Flüge auf die Seychellen

Alles rund um die Seychellen
Antworten
Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 08 Aug 2018 20:48

mr.minolta hat geschrieben: der war da schon, so ganz zufällig? :wink:
Ich habe nichts damit zu tun. Zufall? Nein, mit Sicherheit nicht! Die bisherigen Aufenthalte wurden, trotz diverser Angebote, dort gebucht. Und die Mädels, die den Laden schmeißen, machen eben Werbung. Nach dem Motto: das passiert, wenn man bei uns bucht! Ganz einfach.

Tja, Minolta! So sieht das aus hier. Ich werde mit Blumenblüten beworfen ...

... wo wollte man mit dem welken Zeug im Moment auch sonst hin? :(

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1340
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 08 Aug 2018 22:58

Frenki hat geschrieben:... wo wollte man mit dem welken Zeug im Moment auch sonst hin? :(
Eine der in Berlin von den Klimawandelschwindlern wahllos verteilten Messtationen soll heute 38,5 Grad gemessen haben. Kannst Du da mithalten in Osnabrück?

Bild
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 09 Aug 2018 12:55

mr.minolta hat geschrieben: ... Klimawandelschwindlern ...
Du meinst diese Typen, die Messgeräte mit Quecksilber benutzen? Und die Werte erst in der Dämmerung ablesen? Und zur besseren Lesbarkeit ein Feuerzeug benutzen? ;D

Mir gefiel das Wetter - seit 6 h regnet es hier! Und der Hammer soll erst noch kommen ...

Nicolole
Beiträge: 1
Registriert: 30 Aug 2018 06:38

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Nicolole » 30 Aug 2018 06:45

Hallo,
wir haben den Rückflug im April (Hinflug separat nach Kapstadt gebucht) über airseychelles gebucht.
Mahe Abu Dhabi mit air seychelles und 2. Teil mit Etihad nach München. Konnte alles über airseychelles in einer Buchung gemacht werden.
Sitzplatzreservierung 1. Flug nach ABu Dhabi war möglich. Aber!: Keine Möglichkeit der Sitzplatzreservierung für 2. Teil mit Ethad von ABu Dhabi nach München. Weder übers Internet noch telefonisch. Prinzipiell keine Superbeinbruch, aber sicherer (bin gebranntes Kind was Überbuchungen anbetrifft) (und bequemer) würde ich mich schon fühlen wenn man für diesen Flug auch Sitzplätze reservieren könnte. Hat jemand einen Tipp wie man das trotzdem hinkriegt? Abgesehen davon war der Oneway Flug mit 430,- recht günstig.

Benutzeravatar
ronjalynn
Beiträge: 151
Registriert: 03 Dez 2008 19:08
Wohnort: Niedersachsen

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von ronjalynn » 07 Sep 2018 22:02

Wir hatten es genau so mit Etihad, Teile waren reservierbar und andere nicht.
Ein paar Tage vorher nochmal versucht und dann hat es geklappt.
Ob die vielleicht noch nicht wissen welche Maschine zum Einsatz kommt und es deshalb nicht frühzeitig geht?
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht.
Er könnte Anlauf nehmen.

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1340
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 10 Sep 2018 16:16

Kürzlich gab es im Off Topic diese Diskussion:
derrohrleger hat geschrieben:Hallo liebe Leute ,hat einer Erfahrung wie es ist wenn man in Dubai umsteigt und angetrunken ist ob es da Probleme geben könnte, da es ja ein islamisches Land ist und Alkohol verboten ist.
mr.minolta hat geschrieben:Keine 10 Pferde würden mich an solche Orte bringen.
Klara hat geschrieben:Ich zahl sogar noch dafür um dort ein paar Tage zu verbringen :lol:
Jetzt gibt es diese Meldung:
Wer auf dem Flug nach Dubai Alkohol trinkt, riskiert bei der Ankunft eine Festnahme. Davor warnt jetzt die britische Botschaft. Bereits Alkoholgehalt im Blut verstoße in dem islamischen Land gegen das Gesetz. Eine Britin musste drei Tage ins Gefängnis.
https://de.yahoo.com/nachrichten/botsch ... 10614.html
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Judomeister
Beiträge: 19
Registriert: 12 Nov 2017 15:08

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Judomeister » 10 Sep 2018 20:01

mr.minolta hat geschrieben:Kürzlich gab es im Off Topic diese Diskussion:
derrohrleger hat geschrieben:Hallo liebe Leute ,hat einer Erfahrung wie es ist wenn man in Dubai umsteigt und angetrunken ist ob es da Probleme geben könnte, da es ja ein islamisches Land ist und Alkohol verboten ist.
mr.minolta hat geschrieben:Keine 10 Pferde würden mich an solche Orte bringen.
Klara hat geschrieben:Ich zahl sogar noch dafür um dort ein paar Tage zu verbringen :lol:
Jetzt gibt es diese Meldung:
Wer auf dem Flug nach Dubai Alkohol trinkt, riskiert bei der Ankunft eine Festnahme. Davor warnt jetzt die britische Botschaft. Bereits Alkoholgehalt im Blut verstoße in dem islamischen Land gegen das Gesetz. Eine Britin musste drei Tage ins Gefängnis.
https://de.yahoo.com/nachrichten/botsch ... 10614.html
Deswegen besser mit Austrian Airline fliegen

Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 11 Sep 2018 11:09

mr.minolta hat geschrieben:
Jetzt gibt es diese Meldung:
Wer auf dem Flug nach Dubai Alkohol trinkt, riskiert bei der Ankunft eine Festnahme. Davor warnt jetzt die britische Botschaft. Bereits Alkoholgehalt im Blut verstoße in dem islamischen Land gegen das Gesetz. Eine Britin musste drei Tage ins Gefängnis.
https://de.yahoo.com/nachrichten/botsch ... 10614.html
Um Missverständnissen vorzubeugen: Dubai als Ort interessiert mich nicht, vollkommen reizlos und eher abschreckend. Transit ist Mittel zum Zweck.

In jeder Hotelbar in Dubai wird bekanntlich Alkohol angeboten. Somit müsste mindestens jeder zweite Tourist seinen Aufenthalt im Gefängnis verbringen. Ebenso wurde ich auf einem solchen Flug Zeuge, wie sich ein Passagier 5 Flaschen Wein (0,3 l) in den Kopf schüttete, ohne anschließend belästigt worden zu sein. Was also ist hier los? Den verlinkten Bericht würde ich ja gerne lesen ...

... leider ist, zumindest für mich, ein Öffnen mit dem Abschluss unbefristeter Werbeverträge diverser Unternehmen verbunden. Lässt tief blicken, oder?

Minolta, erleuchte uns / mich! Du wirst das Ding gelesen haben. Vielleicht könntest du eine oberflächliche Zusammenfassung liefern ...

Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 11 Sep 2018 11:12

Judomeister hat geschrieben: Deswegen besser mit Austrian Airline fliegen
Es gibt Menschen, denen ist ein bequemer Sitzplatz wichtiger als eine Dröhnung.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1481
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 11 Sep 2018 12:40

Frenki hat geschrieben:In jeder Hotelbar in Dubai wird bekanntlich Alkohol angeboten. Somit müsste mindestens jeder zweite Tourist seinen Aufenthalt im Gefängnis verbringen. Ebenso wurde ich auf einem solchen Flug Zeuge, wie sich ein Passagier 5 Flaschen Wein (0,3 l) in den Kopf schüttete, ohne anschließend belästigt worden zu sein. Was also ist hier los? Den verlinkten Bericht würde ich ja gerne lesen ...

... leider ist, zumindest für mich, ein Öffnen mit dem Abschluss unbefristeter Werbeverträge diverser Unternehmen verbunden. Lässt tief blicken, oder?

Minolta, erleuchte uns / mich! Du wirst das Ding gelesen haben. Vielleicht könntest du eine oberflächliche Zusammenfassung liefern ...
Die ausführliche Version aus der britischen Presse (kann man überall nachlesen, von seriös bis boulevard): Die verhaftete Frau ist eine Schwedin mit doppelter Staatsangehörigkeit, die in Großbritannien lebt. Der schwedische Paß war abgelaufen, daraufhin wollte man sie nicht einreisen lassen und direkt zurückschicken. Sie hatte aber noch einen gültigen iranischen, auf den wollte sie dann ein Einreisevisum beantragen. Während des Verhandelns darüber sei es zum Streit mit dem Grenzbeamten gekommen, da sein Auftreten aggressiv gewesen sei und sie ihn deshalb mit dem Handy fotografiert habe. Daraufhin habe man sie gefragt, ob sie Alkohol zu sich genommen habe, sie hat das eingeräumt und wurde daraufhin samt der 4jährigen Tochter für 3 Tage inhaftiert. Der Ehemann, der Vater des Kindes, ist dann angereist und hat das Kind geholt, sie wurde erst freigelassen, als der Oberscheich persönlich interveniert hat. Bis dahin stand sie noch über einen Monat in Dubai unter Hausarrest, währenddessen aber wohl unter annehmbareren Bedingungen als während der drei Tage im Gefängnis.
In dem obigen Artikel stehts etwas verkürzt, aber im Prinzip das selbe. Kann schon sein, daß hinter der Verhaftung auch Willkür steckte, weil sie Ärger gemacht/den Grenzbeamten verärgert hat, denn es wird ja nicht jeder Einreisende nach Alkoholkonsum befragt, obwohl die ja wissen, daß während des Fluges Alkohol ausgeschenkt wird. Prinzipiell steht die Verhaftung aber in Einklang mit den Gesetzen der Emirate. Was widersprüchlich ist, weil es ja die landeseigene Fluggesellschaft ist, die den Alkohol kostenlos ausschenkt und die Touristen somit quasi zu gesetzeswidrigem Verhalten verleitet bzw. sich selbst gesetzeswidrig verhält. Der ganze Fall ist schon im August passiert, wurde aber jetzt erst so richtig bekannt, weil das Britische Konsulat eine Warnung bezüglich des Alkoholkonsums bei Einreise nach Dubai veröffentlicht hat.
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 11 Sep 2018 13:40

DANKE Suse! Die Hintergründe waren mir nicht bekannt, deshalb bat ich um Aufklärung.

Letztendlich basierte die Inhaftierung also auf Streitigkeiten mit einem Beamten. Ohne Alkohol wäre es ein Pickel auf der Nase gewesen, ein Hühnerauge oder sonst was. Mit gleichem Ergebnis.

Benutzeravatar
Suse
Beiträge: 1481
Registriert: 19 Aug 2009 22:07
Wohnort: zwischen Tegel und Trabrennbahn

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Suse » 11 Sep 2018 14:10

Frenki hat geschrieben:DANKE Suse! Die Hintergründe waren mir nicht bekannt, deshalb bat ich um Aufklärung.

Letztendlich basierte die Inhaftierung also auf Streitigkeiten mit einem Beamten. Ohne Alkohol wäre es ein Pickel auf der Nase gewesen, ein Hühnerauge oder sonst was. Mit gleichem Ergebnis.
Naja, also rechtlich basierte die Inhaftierung auf dem Alkoholkonsum. Daß sie dazu überhaupt befragt wurde, lag - vermutlich - an den Streitereien zuvor. Ansonsten wäre sie wahrscheinlich nicht aufgefallen (sie hatte beim Alkoholtest 0,04 %o). Daß ein Grund gesucht wurde, ihr eins auszuwischen, denke ich auch, hätte sie nichts getrunken, hätte man vielleicht was anderes gefunden, in diesen Ländern reicht ja ein Hühnerauge schon aus (man darf gar nicht anfangen, die anderen Artikel zu lesen, die zu dem Thema "verhaftet in Dubai" rechts und links und oben und unten aufploppen :lol: ). Aber letztlich bleibts dabei, daß der Alkoholkonsum, der in einem Flugzeug der landeseigenen Fluggesellschaft stattfand, ein ausreichender Straftatbestand ist, um in Dubai in den Knast wandern zu können. Selbst im Transitbereich. :?
Wenn Du keine Kokosmilch hast, machste einfach normales Wasser.
- Grubi -

Benutzeravatar
mr.minolta
Beiträge: 1340
Registriert: 04 Jun 2008 00:39
Wohnort: In den Sümpfen

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von mr.minolta » 11 Sep 2018 14:24

Frenki hat geschrieben:Ohne Alkohol wäre es ein Pickel auf der Nase gewesen...
Schon möglich, dennoch bleibt eine unsinnige Willkür, der man sich prinzipiell aussetzt:
Suse hat geschrieben:Was widersprüchlich ist, weil es ja die landeseigene Fluggesellschaft ist, die den Alkohol kostenlos ausschenkt und die Touristen somit quasi zu gesetzeswidrigem Verhalten verleitet bzw. sich selbst gesetzeswidrig verhält.
Mein Beispiel mit dem Deodorant hatte auch einen realen Hintergrund. Tut mir leid, sowas brauch ich nicht.
Man sieht es und man glaubt es kaum:

Seychellen?

Aus der Traum.

Frenki
Beiträge: 688
Registriert: 18 Aug 2015 15:40
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Frenki » 11 Sep 2018 16:12

Nochmals: niemals würde ich die Gesetzgebung der Emirate unterstützen. Ich bin alt, aber nicht senil :lol: .

Im Fall der Engländerin gibt es ein Statement aus Dubai. Sie wurde verhaftet, weil sie einen Grenzbeamten innerhalb eines Sperrgebietes porträtiert hat. Nicht wegen dem Glas Wein. Das Mädel soll übrigens wieder in England sein.

http://www.reisereporter.de/artikel/522 ... nis-kommen

Okay, die Sache ist schon ein Hammer. Aber auch die Dinger haben bekanntlich zwei Seiten.

Der Airport in Dubai ist eine Shoppingmeile der Superlative, lediglich durch Gebetsräume unterbrochen (wer rauchen möchte, braucht 'nen Auto). In den Shops gibt's reichlich Spirituosen - wie immer. Bei knapp 90 Millionen Passagieren unterstelle ich mal, dass 20 Millionen mit einem Tütchen umherlaufen. Gefüllt mit Fläschchen. Würden die alle verhaftet, gäbe es mittlerweile ein Knast-Emirat.

Natürlich sollte man sich überlegen, was man dort tut - oder lassen sollte. Mit einem geöffneten Bier am Gate warten? Karten spielen? Den hübschen Mädels zusehen, wenn sie den Schleier ablegen? Ups!

Wer es darauf anlegt, den kann es vor der eigenen Haustür treffen. Ich spreche aus Erfahrung.

Benutzeravatar
Karambesi
Beiträge: 130
Registriert: 22 Jan 2014 11:16
Wohnort: Kärnten

Re: Flüge auf die Seychellen

Beitrag von Karambesi » 11 Sep 2018 16:19

OT
Am Dubai Airport gibt es nicht nur Shops, wo Alkohol angeboten wird, sondern es gibt auch in den Bars am oberen und unteren Ende Bier und Spirituosen zu trinken .

Antworten