Neues von Condor

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1227
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Condor

Beitrag von foto-k10 » 03 Okt 2019 21:19

Anubis hat geschrieben:
02 Okt 2019 14:28
foto-k10 hat geschrieben:
30 Sep 2019 18:29
Den Kredit muss Condor angeblich teuer bezahlen: 1% Bearbeitungsgebühr und mind. 5% Zinsen. Seltsam bei der Nullzinspolitik der EZB ...
Das ist noch günstig. Ich zahlte über 14 Prozent für eine geduldete Kotoüberziehung bei meiner Hausbank. Die Banken machen nach wie vor Riesengeschäfte mit Krediten.
Du überziehst Dein Konto auch nicht um 380 Mio :mrgreen:
Wenn die Bundesregierung Condor helfen will, ist es befremdlich, soviel zu kassieren.

Benutzeravatar
Anubis
Beiträge: 1054
Registriert: 18 Dez 2005 22:30

Re: Neues von Condor

Beitrag von Anubis » 04 Okt 2019 17:06

foto-k10 hat geschrieben:
03 Okt 2019 21:19
Du überziehst Dein Konto auch nicht um 380 Mio :mrgreen:
Das hab ich noch nicht geschafft. Grundsätzlich gilt, je höher der Überziehungskredit, umso höher der Zinssatz.
Das Schicksal ist ein gesattelter Esel. Es geht, wohin du es führst.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1227
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Condor

Beitrag von foto-k10 » 14 Okt 2019 16:15

Die EU hat den Überbrückungskredit nun auch genehmigt:
https://www.hessenschau.de/wirtschaft/e ... t-100.html

Flüge nach Tunesien hat Condor gestrichen, weil ein tunesischer Hotelunternehmer versucht Guthaben beim insolventen Reisekonzern einzutreiben, indem er Flugzeuge von Condor pfänden lässt.

Benutzeravatar
knuffi
Beiträge: 241
Registriert: 09 Jan 2008 10:22
Wohnort: Mittelfranken

Re: Neues von Condor

Beitrag von knuffi » 06 Nov 2019 06:31

knuffi hat geschrieben:
24 Sep 2019 18:53
cheva hat geschrieben:
24 Sep 2019 09:56
Ich habe zwar auch einer "goldenen Kreditkarte" bezahlt, aber da ist nur ne normale Reiserücktrittskostenversicherung drinnen. Die zahlt nur bei unvorhergesehener Krankheit, Arbeitslosigkeit, Einbruch und sowas. Das es eine Insolvenzversicherung in einer Kreditkarte gibt, wäre mir neu. Ich könnte mir eher vorstellen, dass du einfach über die Insolvenzmasse an Dein Geld gekommen bist. Das ist ja bei einer Insolvenz nichts außergewöhnliches.

Das lief definitv nicht über die Insolvenzmasse. Erkundige dich einfach bei deiner Sparkasse.

Das Geld gabs von der Sparkasse direkt zurück, lief nicht über die Insolvenzmasse.
Charge back hat wunderbar funktioniert, das Geld ist zurück gebucht.
Seychellen 2008 ( Mahe, Praslin, La Digue), 2010 (Praslin, La Digue), 2011 (Praslin), 2015 (Praslin, La Digue), 20..? - 2017 (Praslin).
Weitere besuchte Inseln: Curieuse, Cousin, Aride, Sisters, Coco, St. Pierre.

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1227
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Condor

Beitrag von foto-k10 » 14 Jan 2020 13:11

Im Dezember ging es durch die Presse, dass Condor Personal abbaut. Hintergrund war die Forderung potentieller Kaufinteressenten nach einer höheren Gewinnmarge. Angeblich derzeit 3,4% soll sie zweistellig werden. Ansonsten ist es um die Verkaufsverhandlungen still geworden.

Heute soll der Gläubigerausschuß tagen. Mal sehen, ob in den Abendstunden ein Ergebnis bekannt gegeben wird ...

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 1227
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Neues von Condor

Beitrag von foto-k10 » 24 Jan 2020 11:10

Es soll wohl gerade eine Pressekonferenz von Condor stattfinden, in der der neue Eigentümer bekanntgegeben wird.
Seit ca, 9 Uhr läuft schon die Gerüchteküche heiß, die polnische LOT habe sich gegen div. Investmantfirmen durchgesetzt ...

11:02 beim ZDF: https://www.zdf.de/nachrichten/wirtscha ... r-100.html
11:24 bei Airliners: https://www.airliners.de/polnischer-sta ... ndor/53499
Von der Pressekonferenz: https://www.aerotelegraph.com/jetzt-ver ... uer-condor

Antworten