit Überfischung allerdings schon.
Korallen bieten für junge Fische Schutz vor Feinden. Wenn Korallen absterben - egal ob durch Erwärmung der Meere, Erdeinschwemmung, Tenside aus ungefilterten Abwässern oder Bestandteilen von Sonnenmilch - bleibt eine Geröllwüste (so wie bei St. Pierre), wo keine Fische aufwachsen können.

Zum einen werden neue Fischgenerationen durch fehlende Habitate mengenmäßig immer geringer, zum anderen werden immer mehr erwachsene Fische gefangen, die sich so nicht mehr vermehren können.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 23 Mai 2020 10:26

Mit Regenschirm im Pool? Sowas gibts nur auf den Seychellen:

http://www.nation.sc/articles/4173/how- ... seychelles
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 23 Mai 2020 11:06

Anubis hat geschrieben:
23 Mai 2020 10:26
Mit Regenschirm im Pool? Sowas gibts nur auf den Seychellen:
http://www.nation.sc/articles/4173/how- ... seychelles
Das sind doch die Araber, auf die Max neidisch war ...

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 25 Mai 2020 14:18

Das verstehe, wer will:
http://www.seychellesnewsagency.com/art ... +bird+eggs

Mag ja sein, dass Cosmoledo nur der "Ersatz" für Desnoeufs ist und das Sammeln der Rußseeschwalbeneier den Bestand nicht gefährtdet. Aber vor kurzem hieß es noch, dass die Züchter auf Mahé mangels Touristem ihre Hühnereier nicht loswerden. Warum soll man dann überhaupt Eier der Rußseeschwalben essen???

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 2629
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Suse » 28 Mai 2020 08:49

Alain St. Ange hat auch eine Meinung zum Thema Wiederöffnung für den Tourismus:

http://www.seychellesnewsagency.com/vie ... vhkxNZ1IBA

Eigentlich ein sympathischer Mann, so vor 10 Jahren, da konnte man ihn sogar noch anschreiben und was fragen und er hat sogar geantwortet. Dann hat er eine Dekade lang Vollgas gegeben, den Tourismus zum Hauptwirtschaftszweig auszubauen, noch ein Hotel da und noch ein größeres Hotel dort. Solche Sünden wie das Raffles auf Praslin sind doch während seiner Zeit als Tourismusminister entstanden.
Als sie ihn dann vor ein paar Jahren ausgebootet haben, ist er in die Politik gegangen und jetzt tönt er auf einmal ganz anders. Muß man mal aufmerksam lesen, das Interview. Plötzlich gehts um die kreolische Kultur und den Agrarsektor, der nicht mehr die zweite Geige spielen soll. Aber am liebsten mag ich den Satz, man müsse den Tourismus mehr in die Hände Einheimischer legen. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 28 Mai 2020 11:50

Suse hat geschrieben:
28 Mai 2020 08:49
Aber am liebsten mag ich den Satz, man müsse den Tourismus mehr in die Hände Einheimischer legen. :lol:
Also das Raffles scheint mir nicht sehr einheimisch zu sein. Und dass die schöne Küstenstrasse wegen dem Hotel verlegt wurde ist eine klare Abwertung Praslins als Urlaubsdestination, finde ich.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 28 Mai 2020 11:53

foto-k10 hat geschrieben:
25 Mai 2020 14:18
Mag ja sein, dass Cosmoledo nur der "Ersatz" für Desnoeufs ist und das Sammeln der Rußseeschwalbeneier den Bestand nicht gefährtdet.
Dass man auf Cosmoledo die Eier der Vögel einsammelt finde ich falsch. Nach meiner Einschätzung ist Cosmoledo eines der wenigen Seychellen Atolle, auf denen die Vogelwelt noch relativ ungestört brüten konnte.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 28 Mai 2020 12:08

Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 11:50
Also das Raffles scheint mir nicht sehr einheimisch zu sein. Und dass die schöne Küstenstrasse wegen dem Hotel verlegt wurde ist eine klare Abwertung Praslins als Urlaubsdestination, finde ich.
Als Fußgänger oder Radfahrer kannst Du zwischen Resort und Strandbar entlang. Und der Rest der alten Küstenstraße, der nicht von Autos befahren wird, ist schön ruhig.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 28 Mai 2020 12:25

foto-k10 hat geschrieben:
28 Mai 2020 12:08
Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 11:50
Also das Raffles scheint mir nicht sehr einheimisch zu sein. Und dass die schöne Küstenstrasse wegen dem Hotel verlegt wurde ist eine klare Abwertung Praslins als Urlaubsdestination, finde ich.
Als Fußgänger oder Radfahrer kannst Du zwischen Resort und Strandbar entlang. Und der Rest der alten Küstenstraße, der nicht von Autos befahren wird, ist schön ruhig.
Ich war da mit dem Mietwagen unterwegs zur Lazio. Ich hatte keine andere Möglichkeit gesehen als das Raffles zu umfahren.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 28 Mai 2020 12:27

Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 12:25
foto-k10 hat geschrieben:
28 Mai 2020 12:08
Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 11:50
Also das Raffles scheint mir nicht sehr einheimisch zu sein. Und dass die schöne Küstenstrasse wegen dem Hotel verlegt wurde ist eine klare Abwertung Praslins als Urlaubsdestination, finde ich.
Als Fußgänger oder Radfahrer kannst Du zwischen Resort und Strandbar entlang. Und der Rest der alten Küstenstraße, der nicht von Autos befahren wird, ist schön ruhig.
Ich war da mit dem Mietwagen unterwegs zur Lazio. Ich hatte keine andere Möglichkeit gesehen als das Raffles zu umfahren.
Da ist extra ein Schild angebracht, damit kein Radfahrer sich "durch die Berge" quält ...

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 28 Mai 2020 13:06

foto-k10 hat geschrieben:
28 Mai 2020 12:27
Da ist extra ein Schild angebracht, damit kein Radfahrer sich "durch die Berge" quält ...
Auf Praslin bin ich noch nie mit dem Rad gefahren. Da nehme ich mir einen Mietwagen. Dasselbe auch auf Mahé. Auf La Digue hingegen nur Rad oder zu Fuss.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 2740
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von foto-k10 » 28 Mai 2020 13:28

Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 13:06
Auf Praslin bin ich noch nie mit dem Rad gefahren.
Trotzdem ist das Schild vorhanden. :lol:

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 2321
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Die Seychellen im 3. Jahrtausend

Beitrag von Anubis » 28 Mai 2020 13:31

foto-k10 hat geschrieben:
28 Mai 2020 13:28
Anubis hat geschrieben:
28 Mai 2020 13:06
Auf Praslin bin ich noch nie mit dem Rad gefahren.
Trotzdem ist das Schild vorhanden. :lol:
Ja, glaub ich Dir. Nur nützt es mir nichts.
Mahé. Praslin. Silhouette. La Digue. Bird. Cerf. Sea Shell. Maya's Dugong. Life is a journey and experience is more valuable than money.

Antworten