Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1688
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Beitrag von Suse » 12 Jun 2019 17:00

Nein, das ist kein Aprilscherz, es beglückte mich soeben die Seychelles National Park Authority mit einem Facebook-Posting folgenden Inhalts:

https://www.facebook.com/seyparksauthor ... 5633611623

Wie schade, das Witwenreservat war einer meiner Lieblingsplätze auf La Digue, einfach mal reinfahren und sich auf eine Bank setzen. Ist nun wohl nicht mehr, denn wenn ich das richtig auf dem Schirm habe, ist das doch genauso teuer wie der Eintritt ins l'Union Estate, oder?

Aber falls jemand mal so eine geführte Tour mitmacht, würde mich sehr interessieren, ob Davidson Jacques einen der Rangerposten bekommen hat.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 763
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Beitrag von foto-k10 » 12 Jun 2019 17:39

Was für ein Humbug! ;(

Ich war 2009 um 8 Uhr im Veuve Reserve, zu der Uhrzeit wurde da auch schon gearbeitet.
Erst um 9:30 Uhr öffnen?
Und dann eine Führung um 14:30 Uhr? Viel zu spät, in der Hitze fliegen die Vögel auch nicht großartig herum. Die muss man morgens ab 7 Uhr suchen!!!

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1688
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Beitrag von Suse » 12 Jun 2019 22:01

Ich frage mich auch, wie das jetzt sichergestellt wird, daß die Leute den Eintritt auch zahlen müssen. Wird die ganze Anlage dann komplett eingezäunt? Da werden die Seychellois sich aber freuen, die halbe Inselbevölkerung ist doch da kreuz und quer mit dem Fahrrad durch als Abkürzung.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
foto-k10
Beiträge: 763
Registriert: 18 Nov 2007 17:37
Wohnort: Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Beitrag von foto-k10 » 19 Jun 2019 20:46

Ein Zaun rundherum würde den Tieren vermutlich mehr Ruhe bringen, weil eben keine Einheimischen mehr mit dem Fahrrad hindurch flitzen, dabei Spinnenetze zerstören und Zigarettenkippen zwischen die Bäume schnipsen ...

Ich habe bei einem Gästehaus nachgefragt. Keine Ahnung, ob man meine Frage nach einer Einzäunung gelesen und verstanden hat, es kam nur ein lapidares "no entrance fee" zurück.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1688
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Veuve Reserve jetzt kostenpflichtig

Beitrag von Suse » 20 Jun 2019 07:33

foto-k10 hat geschrieben:
19 Jun 2019 20:46
Ein Zaun rundherum würde den Tieren vermutlich mehr Ruhe bringen, weil eben keine Einheimischen mehr mit dem Fahrrad hindurch flitzen, dabei Spinnenetze zerstören und Zigarettenkippen zwischen die Bäume schnipsen ...

Ich habe bei einem Gästehaus nachgefragt. Keine Ahnung, ob man meine Frage nach einer Einzäunung gelesen und verstanden hat, es kam nur ein lapidares "no entrance fee" zurück.
Naja, da wo bis jetzt der Einheimische geradelt ist, latschen dann eben geführte Touristengruppen, das wird die Spinnennetze, die über die Wege gespannt wurden, vermutlich auch nicht retten.

Noch ist ja auch nicht 1. Juli, was soll man die Leute da auch schon vorab verärgern. :wink:

An geilsten finde ich ja, daß die Witwen jetzt montags "Ruhetag" haben. Wie beim Friseur. :lol:
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Antworten